Geräteschuppen eindecken

tina1

tina1

Foren-Urgestein
In nächster Zeit werde ich meinen Carport neu mit Platten aus Blech eindecken.
Nun fallen zum Glück einige, vom Hagel verschonte, Dachplatten aus Kunststoff an.
Da kam mir die Idee, diese für den Geräteschuppen und natürlich fürs Igelhaus zu verwenden.
Derzeit ist der Schuppen mit Dachpappe eingedeckt. Diese ist woweit ohne Schäden, allerdings könnte eine neue Schicht Teer nicht schaden.
Da nun diese Kunststoffplatten vorhanden sind, wollte ich diese nutzen.
Wäre es günstig, die oben auf die Dachpappe zu legen oder sollte diese erst entfernt werden?
 
  • Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    also ich würde sagen dem steht nichts im weg warum solltest du nochmal teeren wenn du eine zweite "haut" aus Kunststoff drauflegst


    v.g.Bernd
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich wollte eigentlich wissen, ob eine neue Schicht Teer besser wäre, oder diese Lage Platten?
     
    P

    Puglio

    Mitglied
    Ich wollte eigentlich wissen, ob eine neue Schicht Teer besser wäre, oder diese Lage Platten?
    Ich würde die Dinger weglassen. Um sie richtig zu befestigen (sie müssen die Möglichkeit haben, sich zu bewegen) benötigst du recht kostenintensives Material. An deiner Stelle würde ich beschieferte Bitumenrollen nehmen und die auf die vorhandene Dacheindeckung schweißen.

    Gruss

    P.
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Verstehe ich nicht. Warum sollen sie sich bewegen?
     
  • P

    Puglio

    Mitglied
    Dachplatten aus Kunststoff dehnen sich aus und ziehen sich zusammen, je nach Temperatur. Wenn du sie festschraubst, reißen sie. Sie müssen mit speziellen Profilen und Dichtgummis festgespannt werden, so dass sie zwar fest sitzen, sich aber ausdehnen können.
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe diese Platten seit 20 Jahren auf meinem Carport und wenn mein Nachbar sie nicht ständig zu Silvester zerböllern würde und mir der Hagel nicht so übel mitgespielt hätte, wären sie noch heil.
    Die Reste würden nun für den kleinen Geräteschuppen reichen. Ich kann sie doch dort genau so verschrauben wie auf dem Carport.
     
    S

    sambito

    Neuling
    Hallo Tina,
    kann es sein dass ihr von zwei verschiedenen Platten ausgeht?
    Du von gewellten Kunststoffplatten und puglio von Doppelstegplatten?
    Das würde, für mich, die verschiedene Befestigung erklären.

    Wie Du schon sagtest hat der Hagel einiges zerdeppert, das wird er auch wenn die Platten "vollflächig" aufliegen, da der Kunststoff das nicht aushält.

    Wenn Du ein für alle mal Ruhe haben möchtest schau dich mal nach Trapezblechen, Reste/Abschnitte II. Wahl um dann is Ruhe im Gebälk(natürlich kostet das trotzdem was:()

    Soweit meine Einschätzung, kann aber auch falsch liegen, dazu bräuchte man genauere Ausführungen.

    Nix für ungut
    Schens Wuchnend

    LG aus Middlfranggn
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Die verlinkten Blechbahnen sollen doch nun als neu, auf dein Carport ... doch als Reste hast du nun welche? Durcgsichtige Wellplatten, oder die Doppelstegplatten?
    Komme da auch nicht ganz mit.

    Doch wenn durchsichtig, wird dies deine Teerbahn auf dem Gartenhaus bei Sonneneinstrahlung extrem zusätzlich erhitzen (die backen auch richtig zusammen .... kennst die Hitzeentwicklung sicher vom Gewächshaus), also wenn würde ich erst Querlatten, dann die Wellbahnen drauf (also mit Hintetlüftung).
    Neue Teerschicht braucht es wenn nur von der Optik.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Die Reste vom Carport sind in Aussehen und Farbe gleich denen aus Metall, nur daß diese aus einer Art Plastik sind.
    Also auch rotbraun.
     
    S

    sambito

    Neuling
    Hallo,
    von wieviel m² ist denn hier die Rede? Materialmix ist immer eine Kompromißlösung, hier unterschiedliches Wärmeverhalten, die Übergänge von "Kunststoff" zu Metall sind immer kritisch.
    Ich würde die Alte Eindeckung runter und komplett Neue drauf machen.
    Dann haste Ruhe und n dichtes Dach.

    Nix für ungut

    LG aus Middlfranggn
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Wieso Übergang von Kunststoff zu Metall?
    Der Geräteschuppen ist mit Holzlatten gedeckt und darüber liegt Teerpappe.
    Darauf möchte ich diese Kunststoffplatten legen, die wir übrig haben werden, wenn das Dach des Carports abgedeckt wird. Diese Kunststoffplatten liegen zur Zeit noch auf dem Carport, sollen aber durch welche aus Metall ersetzt werden.
     
    Borstel2

    Borstel2

    Foren-Urgestein
    hallo Tina
    Ich kann nicht verstehen wo manche Leute (juser) in deinem Vorhaben ein Problem sehen.Du willst doch nur die noch verwendbaren Kunststoffplatten vom Carport das mit neuen Metallplatten eingedeckt wird auf dein Dach des Geräteschuppens das mit Holzplatten bedeckt und mit Bitumenpappe abgedichtet ist verlegen?wenn ich das richtig verfolgt habe.Die Teerpappe brauchst du meiner Meinung nach nicht noch mal teeren durch die Kunststoffplatten hast du ja eh ne zweite Haut drüber ich würde aber auch eine Konterlattung darunter montieren.
    v.g.Bernd
     
    A

    Alietzi

    Neuling
    Ich würde mir zu den vorhandenen Kunstoffplatten einfach passende Trapezbleche kaufe. Einfach mal nach dem Profil suchen.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ich sehe schon, da haben manche das Vorhaben immer noch nicht kapiert! :grins:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    hallo Tina
    Ich kann nicht verstehen wo manche Leute (juser) in deinem Vorhaben ein Problem sehen.Du willst doch nur die noch verwendbaren Kunststoffplatten vom Carport das mit neuen Metallplatten eingedeckt wird auf dein Dach des Geräteschuppens das mit Holzplatten bedeckt und mit Bitumenpappe abgedichtet ist verlegen?wenn ich das richtig verfolgt habe.Die Teerpappe brauchst du meiner Meinung nach nicht noch mal teeren durch die Kunststoffplatten hast du ja eh ne zweite Haut drüber ich würde aber auch eine Konterlattung darunter montieren.
    v.g.Bernd
    Problem richtig erkannt. Genau das schwebt mir vor.;)
     
  • Top Bottom