gesundes Dinkelbrot backen ohne Hefe

Murmelchen

Murmelchen

Foren-Urgestein
#1
Aus gesundheitlichen Gründen habe ich eine Alternative zum Weizen gesucht.
Dabei bin ich auf ein sehr einfaches Rezept für ein Dinkelbrot gestoßen.

Habe noch nie selbst Brot gebacken, da Hefe usw. mir immer zu kompliziert erschien.

Vorgestern habe ich ein super einfaches Brot ohne Hefe, dafür mit Malzbier, gebacken.
Da ich keine Brotbackform hatte, habe ich es als Laib geformt. Ich dachte, es wird wohl eher ein Fladenbrot :D

Habe den Teig noch etwa gepimt mit etwas Schwarzkümmel und Kurkuma.

Das Ergebnis war erstaunlich gut. Das Brot war oberlecker und sehr sättigend :)
 
  • Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #2
    Kannst Du mal bitte das Rezept einstellen, Murmelchen ?
    Mit Malzbier hoert sich sehr interessant an.
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #3
    Kannst Du mal bitte das Rezept einstellen, Murmelchen ?
    Mit Malzbier hoert sich sehr interessant an.
    Guten Morgen Heide :)

    Hier kommt das Rezept:

    400 g Dinkelmehl (ich nehme das Biomehl 1050er)
    1 Pck Backpulver
    eine Prise Meersalz
    eine Prise brauner Zucker
    0,33 l Malzbier
    nach Belieben Nüsse, Flocken, Kräuter usw. mit untermischen.

    Das Mehl vermengt mit Backpulver siebe ich in eine Schüssel, gebe alle weiteren Zutaten hinzu und knete es ca. 5 Min. mit den Knethaken des Handmixers (bis der Teig glatt ist). Den Teig am besten in eine kleine Brot- oder Kuchenkastenform füllen. Mit den Händen zum Laib formen ist ganz schöner Schwienkram :d
    Dann ab in den Ofen bei 200 °C ca. 40 Min. backen (ich hatte Ober-/Unterhitze).

    Viel Spaß und gutes Gelingen :pa:
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #4
    proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.cosgan.de%2Fimages%2Fmore%2Fbigs%2Fa090.gif&hash=f5f4e24203084661bd4520bc6a8dd2d8
    entschuldige bitte, Murmelchen.
    Hab ganz vergessen Dir fuer Dein Rezept zu danken.
    Ich habs mir aufgeschrieben.
    Ne Frage noch, MUSS da brauner Zucker rein ?
    Zum antesten muesste ich mir dann naemlich ein ganzes Paket holen.
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #5
    Hol Dir doch den braunen Zucker, der schmeckt doch super im Tee.

    Ich hab nen Malzbier-Brotrezept ohne braunen Zucker, dafür mit Melasse. Da gehts ja um den karamelisierten Geschmack. Kriegt man mit weißem Zucker nicht wirklich hin. Aber die Zutaten Melasse oder brauner Zucker, die kriegt man doch aufgebraucht.
     
  • Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #6
    proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.cosgan.de%2Fimages%2Fmore%2Fbigs%2Fa090.gif&hash=f5f4e24203084661bd4520bc6a8dd2d8
    entschuldige bitte, Murmelchen.
    Hab ganz vergessen Dir fuer Dein Rezept zu danken.
    Ich habs mir aufgeschrieben.
    Ne Frage noch, MUSS da brauner Zucker rein ?
    Zum antesten muesste ich mir dann naemlich ein ganzes Paket holen.
    Nein Heide, natürlich muss kein brauner Zucker hinein :D
    Du kannst den Zucker auch ganz weglassen, je nach Belieben.

    Ich habe z. B. den Zucker weggelassen und mit Kräutern verfeinert. Das Brot hatte dennoch eine süße Note.
     
  • Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #7
    Danke Euch.
    Ich probier einfach Beides aus.
    Brauner Zucker fuer's Brot und als Zusatz fuer Tee.
    Zwei Fliegen mit einer Klappe ... :grins:
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #8
    Probiere mal das nahrhafte Dinkelmehl 1050. Das hat die meisten Nährstoffe ;)
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #9
    Nein Heide, natürlich muss kein brauner Zucker hinein :D
    Du kannst den Zucker auch ganz weglassen, je nach Belieben.

    Ich habe z. B. den Zucker weggelassen und mit Kräutern verfeinert. Das Brot hatte dennoch eine süße Note.
    klar, im Malzbier ist auch schon jede Menge Süße drin.

    Und passend zum Teechen hab ich den süßen Dino wieder rausgekramt. :cool:
    Natürlich mit braunem Rohrzucker (gibt es sehr günstig beim LIDL)
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #10
    Nu kann ja (fast nix) mehr schiefgehen.
    Rezept und genug Vorschlaege/Anregungen.
    Vielleicht komm ich ja schon am WE mal zum ausprobieren.

    Ach, apropros, Dinkelmehl 1050 und Dinkelvollkornmehl gibbet naechste Woche bei Li.l fuer die Osterbaeckerei.
     
  • Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #11
    Wusstet ihr:

    Dinkel macht glücklich,
    Weizen mach depressiv.

    Ich habe es an mir selbst festgestellt.

    Nach einer Schnitte Dinkelbrot bin ich pappensatt.
    (gehe natürlich nicht danach auf die Waage), fühle mich aber wohl.

    Nach Weizenbrot habe ich 'nen Blähbauch und schneller wieder ein Hungergefühl und ein schlechtes Gewissen, wenn ich danach etwas Süßes brauche.
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #12
    Wusstet ihr:

    Dinkel macht glücklich,
    Weizen mach depressiv.

    Ich habe es an mir selbst festgestellt.

    Nach einer Schnitte Dinkelbrot bin ich pappensatt.
    (gehe natürlich nicht danach auf die Waage), fühle mich aber wohl.

    Nach Weizenbrot habe ich 'nen Blähbauch und schneller wieder ein Hungergefühl.

    Saach bloss nich, davon kann man zunehmen.
    Geeeenauso sowas such ich naemlich, etwas zum ZUnehmen.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #13
    Ach? :grins:

    Ich esse gern gekochten Weizen, und fühl mich danach eigentlich recht glücklich.

    https://www.google.de/search?q=geko...ved=0ahUKEwip7-uzxLvSAhVpLZoKHbA9BIkQ_AUIBigB

    Aber ja, ich weiß worauf Du hinaus willst, diese absolute Glutenverdammnis wird aber meiner Ansicht nach zu hoch angesiedelt. Klar, daß ein empfindlicher Organismus wohl auch mit Symptomen reagiert, wenn man bedenkt, daß die Industrie für jedes Gebäck und Getreideprodukt eben NUR den Weizen gebraucht. Da brauchts halt ein wenig Abwechslung.
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #14
    Saach bloss nich, davon kann man zunehmen.
    Geeeenauso sowas such ich naemlich, etwas zum ZUnehmen.

    :D Ne näh?

    Ich möchte ja abnehmen. Von daher probiere ich gesunde Brotvarianten :D

    Dann hätte ich noch ein Rezept für dich (falls du Muffins magst)

    150 g weiche Butter
    150 g Puderzucker
    1 großes Ei
    200 g Dinkelmehl
    1 Pck. Backpulver
    200 ml Eierlikör
    1 Ds. Mandarinen

    Neugierig?
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #15
    Aber ja, ich weiß worauf Du hinaus willst, diese absolute Glutenverdammnis wird aber meiner Ansicht nach zu hoch angesiedelt. Klar, daß ein empfindlicher Organismus wohl auch mit Symptomen reagiert, wenn man bedenkt, daß die Industrie für jedes Gebäck und Getreideprodukt eben NUR den Weizen gebraucht. Da brauchts halt ein wenig Abwechslung.
    Gluten? Was'n das? :D

    Ne Jazz, ich habe Ernährungsseminare mitgemacht und kann sicher über einiges dazu beitragen. Es gibt immer wieder Studien über diverse "Mittelchen", ein Pro und Contra über das eine und das andere.
    Letztendlich muss es jeder selbst für sich herausfinden, was ihm gut tut.
    Aber bewiesen ist, das der Urkorn Dinkel gesünder ist als Weizen.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #16
    Ja, wertvoller ist Dinkel, das stimmt.
    Ich bemerke nur an mir nicht diese gravierende Dusseligkeit, wenn ich ein Brot mümmel, dazu gehören noch nen paar FAktoren mehr.

    Ich mag das Schüsselchen Weizen, genaus wie ich die Dinkelbratlinge mag, die ich ständig mach, oder den Buchweizen, den ich zu allem möglichen reinschmeiß.
    Vielfalt ist leckerer als nur bei einem Standart zu bleiben.
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #17
    :D Ne näh?

    Ich möchte ja abnehmen. Von daher probiere ich gesunde Brotvarianten :D

    Dann hätte ich noch ein Rezept für dich (falls du Muffins magst)

    150 g weiche Butter
    150 g Puderzucker
    1 großes Ei
    200 g Dinkelmehl
    1 Pck. Backpulver
    200 ml Eierlikör
    1 Ds. Mandarinen

    Neugierig?


    Inga, ich glaub Du hast was verkehrt verstanden :
    ICH MUSS ZUNEHMEN.
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #18
    Ja, wertvoller ist Dinkel, das stimmt.
    Ich bemerke nur an mir nicht diese gravierende Dusseligkeit, wenn ich ein Brot mümmel, dazu gehören noch nen paar FAktoren mehr.

    Ich mag das Schüsselchen Weizen, genaus wie ich die Dinkelbratlinge mag, die ich ständig mach, oder den Buchweizen, den ich zu allem möglichen reinschmeiß.
    Vielfalt ist leckerer als nur bei einem Standart zu bleiben.
    :D Nun muss ich echt lachen bei deinem zweiten Satz :grins:

    Den kann man so oder so auffassen :D

    Du hast natürlich Recht, was die Vielfalt angeht. Den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Man kann ja auch ein Mix-Brot aus Dinkel-Weizen backen. Dann ist man eben einen halben Tag trübselig und den Rest des Tages super drauf :D
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #20
    Man kann ja auch ein Mix-Brot aus Dinkel-Weizen backen. Dann ist man eben einen halben Tag trübselig und den Rest des Tages super drauf :D
    hihi, ja genau.

    Als ich vorhin mal auf die Schnelle nochmal was über Gluten ergoogeln wollt, bin ich auf ner Seite gelandet, was diese fiese Wolke vom bösen Brötchen heraufbeschwört. Als ob man sich total besoffen fühlt nach dem Genuß von Weizen.
    Man muß sich schon gut beobachten, klar kann es Symptome geben, aber das liest sich immer gaaanz furchtbar.

    So, jetzt aber vor die Glotze, hab noch ne schöne Nacht.
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #22
    Wünsche euch auch eine schöne Nacht und süße Träume :pa:
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #24
    Ihr Lieben, ich habe heute zwei Dinkelbrote gebacken, jeweils mit 400 gr. Mehl.

    einmal mit Vollkorndinkelmehl und Dinkelflocken mit etwas Kurkuma und Schwarzkümmel,
    das zweite mit Dinkelmehl 1050 mit etwas Paprika und Thymian.

    Hier das Ergebnis von beiden
     

    Anhänge

    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #26
    jau, find ich auch. Muß auch nicht immer so ne brettharte Kurste sein. Und die Brote sehen dennoch schön gebräunt aus.

    Die Gewürze find ich super.
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #27
    Habe gerade das Vollkorndinkelbrot probiert, einfach nur mit etwas leichter Butter. Total köstlich, der Schwarzkümmel kommt ganz wenig durch, die Kruste ist schön kross.
    Ich werde nun auf Vorrat backen, lässt sich ja auch gut einfrieren in Scheiben :)
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #28
    Habe gestern mal wieder Malzbierbrote gebacken, diesmal eines mit Dinkelvollkornmehl, frischem Bärlauch aus dem Garten und getrockneten Tomaten und eines mit Dinkelmehl 1050, Schwarzkümmel, Paprika und Kurkuma.
    Beide waren für meinen Geschmack gleich lecker.
    GG hatte ich nicht vorgewarnt von wegen Bärlauch. Er wunderte sich dann über das grüne Zeug darin und probierte es mit (selbstgemachtem Brombeergelee) :grins: Er meinte aber nach Aufklärung, es schmecke dennoch :D
    Ich habe letztens mal ein Rezept mit getr. Hefe ausprobiert. Aber ich muss sagen, dass es uns beiden nicht geschmeckt hat. Die Hefe hat man zu sehr herausgeschmeckt. Zudem war es viel aufwendiger.
     
    D

    David Wieser

    Gesperrt
    #30
    Jawoll! Wird gleich morgen nachmittag bei meiner Frau in Auftrag gegeben :)
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    #32
    Da kriegt man ja echt die Lust zum Nachbacken, Murmelchen.
    Jawoll! Wird gleich morgen nachmittag bei meiner Frau in Auftrag gegeben :)

    Viel Spaß und guten Appetit :pa:

    Hoffentlich bringst Du Deiner Frau dann auch die Zutaten mit ;)

    Die sind natürlich Pflicht :D
     
  • Top Bottom