Geschwächte Rosen nach langem Versand

  • Ersteller des Themas wien1414
  • Erstellungsdatum
W

wien1414

Mitglied
Hallo, der Versand meiner Rosen dauerte leider 10 Tage. Eine Rose verlor fast alle Blätter, alle Rosen zeigten helle längere (5cm?) Triebe und trotz Gießen stellten sich die eher hängenden Blätter nicht so richtig auf. Meine Befürchtung ist, dass die Rosen zwar anwachsen, aber sich nicht so richtig vital entwickeln werden? .Hat jemand Erfahrung mit dieser Situation? Danke für die Rückmeldungen.
 
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Wien,
    mein Rosenhändler hat in seinen Lieferungsbeschreibungen drin stehn, daß die Rosen so verpackt seien, daß sie bedenkenlos 14 Tage Versand überstehen. Wenn du aber an Deiner Rose Schäden festgestellt hat, würde
    ich ein Foto machen, und reklamieren.
    Abwarten, wie der Händler reagiert. Ich habe nach einer Reklamation anstandslos neu Pflanzen bekommen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ich würd's genauso machen, wie Jolantha empfiehlt. Fotos am besten gleich beim Auspacken, sobald du einen Schaden entdeckst, und dem Lieferanten mitsamt der Reklamation mailen.

    Rosen halten allerdings viel aus, und die Chance, dass deine sich erholen und normal entwickeln stehen nicht schlecht, wenn auch mit mehr oder weniger Verzögerung.
     
    W

    wien1414

    Mitglied
    Danke einmal, Ersatz wurde angeboten, ich mag allerdings die Rosen nicht wegschmeißen. Gut zu wissen, dass sie normalerweise viel aushalten. Ich habe sie jetzt eingesetzt und hoffe, dass sie sich tatsächlich normal entwickeln werden. Ansonsten kann ich später Ersatz bekommen.
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Wien,
    den angebotenen Ersatz sollte ein guter Händler nach einer berechtigten Reklamation liefern, ohne dass Du erst die Pflanzung und Entwicklung abwartest!
    Am Ende heißt es dann womöglich, dass Deine Pflege nicht richtig war:rolleyes:
    Wer Pflanzen liefert, die nachweislich nicht dem angebotenen Zustand entsprechen und vom Empfänger zeitnah angenommen, ausgepackt/geprüft und reklamiert wurden, muss Ersatz liefern - basta!
    Üblicherweise wird bei Pflanzen der "Schrott" nicht zurückgefordert - Beweisbilder reichen i.d.R. für die Reklamation.
    Den "Schrott" kannst Du also vorerst behalten und die neue Lieferung mit ruhigem Gewissen annehmen.
    Mach da keine Kompromisse!
    Du zahlst gutes Geld und die Händler müssen ggf. lernen, für das Geld auch ordentliche Ware zu liefern. Und das klappt nur, wenn der Kunde konsequent auf seinem Recht besteht.
    Oder sie müssen vielleicht auch den Dienstleister in Regress nehmen? Vielleicht hat ja auch der gebummelt?
    Daher die Frage:
    Warum hat denn die Lieferung so lange gebraucht?
    Aus dem Ausland? Feiertage?
    Das lässt sich anhand der Paketnummer doch nachvollziehen?

    Es wäre interessant, die weitere Entwicklung hier zu lesen.
    Wir bestellen alle mehr oder weniger online und ich zumindest bin immer interessiert, bei wem es gut geht und bei wem eher nicht.,
    Daher die Frage: wo hast Du bestellt?
    Bei ca. 80 Beiträgen darfst Du sicherlich den Namen nennen oder Du kürzt ihn ab.

    Viel Erfolg und Glück mit den Rosen:paar:

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
  • Top Bottom