Hecke für Vorgarten gesucht - Rosmarin oder Alternative?

chrisnrw

chrisnrw

Mitglied
Hallo zusammen,

in den nächsten Wochen werde ich meinen Vorgarten neu gestalten. Die grundsätzliche Idee ist, die Fläche mit dunklem Kies/Split anzufüllen. Mittig in einer Reihe werden dann drei größere Grünpflanzen/Bäumchen platziert. Dahinter (zum Haus wird eine Reihe Betonplatten verlegt und zwischen Platten und Hauswand soll dann eine kleine Reihe/Hecke Rosmarin gepflanzt werden.

Mittlerweile raten mir Viele davon ab, da das Rosmarin zu stark verholzen und unansehnlich werden soll. Gleiches gilt wohl für Lavendel. Wenn dem so wäre, dann würden Rosmarin und Lavendel ausscheiden, was sehr schade wäre, denn der Gedanke den Rosmarin im Vorgarten als kleines, 20 cm breites und hohes, sowie 5 m langes Heckchen zu haben, hat mich echt fasziniert...

Habt ihr Ideen für eine Alternative?

LG
Christian
 
  • bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    Ysop kannst Du sehr gut schneiden, hab davon mal eine kleine Hecke gepflanzt, weil sie störte hab ich sie leider wieder entfernt und nur eine pflanze behalten.
    Ich hatte sie selbst ausgesät, dann hat man schnell zu viele Pflanzen, einige stehen jetzt in der Nachbarschaft und bei meiner Tochter.

    Hermann
     
    chrisnrw

    chrisnrw

    Mitglied
    Hi und Danke für den Tip. Sieht gar nicht so schlecht aus.

    Hat jemand schonmal Lavendel über ein paar Jahre im Garten gehabt? Wird der mit den Jahren so unschön?

    Eine weitere Alternative habe ich heute gefunden: Eibe Lescow.

    LG
    Chris
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Ich habe ein paar Lavendel im Garten und ja, wenn man sie nicht schneidet, dann verkahlen sie von unten. Mein alter Lavendel war riesig, mehr als 1 Meter im Durchmesser, aber leider - da ich früher auch nicht geschnitten habe - von unten her kahl und verholzt.

    Seitdem schneide ich nach der Blüte ca. 1/3 weg und im Frühjahr nochmal ca 1/2. Dann wächst der Lavendel schön buschig und kompakt.

    LG Shantay
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    aber 20cm hoch?
    lavendel kenn ich mich nicht so aus, aber mit rosmarin wird das nichts.
    das ist kein ziergehölz, sondern die normale wuchshöhe ist weit über einen meter. gut geschnitten (immer erst nach der blüte im zeitigen frühjahr - das ist eine wichtige frühe bienenweide!, trockenes abgestorbenes im inneren kann man auch früher rausholen) wird es ein lockerer strauch, der nicht verkahlt
    das ist kein buchsbaum zum auf "mini" stutzen.
    ganz abgesehen davon, dass es so überhaupt keine reserven für strenge winter gibt, wo mal was zurückfrieren könnte.
    wenn rosmarin, nimm ihn als wunderschönen solitär, der auch ökologisch sinn macht und üppig blühen darf
    rosmarin 2016-02.jpg
    das ist ein bild vom vergangenen frühjahr, mittlerweile hat er gut ein drittel an höhe zugelegt und beginnt gerade zu blühen.
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Lonicera Maigrün wäre eine Möglichkeit, wenn es schnell gehen und günstig sein soll. Das Heckchen muss aber mind. 2 - 3x im Jahr geschnitten werden. (aus dem Schnitt lassen sich sehr einfach Ableger ziehen)

    Die Eibe ist sehr schön:D
    Wenn Du Geduld und die Mittel dafür hast - super:D

    Aus Erfahrung schließe ich mich billymoppel an: Rosmarin ist ein toller Solitär - als Hecke eher lieber nicht.

    Lavendel ist als kleine Hecke machbar - aber wirklich nur, wenn mit 2x jährlichem Schnitt konsequent drangeblieben wird.
    Trotzdem sind 20 cm sind langfristig zu niedrig für Deine Idee. Das klappt auch bei regelmäßigem Schnitt nicht.

    LG
    Elkevogel
     
    chrisnrw

    chrisnrw

    Mitglied
    Lieben Dank für die vielen, guten Ratschläge!!

    Ich habe mich für die Eibe entschieden. Bin dabei Preise einzuholen und werde wahrscheinlich nächste Woche zuschlagen.

    Beste Grüße
    Christian
     
    chrisnrw

    chrisnrw

    Mitglied
    Hallo zusammen - nur eine kurze Rückmeldung: Ich habe letztes Jahr die Eibe gepflanzt und es sieht gut aus! Den Winter haben sie gut verkraftet. Ich werde demnächst mal ein Foto einstellen.
    Danke nochmal!
    Christian
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Nuuktia Niedrige flachwurzelnde Hecke für Vorgarten gesucht Hecken 8
    N Tropfschlauch für Hecke und Beete, maximale Länge? Bewässerung 30
    M Hecke für Garten Trennung / Sichtschutz Hecken 34
    K Immergrüne Hecke für sandigen Boden in Norddeutschland gesucht Hecken 14
    J Was ist das für eine schnell wuchernde Hecke? Klettergehölze 3
    P Welche Hecke für diesen Boden? Hecken 5
    panormal Kirschlorbeer aus Stecklingen für Hecke ziehen Pflanzen allgemein 11
    F Hilfe für Thuja Hecke Smaragd gesucht! Hecken 2
    H Was für eine Hecke ist das? Hecken 4
    vogerl Fünffingerstrauch für niedrige Hecke im Schatten? Hecken 3
    F Schmale, blickdichte Hecke für kleinen Garten gesucht Hecken 18
    G Hilfe - welche Hecke für modernen Garten? Hecken 2
    D Schnellwachsende Hecke ist für kleine Pflanzringe Hecken 2
    H Welche Pflanze für eine Hecke ? Hecken 6
    C Tropfrohr Netafim vs. Perlschlauch für Hecke 46 Meter Bewässerung 0
    S Pflanzen für Hecke mit essbaren Früchten? Obst und Gemüsegarten 12
    Stormmaster Hecke oder Sichtschutz für schmales Beet Hecken 32
    V Was ist das für eine Hecke? Wie heißt diese Pflanze? 6
    M Hecke - was ist das für eine Pflanze? Wie heißt diese Pflanze? 9
    J Suche geeignete Pflanzen für gemischte Hecke Hecken 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom