Gestaltung von schmalem Beet vor Stützmauer

K

kokolorix

Mitglied
Hallo zusammen,

inzwischen haben wir die Terrassierung unseres Gartens geschafft und in mühevoller Handarbeit habe ich es geschafft, die Schotterwüste auf der 2. Ebene, auf der wir eine 2. Terrasse geplant hatten, wieder in eine "grüne Oase" zu verwandeln. :)

Das bedeutet, dass wir ca. 5m³ Schotter mit Speißeimern entfernt haben um im Anschluss ca. 6m³ Mutterboden aufzufüllen. Mähkanten haben wir gesetzt, Rasen eingesät und an der Seite zum Nachbarn erste Stauden gepflanzt.

Vor den Mauern würden wir nun gern, so zumindest unsere erste Vorstellung, verschiedene Beeren, die ranken, setzen. So können wir die Mauer auch gleichzeitig verdecken, die natürlich weniger ansehnlich ist, aber ihren Zweck erfüllt.

Was meint ihr zu der Idee? Wir sind gerade noch planungslos, wie wir die Rankmöglichkeiten schaffen könnten, in die Mauer wollen wir nicht bohren oder schrauben.

Anbei noch ein paar Impressionen für euch. ;)

Lieben Dank!

395c6bab-f10d-4d37-9160-a74b166e7b3d.jpg

c2e16014-f984-4c1f-88b5-2e3fcce3b564.jpg

IMG_1508.jpg

00IMG_1523.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Das sieht wirklich gut aus und liest sich nach elender Plackerei.

    Wie würden Euch Rosen gefallen?

    Dazwischen dann ein paar Clematis.
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Natürlich kann man da allerhand Pflanzen um die Mauer zu beranken und auch zu verdecken.

    Vielleicht überlegt ihr aber auch mal eine ganz andere Idee, es kommt natürlich auch auf die Ausrichtung an, aber es gibt im Internet Online Tools der EU mit denen kann man berechnen, was eine Photovoltaik Anlage direkt vor der Mauer, leicht schräg installiert für eine Stromausbeute liefert.

    Nur so eine Idee.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Das ist schön geworden - und so unansehlich find ich die Mauer überhaupt nicht.
    Wenn Ihr Beerenobst möchtet, könnte man auch z.B. über Johannisbeer- und/oder Stachelbeerhochstämmchen, in Abständen vor der Mauer gepflanzt, nachdenken. Gibt natürlich auch blühende Hochstämmchen aller Art - einfach mal googeln (vorausgesetzt, die Bedingungen für die Pflanzen stimmen).
    Ich weiß nicht, wie es oben auf der Mauer aussieht. Ich würde dort paar Blumenkästen mit verschiedenen pflegeleichten Mauerpfeffern oder Goldnesseln mit panaschierten Blättern stellen. Die bilden lange, nach unten hängende Triebe, dann müsste nirgendwo gebohrt werden.
     
  • heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Wenn Du die Mauer nicht "beschädigen" möchtest, kannst Du davor Pfosten setzen und dazwischen Drähte ziehen. Daran kannst Du Obstbäume als Spalier ziehen (Südseite: z.B. Birnen, Aprikosen, Pfirsiche), oder auch Wein. Die dunkle Mauer sorgt für zusätzliche Wärme. Auch Himbeeren kann man daran anbinden. Die werden so ca. 1,80 m hoch. Brombeeren und Taybeeren entsprechend, aber mit längeren Trieben. Zwar kann man auch andere Beeren (Johannis-, Josta-, ...) als Büsche und Hochstämme so anbinden. Die braucht man aber eigentlich nicht so zu "erziehen". Die werden ja sonst auch nicht viel breiter.
    Für Photovoltaik ist in Deinem Fall - denke ich - das Dach eher geeignet.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wenn Du die Mauer nicht "beschädigen" möchtest, kannst Du davor Pfosten setzen und dazwischen Drähte ziehen. Daran kannst Du Obstbäume als Spalier ziehen
    Gute Idee! (y) Genau das würd ich machen, wenn das meine Mauer wäre. Endlich mal Birnen oder Pfirsiche! Die lieben so eine warme Hintergrundmauer. Kiwis gehen sicher auch.

    (@kokolorix, ich hab dein letztes Foto mal aus der Schräglage befreit, nicht dass einem hier noch der Schotter auf den Kopf fällt! ;))
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Den Vorschlag von heiteck finde ich prima.
    Ansonsten ist die Anlage eher quadratisch - praktisch.
    Wenn du vor dem neuen Beet ein geschwungenes Stauden- und Rosenbeet anlegst, blüht auch was im Garten.
    Die Kante zum Rasen kann mit Pflaster- oder Betonsteinen, die nur in die Erde gelegt, befestigt werden.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom