Gelöst: Welche Kletterrose? -Pauls Scarlet Climber

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
#1
Sie steht seit mindestens 20 Jahren hier im Garten. Charakteristisch ist, dass die Blüten sehr lange halten, regenfest sind und nicht Blütenblatt für Blütenblatt runterrieseln (wie zB die daneben stehende Kir Royal es macht), sondern auffällig dauerhaft zusammenhalten, selbst wenn die Blüte vertrocknet. Dadurch unterscheidet sie sich auffällig von den 5 hiesigen Kletterrosen.

Die Rose hat einen schlechten (nämlich sehr trockenen) Standort. Dass sie da, wo sie steht, überhaupt überlebt, wundert mich schon seit ein paar Jahren. (Duft hat sie nicht.)

Eine Idee, welche Rose das sein könnte? (Ich weiß, nichts gibt es so oft wie rote Kletterrosen, seufz ...)

 
  • Vita

    Vita

    Foren-Urgestein
    #2
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Amadeus und Sympathie sind weit verbreitet.

    Sympathie ist edelrosenähnlicher (Blüte und Blatt), voller und duftet stärker.
    Ich habe sie oft an alten Bauernhäusern zusammen mit New Dawn gesehen. Rot und porzellanrosa. Schneeweißchen und Rosenrot.

    Chevy Chase steht auch in vielen alten Gärten. Die Farbe ist allerdings etwas anders, mehr Himbeere; Blüten stehen in Büscheln und sind einzeln nicht so groß.

    Santana gibt's noch.

    Flammentanz
    ist auch eine ältere Sorte und wurde oft gesetzt.

    Duft - Rosen duften nicht immer gleich stark; morgens, mittags, abends; gerade erblüht, blühend, fast verblüht.
    Für mich sieht das aus wie eine Sympathie (ich seh' überall Sympathie ;), weil ich eine habe). Gut gefüllt ist sie, rundlich, das große, matt glänzende, dunkle Blatt würde passen, nur der Wildrosenduft fehlt. Die Farbe kommt in etwa hin, je nach Lichtverhältnissen und Blühstadium.
    ROT und was die Kamera sieht sind verschiedene Welten ... sonst würde ich sagen: Sympathie.

    Vielleicht duftet sie, wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist? Taufrisch am Morgen?

    Viele Grüße

    Vita
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #3
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Och Vita!, :pa: dankeschön, du hast dir echt Mühe gegeben mit der Suche! Hab mir all deine Rosen angsehen, und was glaubst du: es ist keine davon! Entweder stimmt die Blütenform nicht oder die Farbe.

    Schau mal, Elis hat hier noch eine "Heinfels" gepostet, die ich auch zunächst für eine Kandidatin hielt:
    https://www.hausgarten.net/gartenforum/rosen/78366-2018-rosen-im-garten-2.html#post1878251
    aber auch die stimmt nicht, deren Rot ist leuchtender, und was immer die Tageszeiten für einen Einfluss haben: meine duftet wirklich nicht.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    #4
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Hallo Rosabelverde !

    Blüht sie öfter ? Oder einmal. Wenn sie einmal blüht, könnte es die Flammentanz sein. Die wurde früher sehr oft gepflanzt. Sie blüht sehr reich und sehr lange.

    lg. elis
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #5
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Hm, sogar die Flammentanz sieht farblich lebhafter aus als meine etwas mattrote Rose.

    Ich kann nichtmal sagen, ob sie einmal oder öfter blüht - die dauerblüht normalerweise einfach, hat von meinen 5 Kletterrosen als erste und als letzte Blüten.

    Die charakteristische Blütenform meiner Rose hab ich bisher noch nicht gefunden. Die Blüten bleiben mehr oder weniger so, sie gehen nie auf, dass man die Staubgefäße sehen könnte.

    Trotzdem danke für deinen Vorschlag, liebe Elis! :grins:
     
  • Vita

    Vita

    Foren-Urgestein
    #6
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Wenn du wirklich wissen möchtest, welche Sorte es sein könnte, maile die Fotos doch einfach mal Kordes.
    Das ist zumindest der seit vielen Jahrzehnten größte dt. Rosenzüchter.
    Wenn Kordes diese Rose nicht kennt, nun, dann ist sie zumindest nicht von Kordes! :D

    Tantau, Noack (Belcanto, ohne Duft aber wahrscheinlich zu neu; Momo ...nein, Momo wegen der Blütenbüschel und Farbe wohl nicht ... )
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #7
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Vita, ich muss mal wieder über mich den Kopf schütteln, denn du hast natürlich recht, aber darauf bin ich tatsächlich nicht gekommen, diese 'wichtigen Menschen' mit meiner kleinen Frage zu belästigen ... jaaaa, mach ich! Wo ich doch von denen schon immer den Newsletter studiere ... ;)

    Belcanto und Momo schau ich mir gleich mal an.

    Danke! :pa:

    P.S. Belcanto nicht, zu neu, wie du ja schon vermutet hast, aber Momo kommt in Frage!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #8
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Meine Schwiegermutter hatte die Pauls Scarlet Climber im Garten und ich glaube, daß das auch deine Rose ist.
    Die Bilder im I-Net bestätigen meine Annahme.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #9
    AW: Welche Kletterrose könnte das sein?

    Hero, ich bin platt! Die Fotos im Web sehen teilweise so aus, als wären sie von mir! ;)

    Du hast das Rätsel gelöst, da bin ich mir mehr als ziemlich sicher. Die Blütenform ist ja gut wiedererkennbar. Und was bei Helpmefind über die Farbe (und ihre Veränderlichkeit) steht, trifft auch genau zu.

    Hach, ich freu mich! Danke dir! :pa: Und schönen Gruß an deine Schwiegermutter. ;)
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #10
    AW: Welche Kletterrose? -Pauls Scarlet Climber

    Meiner Schwiegermutter kann ich leider keine Grüße mehr ausrichten. Es freut mich, daß ich helfen konnte.
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    #11
    Meinen Rosentip muß ich revidieren. Pauls Scarlet Climber ist nur einmal blühend und du hast geschrieben daß deine Rose als Erste und als Letzte blüht.
    Sieh dir bei Schultheis die Blaze Superior an. Die wird als remontierend, also zweimal blühend angegeben.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #12
    Ach du liebe Güte ... die kommt tatsächlich auch in Frage! :d

    Was dagegenspricht, ist der 'leichte Duft' ... meine Rose hat wirklich gar keinen. Und viele Bilder zeigen ein helleres Rot, aber das ist natürlich schwer zu beurteilen anhand von Internetfotos.

    Bleibt die Frage, ob sich Paul's Scarlet Climber oder Blaze Superior in Bezug auf Wetterfestigkeit und Abblühverhalten wie meine Rose benehmen ...

    Bei HMF steht "Discovered by Jan Böhm (Czechoslovakia (former), 1935)", bei Schultheis wird Böhm als der Züchter bezeichnet. Was ja nicht dasselbe sein dürfte ... ob der Böhm vielleicht nur Paul's Scarlet Climber gefunden hat?

    Aber 'Continuous (perpetual) bloom throughout the season' trifft auf meine zu, die blüht nicht zweimal, sondern einmal, aber dauerhaft.

    So, ich bin jetzt grad ein wenig verwirrt. :D

    Find ich aber ganz toll von dir, Hero, dass du dich nochmal mit einem neuen Fund gemeldet hast! Danke!
     
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    Top Bottom