Habe ein Teich...

  • Ersteller des Themas Melanie
  • Erstellungsdatum
Melanie

Melanie

Mitglied
Hallo erstmal,

Ich bin ganz neu hier und hoffe, hier einwenig hilfe zubekommen.

Ich habe zwei kleine Sumpfschildkörten, die zur Zeit im Aquarium leben.
Eine davon wächst ziemlich schnell und deswegen habe ich mir nun einen Teich zugelegt.

Das ist ein fertig Teich, also die Masse ist schon vorgegeben.

Aber wie sieht es aus, wenn ich nun ein Loch buddel... .

Wie bekomme ich die genaue Masse hin?

Muss ich die Zwischenfelder mit Kies voll machen???

Ich bin etwas überfordert.... :rolleyes:

Danke für eure Antworten
Melanie
 
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Hallo Melanie,
    ist das so ein GFK-Fertigbecken? Hast Du gefragt, wie man den einbaut, oder was meinst Du? Ich komm' net ganz mit.

    Ade Wolfgang
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Ja das ist ein Plastikteich zum einsetzen.... Ich hatte mich so sehr darüber gefreut, dass ich ganz vergessen hatte zufragen ob das so ein Gfk-Fertigteich ist.

    Ich kenne mich mit Teichen garnicht aus.

    Auf jedenfall ist das so ein dreistufenteich...weist du?!

    Meine frage ist nun wie ich diesen teich richtig in den Boden einsetze ohne das der Teich nachher schief steht oder so.

    Buddel ich nun einfach ein loch und setz ihn so ein oder muss ich die Lücken mit Kies beschichten so das er standfester ist?

    Was benötigt überhaupt ein Teich.... und wie sieht es mit dem Wasser aus?.... Ich meine ich muss doch auch mal das Wasser wechseln/säubern oder?

    Wie macht ihr das?

    Ich brauche jetzt ganz viele Tipps glaube ich, denn meine Tiere sind mir sehr wichtig und alles was mir noch geblieben ist!!!

    Eine gute und erholsame Nacht euch allen
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Hi, Melanie,
    laß uns mit dem Teich anfangen, OK?
    Als erstes stichst Du am vorgesehenen Platz (Halbschatten, nicht unter Bäumen, möglichst eben) die Maße ab. Dazu stellst Du das Becken auf den Boden und folgst dem Beckenrand mit ungefähr einer Handbreit Abstand mit dem Spaten.
    Dann mußt Du buddeln, das ist viel Arbeit: auch bei kleinen Teichen hast Du mächtig was an Erde zu bewegen, überlege Dir VORHER, wo Du damit bleibst. Ca. ein Drittel brauchst Du, um den Teich einzupassen, aber der Rest will wohlüberlegt verschoben werden, wenn Du das nicht zweimal machen willst...
    grabe als erstes den tiefsten Punkt aus, auch hier ca. 10cm zugeben. Danach die Stufen. Wenn das Becken halbwegs locker in das Loch plumpst, ist alles gut, jetzt machst Du eine Pause, trinkst einen Kaffee und suchst die Wasserwaage.
    Dann kommt der fiese Teil, das Einpassen.
    Trampele die Erde im Loch fest und entferne Steine, Wurzeln etc., setze das Becken in das Loch.
    Setze über alle Ränder reihum die Wasserwaage an, lieber dreimal zuviel als einmal zu wenig! So kannst Du den Untergrund noch korrigieren.
    Wenn das Becken sicher steht, befüllst Du es zu einem Drittel mit Wasser.
    Die Pflanzstufen/-ebenen werden mit der Erde oder Sand unterfüllt. Sachte anfangen und schön drumrum arbeiten. Immer wieder mit Wasser einschlämmen, damit sich der Kram setzt und Du die Löcher siehst, wo es noch fehlt.
    Nach jeder Runde Wasserwaage! Ein schiefer Teich sieht einfach komisch aus.
    Während des Auffüllens in das Becken immer wieder ein bißchen mehr Wasser einfüllen, sonst drückt der Sand/die Erde drumrum die Wände nach innen.
    Wenn Du erfolgreich oben angekommen bist, füllst Du das Becken randvoll mit Wasser und gibst hier laut, damit wir Deine Arbeit beklatschen können!
    UND: ja, das schaffst Du alleine. Ist Klotzerei, aber ich habe das bei meinen mittlerweile drei Teichen auch immer alleine gemacht. Man ist fix und alle, aber sehr stolz!

    LG, Tina.
     
  • Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Ich danke dir Tina,

    Gerade das mit dem Kaffee und so finde ich ja mal voll zum schmunzeln... alles mit der RUhe, also.... .

    Ich hoffe ich werde das hinbekommen, danke für deinen Tipp.

    Lieben Gruss aus BW
    Melanie
     
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Wenn ich Dir einen Tip geben darf: Nimm' keine Erde für die Teichrandzone! Ich mach' das immer mit Flußkies aller Größen (nicht die Weißen=Kitschig) und pflanze dort meine
    Stauden rein.

    Ade
     
  • Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Im Teich selbst den Kies rein????

    Ich habe die Idee gehabt, wenn ich den Teich fertig habe, im Teich Kies einzusetzen und dort einige Pflanzen mit zufestigen, nicht mit Erde.

    Ist das so richtig, habe ich das richtig verstanden?

    :grübel
    Melanie

    P.s.: Bolban, ich bin um jeden Tipp von euch dankbar
     
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    In der flachen Zone am Rand meinte ich. Erde würde ich halt wegen der Nährstoffe
    nicht verwenden, da die eh kommen. Es gibt zwar magere Teicherde, aber ich bin kein Fan davon.
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Na dann könnte ich ja wenigsten einfach mal anfangen, mit dem Ausmessen, oder???

    Wünscht mir gutes gelingen löl

    Melanie
     
    tina

    tina

    Mitglied
    bolban hat recht mit dem Kies. Sowohl unten in den Teich rein als auch oben in die flachen Pflanzzonen, wenn dann noch welcher über ist, um den Teichrand drumrum.
    Und, genau, nimm nicht den weißen, man stellt sich das so schön vor, es sieht aber echt blöde aus: unnatürlich und kitschig eben.

    So, Melanie: nun bau' mal erstmal, anschließend kümmern wir uns um Bepflanzung und Pflege!

    LG, Tina.
     
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Und noch besser wäre es, wenn Du aus irgendeinem gesunden Teich Wasser
    holen könntest, um Dein Frischwasser gleich mit der nötigen Bakterienportion zu
    impfen. Der Teich pendelt sich dann leichter ein.
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    So loch ist fast fertig... und ich bin schon ganz nass geschwitzt..... .löl

    Naja weiterhin auf gutes gelingen, danke euch
     
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Pfui sog i, pfui Du Sonntagsarbeiterin! :D
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht .....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Ich habe zwar keinen Kaffee getrunken, aber meinen Freund alleine schon beim zuschauen, schwitzen lassen, löl

    Ich liebe es an meinen Freien tagen zuarbeiten, gerade was Garten angeht, denn das was hier wütet, gleicht schon einem Irrgarten.

    Als ich hierher zog, da war das Gras oder auch Unkraut Knie hoch... .

    Achja und ich glaube es gehört dazu sich erstmal einie blasen zuholen... die habe ich nun und ob ihr es glauben mögt oder nicht... .

    Ich bin stolz darauf, denn ich konnte meinem Nachbar zeigen, ... hier diese Blase kommt vom schaufeln und nicht vom Socken stricken (was ich niemals tun würde)... .

    Mein Nachbar hat auch einen garten, der war aber leider nciht zuerreichen... aber auch er hat mir nichts anderes gesagt, wie ihr mir.. .

    EIn tolles Forum muss ich mal sagen, echt liebe leute hier und danke dass ihr mich unterstützt, denn es gab heute schaon stress, wegen dem Graben und so weiter... .

    Ich danke euch...

    Bis Morgen zu weiteren News meines Erfolges....

    Löl
    Melanie
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Es ist vollbracht

    ... UNd mein Teich steht fest im Garten vergraben, meine Schildis fühlen sich so wohl... die hauen immer vor mir ab, wenn ich sie rausholen mag.
    EIn gutes Zeichen dafür, dass es ihnen gut geht.

    Ok, das mit dem Fuitter haben sie noch nciht so raus... jetzt müssen sie anfangen, sich ihr Futter zufangen und nicht irgendwo an den ecken und Kanten rumschwimmen zuhaben.

    Und nun müssen sie auch lernen, ihr Gewicht (Panzer) zuhalten... .

    Es schön... so richtig toll... .

    Ja und nun kommen wir doch zum zweiten Thema... die Bepflanzung, eigentlich wollte ich es ganz simple machen... einige Wasserpflanzen im Grund des Teiches versenken und den Schildis mit Kies die Möglichkeit einer "Rampe" ermöglichen, damit sie an Land können, bzw. in die rillen vom Teich, denn dort fühlt sich meine kleine Schildkröte (sangria) am besten.

    Die grosse ist im Grund vom Teich und verspeisst schon die ein oder anderen Würmer... .

    Leute... ja danke .... ich habs geschafft!!!!!:) :) :)
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Na siehst Du! Ist das nicht ein tolles Gefühl?!
    Sag' mal, wie bekommst Du denn die Schildkröten dazu, im Teich zu bleiben?
    Und was machst Du mit den beiden im Winter?
    Wir hatten früher griechische Landschildkröten (die waren in den Siebzigern mal große Mode), die machten Winterschlaf, wie ist das mit den Sumpfschildkröten?

    LG, Tina.
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Also meine Schildkröten die wollen garnicht raus :grins.

    Im Sommer kann man sie im Teich lassen und im Winter im Aquarium halten... .

    Sie machen auch winterschlaf aber dadurch das der Teich nicht all zutief ist, wird er wohl bis an den Boden einfrieren.

    Ich habe heute auch Landschildkröten gesehen, die sind ganz gerne an Lnad, daher ja auch ihr Name, aber meine Sumpfschildkröten sind eigentlich immer im Wasser.

    Oder nur zum Sonnen auf Land....:cool:
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Jetzt sieht es richtig gut aus.!!!!!


    Mein Teich ist fertig, fische sind drin, meine Schildis fühlen sich wohl... .

    Habe für den Teich noch eine Abdeckung gebaut, damit die Katzen nicht dran gehen und solarlampen dran gemacht...

    Jetzt bald kommt noch eine Bank dahin und dann ist meine kleine Romanzenecke fertig :lol:
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht .....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    eric87

    eric87

    Mitglied
    "solarlampen"?? was ist das??^^ und ist das WIRKLICH nötig, draussen?? reichen nicht flache Steine zum sonnen für die Schildis?
    gruss eric
     
    N

    niwashi

    Guest
    @eric87
    gönn ihnen doch auch etwas Fußballstadionatmosphäre

    niwashi, der den Schildis auch noch einen 500Watt-Fluter hinstellen würde ...
     
    P

    pere

    Guest
    Hallo Melanie,
    ich hab mir nun deinen ganzen Teichbau durchgelesen. Glückwunsch, hast ja was geschafft(geschaffen).
    Wir hatten auch einen Teich mit schöner Bepflanzung, Seerose und 2 Schildkröten.
    Nun, da aber alles wächst und wuchert, hat mein GG mal bischen Platz schaffen wollen und müssen, seitdem versickert ständig das Wasser - Folie kaputt!
    Dann lebte die erste Schilli ab und den nächsten Winter die nächste. Haben sich auch immer so schön auf einem großen Stein gesonnt - hatten nur leider kein Licht für Nachts.
    Jetzt sag ich immer Tümpel zu dem Teich, weil da immer zu wenig Wasser drin ist, die Seerose hat ständig Läuse, wenn die 20 Blüten dann da sind und die Iris und was nicht noch alles wuchert und wuchert.
    Am liebsten würd ich ihn zuschütten.
    Aber das kann ich unserer Vogelvielfalt nicht antun! Alle kommen zum Baden oder/und Trinken, irre schöne Libellen sitzen hier überall oder schweben um uns herum und deshalb füll ich den Tümpel auch regelmässig wieder auf.
    So ist das mit einem Teich, der schon etwas älter ist, keine Lampem und auch keine Bank dabei hat.
    Liebe Grüße
    Petra, die jetzt aber genug geschrieben hat für heut
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein
    gelöscht .....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    N

    niwashi

    Guest
    yessssssss!!

    niwashi, der Schildkröten auf der heißen Lampe grillt ...
     
    eric87

    eric87

    Mitglied
    wir sind doch nicht gemein :grin:
    Ich finde es nur schöner wenn die Tiere natürlich leben.
    und @ pere
    wieso findest du es schlimm, wenn die schildkröten nachts kein licht haben?????
    so sollte es sein, so ist es natürlich, ausserdem wollen sie ja auch mal schlafen.

    eric :eek:
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Lach .... also die Lampen drum herum, geben sogut wie kaum licht ab.... sie sind nicht stark genug.

    Zweitens ... lach ... ich muss bei dem hier alles grinsen.

    Ich habe einige Mitbewohner, die auch gerne meine Schildis grillen würden, und als ich die Fische rein getan habe und sie es wussten wurde gleich gefragt, wann sie den Fisch räuchern können.

    Sie fühlen sich wohl... liegen auf den Blättern von den Seerosen und sonnen sich ... aus dem Teich selbst können sie noch nciht, aber sie haben die Möglichkeit auch in den Rillen, wo es mit Steinen und etwas Wasser betränkt ist zu sonnen.

    Ich werde gleich mal einige Fotos machen, aber nicht wundern wie das Wasser aussieht, denn man sagte mir, dass es einige Tage immer etwas schlammig aussieht.

    So jetzt gleich noch Bachfrohkrebse bestellen und alle sind glücklich ... glaub ich ...:rolleyes: die fressen nämlich alle gerne, außerdem ist das Futter für Fische Schildis usw.
     
    P

    pere

    Guest
    Ich finde es nur schöner wenn die Tiere natürlich leben.
    und @ pere
    wieso findest du es schlimm, wenn die schildkröten nachts kein licht haben?????
    so sollte es sein, so ist es natürlich, ausserdem wollen sie ja auch mal schlafen.
    Wir haben keine Lampen am Teich, weil es ein natürlicher Tümpel sein soll, nur für die vielen Tiere, die wir im Garten haben. Die Schillis sind längst von dannen gegangen.

    Liebe Grüße
    Petra, die das nochmal klarstellen wollte
     
    P

    pere

    Guest
    Hallo Melanie,
    da bin ich aber froh, dass du dich über unsere Frotzeleien nur amüsierst.
    Sonst hätten wir bestimmt "mecker" von unserem Admin bekommen.


    Liebe Grüße
    Petra, die einen ganz "lebhaften" Teich hat, ohne eigenes Zutun
     
    sunny300

    sunny300

    Mitglied
    Hallo,

    wir wollten unseren Teich eigentlich zuschütten,aber nachdem das Schilf weg war und wir gesehen haben was alles zum Teich kommt,haben wir gesagt der Teich bleibt. Wir konnten bisher 25 Goldfische,3 schwarze Fische?(konnten wir bisher nicht zuordnen),2 schwarzrote Fische?(auch keine Ahnung) und 3 Frösche/Kröten zählen,abgesehen von den Libellen die so schön rum schwirren.

    Auch wenn wir 3 Kinder (5,4 und 3) haben,wir werden den Teich defenitiv nich zu machen,weil es zuviele Lebewesen anzieht (abgesehen von den Wasserspinnen)


    Ich hasse Spinnen,im Garten sind die mir egal,aber in der Wohnung bekomm ich den Horror.

    Wir haben 2 Solarlampen am Teich stehen wo offen ist,nur für die Kids,aber es stört die Fische nicht.


    Ich find es schön,das Du den Mut hattest einen Teich auszubuddeln,zu fülen und noch Fische und Deine Schildis rein zu setzten. Ich hätte auch gerne Schildis für den Teich,aber ich kann sie nicht überwintern,weil unsere Wohnung keinen Platz mehr bietet.




    LG sunny300, die sowas total bewundert und auch traurig wird wegen den Schildis
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Also wir haben nun 10 Fische und meine biden Schhildis... .

    Allerdings haben wir in Mom. das Problem, dass sie zuwenig Sauerstoff haben, was mich natürlich voll aus der Ruhe bringt.

    Ich habe nicht daran gedacht, dass das Wasser in Bewegung sein muss, wie denn auch... .

    Ich dachte immer Fische würden durch ihre Kiemen usw. sich luft holen.

    Nitrit und Nitrat, PH usw. sind in Ordnung, allerdins ist der Ammoniakgehalt nicht in Ordnung, und daher auch kein Sauerstoff.

    Wir haben aber jetzt bei E-bay eine Solarpumpe gefunden und zur Not haben wir jetzt erstmal Sauerstofftabletten und meine Pumpe aus dem Aquarium genommen.

    Muss ebenhalt die Pumpe öfters am Tag sauber machen, aber das ist egal, weil sie (so glaube ich) nur für 50L ist und ich habe ja mehr im Teich.

    Wasserbewegung haben sie nun und das ist dann sehr schön anzusehen, wie die Fische darum schwimmen.

    Alle im Takt, den grossen hinterher!!!!

    Schildis kann man leicht im Aquarium überwintern lassen, dass macht ihnen nichts aus, genauso wenig dass soviel Ammoniakgehalt ist.

    Sumpfschildkröten muss man nicht so pflegen wie Fische!!!

    Meine grosse Schildkröte (ich dachte sie wäre weg(gelaufen)) dabei hat sie sich ganz unten im Teich vergraben.... heute kam sie nach drei tagen wieder hoch und es geht ihr gut.

    Meine kleine Schildkröte sitzt immer auf einer Seerose und schaut nur mit den Kopf zwischendurch mal raus... macht also Sonnenbad.

    das sieht schön aus.

    Meine Nachbarin hat gesagt, jetzt fehlt nur noch die Teichparty.!!!!

    Könnte ich ja machen, aber erst wenn auch drumherum Rasen gesäät wurde.

    So gleich mache ich noch einige Fotos.

    Vom Tag und wie es aussieht, wenn die Lampen an sind.

    Sie scheinen auch nicht in den Teich, sondern über den Teich hinweg.

    Es ist nur geringfügig Licht im Teich selbst, an einer kleinen Stelle vielleicht, aber sie haben in der Nacht viel dunkelheit!!!!
     
    tina

    tina

    Mitglied
    Hi, Melanie, auch ich habe mir -allerdings schon im Januar- eine Solarpumpe bei E-Bay gekauft und bin total begeistert von dem Teil. Mehr Sauerstoff und zusätzlich dieses dezente Plätschern, herrlich. Und kost' kein Strom!
    Ich hatte in meinem Terrassentümpel schon eine Solarpumpe, allerdings die kleinste Größe. Die läuft jetzt seit vier Jahren, muß aber andauernd saubergemacht werden, darum habe ich mir für den größeren Teich dann das nächstgrößere Modell gegönnt (ich glaube, das Ding heißt "Florenz"...wo ist eigentlich der Karton...) und die läuft absolut rund.
    Der kleinste Sonnenstrahl reicht, sogar bei leicht bedecktem Himmel funktioniert sie.
    Ich war ja im letzten Jahr bei Aldi mal schwer in Versuchung, als es dort todschicke Edelstahl-Teichpumpen für vergleichsweise wenig Geld gab (25 Euro!), habe aber gottseidank ERST auf die technischen Daten geguckt...Umwälzung: bis 1800l / Stunde, na, da hätte ich in meinem kleinen Teich locker Wäsche waschen können...ganz zu schweigen von den armen Goldfischen! JAA! Und NOCH 'ne Runde!
    Nein, ich bin absolut zufrieden mit meiner Solarpumpe.

    Würde Euch jetzt gerne ein Bild von meinem Tümpel zeigen, aber meine sind leider zu groß, um sie hier einzustellen.

    LG, Tina.
     
    N

    niwashi

    Guest
    @Tina
    lassen sich problemlos klein-skalieren

    niwashi, der diese Ausrede nicht gelten läßt ... ;)
     
    tina

    tina

    Mitglied
    @niwashi: was auch immer "klein-skalieren" ist: bin immer noch PC-Anfänger, weiterhin nur eine Frau...und blond...kurz gesagt: habe noch nicht raus, wie sowas geht!
     
    N

    niwashi

    Guest
    1. Annahme:
    Bilder sind mit ner Digitalkamera gemacht

    2. Annahme
    du ladest sie immer auf den PC

    3. Annahme
    zur Kamera gabs ein Programm zur einfachen Bildbearbeitung

    nun:
    mit diesem Programm sollst Du die Bildgröße von z.B. 2400x1800 pixel auf ein kleineres Maß z.B. 400x300px verkleinern

    hier nun bitte in deinem Programm schauen ("Bildgröße bearbeiten" oder "Skalieren")
    wie ein Foto ins Forum gestellt wird, bitte im entsprechenden Thread nachlesen (Suchen-Funktion benutzen)

    niwashi, der leider gerade nicht mehr Zeit hat, genauer zu helfen ...
     
    Stephanie174

    Stephanie174

    Mitglied
    Hallo tina,

    es gibt auch noch extra Programme, um die Bilder kleiner zu machen.
    Bei mir läuft beispielsweise das Kameraprogramm nicht
    und deshalb benutze ich PIXresizer.
    Das kann man sich kostenlos downloaden und ist auch sehr einfach in der Bedienung.

    VG, Stephanie
     
    Melanie

    Melanie

    Mitglied
    Guten Morgen.... ,

    Hey Tina, falls das die Floenz sein sollte, dann denke ich, haben wir die gleiche ersteigert.

    Das ist cool.

    Heute kam ein dickes Paket.... Nun habe ich Futter für die nächsten 2 Jhre.. wenn nicht sogar länger.... .

    Auch bei e-Bay ersteigert für wenig Geld.... .

    Was der Teich angeht.... da gehe ich hauptsächlich bei e-bay gucken .... .

    Bachflohkrebse, Granulat, Flockenfutter, und noch was .... jeweils 5000ml .... .

    Ich dachte nicht dass das soviel ist, aber damit kann ich ja die Fische erschlagen lach ....

    Hm... also gleich erstmal Foto machen... ansonsten... hm...
     
  • Top Bottom