Granatpfelbaum vergeilt - wieso schießt er?

D

Datjenny

Mitglied
Hallo,

ich habe vor 3 Wochen ein kleines Granatapfelbäumchen erworben, war ein Spontankauf, weil es 80% auf alle Pflanzen dank der Corona-Schließung gab ;) nun stand er die ganze Zeit in der Wohnung rum, weil ich es noch nicht geschafft habe ihn umzutopfen und rauszustellen. Leider habe ich gleich 2 Fehler gemacht und ihn zu warm und zu dunkel gestellt... Sieht mir ziemlich vergeilt aus oder was sagt ihr? Falls ja, was kann ich nun tun? Zurückschneiden? Habe von Obstbäumen leider überhaupt keine Ahnung... Ich hab mal 2 Fotos angehängt. Danke euch schon mal :giggle:
 

Anhänge

  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Wenn die Zweige nicht fest sind, kannst du sie gut bis zum jeweils untersten (oder wenn dir das lieber ist, zweituntersten) Blattpaar zurück schneiden.
     
    D

    Datjenny

    Mitglied
    Super, danke, das kam flott :)! Ne, die Stängel sind ganz zart und weich. Treibt das dann dieses Jahr an der abgeschnittenen Stelle noch aus?
     
  • D

    Datjenny

    Mitglied
    Puh gute Frage.. Denke eher ein Baum. Wusste nicht, dass der auch als Strauch "wächst". Was muss ich denn anders machen, wenn ich ein Baum bzw. ein Strauch haben möchte?
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Wenn du ihn zum Strauch/Busch erziehen möchtest, dann möglichst weit unten kappen (fördert eine bodennahe Verzweigung).
    Wenn du einen Baum haben möchtest, den linken Trieb (Bild 1) komplett entfernen (am besten konkav) und am verbleibenden rechten Trieb derzeit nichts schneiden.

    P.S. Wenn möglich, sofort ins Freie mit dem Topf.
     
    D

    Datjenny

    Mitglied
    Danke dir vielmals, dann mach ich doch glatt den linken Trieb weg. Hab ihn vorhin noch umgetopft, ab morgen kommt er dann raus (heute Nacht soll es nochmal Minusgrade geben)
     
  • Top Bottom