Genaue Bewässerung für kleinen Garten/Rasen(Nachbarn!) gesucht

T

Turnschuhpirat

Neuling
Hi,

wir haben einen kleinen Garten mit einem sehr schmalen Rasenstück. Der Garten grenzt direkt an Nachbarn und auch eine kleine Gasse wo direkt hinterm Zaun Autos parken - da sollte natürlich nix nass werden beim Beregnen :).
Momentan haben wir nur Rasen neu gesät und ein paar Pflanzen in Töpfen auf der Terasse stehen, wenn möglich sollte alles automatisch bewässert werden können. Hinzu kommen irgendwann noch eine Hecke, weitere Pflanztröge und vielleicht ein Hochbeet.

Ich hab momentan nur einen Viereckregner von Gardena (Zoommax) im Einsatz, der ist auch für die Fläche ausreichend und recht genau, allerdings nur bei Windstille. Kommt Wind auf, spritzt das Wasser auf die Autos oder zu den Nachbarn, oder wird sogar auf den Balkon über uns gewäht (ich brauche vollen Wasserdruck um den Rasen mit nur einem Zoommax zu bewässern, wenn der sich auf 90 Grad befindet spritzt das natürlich sehr hoch) -> nicht geeignet für eine Bewässerung mit längerer Abwesenheit.

Außer Versenkregner finde ich keine ordentliche Lösung, um besonders den Rasen unabhängig von Wind so zu bewässern, dass niemand gestört wird. Ich bräcuhte eine bodennahe Bewässerung. Versenkrechner zu installieren, ist mir für den kleinen Garten aber zu aufwändig.
Ich habe keine Erfahrung mit dem Microdrip-System, für die Pflanztröge wäre das ganz praktisch. Für den Rasen habe ich mir überlegt, ob mehrere 180 Grad Sprühdüsen oder diese 6-Flächen-Sprühdüse ausreichend ist. Angegeben ist eine Sprühweite von 3m, wenn das stimmt, ginge sich das für den Rasen aus, wenn ich die Leitung am Zaun verlege. Was meint ihr?

Danke!
 

Anhänge

  • T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Du müsstest die Fläche von beiden Seiten bewässern. Die 90/180 Grad Düsen , welche für Dich in Frage kommen beregnen ja Einen Viertel/Halbkreis !?!
     
  • Top Bottom