Haftwurzeln entfernen

F

flueueue

Mitglied
Hallo miteinand!

ich ziehe demnächst aus meiner Wohnung aus und muss auf meinem kleinen Balkon den Wilden Wein entfernen. Eigentlich fände ich ihn ja gut und würde ihn auch gerne dem Nachmieter anbieten, aber ich befürchte, dass mir die Hausverwaltung die Entfernung / Reinigung verrechnen wird. Daher wollte ich das zuerst selbst versuchen in der Hoffnung, dass es nicht extrem teuer wird...

habe mir diverse Methoden angesehen und werde es mal mit einweichen und dann abschrubben / bürsten / kratzen versuchen.
ev mit etwas Essig oder Salzsäure.

Meine Frage an euch:
aktuell ist er ja noch in Winterruhe.
Würdet ihr meinen, dass es besser ist es jetzt zu machen oder zuzuwarten, bis er wieder austreibt?
Verändern sich die Haftwurzeln dabei oder macht es eh keinen Unterschied?

DANKE!
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich wüsste nicht, was sich verändert, wenn es Frühling wird.

    Ich würde es jetzt versuchen. Vielleicht nicht gerade bei bissiger Kälte. Einerseits zu deinem Schutz, andererseits aber, damit das Wasser nicht gefriert.

    Die richtige Methode kann ich aber leider nicht sagen.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Woraus besteht denn der Untergrund? glatter Beton oder Verputz?

    Wir haben vor etlichen Jahren um die 20m² von einer Rauputz-Hauswand entfernt.
    MIt Drahtbürsten.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein

    Wie Jola schon bemerkte, nicht sehr umweltfreundlich - aber die Säure kann auch das Gemäuer angreifen, je nach dem, was für einen Untergrund du hast.
    Kratzen und scheuern dürfte eher zum Ziel führen.

    Aber was spricht dagegen, wenigstens nachzufragen, ob der Nachmieter den Wein nicht übernehmen mag? Du kannst ja anbieten, den Wein, falls der Nachieter ihn nicht haben möchte, immer noch zu entfernen.

    Ich habe von meiner Vormieterin eine wunderbar große Kletterhortensie geerbt. Da wäre ich traurig gewesen, wenn sie die entfernt hätte - und mitnehmen konnte sie das wandfüllende Pflänzchen nicht, dazu war es zu sperrig und an seinen Rankhilfen verankert.
     
  • G

    Galileo

    Mitglied
    Abgesehen von der Umweltverschmutzung greift Salzsäure in jedem Fall Putz, Mauerwerk und Beton an.
    Auch ich hatte mit der Drahtbürste die besten Erfolge, abgesehn von einem Hochdruck-Flächenreiniger.
    Aber auch da kann der Putz und Anstrich beschädigt werden, falls schon angewittert.
    Möglicherweise muss sowieso nachgestrichen werden.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ja, musste es, nachgestrichen werden auf Rauputz.

    Aber auf Beton (falls gegeben), sieht das ganz anders aus.

    Also, warten wir auf die Antwort: welcher Untergrund;-)
     
    manne

    manne

    Mitglied
    Ohne Drahtbürste wahrscheinlich keine Chance.
    (Auch mit nicht einfach die Haftwurzeln zu entfernen)
    Am besten mit Akkuschrauber oder Bohrmaschinenvorsatz.
    Danach in der Regel streichen.
     
    F

    flueueue

    Mitglied
    Woraus besteht denn der Untergrund? glatter Beton oder Verputz?

    Wir haben vor etlichen Jahren um die 20m² von einer Rauputz-Hauswand entfernt.
    MIt Drahtbürsten.
    Es ist so 20% ein Rauhverputz (der aber sehr hohl klingt)


    20210419_120731-jpg.672553


    und 80% ein mit Wandfarbe übermalter Beton ober mir (Unterseite eines Balkons). das ist sehr stabil.
    (kenn mich leider mit den Materialien nicht so aus)

    20210419_121641-jpg.672554
     
  • F

    flueueue

    Mitglied
    Wie Jola schon bemerkte, nicht sehr umweltfreundlich - aber die Säure kann auch das Gemäuer angreifen, je nach dem, was für einen Untergrund du hast.
    Kratzen und scheuern dürfte eher zum Ziel führen.

    Aber was spricht dagegen, wenigstens nachzufragen, ob der Nachmieter den Wein nicht übernehmen mag? Du kannst ja anbieten, den Wein, falls der Nachieter ihn nicht haben möchte, immer noch zu entfernen.

    Ich habe von meiner Vormieterin eine wunderbar große Kletterhortensie geerbt. Da wäre ich traurig gewesen, wenn sie die entfernt hätte - und mitnehmen konnte sie das wandfüllende Pflänzchen nicht, dazu war es zu sperrig und an seinen Rankhilfen verankert.
    naja... bei fast allen Methoden findet man leider Aussagen, dass das Gemäuer angegriffen wird.

    was dagegen spricht ist der Hauseigentümer = Maklerfirma.
    ich denke, wenn ich denen das vorschlage mit dem nachmieter, sagen die, ich soll das selbst so abmachen, dass man nichts mehr sieht.
    oder sie beauftragen eine firma. und das kostet dann sicher massiv.... (laut Mietvertrag war das auch gar nicht gestattet. das hab ich nicht berücksichtigt damals... :( )

    falls sie dem angebot mit dem nachmieter zustimmen und der das nicht will, hätte ich vielleicht nur noch wenige tage zeit das zu entfernen. das wird dann auch nicht günstiger...
     
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Mitglied
    Hatte im Herbst auch die Aufgabe 20 Jahre alte haftende Haftwurzeln von einer Balkonwand zu entfernen. Was machbar war, mechanisch abzuppeln. Die Haftfüße hab ich dann mit Essigwasser und Wurzelbürste eingeweicht und abgeschrubbt tlw.unter Zuhilfenahme von den Fingernägeln.
     
    F

    flueueue

    Mitglied
    Hatte im Herbst auch die Aufgabe 20 Jahre alte haftende Haftwurzeln von einer Balkonwand zu entfernen. Was machbar war, mechanisch abzuppeln. Die Haftfüße hab ich dann mit Essigwasser und Wurzelbürste eingeweicht und abgeschrubbt tlw.unter Zuhilfenahme von den Fingernägeln.
    auch Wilder Wein?
    war die Pflanze bis kurz davor noch lebendig und an der wand oder schon länger entfernt?

    was wäre deine einschätzung? wie lange benötigt man für die aufgabe die du in meinen bildern siehst?
    hast du die wand beschädigt? bzw danach irgendetwas reparieren? übermalen müssen?

    DANKE
     
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Mitglied
    Die Pflanze (roter wilder Wein) selbst hatte ich schon ca. 1 Jahr vorher eliminiert. Die an der Wand angewurzelten Zweige und Haftfüße waren gefühlsmäßig dran schon versteinert. Hatten da ja auch schon gut 30 Jahre wachsen dürfen. Die zugewachsene Fläche war ca. 2,5 x 3 m groß, richtig idyllisch. Wie lange ich dafür gebraucht hab - keine Ahnung. Hab das immer Stückchenweise gemacht: eingeweicht - geschrubbt - eingeweicht - geschrubbt - einge.... . Und ja, die Wandfarbe ist dann auch irgendwann ab und muss nachgestrichen werden.
     
    F

    flueueue

    Mitglied
    Die Pflanze (roter wilder Wein) selbst hatte ich schon ca. 1 Jahr vorher eliminiert. Die an der Wand angewurzelten Zweige und Haftfüße waren gefühlsmäßig dran schon versteinert. Hatten da ja auch schon gut 30 Jahre wachsen dürfen. Die zugewachsene Fläche war ca. 2,5 x 3 m groß, richtig idyllisch. Wie lange ich dafür gebraucht hab - keine Ahnung. Hab das immer Stückchenweise gemacht: eingeweicht - geschrubbt - eingeweicht - geschrubbt - einge.... . Und ja, die Wandfarbe ist dann auch irgendwann ab und muss nachgestrichen werden.
    DANKE!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    G Haftwurzeln von Efeu entfernen Stauden und Kletterpflanzen 9
    Kylemore Haftwurzeln vom Wilden Wein und von Hortensia Renovierung / Arbeiten am Haus 3
    B Efeu ohne Haftwurzeln Pflanzen allgemein 8
    R Steine - massenhaft! Wie damit umgehen, wie tief entfernen? Rasen 6
    M Fenster Rahmen Bauschaum entfernen Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    B Regendieb entfernen: Fallrohr ausbessern Heimwerker 5
    Knofilinchen Blätter entfernen? Rosen 14
    Frau B aus C Bei Kürbisjungpflanze Blüten entfernen? Obst und Gemüsegarten 10
    T Rasen entfernen und neu ansäen Rasen 2
    Ad_Ngr Gartensalbe von Pflasterstein entfernen. Nur wie? Heimwerker 1
    H Yucca Ungeziefer entfernen im Winterquartier Tropische Pflanzen 14
    M Auffahrt von Moos entfernen, aber wie? Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    M Hecke entfernen? Meinungen/Ideen Gartengestaltung 17
    X Alten Efeu von der Hauswand entfernen Renovierung / Arbeiten am Haus 4
    W Kleine Wurzeln entfernen - Rasen neu anlegen Gartenpflege allgemein 3
    W Hütte errichten - Derzeit Rasen - Entfernen? Gartenfreunde 1
    akapuma Efeu in altem Apfelbaum, lassen oder entfernen? Obst und Gemüsegarten 11
    M Rasen um Baum entfernen, Wie ? Pflanzen allgemein 2
    S Wasserschossen entfernen Obst und Gemüsegarten 17
    Ladinger3000 Eingeklebte Klingel entfernen Heimwerker 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom