Gibt es ein biologisches Mittel gegen Katzen???

SarahimGarten

SarahimGarten

Mitglied
Mag jetzt irgendwie komisch klingen, die Frage...

aber wir haben seit einiger Zeit immer wieder Katzenhäufchen im Beet und das ist wirklich nicht schön!

Gibt es irgendwas, was die flauschigen Vierbeiner fern hält?
 
  • M

    marsusmar

    Guest
    Ist bei uns besser, seit ein Solarstrahler mit Bewegungsmelder am Blockhaus hängt der strahlt, wenn nötig, den Garten aus. Irgendwer hat aber neulich trotzdem randaliert. Der große Mauerkübel war umgeworfen (was nciht mal eine Krähe schaffen dürfte) und einige Pflanzkübel halb ausgebuddelt. Ich seh das positiv. Ist halt Natur. Nur haben wir direkt hinter dem BH einen dunklen Wildstreifen von 100 mal 15 m der hochzugewachsen ist und zu einem noch größeren Wildfeld ausläuft. Ich verjage sie also nur etwas.

    Suse
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Jipyyyyy... schon wieder ein Katzen - Häufchen - Fred. :grins:


    Wassergraben... :grins:

    Aber die "Verpiss dich" Pflanze funzt ja net, gelle?!
     
  • aLuckyGuy

    aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    Gibt es irgendwas, was die flauschigen Vierbeiner fern hält?
    Außer einen elektrischen Weidezaun oder einen Zaun mit mindestens 0,5m waagerechten Überkletterschutz, der in dem Fall ja nach aussen stehen müsste, fürchte ich gibt es nichts. All die ähm... putzigen Verpissdich-Pflanzen oder was es sonst noch geben mag, funktionieren m.E. in keiner Weise.

    Was man eventuell machen kann, auf Beete zwischen den Pflanzen kleine Streifen mit Kaninchendraht oder ähnliche Dinge legen.
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    wo isn dieser doofe Tierschutzverein wenn man ihn braucht? :d:d
     
  • Top Bottom