gurken wachsen zu schnell

R

rachel

Mitglied
Hallo,

Ich hab Gurkensamen in so ein minigewächshaus in der Wohnung gesetzt und die sind jetzt nach 5 tage schon 7 cm groß und werden immer länger.
Allerdings sind sie ganz dünn und ihr Kopferl scheint ihnen zu schwer zu werden ;-(

Ich möchte noch 2 Wochen warten bevor ich sie raus ins foliengewächshaus stelle da es in der Nacht doch nur um die 2-4 grad hat, fürchte aber wenn sie in dem Tempo weiter wachsen, wird ihnen ihr anzuchttöpfchen zu klein.

was Soll ich am besten machen?
In einem mittelgroßen Topf umsetzen bevor sie in 2 Wochen in den großen Kübel für draussen gesetzt werden ?
Oder soll ich sie im kleinen töpfchen lassen, macht ihnen das ncihts?
Oder kann ich sie eh schon früher ins Foliengewächshaus stellen ?
Soll ich sie an ein Staberl binden damit das Köpfchen nicht so schwer is ??

Dankeschön :confused:
 
  • P

    Petrasui

    Guest
    In einen grösseren Topf mit reichhaltiger Erde setzen und kühler (nicht kalt) stellen. So bekommen sie auch mehr Halt.
    Meistens ist es in der Wohnung zu warm.

    Das sie herab hängen kommt sowieso mit der Zeit da sie ja Kriechen wollen :grins:
    Also keine Panik , stelle sie einfach etwas kühler und das Wachsen stoppt etwas.
     
    R

    rachel

    Mitglied
    du meinst also ich kann durchaus sie insegsamt 2 mal umsetzten ??
    weil entgültig würden sie in einen ganz großen Kübel kommen, den kann ich aber in der wohnung nirgenst hinstellen.

    Welche Temperatur is kühl ?
    ich hab mir überlegt dass ich sie am Tag wenns draussen 10-14 grad hat rausstelle und in der Nacht rein.. leider hab ich aber keinen kühleren Raum... nur den kühlschrank :(
     
    unmuzzled

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Hallo Rachel,

    mit dem Aussaeen bist du zu frueh. Das kann man/frau machen, wenn man/frau ein temperiertes Gewaechshaus hat.

    Ausserdem scheinen deine Gurkenkeimlinge zu warm und zu dunkel zu stehen. Der duenne lange Wuchs wird "Vergeilen" genannt, das bei zu viel Waerme und zu wenig Licht auftritt.

    Wie du das jetzt regelst musst du selbst entscheiden.
    Ich wuerde vorsichtig umtopfen, an einen duennen Stab binden und kuehler und viel heller stellen.

    Noch sinnvoller waere ein erneutes Aussaeen eine Woche vor dem Umsiedeln in das Folien-Gewaechshaus.

    Gruesse

    Harry
     
  • R

    rachel

    Mitglied
    hell ist es eigentlich schon zumindest für mein empfinden. Aber Pflanzen sehen das vl anders. aber richtig, es ist seeehr warm.

    wenn ich ehrlich bin dachte ich dass das viel länger dauert dass die Samen keimen.
    Ich hab schon vor Wochen versucht Tomatenpflänzchen zu bekommen allerdings im Foliengewächshaus und die sind nach 5 Wochen noch immer nichts geworden.
    Dann hab ich den Tipp bekommen von vorne zu beginnen denn die Zeit wird schon knapp.
    Nun das hab ich halt wörtlich genommen...*schäm*

    ich probiers mal sie am Tag im Garten stehen zu lassen, da haben sies schön hell und am Abend bring ich sie hinein.

    Hoffentlich klappt das.
     
  • boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Hallo,

    Jo für Tomaten ist es auch schon a bissl knapp;)

    Gurken hingegen, keimen und wachsen viel schneller, wie du ja schon bemerkt hast, deshalb kannst du getrost nochmal neue ansäen.

    Obwohl ich auch schon Ende Februar eine Zucchini angesät hab, die ist mittlerweile schon seeeehr groß. Ich hab sie zusammen mit den Tomaten schon seit 2 Wochen im Folienhaus stehen.
    Jedoch nicht eingepflanzt sondern in so 10er Töpfchen auf nem Tisch stehen.

    Nachts werden die alle mit nem Vlies gut abgedeckt, heut Nacht hatten wir Minusgrade, die Pflanzen sehen dennoch alle gut und glücklich aus.

    Seit dem sie draussen im Häuschen stehen, wachsen sie auch viel langsamer, da es eben doch nicht so warm ist wie in der Wohnung, und die Lichtverhältnisse sind optimaler.

    lg Ossi
     
  • unmuzzled

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Hallo Petrasui,

    Ich hab auch kein gewächshaus und habe meine Gurken und Kürbisse schon mitte März gesät.
    Sie stehen aber nun im Garten unter Vlies und wachsen schön langsam , da sie kühl aber nicht kalt haben.
    das mag fuer deinen Wohnort zutreffen, aber fuer die Mehrheit der User hier im Forum nicht. Da sind die klimatischen Gegebenheiten nur ausnahmsweise so guenstig.

    Gruesse

    Harry
     
    P

    Petrasui

    Guest
    @Harry woher willst du wissen wie das Klima hier ist :confused:

    Bei mir im Garten blühen auf jeden Fall noch keine Osterglocken ;)
    Nachts haben wir um die 2 - 4 Grad und am Tag mal nur 8 , mal 14 -20°.
    So wie ich las , hat auch Ossi seine unter Vlies , bin also nicht die Einzige.

    Wenn es nicht passt das ich meine Erfahrungen bringe dann okay :mad:
     
  • unmuzzled

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Hallo Petrasui,

    ich moechte dir mein Posting erlaeutern um zu zeigen, dass da nicht der geringste Anlass fuer deine Reaktion zu finden war.

    Du hattest geschrieben, dass du deine Gurken- und Kuerbispflanzen schon im Garten unter Vlies stehen hast. Und du hast geschrieben, dass sie es kuehl, aber nicht kalt haben.

    Ich hatte erwidert, dass so guenstige klimatischen Gegebenheiten fuer die Mehrheit der User hier im Forum nicht zutreffen.

    Es war fuer mich leicht, diese Aussage zu machen, auch ohne in die Glaskugel schauen zu muessen.

    Fuer Mitteleuropa werden, wie fuer andere Teile der Welt auch, Klimazonen benutzt um zu kennzeichnen, welche Pflanzen wo ausgepflanzt werden koennen.
    Oft werden die USDA-Klimazonen (US Department of Agriculture Plant Hardiness Zones) dazu benutzt.
    Da ich in der USDA-Klimazone 7 wohne, kann ich sagen, dass ein sehr grosser Teil der User des Forums die gleichen Bedingungen hat wie ich; denn Zone 7 ist in Mitteleuropa sehr verbreitet.

    Und da bei mir ein Auspflanzen unter Vlies am 07.04.2010 aus klimatischen Gruenden noch nicht moeglich war, konnte ich richtig behaupten, dass das auch fuer die Mehrheit der User des Forums gilt.


    Du hast wahrscheinlich beim Schreiben fuer einen Augenblick nicht daran gedacht, dass es noch andere Klimazonen gibt.
    Und ich habe nur festgestellt, dass deine Aussage nicht allgemein gilt.

    Gruesse

    Harry
     
    P

    Petrasui

    Guest
    Ob meine Reaktion berechtigt war , entscheide eigentlich ich selber ;)
     
    unmuzzled

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Mein Gott,

    jetzt habe ich versucht, hoeflich eine Unverschaemtheit zu ueberspielen.

    Aber es gibt offenbar Leute, die von Geburt an recht haben und ihre Unkenntnis in unhoeflichstem Ton zu kaschieren versuchen; auch in anderen Threads.
    Und sich dabei selbst ein Bein stellen.

    Schade.

    Harry
     
    R

    rachel

    Mitglied
    ich hab die gurken 2 nächte im gewächshaus gelassen und jetzt sind sie kaputt :-(
    obwohls nciht unter 4 Grad draussen außerhalb des gewächshauses hatte :-(
    naja kann man nichts machen, ich werd in 14 Tage neu aussähen, scheint bei Gurken eh schnell zu gehen.

    klingt zwar kindisch aber irgendwie hab ich das voll schlechte gewissen...
     
    P

    Petrasui

    Guest
    @rachel
    Bei Gurken braucht es nicht viel das sie kaputt gehen , sowie auch bei Kürbiss und Tomaten.
    Säe doch nochmals an , du hast ja noch Zeit und sie wachsen doch recht schnell :)
     
    E

    erdbeer

    Mitglied
    ich dachte eigentlich, dass tomaten etwas unempfindlicher sind als Gurken :confused: Zucchini sind auch gleich einzustufen wie Gurken oder??

    Habt ihr Kürbisse schon eingesät??
     
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Ja, Kürbiss sind unter der Erde und haben auch schon kräftig gekeimt.
    Die wachsen sehr sehr schnell.

    Aber ich denke, die fliegen dann ins Kaltgewächshaus (sobald es möglich ist).

    Simone
     
    boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Hallo Petrasui,

    Fuer Mitteleuropa werden, wie fuer andere Teile der Welt auch, Klimazonen benutzt um zu kennzeichnen, welche Pflanzen wo ausgepflanzt werden koennen.
    Oft werden die USDA-Klimazonen (US Department of Agriculture Plant Hardiness Zones) dazu benutzt.
    Da ich in der USDA-Klimazone 7 wohne, kann ich sagen, dass ein sehr grosser Teil der User des Forums die gleichen Bedingungen hat wie ich; denn Zone 7 ist in Mitteleuropa sehr verbreitet.

    Und da bei mir ein Auspflanzen unter Vlies am 07.04.2010 aus klimatischen Gruenden noch nicht moeglich war, konnte ich richtig behaupten, dass das auch fuer die Mehrheit der User des Forums gilt.

    Gruesse

    Harry
    Da ich noch nie zuvor von dieser Klimaeinstufung gehört habe, musste ich doch gleich mal googeln:)

    Habe nun Dank deinem Tip erfahren das ich in Zone 6 wohne (Oberösterreich).

    Wie schon oben erwähnt habe ich meine Tomis und eine Zucchini (Marrow) schon seit über 2 Wochen im Foliengewächshaus. Nachts werden sie mit Vlies eingepackt (habe ich leider nun schon 2mal vergessen:().


    Wir hatten die letzten 2 Nächte ca. -1,5 Grad, heute Nacht war es Gott sei Dank wiedermal etwas wärmer (ca. + 3 Grad).

    Ich habe gestern die Zucchini ins Beet gepflanzt und mit so einer Plastikhaube abgedeckt. Mal sehn wie ihr das schmeckt noch sieht sie gut aus:).

    Ich denke es gibt seeehr viele Faktoren warum eine Pflanze muckt oder gar eingeht, dies liegt sicher nicht immer nur an der Temperatur.

    lg Ossi
     
    E

    erdbeer

    Mitglied
    Ossi, OÖ sagst du ?? und da hast du den Zucchini schon raus gesetzt??? So richtig ins Freie???

    Ich komme aus Salzburg und bei uns ist wieder Schnee vorhergesagt, bei euch nicht??

    Alles Gute für deine Zucchini!!
     
    boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Wohne in ca. 350m Seehöhe.
    In der Wettervorhersage der nächsten 7 Tage sind Temperaturen von +3 - +15 Grad vorhergesagt.

    Wird aber bekanntlich immer etwas kälter, wie gesagt die letzten 2 Nächte hat es gefroren, aber Schnee wirds hoff ich keinen mehr geben.

    Jedoch habe ich den Zucchini mit soner Plastikhaube geschützt, sieht aus wie ein Folientunnel, aber aus so Hartplastik.

    Werd sehen ob er es überlebt, wenn nicht ist ja noch Zeit zum Nachsäen;)

    Wie sagt man so schön "Wer nicht wagt Der nicht gwinnt", oder "Versuch macht kluch".

    lg Ossi
     
    E

    erdbeer

    Mitglied
    Ah, da liegen wir mit 777 m doch deutlich höher!!

    Versuch macht kluch!

    So ist es! Also berichte doch dann ob sie es überlebt haben! würd mich sehr interessieren!
     
    sternchen1707

    sternchen1707

    Mitglied
    Hallo!

    ich hoffe, es ist ok, dass ich meine Frage in diesem Thread schreibe :)

    Meine Gurken-Pflanze ist mir heruntergefallen und die Triebspitze ist abgebrochen! :(

    Ist die Pflanze nun noch zu retten, dass sie sich selbst generiert und die Spitze nachwächst sozusagen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Hallo ihr Gurkenexperten :)),
    ich werde nächste Woche mein Mini-Gewächshaus (ca 70cm hoch) auf meinen Balkon stellen und eine Styroprplatte unterlegen. Meint ihr, das ich meine Gurken und Melonen da schon reinstellen kann???
    Es müsste doch eigentlich die Tageswärme recht gut speichern.

    Liebe Grüße von Cathy
     
    boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Ah, da liegen wir mit 777 m doch deutlich höher!!

    Versuch macht kluch!

    So ist es! Also berichte doch dann ob sie es überlebt haben! würd mich sehr interessieren!
    So nun nach 2 Wochen mal ein kleiner Zwischenbericht:

    Die Zucchini lebt noch:D

    Tagsüber steht sie ganz ungeschützt im Beet und Nachts wird sie mit den Plastikhauben abgedeckt.
    Die letzten 3 Nächte waren wieder ziemlich kalt es hatte immer Minusgrade im Bereich von -0,8° bis -2,5°. Vorgestern war sogar die Autoscheibe angeeist.

    Die Zucchini ist auch schon sehr gewachsen seit dem ich sie gepflanzt habe. Mittlerweile habe ich noch 2 Weitere ins Beet gesetzt und auch denen geht es gut.

    Werde heute mal ein Foto machen, sonnige Grüße Ossi :cool:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Gurken wachsen nicht und werden gelb Obst und Gemüsegarten 3
    H Gurken wachsen nicht Obst und Gemüsegarten 2
    K Im Gurken-Pflanztopf wachsen Pilze!!! Pflanzen allgemein 6
    B Gurken wachsen nicht weiter in die Höhe Obst und Gemüsegarten 5
    orni Gurken (Früchte) wachsen nicht... Obst und Gemüsegarten 35
    Simone 23 Gurken und Zucchini wachsen nicht - warum? Obst und Gemüsegarten 9
    T hilfe:gurken wachsen und wachsen??!! Obst und Gemüsegarten 11
    W Unsere Gurken wachsen nicht mehr Obst und Gemüsegarten 4
    Mohnblume Hilfe meine Gurken wachsen und wachsen Pflanzen allgemein 10
    R Gurken wachsen nicht Obst und Gemüsegarten 1
    Schwabe12345 Gurken - Lessons learned fürs Jahr 2023 Obst und Gemüsegarten 6
    S Bittere Gurken & Mischkultur Obst und Gemüsegarten 8
    K Gurken verkümmern auf einmal Obst und Gemüsegarten 8
    UweKS57 Kompost oder Pflanzenerde und was wie einbauen oder mischen für Tomaten, Gurken,Paprika Tomaten 44
    D Gurken Flecken Schädlinge 0
    UweKS57 Rankhilfen für Tomaten und z.B. Gurken Ideen? Tomaten 38
    Wasserlinse Gurken-, Melonen-, Kürbis- & Zucchinizöglinge 2022 Obst und Gemüsegarten 716
    D Gurken befallen, Mosaikvirus oder falscher Mehltau? Obst und Gemüsegarten 5
    mareje Gurken welken / werden gelb Obst und Gemüsegarten 12
    M Probleme mit Gurken und Tomatenpflanzen Obst und Gemüsegarten 34

    Ähnliche Themen

    Top Bottom