Herrschaftliches Gewusel im eigenen Spatzen-Garten

  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell Die Samen habe ich aus einer Ananas gepult, mal schauen, ob es klappt.
    Ich mag solche Spaßaussaaten sehr, wenn es was wird, umso besser.
    Die Blattschöpfe von 5 Ananas habe ich im Wohnzimmer eingepflanzt und hoffe, dass sie angehen.
    Das unbekannte Pflänzchen darf natürlich bleiben und wachsen.
    Es ist spannend, was sich daraus entwickeln wird.

    @Beates-Garten Fleischtomate mit Ananas ist auch gut!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin im Spatzengarten,

    Da bin ich gespannt, was aus dem Fruchtfleisch von der Ananas wird,
    irgendetwas wid schon zum Voschein kommen.
    Beate, du wirst bestimmt berichten, was aus der Saat geworden ist.

    Spätzin, dir und allen Spatzengartenfliegern wünsche ich ein erfolgreiches Gartenjahr.
    Hast du die Kräuter im Freiland oder im Gew.Haus auagesät? Ich liebe Koreander.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    ... mit Namen Ananas ... oh man, man sollte eben nicht mal schnell :verrueckt:
    Ich habe mir schon gedacht, dass die Fleischtomate "Ananas" heißt. ;)

    Moin im Spatzengarten,
    ...
    Spätzin, dir und allen Spatzengartenfliegern wünsche ich ein erfolgreiches Gartenjahr.
    Hast du die Kräuter im Freiland oder im Gew.Haus auagesät? Ich liebe Koreander.
    Danke Dir, Lavi.

    Die Aussaatschale steht noch im Badezimmer auf dem Fensterbank, dort scheint die Sonne (sofern sie denn scheint) lange rein und das Klima ist prima.

    Auf meinen Koriander bin ich gespannt, ich habe ihn erstmals ausgesät.
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Und was machst du mit dem Koriander? Ich meine, hast du irgendwelche Lieblingsrezepte im Auge.
    Ich lasse den derzeit in Microgreen-Mischungen mitwachsen, so dass er Teil des Salates wird. Frisches Koriandergrün kann man hier eh nirgendwo kaufen. Aber mit den Samen als Gewürz konnte ich nie etwas anfangen - vermutlich habe ich nur die richtige Menge nie rausbekommen.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Koriandersaat ist toll als Brotgewürz. Ich kann dafür mit dem Kraut nichts anfangen - aber das muss auch eines der Kräuter sein, die man entweder liebt oder gar nicht mag. Ich mag's nicht.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bin da völlig bei Dir, der Geschmack ist für mich äußerst unangenehm. Wurde ja schon ein paar Mal besprochen.


     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell
    Deine Microgreen-Mischungen begeistern mich. Ich wollte auch schon aussäen, habe es aber bisher immer vergessen. :sneaky:

    Spezielle Rezepte habe ich nicht. Da ich einigen meiner Gerichte gerne einen mediterranen oder asiatischen Geschmack verleihe, passt Koriander zu einigen Gerichten.
    Seitdem ich Koriandersaat frisch im Mörser mahle, bin ich auf den Geschmack gekommen. Ich mörsere auch nur so viel, wie ich als Zutat gerade benötige. Frisch gemahlen ist er lecker, kein Vergleich zum gekauften gemahlenem Koriander, der mir meistens nicht schmeckt. Gekauftes Korianderpulver finde ich manchmal seifig oder unangenehm im Geschmack. Jahrzehntelang mochte ich Koriander nicht, irgendwann kam dann das Geschmackserlebnis und nun mag ich ihn.
    Allerdings mag ich Koriander als Kraut nur bedingt und dann auch nur wenige Blättchen.

    @Pyromella Stimmt, als Brotgewürz ist Koriander toll.

    @Marmande Das habe ich auch schon mal gehört, da scheint was dran zu sein.

    @wilde Gärtnerin Stimmt, entweder oder!
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das ist wahr, Koriander ist ein sehr gutes Gewürz für Brot und Gebäck.

    @Frau Spatz
    Ich verwende Koriander sparsam, ein Zuviel könnte natürlich schnell ins Auge gehen.
    Das Kraut passt sehr gut in die Soße vom Sauerbraten, auch für verschiedene Gemüsesuppen,
    indisch oder in der Thaisuppe passt es sehr gut, ebenso toll zu mediterranen Gerichten.
    Ein Rezept habe ich auch: "Tatar-Frikadelle".
    Die Geschmäcker gehen schon ziemlich auseinander, doch es gibt einige Gerichte,
    wo ich Koriander sehr gerne verwende.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Koriander, Oregano und die kleine unbekannte Pflanze in der Saatschale machen sich gut.
    Die anderen Aussaaten schlafen noch entspannt.

    Hier schneeregnet es heftig, mit 1°C ist es nicht gerade warm. In den kommenden Tagen soll es hier besonders eisig werden.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    Frau Holle hat nicht die geringste Lust, ihr Bett auf Vordermann zu bringen,
    es regnet bei Frühlingstemperaturen.

    Oregano und Thymian sind auch sehr leckere Gewürze, Rosmarin auf jeden Fall.

    @Frau Spatz
    Möchtest du gerne das Rezept mit Koriander, ich setze es in den Spatzengarten ins Beet,
    nicht zu übersehen.:D
    Tatar-Frikadelle für 2 Leute:
    400g Rindertatar
    500g festkochende Kartoffeln
    6 Stiele Koriandergrün
    Chiliflocken
    300g kleine Strauchtomaten

    Den Oen auf 220Grad (Umluft 200Grad) vorheizen.
    Kartoffeln schälen, in 1cm dicke Scheiben, dann in Stifte schneiden.
    Mit einem EL Öl mischen. Auf einem Blech mit Backpapier im heißen Ofen
    30 Minuten goldgelb backen. Koreanderblätter fein hacken.
    Mit einer Prise Chiliflocken und 4 EL Öl mischen.
    Tomaten putzen, halbieren.
    Tatar salzen, pfeffern, verkneten zu 2 Frikadellen formen.
    1EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen von jeder Seite 1 Minute hellbraun anbraten.
    In den letzten 5 Minuten zu den Kartoffeln aufs Blech geben, weitergaren.
    Tomaten salzen, mit den Schnittseiten nach unten in der Pfanne kurz anbraten.
    Kartoffeln salzen. Mit Koreanderöl servieren.

    Spätzin, das freut mich, das du schon den ersten Erfolg feiern kannst.(y)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke für das Rezept @Lavendula (y)

    In meiner Aussaatschale geht es fröhlich weiter!
    Gestern zeigten sich die ersten Schleifen der orangefarbenen Snack-Paprika, heute erblickten die vorgestern spontan ausgesäten Linsen das Licht der Welt.
    Der Koriander muss bald in ein Töpfchen umziehen, der Oregano ist noch klein uns zierlich.
    Zum ersten unbekannten Pflänzchen gesellt sich seit gestern ein weiteres unbekanntes Pflänzchen, allerdings in einem anderen Abteil.

    Der Winter hat hier zugeschlagen, draußen nebelt es gewaltig bei -6°C.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Die Kleinen haben immer alles im Blick. :giggle:
    Das Geschimpfe solltet Ihr hören, wenn mal ein Spender fast leer ist. Fehlt nur noch, dass sie mir dann auf die Schulter hüpfen, um mir eine heftige Schimpftirade ins Ohr zu trällern.

    Ich warte auch darauf, dass sie zu uns auf den Tisch kommen, wenn wir in der warmen Jahreszeit draußen essen. Immerhin kommen einige Piepser auf dem Boden sehr nah ran und kontrollieren, ob vielleicht was vom Teller auf den Boden fällt. Oft streuen wir vorher einige Haferflocken auf den Boden, damit die Kleinen auch was finden. Alleine essen ist ja auch doof!

    Jetzt warten wir auf den angekündigten Schneesturm, der am Wochenende über uns hereinbrechen soll. Angeblich bei uns mit bis zu 15 cm hoher Schneedecke. Ich bin gespannt!
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Die Kleinen haben immer alles im Blick. :giggle:
    Das Geschimpfe solltet Ihr hören, wenn mal ein Spender fast leer ist. Fehlt nur noch, dass sie mir dann auf die Schulter hüpfen, um mir eine heftige Schimpftirade ins Ohr zu trällern.

    Ich warte auch darauf, dass sie zu uns auf den Tisch kommen, wenn wir in der warmen Jahreszeit draußen essen. Immerhin kommen einige Piepser auf dem Boden sehr nah ran und kontrollieren, ob vielleicht was vom Teller auf den Boden fällt. Oft streuen wir vorher einige Haferflocken auf den Boden, damit die Kleinen auch was finden. Alleine essen ist ja auch doof!

    Jetzt warten wir auf den angekündigten Schneesturm, der am Wochenende über uns hereinbrechen soll. Angeblich bei uns mit bis zu 15 cm hoher Schneedecke. Ich bin gespannt!
    Bei uns sind die Meisen auch sehr zutraulich. Schneesturm hört sich nicht gut an, hoffentlich kommt’s nicht so doll
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hallihallo im Spatzen-Meisen-&Co Garten,

    liebe Spätzin, herzlichen Dank für die süßen Fotos.
    Und wie ich mir das vorstellen kann, das Spektakel ist mit Sicherheit
    überall zu hören.:D(y)
    Im Urlaub kommen die Vögel, egal ob Spatz oder Meise, ziemlich dicht an den Tisch
    und auch auf die Tischkante. Eine kleine Bewegung reicht, schnell sind sie auf dem nächsten Baum.
    Hier im Garten ist hauptsächlich das Rotkehlchen zutraulich, die Meisen sind nicht so scheu,
    wie die Spatzen, das passt natürlich, die Spatzen machen den meisten Lärm,
    sie kreischen wie dämlich und sind futterneidich hoch 3.

    Reden wir mal von den Bienchen: Ich glaube, das es jetzt genug auf der Blumenwiese
    zu entdecken gibt, auf der Terrasse wird es sicher in dieser Sommersaison ruhiger sein.
    Auch die blühenden Sträucher, etc. bieten wirklich genug, das ist doch eine schöne Abwechslung.

    Das ist ja toll, das deine Kräuter schön wachsen und gedeihen. DIe Snack-Paprika ist auch eine
    schmackhafte Leckerei, vielseitig verwendbar.(y) Viel Erfolg weiterhin.

    Das nächste Mistwetter kündigt sich nicht nur bei euch an, wir kriegen auch unser Fett.:unsure:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das hoffen wir auch @Golden Lotus
    Mal sehen wie das Wetter wird, ändern können wir es nicht.
    Nächste Woche soll es tagsüber bis -6°C und nachts bis -11°C werden. Die Anzeige ändert sich fast täglich, mal sehen, wie es wird.

    @Lavendula Heute muss ich unbedingt einige Pflanzenkinder in Töpfe verfrachten, bevor mir die Aussaaterde draußen gefriert.
    Die Saat gedeiht gut, ich bin sehr zufrieden. Wenn sie sich so hält, kann ich auf eine schöne Ernte hoffen.

    Die Fetttassen muss ich auch neu befüllen, damit sie beim angekündigten Schneetreiben gut gefüllt sind. Dann noch Fettfutter für anderen Spender und zum Verstreuen. Die Kleinen haben ja immer Hunger, da hält sie auch der Schnee nicht lange auf.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Das stimmt man muss das Wetter immer gut beobachten ich schaue auch immer auf meine vorhersage
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Golden Lotus
    Ich wohne in Niedersachsen in der Nähe vom Dümmer See.
    Für Niedersachsen sind eisige Temperaturen, heftige Schneefälle und starke Windböen vorhergesagt.
    Heute Abend und morgen soll es richtig heftig werden.
    Die Windböen sind schon da!
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Also, Schnee ist für uns eigentlich nicht so angesagt. Eisig und stürmisch soll es werden.
    Wir drei liegen ja nicht sooo weit auseinander. ;)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @jola
    Genau, viel mehr als abwarten können wir nicht tun. Vielleicht noch das ein oder andere Teil sichern und das war es auch schon.

    Bisher mache ich mir keine großen Gedanken, was da kommt oder auch nicht. Ich verfolge die Aussagen der Wetterfrösche, die mal so oder auch so sind und das war es auch schon.

    Die einzige Planung die ich für das WE habe:
    Kamin anzünden
    Sauna genießen
    Schneemann bauen, sofern der Schnee dafür reicht
    Den selbst gemachten Eierlikör genießen
    Abends vorm TV entspannen - ich hoffe, es kommt was Interessantes.

    @Chrisel
    Hoffentlich wird es bei Dir nicht zu stürmisch.

    Manchmal reichen wenige Kilometer aus, um absolut unterschiedliches Wetter zu haben.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das sind schöne Erinnerungen @jola.
    2 x im Jahr ist aber sehr wenig Eierlikör!!!!!!
    Entweder muss Deine Schwester öfters anreisen oder Du musst gelegentlich alleine ein Gläschen schlürfen. ;)
    Hach, ein Kachelofen ist was Feines und sooooo gemütlich!
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hach, ein Kachelofen ist was Feines und sooooo gemütlich!
    Ja, heute wieder, damals hat der Hausbesitzer die alle kurz und klein schlagen lassen, und modernisiert.
    Heizkörper und Ölzentralheizung eingebaut.
    Dabei waren das noch die alten, runden, deckenhohen Kachelöfen, mit Loch hinten drin, um
    Kaffee warmzuhalten, oder Bratäpfel zu machen. (y)
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Mein Schwiegersohn wollte auch den alten Kachelofen aus dem neubezogenen Haus rausreißen, konnte ich aber verhindern. :LOL::LOL:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @jola @Chrisel
    Solch ein Kachelofen würde mir sehr gut gefallen.
    Heute wird definitiv der Kamin angemacht.

    Wir sind eingeschneit. Sogar die überdachte Terrasse ist fast komplett weiß. -5°C
    Nachher mache ich einen Spaziergang durch den Schnee, das wird herrlich!
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Gerne @ Lycell
    Es muss nur etwas heller werden und dann muss ich noch einen geeigneten Standort finden, denn momentan kommt der feine Puderzuckerschnee aus allen Richtungen, da es auch noch stürmt. Nicht gut für die Kamera!
    Was mich aber nicht vom Spaziergang abhalten wird.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Interessant Bilder.

    Wie oft habt ihr denn eigentlich mal Schnee, Frau Spatz?


    LG
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Wir haben hier selten Schnee @wilde Gärtnerin
    1 - 3 Tage im Schnitt, dann aber auch recht wenig Schneefall. Meistens blieb kaum was liegen.
    Der aktuelle Schneefall ist außergewöhnlich, so viel Schnee hatten wir noch nicht, seitdem wir hier oben wohnen.
    Aktuell ist die Schneedecke ca.30 cm hoch und es schneit und schneit und schneit.

    Für die Vögeln liegen nun gefettete Haferflocken in einem geschützten Bereich auf der Terrasse. Dort kommt kaum Schnee hin und die Haferflocken sind gut sichtbar. Das neue Buffet wird schon gut angenommen.

    Im Kamin knistert das Feuer angenehm und verströmt eine herrliche Wärme.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    So auf den Bildern finde ich Schnee sehr schön. Wir hatten schon welchen. Es reicht für diese Saison.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Mariaschwarz
    Auf Bildern sieht Schnee immer schön aus!
    Ich finde auch, dass es nun genug geschneit hat. Gegen ein oder zwei weitere Schneetage habe ich nichts, dann ist auch gut mit dem Schnee. Das muss für diesen Winter reichen!
    :ROFLMAO:
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Genau, bei mir ist schon Vorfrühling. Trotzdem werde ich wahrscheinlich nächste Woche meine beiden Primeln noch einmal in die Küche stellen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wir haben hier selten Schnee @wilde Gärtnerin
    1 - 3 Tage im Schnitt, dann aber auch recht wenig Schneefall. Meistens blieb kaum was liegen.
    Der aktuelle Schneefall ist außergewöhnlich, so viel Schnee hatten wir noch nicht, seitdem wir hier oben wohnen.
    Aktuell ist die Schneedecke ca.30 cm hoch und es schneit und schneit und schneit.

    Für die Vögeln liegen nun gefettete Haferflocken in einem geschützten Bereich auf der Terrasse. Dort kommt kaum Schnee hin und die Haferflocken sind gut sichtbar. Das neue Buffet wird schon gut angenommen.

    Im Kamin knistert das Feuer angenehm und verströmt eine herrliche Wärme.
    WEnn ich hier aus dem Fenster schau, dann ist mir euer aus-dem-Fenster-schauen-Schnee deutlich lieber.

    Hier ist es grau in braun und es regnet so vor sich hin......
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    @Frau Spatz
    das sieht ja süß aus, das Rehlein ist im Schnee versunken.:D(y)
    Lieben Dank fü die netten Fotos, weiter so.(y):love:
    Bei euch war mächtig was los, hier hat sich das Gegenteil abgespielt,
    Regen, Regen, Regen, was für ein Wahnsinn.

    Schnee mag ich auch lieber, als die täglichen Grautöne, von hell bis dunkel und noch dunkler,
    das nervt schon ziemlich. Frau Holle muss nicht gleich ihr ganzes Bettzeug ausschütteln,
    die normale Fom reicht völlig aus.

    Die Vögel zwitschern was das Zeug hält und die Amsel lässt sich jetzt laufend sehen,
    nebenbei sucht sie anscheinend einen geeigneten Brutplatz.
    Im Kirschlorbeer nisten sie jetzt schon viele Jahre, abwarten, schaun mer mal.
    Das Futter wird täglich vertilgt, für Nachschub darf ich täglich sorgen.
    Die Ameln freuen sich über ein frisches Stück Apfel und Rosinen,
    ansonsten ist der Tisch reichlich gedeckt.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Wow, Schnee im Garten ist wirklich ein schöner Anblick (obwohl ein Schneemann fehlt).
    Gut, dass du geschützte Futterplätze hast. Für die Piepser ist Schnee ja eher doof.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hier können wir reichlich Regen anbieten, gemischt mit Schneeflocken und Nebel,
    es ist viel schlimmer als im November. :mad:
    Die Vögel holen sich in windeseile ihre Delikatessen ab, sie verschwinden schnell
    in die Büsche, wo es trocken und geschützt ist. Die Futterstellen sind auch
    vor Regen geschützt.:giggle:
     
  • Top Bottom