Gartenschlauch an Regentonne anschließen

B

ben77

Neuling
hallo,

ich bin der Ben(edikt), und das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

Wir haben einen kleinen Garten mit Gemüsebeet, wo wir Mangold, Tomate und Zucchini angepflanzt haben.
Hinter unseren Gartenhäuschen haben wir eine 300L Regentonne, die auf einem Podest steht. Da ich einen Gartenschlauch übrig hab, wollte ich diesen an die Regentonne anschließen. Hab mal gegoogelt aber irgendwie nichts gefunden. Wollte es ohne Pumpe machen, da ich am Gartenhaus kein Strom hab..... Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und habt ein paar Tipps :)

Viele Grüße,
Ben
 
  • W

    Wühlfried

    Mitglied
    Hallo Ben,

    normalerweise ist bei so einem Faß ein Hahn dabei, der unten angebracht werden kann. Daran sollte dann auch ein Schlauch angeschlossen werden können. Allerdings wird das mit dem Druck nicht so der Bringer werden. Außer Du läßt das Wasser nur in eine Gießkanne laufen und trägst es dann zum Beet. Dann kannst Du das auch über die Schwerkraft regeln:

    Schlauch voll Wasser machen, beide Enden zuhalten, eines in das Faß, das andere in die Kanne, Daumen weg und schon läuft das Wasser in die Kanne, sofern sie tiefer steht als das Wasser im Faß. Geht auch mit Schlauch ins Faß hängen und dran saugen bis Du Wasser über die Kante und unter das Niveau des Schlauchendes im Faß "gezuzelt" hast... Davon kam ich aber ab weil ich jedesmal eine Schnauze voll Wasser mitbekam... :p
     
    L

    lillliane

    Mitglied
    ... Davon kam ich aber ab weil ich jedesmal eine Schnauze voll Wasser mitbekam... :p
    Geht auch anders: Schlauch im Faß versenken und alle Luft rausmachen. Ein Ende nehmen, Daumen drauf, auf der anderen Seite in die Kanne hängen. Es muß allerdings ein kleiner Wasserstand in der Kanne sein, sonst läuft der Schlauch leer und es geht nicht mehr. So haben wir unser Zweit-Wasserfass ans erste angeschlossen.
     
    B

    ben77

    Neuling
    hallo,

    erstmal danke für die Antworten. Ja, an der Tonne istein Hahn.
    An das einfachste denkt man meistens nicht. Hab mal den Schlauch reingehängt und angesogen. Stimmt, vom Druck her ist es nicht so der Bringer. Also doch Gießkanne schleppen, geht schneller :)

    Viele Grüße,
    Ben
     
  • P

    Panami

    Gesperrt
    War die Tonne denn voll? Vielleicht lohnt sich in dem Zusammenhang ja fast die Anschaffung einer größeren Regentonne mit der du ausreichend Druck drauf hast. 300L ist ja schon eher ein ziemlich mikriges Tönnchen.
     
  • B

    ben77

    Neuling
    hi,

    die Tonne war zu 3/4 voll. Eine größere passt da leider nicht hin, da sie zwischen hecke und gartenhaus rückwand steht :(

    Gruß,
    Ben
     
  • P

    Panami

    Gesperrt
    Nun gut. Da wirst du dich wohl damit abfinden müssen. :) Vielleicht fällt dich ja noch irgendwas für die Tonne ein um sie nicht einzig als Schöpfbrunnen und Gartendeko nutzen zu können und damit was sinnvolleres anzustellen.
     
    Z

    Z.Thorheim

    Gesperrt
    Geht auch anders: Schlauch im Faß versenken und alle Luft rausmachen. Ein Ende nehmen, Daumen drauf, auf der anderen Seite in die Kanne hängen. Es muß allerdings ein kleiner Wasserstand in der Kanne sein, sonst läuft der Schlauch leer und es geht nicht mehr. So haben wir unser Zweit-Wasserfass ans erste angeschlossen.
    Ganz klassisch!
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Im weltbild katalog hab ich gerade eine batteriepumpe gesehen, die man für alles mögliche einsetzen kann vielleicht wäre das was, den Strom brauchst du ja nur zum ansaugen.

    Gruß Suse
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Suse steht auf billig.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ich weiß. Deswegen ja auch die Warnung an den Fragesteller...
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Ach Sabine,

    ich meinte damit ausschließlich das Einkaufen von Billigkram!
    Viel mehr weiß ich doch gar nicht von ihr.
    Besser?

    Grüße
    Stefan
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Ohne Strom eine Gießkanne, vor allem wenn´s nur um 300 Liter geht.
    Ich hab auch so ein 300l-Faß im Gewächshaus und mehrere Tauchpumpen
    - auf die Idee, so `ne Pumpe da reinzuhängen bin ich noch nie gekommen, weil das Fass dann nach 3 Minuten leer wäre.
    Hab noch vier große Tonnen, also je 1500L oder so (momentan alle leer:rolleyes:) und eine Zisterne,
    da macht die Pumpenschlepperei wenigstens Sinn.

    Grüße
    Stefan
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und habt ein paar Tipps :)
    Wenn Du einen 1 Zoll Hahnen und z.B 10m Schlauch an das Fass dran machst und den Schlauch beim wässern auf dem Boden lässt und immer von Pflanze zu Pflanze legst, kommt da schon ordentlich Wasser aus dem Schlauch heraus!

    Nur, ob sich die Anschaffungskosten bei 300L lohnen?
    Dann lieber Gießkanne, oder!
     
    B

    ben77

    Neuling
    hi,
    erstmal danke für die Tipps/Diskussion.

    ja, denke auch, das eine Tauchpumpe sich nicht lohnt für die 300L.
    Wegen Batteriebetrieben: Benutzt einer von euch sowas? Gibt wohl Pumpen die mit Batterie laufen und über Solar aufgeladen werden.

    Gruß,
    Ben
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    hi,
    erstmal danke für die Tipps/Diskussion.

    ja, denke auch, das eine Tauchpumpe sich nicht lohnt für die 300L.
    Wegen Batteriebetrieben: Benutzt einer von euch sowas? Gibt wohl Pumpen die mit Batterie laufen und über Solar aufgeladen werden.

    Gruß,
    Ben
    Gibt es dazu einen Link? Fördernde Wassermenge?

    Hatte mal eine Pumpe mit 12V, die hat nicht mehr Wasser wie eine kleine Teichpumpe gefördert!
    Um damit eine kleine Pfütze auszupumpen reicht es sicher alle mal! *grins
    Aber im Regenfass zur schnellen Gartenbewässerung, nene, da ist man mit der Gießkanne schneller!
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Und was empfehlen Feiveline und Gecko selbst?
    Für unsere beiden (verbundenen) 200-Liter-Fässer haben einen Hahn (allerdings einen vernünftigen aus Metall) gekauft weil diese Plastikdinger durch die UV-Strahlung immer brüchig werden und kaputtgehen. Darunter wird die Kanne gestellt und dann geschleppt.

    Die (insgesamt 500-Liter-Fässer an der Terrasse sind in einem Hochbeet eingegraben, da ist eine vernünftige Tauchpumpe von Gardena mit Abschaltautomatik drin und damit werden alle Kübelpflanzen auf der Terrasse bewässert.
     
    N

    nevada07

    Mitglied
    Ist doch ganz einfach, 2m Schlauch nehmen an den Enden einen Stein dran, voll Wasser machen und beide Enden in die Fässer stecken dann an den Wasserhahn einen langen schlauch friemeln wo am Ende eine Absperrvorrichtung ist, so hast du immer Wasser wo es sein soll ohne Kannen zu schleppen, hab ich bei mir so gemacht (das wussten schon die alten Ägypter)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ist doch ganz einfach, 2m Schlauch nehmen an den Enden einen Stein dran, voll Wasser machen und beide Enden in die Fässer stecken dann an den Wasserhahn einen langen schlauch friemeln wo am Ende eine Absperrvorrichtung ist, so hast du immer Wasser wo es sein soll ohne Kannen zu schleppen, hab ich bei mir so gemacht (das wussten schon die alten Ägypter)
    Andere doch auch, TE hat auch nur ein 300L Fass!

    Dennoch wird der Verbindungsschlauch bei 2 Fässer wenn die leer geworden sind auch mit leer laufen, dann muss wieder ... dann lieber die Fässer gleich unten verbinden!
    Oder der Auslaufhahn sitz höher, dann müsste es passen, oder!
    Wie hoch muss das sein und wie machst Du dies mit dem oberen Knick am Fassrandübergang?
     
    Z

    Z.Thorheim

    Gesperrt
    Ganz klassisch - dazu hätte ich Dir auch geraten.

    Geht auch anders: Schlauch im Faß versenken und alle Luft rausmachen. Ein Ende nehmen, Daumen drauf, auf der anderen Seite in die Kanne hängen. Es muß allerdings ein kleiner Wasserstand in der Kanne sein, sonst läuft der Schlauch leer und es geht nicht mehr. So haben wir unser Zweit-Wasserfass ans erste angeschlossen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F Graf 5000L Flachtank - 70m Gartenschlauch -Pumpe? Bewässerung 7
    TommiDus Gartenschlauch vom Bad zur Dachterrasse verlegen Gartengeräte & Werkzeug 5
    N 1" Gartenschlauch zum Gießen? Gartenpflege allgemein 3
    T Dünner Gartenschlauch (<10mm Durchmesser) Bewässerung 6
    G Erfahrung Handling Gartenschlauch Bewässerung 6
    M 150m Gartenschlauch : GEHT DAS ÜBERHAUPT ? Gartenpflege allgemein 9
    C Guter Gartenschlauch? Gartenpflege allgemein 10
    T Gartenschlauch und Gießstab Gartenarbeit 4
    T Beimischgerät Dünger zum Gartenschlauch Gartengeräte & Werkzeug 2
    scheinfeld Warum beult der Gartenschlauch und platzt dann? Bewässerung 2
    Kapuzine Ausziehbarer Schrumpel-Gartenschlauch Gartengeräte & Werkzeug 29
    M Gartenschlauch der flexibel ist Bewässerung 6
    A empfehlenswerter Gartenschlauch/Schlauchtrommel gesucht Gartengeräte & Werkzeug 9
    Bandito76 Gartenschlauch mit 16mm PE-Rohr verbinden Bewässerung 5
    B Empfehlung Gartenschlauch Gartenpflege allgemein 3
    K Suche: Elektro-Rasenmäher, Gartenschlauch mit Wagen (Nürnberg) Grüne Kleinanzeigen 0
    S Gardena Gartenschlauch, Frage!? Small-Talk 1
    A Beratung Gartenschlauch Gartengeräte & Werkzeug 17
    kazuhisa Im freien liegenden Gartenschlauch schützen? Gartengeräte & Werkzeug 7
    L Jetzt noch wieder den Gartenschlauch rausholen? Pflanzen allgemein 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom