Harlekinweide retten!

  • Ersteller des Themas Tobias_Herz
  • Erstellungsdatum
T

Tobias_Herz

Neuling
Hallo zusammen,

erstmal Hallo an alle als Neuling :)

Ich bin seit Oktober letzten Jahres endlich in ein Haus gezogen und habe dadurch auch einen kleinen Garten dazubekommen. Da ich auf dem Gartengebiet relativ Neu bin habe ich in diesem Forum schon viel Hilfe durch das lesen bekommen um meinen Garten wieder in Schuss zu bekommen wofür ich auch sehr dankbar bin.

Was mir allerdings Sorgen macht ist unsere Harlekinweide als Hochstamm.
Diese ist wohl einige Jahre nicht zurückgeschnitten worden und somit wirklich zu gro0 geworden sodass sie innen total verholzt ist und einfach zu riesig ist.
Nun hab ich viel gelesen das man diese im Frühjahr stark zurückschneiden kann, da unserer aber wirklich groß geworden ist wollte ich mich mal hier informieren ob man an diesem Baum schon diesen Sommer etwas tun kann bevor im Frühjahr ein kompletter Rückschnitt erfolgt.

Ihn jetzt komplett zurückzuschneiden wird wohl nicht gut sein oder was meint Ihr?

Hier hab ich auch mal ein Bild beigefügt von Anfang April, morgen stelle ich noch ein aktuelles rein da dieser nun durchs blühen weiter gewachsen ist.

Liebe Grüße
Tobi
 

Anhänge

  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Au weia, dass wird noch ein Riesenteil im Sommer :mad: .
    Ich habe nur einen Halbstamm, der tatsächlich jedes Frühjahr auf allerkürzeste Stummel geschnitten wird und uns trotzdem im Auswuchs überfordert.
    Das Bäumchen steht unglücklich am Garteneingang und niemand hat mich gewarnt, dass es so ausladend wird :eek:
    Was mit der so verholzten Form noch geht? Ich habe keine Ahnung.
    Sicher ist aber, dass Du neue Triebe jetzt im Sommer problemlos einkürzen/bzw. am Ansatz abschneiden kannst.
    Also alles, was irgendwie im Weg ist, Nachbarn stört... - gnadenlos einkürzen.
    Ob der radikale Rückschnitt (auf Stummel am Stamm) im Spätwinter bei diesem schon so verholzten Bäumchen noch funktioniert, wird Dir hoffentlich noch jemand beantworten können.
    LG
    Elkevogel
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Außer einen leichten Formschnitt darf man jetzt im Sommer eh keine Gehölze schneiden. (Vogelschutz)

    Aber wieso sollte ein Rückschnitt im Herbst soviel schwerer werden als jetzt? Ich habe jetzt keine spezielle Ahnung von Harleinweiden, aber Kopfweiden werden doch auch nur alle paar Jahre "geköpft", da sind die angeschnitenen Zweige auch schon ziemlich dick. Bei den Kopfweiden ist der Winter der klassische Schnittzeitpunkt.
     
  • T

    Tobias_Herz

    Neuling
    Gibts hier vielleicht noch jemanden der sich da etwas genauer auskennt? Wäre super dankbar für Hilfe diesbezüglich.
     
  • Top Bottom