Gibt es eigentlich eine Softwar für...

R

Ribisel

Mitglied
...den Gemüsegarten?

Hallo!

Ich meine, wo ich eintragen kann, was erledigt ist, was noch zu tun ist, wie ich die Beete anlege.....

Gibt ja für alles eine Softwar auch zur GArtengestaltung, aber für GEmüsegarten?

LG
Ribisel
 
  • Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    hmm, wäre interessant diese SW - aber ich kenn mich nur allzu gut.
    Das schön am PC geplante Gemüsebeet wird spontan über den Haufen geworfen und gepflanzt wos grad Platz hat. ;)
    Da würd ich nie und nimmer erst den PC befragen wan ich was machen muss.
    Ich habe auch auch eher einen kleineren Gemüsegarten in Mischkultur, da ist eh einfacher.
    Bin gespannt auf Vorschläge....

    LG Hagebutte
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Hallo Hagebutte,

    so gehts mir auch, eine Lücke findet sich immer.
    Interessanter allerdings wäre die Sachen auch nicht wieder auszubuddeln, ausversehen.
    Die Software könnte also nach dem pflanzen/säen nützlich sein!

    LG Tomate
     
    little butterfly

    little butterfly

    Foren-Urgestein
    hmmmm,

    ich würde kein Software Programm extra holen, sondern mir im Wordprogramm eine Tabelle erstellen oder im Excel.
    Da man ja vieles wieder umändert ;) ist es die billigere Version :D

    LG little butterfly
     
  • T

    Tono

    Guest
    Oder mit Access / Filemaker / Bento etc. eine kleine Datenbanklösung erstellen.

    praktische Grüße
    Tono
     
  • Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    ...den Gemüsegarten?

    Hallo!

    Ich meine, wo ich eintragen kann, was erledigt ist
    Na wenn du das so nicht mehr weisst ... :rolleyes:

    , was noch zu tun ist,
    sieht man wenn man in den Garten schaut

    wie ich die Beete anlege.....
    kannst auf ein Blatt Papier malen

    Gibt ja für alles eine Softwar auch zur GArtengestaltung, aber für GEmüsegarten?

    LG
    Ribisel


    LG Feli .. die immer weiss wann sie den Liegestuhl nachrücken muss :D
     
  • Tilia

    Tilia

    Foren-Urgestein
    Hallo Ribisel,

    ich halte die Excel-Variante für die Beste. In das Thema wann, wo, was säen und neben wem musst Du Dich wahrscheinlich sowieso reinlesen. Dann kannst Du alles ebenfalls im Excel notieren und berücksichtigen.

    Und ich vergesse auch wann ich wo was gesäht habe :rolleyes: und sollte mir so eine Tabelle anlegen ;)

    LG Tilia
     
    heterodyne

    heterodyne

    Mitglied
    Auch wenn ich vom Gärtnern (noch) wenig Ahnung habe, vom Organisieren habe ich schon ein bisschen :D
    Excel, bzw Calc, das OpenOffice-pendant um einmal rauszubekommen, was du für Felder brauchst verwendest. Access wäre der nächste Schritt, falls noch nötig ;)
     
  • H

    harzfeuer

    Guest
    Alles im allen habt ihr schon recht!
    Ich hätt aber lieber einen Grundriss mit Bildchen!:D
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Hallo,
    ich glaube ich weiss, was Du meinst, Ribisel. :)

    Ich habe auch so eine Gartensoftware gesucht - möchte aber dort keinen Garten plannen und 3D Ansichte haben, sondern einfach nur optisch vermerken können wo was ist und wann was zu tun ist. Und dann die Stellen mit teilweise versteckten Details versehen. Die Software soll mir dann immer im Übersicht Fenster zeigen was ich die Woche zu tun habem, auch was ich noch kaufen wollte, usw... Es gibt ganz viele Möglichkeiten. Vereinfachte 2D Optik würde mir reichen.

    Das es nicht jeder als nützlich finden würde ist mir klar. Es gibt aber viele Menschen, die am PC arbeiten und wären mit so einem Software gut bedient. :cool:
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Ich hab mir in unserem ersten Gartenjahr auch nur einen Grundriss auf Papier gezeichnet und fast alle Stauden dort plaziert.Und dieses Blatt ist mir Gold wert,da ich eigentlich immer noch Anfänger bin und die Namen in der Winterzeit immer wieder vergesse. Die nächsten Tage werde ich das Blatt dann ergänzen,im Boden stecken noch einige leserliche Pflanzenstecker,die ich letztes Jahr mal schnell eingebuddelt hab,ohne sie zu notieren.Dieses Blatt bleibt auch im Schrebergarten in der Hütte liegen,damit ich Neues dann farblich passend pflanzen kann.
    Sigi
     
    Zwiebelchen

    Zwiebelchen

    Mitglied
    Ich hab mir ganz am Anfang mal mit Word und ein paar Kästchen meine Beete im Garten nachskizziert. Das konnte ich dann jedes Jahr ausdrucken und einzeichnen, was ich wo hingemacht habe. Hätte ich ketztes Jahr auch mal machen sollen, hätte gestern beinahe einen Teil von meinem Knoblauch ausgebuddelt.
    Alles weitere hab ich mir auch in Excel hinterlegt, auch einen Plan was ich was machen möchte, aber den werfe ich regelmäßig übern Haufen.
    Aber zum ausprobieren fänd ich ne Software auch nicht schlecht. (Bin schon ein klitzekleiner Computerfreak)
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    Ja, auch ich habe sowas schon mal gesucht und ich glaube auch sogar hier gefragt gehabt -ohne befriedigendes Ergebnis.

    Auf die Idee, bin ich damals beim Spielen von Zoo Tycoon (1) gekommen :grins:

    Ich dachte mir wie praktisch das wäre , wenn ich statt Zoogehege mit Tieren, Beete mit Pflanzen anlegen könnte und so meinen Garten nachbauen könnte. Übrigends lieber in 2-D. 3-D ist so blöd zu steuern.

    LG
    Sam
     
    panormal

    panormal

    Mitglied
    Ich bin Softwareentwickler und benutze für sowas Maßband, Papier, Stecketiketen und bunte Stifte. ;-)

    Wenn ich jedes Radieschen sowohl im Garten als auch am Rechner markieren müßte, dann wäre dass doppelte Datenhaltung und damit doppelter Aufwand. Doppelte Datenhaltung und Datenpflege ist das schlimmste überhaupt!

    Ausserdem würde ich bestimmt vergessen etwas am Rechner einzutragen was ich irgendwo zwischen gepflanzt habe oder was noch schlimmer wäre: Im Rechner am Tag vorher was eintragen und dann aus Faulheit oder Wetterbedingt doch nicht pflanzen. Ne ne, lass mal..
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Panormal, ich bin etwas anderer Meinung. Ich zB kann mir nicht vorstellen, dass ich Etiketten benutze oder ein Zettel mit allen Pflanzennamen so aufbewahre, das er nach einem Jahr noch zu finden ist. :d

    Ich habe noch eine Menge Ideen im Kopf, was so ein Programm machen könnte - ohne unnötiges Schnickschnack. :cool:

    Es wäre natürlich nicht für Gemüsegarten nützlich, aber auch für alle mögliche Stauden, Bäume.... Für Pflanzen Sammler genauso nett.

    Schade, dass ich nicht programmieren kann. :rolleyes:
     
    Mio4

    Mio4

    Mitglied
    Also ich wäre an so einem Programm auch interessiert. Habe auch lange gesucht und nichts passenden gefunden.
    Ich plane bisher auch in Word, Excel und Vision, macht mir auch Spaß, aber so das Wahre ist es nicht.
    Alles was ich aufs Papier gemalt habe, finde ich schon nach kurzer Zeit nicht mehr wieder. Und so unordentlich bin ich auch nicht.
    Aber die Beste Ordnung herrscht noch im PC :D

    Also wer entwickelt jetzt so ein Progamm.....
     
    Zwiebelchen

    Zwiebelchen

    Mitglied
    Mein Freund gab mir den Tip, von Goggle gebe es ein CAD-Programm, mit dem ich zum Beispiel meinen Garten planen könnte. Hab mal danach gegooglet und ein Tool namens "SketchUp" gefunden, werde das mal austesten.
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Das ist etwas ganz nettes. Habe mirgerade Tutorials auf Youtube angeschaut. :cool:

    Aber als mein Gartensoftware wäre das nicht gut geeignet. Keine Funktionen ausser Grafikerstellung... oder?
     
    Zwiebelchen

    Zwiebelchen

    Mitglied
    Ja, das hab ich jetzt auch festellen müssen. Alles was ich da machen kann, kann ich auch mit Word oder PowePoeint machen. Also nichts Neues. Schade.
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Das was ihr sucht, macht Gartenarbeit so über professionell das es mir keinen Spaß mehr machen würde.
    Eine exeltabelle reicht, da habe ich drinstehen was wie geflegt werden muss. Offen ist die allerdings nie.
    Und wer Namen vergisst sorry, was weiss ich was ich im Garten habe, solange es wächst, reicht das doch. Ich markiere lediglich, wo ich was habe damit ich nicht aus versehen, was anders reinpflanze und das erste kaputtmache.

    Suse
     
    S

    Sen

    Neuling
    Ich bin kürzlich über GrowVeg.com gestolpert.
    Ist eine relativ neue Web-Anwendung, mit deren Hilfe man den Gemüsegarten planen kann. Auf Dauer kostet es allerdings was.

    Getestet hab ich es aber nicht.
     
    Zwiebelchen

    Zwiebelchen

    Mitglied
    Hab mir mal die Demo angeschaut, sieht lustig aus! Aber wohl eher eine Spielerei. :D
     
    geroldsturm

    geroldsturm

    Mitglied
    Gibt es inzwischen neue Informationen zu dieser Frage nach Gemüsegartenplaner?
    Meine Versuche mit Excel waren ziemlich unschön: Ich wollte den gesamten Garten unterbringen mit waagrechten und senkrechten Gartenfeldern, da wurde es etwas schwierig. Ich habe auch in allen möglichen Ecken das eine oder andere Gemüsefeldchen.
     

    Anhänge

    Zwiebelchen

    Zwiebelchen

    Mitglied
    Nein, leider nicht. Ich nutze weiterhin Word, aber das ist mehr als behelfsmäßig.
     
    Kraeuterfreund

    Kraeuterfreund

    Mitglied
    Ich häng mich hier nochmal rein, vielleicht weiß ja jemand was:

    Ich habe jetzt einen Auszug der Katasterkarte für mein Grundstück als PDF und JPG, schön maßstabsgetreu in 1:500. Haus und Garage sind auch eingezeichnet, sonst aber nichts.

    Ich würde jetzt gern in diese Karte meine "Gartengestaltung" reinzeichnen, also den Rasen, die Terrasse, die Beete, die Kompostecke, in den Beeten Markierungen für Stauden, Büsche, Bäume machen etc. Das muss alles nicht auf den cm genau sein, aber wenn ich schon eine maßstabsgetreuen Grundriss habe, möchte ich auch etwas mehr Genauigkeit als einfach in Photoshop da alles pi-mal-Daumen reinpinseln.

    Kennt jemand ein Programm für Windows, in dem man Jpgs (oder was auch immer, konvertieren läßt sich ja fast alles) einlesen, einen Maßstab einstellen und dann darin zeichnen kann?
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    S Gibt es hier eigentlich Campingurlauber? Small-Talk 174
    Scarlet Wühlmäuse ohne Gift vertreiben: Welche Möglichkeiten gibt es? Schädlinge 27
    P Mauer zur Hangbefestigung errichten, was gibt es zu beachten? Gartenarbeit 21
    Tubi Wo gibt es noch vernünftige Jeans? Small-Talk 63
    S Hausanschluss gibt zu wenig her. Welche Gartenpumpe nehmen? Bewässerung 1
    C Gibt es eine "schmale" bunte Hecke Stauden und Kletterpflanzen 53
    M Monstera gibt den Geist auf... Zimmerpflanzen 11
    M Schneefegen und Bodenbearbeitung...gibt es hierfür ein Kombigerät ? Gartengeräte & Werkzeug 14
    Elkevogel Gibt es hier Segler oder Segelfans? Vendee Globe 20/21 Small-Talk 9
    Rosabelverde Gebäck mit Erdnüssen - gibt's da was? Essen Trinken 34
    C 🌿 Gibt es eine Übersicht - Was sollte ich jetzt im Garten tun? Gartenfreunde 1
    H Gibt's eine 'für Alles' Schraube? Heimwerker 39
    Schwabe12345 Olivenbaum gibt bedauerliches Bild Tropische Pflanzen 2
    E Meine feigen baum gibt keine ernte Obst und Gemüsegarten 5
    Wasserlinse Gibt es Chancen... Tomaten 32
    Opitzel Weiße Weihnachten - gibt es die noch? Gartenfreunde 43
    H Brennessel Zuchtform? Gibt es so etwas? Pflanzen allgemein 0
    H Gibt es eineiige Zwillinge bei Pflanzen? Stauden und Kletterpflanzen 0
    Elkevogel Gibt es Hand-Nadel- und andere Arbeiten nicht mehr? Supportforum 2
    Murmelchen Wieso gibt es kein Antworten-Button mehr Small-Talk 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom