Hausfinanzierung?

D

Dzo2

Guest
#1
Hallo Leute,

da ich keine Erfahrung mit den Krediten habe, mich interessiert
, ob jemand von euch mir mehr über den Kredit schreiben kann. Mich interessiert alles über die Hausfinanzierung? Wo kann ich einen Hausfinanzierung Rechner finden?

Danke!
 
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #2
    Moin.
    Bemühe eine Suchmaschine deines geringsten Misstrauens.
    Da tippst du dann, grob umrissen, dein Anliegen ein.
    Zum Beispiel : " Hausfinanzierung".
    Dann bekommst du erstmal ungefiltert 100.000ende Ergebnisse.
    Jetzt grenzt du deine Suche weiter ein. Ergänzt deine Suche zum Beispiel durch "Kredite".
    Könnte auch interessant für dich sein.

    Nun liest du dich in das Thema ein.

    Wenn du das getan hast, machst du einen Termin bei deinem Bankberater aus. Der wird dir von Aug zu Aug noch Unklarheiten ausräumen.

    Viel Erfolg bei deinem weiteren Vorgehen
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    #3
    Genau so, wie Baby Hübner schreibt, bin auch ich vorgegangen. Ich hab mal gegoogelt und mich informiert und dann war ich bei der Bank und hab zwischendurch mal Häuser besichtigt. Allerdings hatte ich das Pech, dass meine Hausbank nicht mitgemacht hatte und ich mch dann auf die Suche nach einer Bank machte, die die Finanzierung übernimmt und das hat geklappt.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    #4
    Hallo DzO2,
    wenn Du Dich mit den Gedanken an Hausbau/-kauf trägst, dann denke daran, dass Du auch Eigenkapital brauchst. Das ist eigentlich das A und O. Je mehr desto besser. Nicht nur 20 T€.
    Denk daran, wenn Du kein Eigenkapital hast, wird der Zinssatz höher (das sagen Dir die Banken nur nicht direkt). Auch bei den gegenwärtig niedrigen Zinsen! Dann brummen Dir die Banken womöglich noch eine Schuldversicherung auf.
    Wenn Banken eine Kreditzusage versagen, dann hat das doch Gründe!
    Und wenn Du für Rückzahlung 30 Jahre anpeilst, dann musst Du Dir im klaren sein, dass der gegenwärtig niedrige Zinssatz nicht bleiben muss. Eine Bank macht mir Dir keinen Kreditvertrag über 30 Jahre, max. 15 Jahre. Dann muss neu verhandelt werden.
    Der Zins kann in 20 Jahren wieder bei 6 oder 7 % liegen. Das weiß keine Mensch.
    Bei 30 Jahren hast Du Deinen Kredit doppelt zurückgezahlst.
    Eine Bank verdient mit der Kreditvergabe Geld. Das muss sie auch. Und das Risiko eines Kreditausfalls lassen sich die Banken bezahlen.

    Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung. Vielleicht hast Du im Bekanntenkreis jemanden, der Dich beraten kann.

    Aus der Ferne ist eine Beratung schwierig.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #5
    Warum weiß das kein Mensch? Das sind alles Punkte, die mir mein Bankmensch direkt mitgeteilt hat.
    Hätte ich auch sonst nicht als seriös empfunden.
     
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    #6
    Baby Hübner, ich schreibe:
    Der Zins kann in 20 Jahren wieder bei 6 oder 7 % liegen. Das weiß keine Mensch.

    Dein Bankmensch weiß also wie die Zinsen in 20 Jahren stehen? Du hast ja einen klugen Bankmenschen.
    Außerdem: jeder Bankangestellte muss Abschlüsse bringen! Das ist sein Job.
     
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #7
    Ah, nun verstehe ich deine Aussage. Ich bezog dein: "Das weiß kein Mensch"
    Auf die Prämisse:
    "Eine Bank schließt nur auf 15Jahre ab"

    So wird ein Schuh draus.
    Ja mein Bankmensch ist schlau, denn genau die Unvorhersehbarkeit der Zinsentwicklung besprach er mit uns.
     
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    #8
    Ah, nun verstehe ich deine Aussage. Ich bezog dein: "Das weiß kein Mensch"
    Auf die Prämisse:
    "Eine Bank schließt nur auf 15Jahre ab"

    So wird ein Schuh draus.
    Ja mein Bankmensch ist schlau, denn genau die Unvorhersehbarkeit der Zinsentwicklung besprach er mit uns.
    Wieso ist denn dein Bankmensch schlau, wenn er meint, die Zinsentwicklung ist unvorhersehbar? Die Antwort hätte dir auch ein 4-Klasse-Absolvent geben können. Und was hat dir das Gespräch gebracht?
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #9
    Schlau ist vielleicht das falsche Wort gewesen. Bevor wir den Bankberater aufsuchten, haben wir uns natürlich über die verschiedensten Möglichkeiten online informiert.
    Grob überflogen und hier und da Informationen zusammengesucht.
    Unter anderem hätte ich ihm nicht weiter zugehört, wenn es ein reines Verkaufsgespräch gewesen wäre und nicht auch die Risiken oder Eventualitäten erwähnt worden wären.

    Was meinst du, was mir das Gespräch gebracht hat? Ich weiß jetzt was sorglos finanzierbar ist und in welchem finanziellen Rahmen ich beruhigt schauen kann.
    Ist auch schonmal was wert, um einen Rahmen zu stecken.


    PS:
    Du kennst aber wirklich schlaue Viertklässler:D
     
  • Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #11
    Doch, mein voller ernst.
    Ich häng nicht so viel mit Viertklässlern ab. Und wenn ich sie doch auf Familienfesten treffe, erörtere ich mit ihnen bestimmt keine Zinsrechnung.
    Manchmal Cryptowährungen oder die Rolle des Zündnadelgewehrs im Königgrätzer Krieg. Aber Zinsrechnung noch nicht.

    PS: Dein Ernst? Ich habe ein Missverständnis eingestanden und mich erklärt. Da war deine Einlassung auch nicht wirklich zielführend, wenn wir beide ehrlich mit uns selbst seien wollen.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #12
    Wir haben, bevor wir uns an einen Baufinanzierungs-Berater gewendet haben, immer den Baufinanzierungsrechner von Dr.Klein bemüht. Ist alles kostenlos online, anonym, und dieser Rechner spuckte uns tatsächlich brauchbare Zahlen aus, auf die es letztlich dann tatsächlich hinauslief.

    Es stimmt dass viele Banken keine Kredite mit fester Zinsbindung über mehr als 10-15 Jahre mehr vergeben.
    Bei Angeboten wie "Bausparverträgen" sollte man ganz vorsichtig sein (dazu findet sich viel im Internet - lieber nachlesen und einen Anwalt/wirklich seriösen Rechtsberater konsultieren bevor man etwas unterschreibt das man anschließend bereut.)

    Ansonsten, wie bereits gesagt wurde... ohne Eigenkapital geht es in der Regel nicht.
    Aber das dürfte sich mittlerweile tatsächlich herumgesprochen haben, diese Info ist sicherlich niemandem neu.
     
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    #13
    Hallo Baby Hübner,

    dass mit dem Viertklässlern nehme ich zurück. War von mir etwas spitz aber gewiss nicht böse gemeint, formuliert. Es ist ja hier ein Gartenforum, wo es in erster Linie darum geht, anderen zu helfen. Ich bitte um Entschuldigung.
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    #14
    Karl, du musst mich nicht um Entschuldigung bitten. Du hast in keinster Weise etwas geschrieben, was entschuldigt werden müsste.

    Ich denke, wenn die Worte an einem Gartenzaun ausgesprochen Aug in Aug gefallen wären, hätten sie eine angenehme Komik gehabt.
     
    Brokkolini

    Brokkolini

    Mitglied
    #15
    Baufinanzierungen gehen auch länger als 15 Jahre, aber der Zinsaufschlag macht eine längere Festsetzung für 25 oder mehr Jahre recht teuer.

    Wir haben auf 20 Jahre festgesetzt, danach sind wir fertig.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    #17
    Vielleicht kommt eine Sondertilgung dazwischen , diese kann zusätzliche Kosten verursachen, muß sie aber nicht. Bei uns gab es einen riskanten variablen Zinssatz, der war damals mit 6 Prozent eher niedrig, dafür konnten wir kostenlos Sondertilgungen leisten. Die Bank haßt uns bestimmt immer noch. Wir waren nach etwas über 7 Jahren schuldenfrei.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    #19
    Sondertilgung - in den letzten Jahren bieten das die Banken doch kostenlos (ist mir von meinen Kindern bekannt).
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    #20
    Ich denke, da sich der Fragesteller verkrümelt hat, hat sich der Thread eh relativiert ;)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #21
    Ich denke, da sich der Fragesteller verkrümelt hat, hat sich der Thread eh relativiert ;)
    Aber vielleicht ist es ja für andere noch interessant. :lol:

    Zitat von Frau B aus C:
    Sondertilgung - in den letzten Jahren bieten das die Banken doch kostenlos (ist mir von meinen Kindern bekannt).
    Marmande (falls du noch reinguckst, neugierdehalber) - konntet ihr in jeder beliebigen Höhe sondertilgen?
    Kostenlos sind Sondertilgungen hier in unserer "Region" (also sprich bei sämtlichen großen Banken hier) schon, allerdings nur bis zu einem gewissen Prozentsatz der Schuldsumme/Jahr möglich.

    Wir haben uns auch für Helgas Variante entschieden - 15 Jahre, fixer Zinssatz, danach fertig. Sondertilgungen kostenlos - aber eben nicht in unbegrenzter Höhe möglich, nur jährlich bis 5% der Kreditsumme.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    #22
    Ja wir haben getilgt, wie wir gerade Geld übrig hatten. Allerdings war das bei uns auch eine Sondersituation, Frau arbeitet in der Vermögensvernichtungsbranche. 5 Prozent ist ordentlich. Man muß die Kohle ja erstmal übrig haben.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #23
    Marmande, kommt immer auf die Kreditsumme an - und Sondertilgungen in unbegrenzter Höhe sind natürlich phantastisch, falls man bspw. erbt oder im Lotto gewinnt. :grins: (letzteres natürlich nicht ernst gemeint...)
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    #24
    Ich habe einfach in der Zeit viel Geld verdient und auch ein bißchen geerbt.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    #25
    Mein 5er im Lotto brachte nur knapp 1700 Euro. Das war dann ein schöner , sparsamer Urlaub in Italien. :grins:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #28
    tss tss, gewinnen und dann auch noch mosern! :grins: :p :pa:
     
  • Top Bottom