Geldbaum - Hilfe bei Pilzbefall

D

domi0815

Neuling
Hallo zusammen,
ich habe mich im Forum angemeldet, um euch nach Hilfe für einen Geldbaum zu fragen. Er entwickelt seit einigen Monaten einen pilzartigen Belag an den Blättern und ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll. Meine Suche im Internet verweis in Richtung Mehltau und ich habe daher bereits zwei Versuche mit einer gespritzten Rohmilch-Mischung & vorherigem Entfernen der befallenen Blätter hinter mir, leider ohne großartigen Erfolg. Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben? Mir ist der Baum sehr wichtig, da meine Frau ihn seit ihrer Kindheit hat und er ihr daher viel bedeutet :) Anbei habe ich ein paar Fotos angehängt, die den Befall verdeutlichen.

Zuletzt habe ich ihn vor ca. 2-3 Monaten gestutzt und in Sukkulenten-Erde umgetopft, vorher war er in "normaler" Blumenerde. Der Befall war aber auch schon vorher leicht vorhanden.

Viele Grüße,
Dominic
 

Anhänge

  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hallo,
    Hast du den in der letzten Zeit ungestellt? Eventuell weiter Richtung Sonne?
    Ich würde glatt sagen, der hat Sonnenbrand. Auf dem letzten Bild sieht man auch ziemlich genau, dass die betroffenen Stellen eher an der Fensterseite stehen.
    Zwar vertragen die viel Sonne, sollten aber langsam daran gewöhnt werden, wenn sie lange nicht in der Sonne standen.
    Zudem sieht es aus, als hätte er mal zu viel Wasser bekommen.
    Ich würde erst mal gar nicht viel machen, außer ihn etwas vor der Sonne zu schützen. Darauf kann man dann nach und nach verzichten (eventuell ein Vorhang, den man etwas davor schieben kann?)
    Die beschädigten Blätter werden so bleiben, aber neue machen sich bestimmt bald auf den Weg.
    Wenn du ganz sicher sein willst, dass du die Pflanze nicht verlierst, kannst du einen Arm auch einfach abschneiden und in Erde stecken, so ziehst du einen Ableger und hast zwei Pflanzen, falls der Mutterpflanze mal was passiert.

    Liebe Grüße
     
    S

    Spezialist

    Mitglied
    Ich tippe auch auf zu viel Wasser. Vor allem im Winter sollte mit Bedacht gegossen werden.

    M.E. mag er sogar Sonne. Bei uns steht er in der prallen Sonne.
     
    D

    domi0815

    Neuling
    Umgestellt wurde er nicht, er steht schon seit knapp 3 Jahren an genau dieser Stelle. Ich drehe ihn nur alle 1-2 Monate, damit er nicht immer zur gleichen Seite wächst. Mit Wasser bin ich im Grunde recht sparsam, nachdem ich mich auch ein bisschen eingelesen habe. Die letzten 4 Wochen hat er gar kein Wasser bekommen und dennoch hatte ich das Gefühl, dass sich der Befall bzw. die Stellen etwas ausbreiten. Sehr ihr eine Möglichkeit, wie ich sicher gehen kann dass es kein Pilz ist? Nach dem letzten Rückschnitt habe ich einige Ableger gezogen, also genug "Kinder" hat er bereits :) Vielen Dank für eure Unterstützung :)
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich habe deine Nachricht gelesen.
    Dein Geldbaum hat einen Blattfleckenpilz. Ungünstige Pflegebedingungen begünstigen den Befall mit diesem Schwächeparasiten.
    Hast du die Möglichkeit die Pflanze ins Freie zu stellen?
    Wenn ja, dann zunächst halbschattig und dann langsam an die volle Sonne gewöhnen. Dann dürfte sich das Ganze von selbst regeln.
     
  • D

    domi0815

    Neuling
    Hallo,

    ich hätte die Möglichkeit, ihn auf den Balkon zu stellen. Der Balkon hat allerdings eine volle West-Ausrichtung im 3. OG, so dass er quasi ab Nachmittag in der prallen Sonne stehen würde. Im Moment steht er aber direkt hinter dem Fenster des Balkons und hat quasi die gleiche Sonnenbestrahlung, nur hinter dem Fenster. Wie würdest du das Thema mit dem Halbschatten lösen? Gießen denke ich weiterhin sehr moderat oder was wäre hierfür die Empfehlung wenn er voll draußen steht? Danke für eure Tipps :)

    Dominic
     
  • D

    domi0815

    Neuling
    Jep habe ich. Dann würde ich ihn die ersten Tage (?) mal unter den Schirm stellen. Würdet ihr empfehlen, die betroffenen Stellen zu entfernen / ihn zu beschneiden?
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    ...Wie würdest du das Thema mit dem Halbschatten lösen? Gießen denke ich weiterhin sehr moderat oder was wäre hierfür die Empfehlung wenn er voll draußen steht?..
    Es gibt für den Balkon so eine Art "Wäschespinne". Kaufe dir im Baumarkt für wenig Geld einen Rest Schattierungsnetz, lege den (windsicher) über dieses Wäschedings und stelle deinen Pfennigbaum darunter.

    Ich gieße meine Crassula im Hochsommer bis zu zweimal täglich (allerdings stehen die in rein mineralischen Substraten).
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    P Großer Geldbaum verliert Blätter – Hilfe bei der Fehlersuche Kakteen & Sukkulenten 11
    A Hilfe für meinen alten Geldbaum Kakteen & Sukkulenten 23
    W Hilfe mit Crassula ovata / Geldbaum Kakteen & Sukkulenten 6
    J Bitte um Hilfe: Geldbaum verliert alle Blätter Pflanzen allgemein 41
    J Hilfe wegen Geldbaum verliert Blätter Zimmerpflanzen 9
    Nadine7479 Hilfe mein Geldbaum Pflanzen allgemein 7
    J Hilfe ! Weisse "Watteflöckchen" auf meinem Geldbaum Schädlinge 1
    M Geldbaum-Blätter beschädigt. Was nun? Pflanzen allgemein 4
    L Alter Geldbaum braucht Hilfestellung Zimmerpflanzen 5
    G Fragen zu Geldbaum Kakteen & Sukkulenten 2
    D Großer Geldbaum - schneiden nötig? Kakteen & Sukkulenten 9
    NickWellgarden Geldbaum hat verkümmerte, entstellte Blätter Zimmerpflanzen 1
    F Mein Pfennigbaum (Geldbaum) stirb langsam Zimmerpflanzen 3
    Naase Geldbaum soll in flache Schale - Wurzeln kürzbar? Pflanzen allgemein 13
    K Geldbaum verliert Blätter und runzelt Zimmerpflanzen 4
    tinytoony1711 Verschenke Ficus Ginseng und Geldbaum Grüne Kleinanzeigen 0
    Naase Geldbaum - Überwinterung bei mehr als 13 Grad? Zimmerpflanzen 37
    Sanjassi Ableger vom Geldbaum abzugeben Grüne Kleinanzeigen 0
    Feli871 Geldbaum - verzweigen für dichteren wuchs? Zimmerpflanzen 14
    A Geldbaum - Was kann ich für ihn tun? Pflanzen allgemein 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom