Gartenschere

P

petrabreuer

Neuling
#1
Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer guten Gartenschere. Hat da jemand Empfehlungen für mich.
danke im vorraus
gruss Petra
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    #2
    Am meisten wird eine Felco empfohlen, ich bin mit meiner auch sehr zufrieden...
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #3
    Löwe 8.107
    Als Alternative zur Felco
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #4
    ui, Löwe kannte ich noch gar nicht. Sieht nett aus. Bin allerdings auch von der Felcofraktion.
     
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #5
    Ich hatte beide in der Hand und kann mit beiden arbeiten. Hab Handschuhgröße 9 1/2...hier habe ich die Felco 2. Schönes Ding.

    Positiv bei beiden ist die einfache Wartung und auch, dass man Ersatzteile bekommen kann.
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #7
    Nachdem die Stiftung Warentest vor zwei Jahren eine Löwe Schere zur Nr. 1 erklärt hat und eine Felco erst nr. 4 oder 5 wurde habe ich mir den Sieger, die Löwe 14104 für 24.-€ und zusätzlich die Löwe 12104 schicken lassen.
    Seitdem ist die Löwe 12104 für 31.-€ meine absolute Lieblingsschere und die Felco ist nur noch Ersatzschere.
     
    S

    Swenny

    Guest
    #8
    Witzig, die Felco sieht aus wie die 5-Eur Billigschere aus dem Obi, von der ich dann 3 hatte. Nicht weil die so schlecht waren, im Gegenteil, sondern weil gewisse Gartenmitarbeiter gewisses Werkzeug immer irgendwo liegenlassen... 😠

    Bei der Löwe finde ich die Verriegelung doof. Kann mich erinnern, dass meine Oma eine Schere mit dieser Art Verriegelung hatte, und die ist gern zurückgerutscht und hat blockiert.

    Eine Fiskars P26 hab ich geschenkt bekommen. Liegt richtig gut in der Hand und schneidet gut, läßt sich leicht entriegeln. Ist gerade meine Lieblingsschere, und schön leicht.

    Worauf ich achten würde: Kann man das Spiel nachstellen? Sitzt die Feder fest drin und springt nicht raus? Sind die Klingen fest mit den Griffen verbunden? Ja, es gibt wirklich Scheren, wo nach einiger Zeit die Klingen rumklappern. Und natürlich, liegt sie gut in der Hand.

    Wechselbare Klingen dagegen wären nicht mein Optimierungskriterium. Die Befestigung der Klingen ist eine zusätzliche Bruchstelle und ehrlich, habt ihr schonmal eure Klingen so ruiniert, dass ihr die gewechselt habt? Wenn sie in fünf Jahren fertig sind, hat der Hersteller eh schon neue Modelle und deren Klingen passen nicht auf eure Schere.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    #10
    Ich wusste gar nicht, dass es da so ein Ranking gibt. Ich habe seit vielen Jahren eine einfache Gartenschere von Gardena. Die hatte ich mir so vor 10 Jahren mal gekauft, weil ich die getrockneten Ochsenziemer für meinen Hund in Stücke schneiden wollte und das hat mehr als gut funktioniert. Ich nutze sie natürlich jetzt auch als Gartenschere und ich bin sehr zufrieden damit. Ich hab hier auch noch paar andere rumdümpeln, die allerdings schon älteren Datums sind, doch die mag ich nicht. Mir liegt diese meine Gardena sehr gut in der Hand - ich hab nur kleine Hände mit Handschuhgröße 7 - und ich bin mit der Anforderung wirklich zufrieden, sie tut ihre Dienste und vom Handling her mit dr Verriegelung, das klappt auch gut.
     
  • Tubirubi

    Tubirubi

    Foren-Urgestein
    #12
    Dass die Klingen nach fünf Jahren fertig sind oder dass Du keine passenden Ersatzklingen bekommst?
    Das man keine Ersatzklingen bekommt. Man kann die Klingen auch nachschärfen


    Mal ehrlich, hast Du schonmal die Klingen an der Gartenschere gewechselt?
    Bisher hatte ich auch nur Schrottscheren. Bei der Felco werde ich das sicher tun.
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #14
    Pit,
    die Empfehlung Richtung Wuppertal ist spannend. Danke.

    Ich habe mal beim wegschneiden von Efeu das Kabel der Außenbeleuchtung gekappt, da war eine nette Scharte in der Klinge.

    Die rauszuschleifen hätte viel Zeit und Material verbraucht.
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    #15
    Hallo Baby Hübner,

    ich konnte eine von Bergers Gartenscheren mal beim Nachbarn ausprobieren und habe dann auch zugeschlagen. Seitdem liegt die Felco Nr. 2 etwas weiter hinten in der Schublade.

    Gruß,
    Pit
     
    S

    Swenny

    Guest
    #16
    Die 5-Euro-Billigschere von OBI soll möglichst so aussehen wie die Felco...
    Wahrscheinlich fallen die Einzelteile für beide aus der gleichen Maschine in China.

    Witzigerweise kostet eine Ersatzklinge für die Felco so viel wie 3 Scheren bei Obi. Jaja, Obi hat viel Schrott, gerade bei dem Lux-Zeug. Aber von dieser Schere war ich positiv überrascht, zumindest vor ein paar Jahren war die Qualität ok. Im Baumarkt ist die Alternative meist nur das überteuerte Gardena-Zeug.
     
    P

    petrabreuer

    Neuling
    #17
    Vielen Dank für das ganze Feedback.
    Ich hab mich übers Wochenende auch nochmal informiert und mir eure Tipps zu Herzen genommen und habe mich jetzt für eine Felco entschieden.
    ich hoffe die taugt was. Ich werde dann mal berichten wenn ich ein bisschen damit gearbeitet habe.
    Wünsche euch eine tolle Gartensaison 2018 :)
     
    V

    Vedat9

    Gesperrt
    #18
    Guten Morgen,

    Felco habe ich auch eines daheim

    LG Vedat9
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom