Harlekinweide extrem zurückschneiden

B

Bändiger

Neuling
#1
Hallo Leute,

habe eine Harlekinweide im Garten die zunächst einmal ganz schön aussieht:


Aber auf dem zweiten Bild erkennt ihr schon das Problem:


Meine Frage besteht nun aus zwei Teilen:
1. Kann ich den Baum dort zurückschneiden wo ich den Kreis eingezeichnet habe?
2. Kann ich das auch erst Anfang des Jahres z.B. Ende Januar/Anfang Februar machen?

Danke schon mal für die Hilfe der Profis.
 
  • Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #2
    Weiden sind eigentlich fast unkaputtbar,
    aber ICH wuerde den Schnitt ca. 15 cm vom Hauptstamm ansetzen.
    Und das erst im Fruehjahr (Anfang Maerz).
    Aber wenn Du mal Harlekinweide schneiden in der Suchfunktion eingibst,
    da bekommst Du noch mehr Informationen.
     
    B

    Bändiger

    Neuling
    #3
    Hallo Heide,

    Danke für den Tipp. Da hatte ich schon mal nachgesehen. Ich habe nur gewisse Bedenken wegen des Sehr starken Seitentriebes um nicht zu sagen Stamms.

    Aber ich werde es mir dann mal für Ende Februar/ Anfang März in meinen Kalender eintragen.
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    #4
    Du wirst lachen wiiie zaeh die Dinger sind.
    Ich hatte meine panaschierte bis auf den Knopf geschnitten, weil sie zu breit wurde.
    Wenn's aufhoert zu regnen, dann mach ich Dir mal ein Bild vom jetzigen Zustand.
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #5
    Hallo Bändiger,

    ich schließe mich Heide an: erstmal auf etwa 12 - 15 cm rund um die Veredelungsstelle kappen.
    Termin Februar bis Anfang März (je nachdem wo Du wohnst - schau evt. mal, wann in anderen Gärten Weiden - egal welche - geschnitten werden; das ist dann der passende Termin). Das ist die sichere Variante und die Weide wird bestimmt austreiben.

    Treibt sie auch im unteren Bereich ( 5 - 10 cm über der Veredelung) gut aus würde ich entweder gleich nochmal nachschneiden (die dicken Äste) oder 2019 alles auf wenige CM kürzen und den Austrieb aus 2018 entsprechen auf nur 1 cm.
    Damit sie - falls gewünscht - auch im Sommer weitestgehend rund aussieht: nachdem genügend Austrieb vorhanden ist (ca. Mai), nochmal in Form schneiden.

    Und ja, Weiden sind unglaublich zäh.

    LG
    Elkevogel
     
  • A

    Amarena

    Mitglied
    #6
    Hi. Ich habe vor einigen Jahren einen Schrebergarten mit einer schon seit Jahren nicht mehr geschnittenen Harlekinweide. Sie war völlig außer Rand und Band, von Form und Schnitt keine Rede mehr. Ich hab sie dann im Spätwinter völlig zurückgeschnitten - mit einem sehr skeptischen Gefühl. Nur noch ein paar kurze Aststummel waren übrig. Und was soll ich sagen? Sie trieb im Frühjahr aus und war im Sommer richtig schön. Also wag es dich einfach.

    LG Anja
     
  • Top Bottom