Gute Ratschläge gesucht

  • Ersteller des Themas Nobody_IS_perfect
  • Erstellungsdatum
Nobody_IS_perfect

Nobody_IS_perfect

Mitglied
Hallo zusammen,
schon länger verfolge ich das Forum hier und habe bei der Neusaat meines Rasens den einen oder anderen Ratschlag beherzigt.
Insgesamt bin ich mit meinem Rasen zufrieden, jedoch gibt es einen Bereich, der nicht ganz so gelungen ist wie der restliche Teil :). Und genau für diesen Problembereich suche ich Ratschläge.
# Kurzer Rückblick was letztes Jahr gemacht wurde:
- da wir den Dreck satt hatten, haben wir uns kurzfristig (Anfang September) entschlossen, doch den Rasen auf einer Fläche von ca. 400m2 bereits im Jahr 2019 anzulegen
- vorerst musste der Boden vorbereitet werden, da der Bauträger ziemlich viel verbuddelt hatte und da die Fläche bereits mit Unkräutern durchwachsen war. (Siehe Bild)
- Also haben wir Unkräuter per Hand ausgestochen, Boden gefräst, Erde gesiebt und am Ende das ganze halbwegs gut geebnet.
- eine Fläche haben wir jedoch ausgelassen, da wir Sorge vor den kalten Temperaturen hatten und zumindest eine Fläche fertig stellen wollten.
- vor der Aussat des Rasens habe ich den Boden mit einem Starterdünger (NPK: 20-20-8) gedüngt und das ganze 2Wochen sacken lassen.
- erst dann haben wir das Rasensaatgut mittels Streuwagen ausgebracht ( 40% Festuca rubra, 40% Poa pratensis, 20% Lolium perenne)
- Fläche wurde ausgiebig gegossen und der Rasen ist gut aufgegangen (nach ca. 3Wochen)
- Da mir nun langweilig war, habe ich die verbliebene Fläche, doch nochmal in Angriff genommen und habe diese nach dem gleichen Prinzip vorbereitet und dann Mitte Oktober das Saatgut ausgebracht.
- Überraschenderweise ist tatsächlich der Rasen auch dort aufgegangen

Jetzt nach dem Winter zeichnet sich diese Fläche deutlich von der anderen Fläche ab (siehe die zwei weiteren Fotos). Meine Frage ist nun wie bekomme ich die nicht so schöne Fläche so schön wie die andere? Reicht es diese zu düngen, oder sollte ich auch großzügig nachsäen? Für Ratschläge aller Art wäre ich dankbar :)
img-20190815-wa0003-jpeg.641713
20200409_085914-jpg.641714
20200409_085852-jpg.641715
 
  • H

    Herr Hübner

    Guest
    Sorry, but nobody is perfect.

    Ich erkenne auf deinen Bildern grobes Substrat an der Oberfläche innerhalb der kahleren stellen.

    An deiner Stelle würde ich den Rasen auf tiefster Einstellung mähen, mit einem Eisenrechen im Kreuzgang harken,mit einer Grabegabel rasterförmig einstechen, pro Quadratmeter ein Gemisch aus 20l Sand und zehn Litern guter Blumenerde (feine Textur) ausbringen, den gleichen Rasensamen wie zuvor sähen und nach aufgehen mit einem Drittel der empfohlenen Menge NPK-Dünger pushen.
    Später kann man immer noch auf einennorganisch-mineralischen Dünger umschwenken.
     
  • Nobody_IS_perfect

    Nobody_IS_perfect

    Mitglied
    Wann und wie wurde gedüngt? Mit oder ohne Streuwagen?
    - Die betreffende Fläche wurde 2Wochen vor der Aussaat mit dem gleichen Starterdünger gedüngt wie die "gute" Fläche
    - Die gute Fläche wurde zusätzlich mit einem Herbstdünger (mineralisch) gedüngt, die betreffende Fläche nicht, da der zeitliche Abstand zwischen Starterdünger und Herbstdünger mir zu kurz war
    - Zusätzlich wurde letzte Woche alle Flächen mit einem Langzeitdünger gedüngt
    -Gedüngt wurde mit einem Streuwagen von Gardena

    Welcher Dünger?
    betreffende Fläche:
    - Starterdünger v. Landscaper Pro, 20-20-08 wann: Anfang Oktober 2019
    - Langzeitdünger v. Landscaper Pro, 20-05-08+ 2MgO : Anfang April 2020

    Wieviel und wie oft wird gewässert?
    Anfangs d.h. bei Neusaat: Täglich morgens und abends, danach sukzessiv reduziert (also alle 3-4Tage einmal)
    Ab Mitte November nicht mehr gewässert, sondern es der Natur überlassen (das gilt für die gesamte Fläche)

    Wie oft wird gemäht? Auf welcher Höhe?
    Gemäht wird mit einem Mähroboter v. Gardena, wobei die betreffende Fläche noch nie gemäht wurde, da die Halme zu kurz sind...selbst wenn Robbi darüber fährt, bezweifele ich, dass er irgendetwas abmäht.
    Wie oft: 4Tage, 3xtäglich,
    Höhe: anfangs 5cm, danach 4cm, Aktuell auf 4cm
    Rasenkante werden manuell mit einem Rasenkantenschneider gemäht

    Wird gemulcht?
    Macht der Robbi

    Wurde vertikutiert?
    Nein, ist auch nicht nötig.
    Fläche wurde nach dem Winter abgerecht
    Wurde im Herbst Herbstdünger ausgebracht?
    Nicht auf der betreffenden Fläche

    Bei einer Neusaat: Wurde Starterdünger ausgebracht?
    Ja siehe oben

    Bei einer Neusaat: Welcher Rasensamen wurde ausgesät?
    Siehe Eingangspost

    Sonnig, halbschattig, schattig?
    Sonnig bis halbschattig

    Was für Erde ist unten dran, sofern bekannt?
    Keine Ahnung
     
    Nobody_IS_perfect

    Nobody_IS_perfect

    Mitglied
    Sorry, but nobody is perfect.

    Ich erkenne auf deinen Bildern grobes Substrat an der Oberfläche innerhalb der kahleren stellen.

    An deiner Stelle würde ich den Rasen auf tiefster Einstellung mähen, mit einem Eisenrechen im Kreuzgang harken,mit einer Grabegabel rasterförmig einstechen, pro Quadratmeter ein Gemisch aus 20l Sand und zehn Litern guter Blumenerde (feine Textur) ausbringen, den gleichen Rasensamen wie zuvor sähen und nach aufgehen mit einem Drittel der empfohlenen Menge NPK-Dünger pushen.
    Später kann man immer noch auf einennorganisch-mineralischen Dünger umschwenken.
    Danke dir, mit der Aussage kann ich arbeiten ;)
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Weiß ich doch:lachend:
    Manchmal kann ich auch ordentlich.
    Einen Tipp habe ich aber noch:
    Katzenstreu hilft auch bei Erbrochenem.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Fini echt gute Ratschläge Small-Talk 11
    L Suche gute Fallschutzmatten, hat jemand einen TIP Gartenfreunde 2
    coronella Was hilft bei Erkältung? Mit welchen Hausmitteln und Heilpflanzen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Gartenfreunde 74
    B Weiße Fliegen an Rosen - gute Hausmittel?` Schädlinge 2
    C Wachstum von Tomaten fördern: gute Hausmittel? Tomaten 6
    B Gute Kali und Phosphorquelle? Gartenpflege allgemein 8
    S Gute Grabegabel aus Edelstahl - woher? Gartengeräte & Werkzeug 24
    J Suche gute Bohnensorte (Schwabenbohnen) Obst und Gemüsegarten 0
    N Sind das gute Bonsais? Bonsai 29
    M Suche gute Kunststofffenster für mein Gartenhaus Heimwerker 3
    K Gute Boxen zum Dachboden organisieren? Haus allgemein 2
    Knuffel Kerbel eingegangen: warum? Gute und schlechte Nachbarn Kräutergarten 7
    N Brokkoli in Mischkultur - gute Pflanznachbarn Obst und Gemüsegarten 2
    F Odontoglossum blüht nicht - Wer hat gute Tipps? Zimmerpflanzen 1
    A Ligusterhecke überwintern - Wer hat gute Tipps? Gartenpflege allgemein 7
    P Gute Latzhosen? Heimwerker 17
    A Gute Nachbarn für Veilchen Stauden 2
    Knofilinchen Aloe vera Nachwuchs in gute Hände abzugeben Grüne Kleinanzeigen 14
    Timberlander Gute Schattenrasenmischung Rasen 1
    L "Gute alte" Rollladen-Sicherung Heimwerker 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom