Gras unter Wildhecke

M

mixel

Neuling
Hallo,
ich habe im letzten Jahr eine Wildhecke am Rand entlang meines Grundstückes gepflanzt.
Leider habe ich damals nicht sofort den Rasen samt Ballen entfernt und ärgere mich nun über das Gras daß zwischen den Pflanzen höher und höher wird und ich mit dem Rasenmäher nicht mehr dran komme.

Jetzt habe ich endlich eine Einfassung gesetzt um unter der Hecke ein Beet mit Rindenmulch anzulegen- aber da is ja noch das Gras....

Ist es möglich einfach eine Lichtundurchlässige Plane direkt auf den Rasen zu legen und auf die Plane das Rindenmulch zu schmeissen?

Da dürfte doch das Gras nicht mehr durch kommen und ich brauche nur noch zwischen den Pflanzen Gras zu Rupfen und nicht über die komplette Breite(2m) und Länge(30m).

Vielen Dank.
 
  • Fanny

    Fanny

    Mitglied
    Hallo Mixel,

    ich fürchte das geht nicht so einfach, wie du dir das vorstellst.

    Es gibt einen neuen Trend, Unkrautflies. Also hat Fanny das Zeuchs gekauft und eine Kirschlorbeerhecke mit dem Flies versehen. Sprich - Unkrautflies verlegt - Löcher für die Pflanzen reingeschnitten - Rindenmulch drauf. Jetzt darf ich regelmäßig das Unkraut von diesem Flies zupfen. Nein, es kommt nicht von unten durch, es siedelt oben drauf und läßt sich teilweise schlecht entfernen. Bei manchem Unkraut hebe ich dann mitunter das ganze Flies mit an.

    Also bei mir fliegt es wieder raus, da ich auch außerdem feststellen musste, dass

    - das Unkraut an der Stelle mit dem Loch wieder durchkommt und sich da auch nicht wirklich entfernen lässt

    - die Sträucher Probleme mit dem Ausbreiten haben. Neue Triebe haben es schwer nach oben zu kommen. Bei einem Strauch hat sich der Trieb schon einen Weg unter durch gesucht und kam einen halben Meter weiter wieder hoch.

    Ich würde an deiner Stelle versuchen, alles an Unkraut rauszukriegen und dann das ganze vielleicht mit Rindenmulch abzudecken. An einer anderen Stelle habe ich jetzt versucht unter den Sträuchern Rasenschnitt zu verteilen. Da weiß ich aber noch nicht, wie sich das entwickeln wird.

    Letztendlich mein Rat: Spare dir das Geld für solche Abdeckungen bei mir hat es nichts gebracht.

    Vielleicht haben andere bessere Erfahrungen damit gesammelt. Mal gucken.

    Fanny
     
    C

    coli

    Mitglied
    Hallo, wir haben seit 5 Jahren ein Beet mit einer Folie abgedeckt, da ich das Unkraut gar nicht mehr aus dem Boden bekam, hätte da schon die Erde abtragen müssen. Jetzt muß ich nur schon mal an den Löchern für die Pflanzen was rausrupfen und am Rand. ( Ach so, hab auch das Unkraut vorher nicht mehr rausgemacht.) Letztes Jahr haben wir dann noch ein weiteres Beet mit einem Flies gemacht, da ist es das selbe. Wir sind superfroh das wir uns einmalig die arbeit gemacht haben. Empfehle für auf Folie oder Flies aber Pinienmulch, ist zwar teurer ( wenn ihr einen Raifeisenmarkt habt, da ist es günstiger als im Gartencenter), hält aber viel besser als der normale Rindenmulch (verrottet nicht so schnell ).
    Also ich kann es nur empfehlen!

    Lieben Gruß Nicole:D
     
    Fanny

    Fanny

    Mitglied
    Siehst du, so unterschiedlich sind die Erfahrungen. Such dir das Beste raus.

    Fanny
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom