Hat jemand Erfahrungen mit Infrarotheizungen?

A

Amethyst

Mitglied
Hallo!

Wir haben das Prolem das wir im Wohnzimmer Fliesen haben, die keine Bodenheizung drunter haben.

Unsere "neue" kleine robbt ständig vom Teppich auf die Fliesen und jetzt haben wir überlegt ob es funktioniert, das wenn wir eine Infrarotheizung montieren, die Fließen erwärmt werden. Hat da jemand von euch schon Erfahrungen gemacht?

LG Amethyst
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Huhu!
    Prinzipiell habe ich ja keine Ahnung...
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Infrarotheizung die Fliesen nur punktuell erhitzt, oder?
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    von Infrarotheizung habe ich wenig Ahnung (s.u.)- aber von Krabbelkindern auf Fliesen ohne Keller drunter dafür um so mehr - ich hatte 2 gleichzeitig:d.
    Zieh ihr aktuell nicht den dünnsten Strampler an und ein paar warme Socken an die Füße.
    Dann braucht es keine Fußboden- oder Infrarotheizung.

    Seit ein paar Jahren haben wir einen mobilen Infrarot-Wärmewellenheizkörper (der heizt im Winter bei Bedarf das Balkonzimmerle damit die Waschmaschine nicht einfriert).
    Nur mal so als Info: versehentlich lag über Nacht ein Staubsaugerschlauch am Gehäuse an - den geschmolzenen Kunststoff habe ich nie wieder vom Gehäuse abbekommen.
    Es mag sein, dass es mittlerweile moderne Geräte gibt, aber mir wäre ein kühler Hintern beim Krabbelkind viel lieber, als verbrannte Finger.
    Und die Fläche, die so ein Teil erwärmt, reicht für agile Krabbelzwerge vermutlich ohnehin nicht aus.
    Mein Tipp daher: vergiss es.

    Generationen von Krabbelkindern sind ohne Fußbodenheizung groß geworden - Deins schafft das auch:pa:

    Liebe Grüße vom
    Elkevogel
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
  • D

    digipeter

    Gesperrt
    Hey, meine Schwiegerelern haben eine sehr kalte Wohnung (Altbau) und hatten sich letztes Jahr Infrarotheizungen für den Boden zugelegt.
    Diese liegen unbemerkt unter dem Tepich und Heizen ziemlich krass die ganze Bude. Ich war erstaunt wie gut es funktionierte.

    Grüße
     
  • D

    dkwmatze

    Neuling
    Hi, wir werden in unserem Haus Infrarotheizungen der Firma Eco2Heat einbauen. Der Erfahrungsbericht wird aber erst nächstes Jahr kommen ;)
     
  • B

    Buscape

    Neuling
    Wir haben neu gebaut also energie technisch fast wie ein passiv haus 28cm dämmung im dach. Leider haben wir einen raum wo keine heizung drinn ist weil das von der fläche hier zu viel wurde für die fussbodenheizung. Der raum ist jetzt eine art ankleide büro wird selten genutzt. Ein heizkörper kam nicht in frage weil dazu wieder ganz andere vorlauf temperaturen nötig sind. Also kam nur eine infrarot heizung in frage da der raum recht groß ist ca 30m2 haben wir 2 600w module installiert. Der raum wurde schnell angenehm warm allerdings kann ich jedem davon nur abraten. Der Strom verbrauch ist ernom habe das mit einem messgerät geprüft. Der stromverbrauch lag bei ca 6 euro für beide module wohl gemerkt und das am tag im monat ca 180 euro für ein sehr gut gedämmtes dach. Wohlgemerkt die restlichen 150m2 heizen wir für 35 euro im monat an gas.
    Das ist wohl die unwirtschaftlichste art zu heizen.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    @buscape

    sicher, mischbetrieb hk/fbh ist nicht das optimum, aber technisch problemlos machbar, auch der betrieb mit unterschiedlichen vl-temperaturen....
    da bist du schlecht beraten worden....
     
    B

    Buscape

    Neuling
    Die entfernung vom heizkörper bis zur heizung ist ca 15 m der raum ist direkt am schlafzimmer angeschlossen. Wir haben einfach keine leitung mit rein gelegt tja pech auch. Wir haben seit letzten winter einen kaminofen der heizt das ganze haus mit bis in den raum so sind wir nicht mehr angewiesen auf eine andere heizung. Glaube kaum das ich schlecht beraten worden bin. Gas mit solarthermie ist und bleibt für die nächste zeit die günstigste alternative zu heizen. Wärmepumpe oder luftwärmepumpe wäre eine falsche beratung gewesen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Haus hat sich gesenkt - hat jemand Erfahrungen? Renovierung / Arbeiten am Haus 28
    ciclamino Welche Fenster für ein Ferienhaus (Altbau) kaufen? Hat jemand Erfahrungen? Renovierung / Arbeiten am Haus 24
    avenso Hat jemand Erfahrungen mit Hainbuche? Hecken 33
    Cathy Hat jemand von euch Erfahrungen mit Brennnesseljauche? Obst und Gemüsegarten 8
    F Hat Jemand Erfahrungen mit dem Anbau von Artischocken? Obst und Gemüsegarten 3
    U Sky planter - Hat jemand Erfahrungen damit? Zimmerpflanzen 1
    S weisse Ananas-Erdbeere - hat jemand Erfahrungen? Themen ohne Antworten 0
    L Tomatenerde aus dem Baumarkt - Hat jemand Erfahrungen? Tomaten 9
    T Elektrorasenmäher von ALDI und LIDL - hat jemand damit (gute) Erfahrungen gemacht? Gartengeräte & Werkzeug 6
    Lydia Rosa Banane - hat jemand Erfahrungen? Obst und Gemüsegarten 5
    Einsteiger Gepresste Kokoserde quillt nicht - hat jemand Erfahrungen? Pflanzen allgemein 1
    N Hat jemand Erfahrungen zu: Hartriegel "Cornus kousa Venus" Pflanzen allgemein 6
    C Süßmandel schneiden - hat jemand Erfahrungen? Obst und Gemüsegarten 4
    John Robie Erdnuss-Pflanze - hat jemand Erfahrungen? Obst und Gemüsegarten 58
    a-quiet-place Hat hier jemand Erfahrung mit Homöopathie für Pflanzen? Gartenpflege allgemein 20
    Rosabelverde Hat noch jemand plötzlich 2 Firefox-Versionen? Computerprobleme 14
    63baerbel Hat jemand schon so eine Spinne gesehen? Wie heißt dieses Tier? 4
    Hibiskusfreak Hat jemand Erfahrung mit Wurzel weg? Gartenarbeit 3
    L Suche gute Fallschutzmatten, hat jemand einen TIP Gartenfreunde 2
    Opitzel Hat jemand Ammoniumsulfat (Schwefelsaures Ammoniak) zur Absenkung des pH- Wertes bei Rhodos und Hortensien eingesetzt? Gartenpflege allgemein 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom