Herrschaftliches Gewusel im eigenen Spatzen-Garten

  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde
    Unsere beiden Eisdielen haben tatsächlich seit Anfang Februar auf, allerdings ausschließlich to go. Ich war erstaunt, dass sie so früh loslegen. Gut so, denn beim aktuellen Wetter passt es für die Betreiber und die Menschen freuen sich auf leckere Eiscreme etc.
    Erfreulich war, dass die Kunden an beiden Eisdielen brav, geduldig und mit Abstand in der Schlange standen und Masken trugen.
    Auf der Fahrt durch den Park sah es am Spielplatz erschreckend anders aus, dort hielten sich viele Erwachsene mit und garantiert ohne Nachwuchs auf, mit Maske habe ich keine/n gesehen. Vorgeschriebener Abstand wurde nicht eingehalten und alle wuselten durcheinander. Die Kontrollen durch unsere Dorf-Sherrifs scheint niemand zu fürchten.
    Die Dummheit und Ignoranz mancher Menschen ist schier unendlich...

    @Lavendula
    Freue mich, dass die Grilldelikatessen geschmeckt haben. So muss es sein!
    Pflege Deine einzelne Olive gut. Ich hoffe, dass sie dieses Jahr weitere Geschwister bekommt.
    Hattest Du den Olivenbaum untergestellt, da er ohne Mütze überwintert hat?

    @jola
    Gut gemacht! Sind das so Pflanzenkörbe oder wie muss ich mir die Pflanzinseln vorstellen?

    Hier soll es weiterhin mild bleiben. So gefällt mir das Frühjahr!

    Das Efeu-Entchen hat mir vorgestern gezeigt, dass sie wieder im Efeu-Elefanten brüten möchte. Sie lief mir voraus, blieb dann stehen und schaute sich den Efeu-Elefanten an und schnatterte mir fröhlich zu. So süß! Dann flog sie in die Efeu-Krone und raschelte dort rum. Der Erpel wartete derweil an der Insel auf seine Liebste.

    Dieses Jahr wird endlich der kleine Wohnwagenistkasten angenommen. Eine Micro-Meise fliegt dort ein und aus, schaut aus dem Einflugloch und ist sehr aktiv.
    Der Efeu-Elefant scheint sich zum äußerst attraktiven Wohnsitz zu wandeln.
    Spatzen, Meisen, Ente - alle genießen die geschützte Wohnlage und wir genießen den Anblick der vielen brütenden Tierchen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Soviel Dummheit unter den Menschen kann es doch nicht geben,
    purer Egoismus und eine Portion Ignoranz spielen die große Rolle.

    Das ist ja süß, Schnatterentchen möchte im Efeu-Eefanten brüten,
    es wird wieder interessant im Spatzengarten.:love:
    Die niedlichen Wohnwagenkästen finde ich richtig süß.

    Der Olivenbaum ist schon viele Jahre in der Erde auf der reinen Südseite.
    Noch habe ich ihn nicht in Form geschnitten, ein bisschen warte ich noch.

    Der Frühling bleibt uns noch erhalten, was nicht heißen soll,
    das es so bleibt. Wir kriegen schon noch ein bisschen Kälte ab.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Gut gemacht! Sind das so Pflanzenkörbe oder wie muss ich mir die Pflanzinseln vorstellen?
    Vielleicht mag ja jemand nachbauen, das war ganz am Anfang, da kann man das noch gut erkennen .
    H-Ginisel1.jpg
    Styrodurplatte, mindestens 2 cm dick. in beliebige Form sägen, ( Stichsäge, feines Blatt )
    dann Löcher für Blumentöpfe, ca 1/2 cm kleiner, damit sie nicht durchrutschen.
    Dann bepflanzen wie man will.
    Ich hab jetzt Moos drauf, und die Töpfe sind zur Zeit alle leer.
    Ach ja, ich hatte meine Platte mit grüner Abtönfarbe gestrichen, weil die Platten weiß sind.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @jola
    Eine tolle und hübsche Idee mit den Pflanzinseln. (y)
    Schade, dass ich keinen Teich habe, sonst würde ich die Pflanzinsel nachbauen.

    @Lavendula
    Herrlich mit dem Olivenbaum!

    Kommende Woche soll es auch noch mal kühler werden, nachts bis 1°C, tagsüber um die 8° C.

    Meine kleinen Chili-, Paprika-, Linsen- und Koriander-Zöglinge müssen weiterhin am Badezimmerfenster wohnen, sonst erfrieren sie mir auf der Terrasse.

    Heute war wieder Gartentag, allerdings erst ab Mittag, da es vorher zu stürmisch war.

    Auf der Insel habe ich das erste Hummelhausen entdeckt. Die mopsige Hummel hat unfröhlich gewunken, als ich sie heute wiederholt aufgedeckt habe. Gestern hatte ich sie auch schon an der selben Stelle aufgedeckt. Also schnell wieder den Laubdeckel drauf damit sie Ruhe hat.
    Unter dem Laub ist ordentlich was los, über all finde ich das ein oder andere kleine Tierchen.

    Der Sahara-Staub klebt an den Fenstern und draußen muss ich öfters niesen und auch die Augen zwicken ein wenig vom Staub. Ich bin froh, dass ich dieses Jahr noch keinen Fensterputzfimmel hatte, er wäre umsonst gewesen.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das glaube ich gerne @jola.
    Ich liebäugele sehr mit einem Teich und bin hin und her gerissen.
    Allerdings würden bei uns die Enten und Teichis den Teich auf links drehen. Zum Glück haben wir den Fluss direkt an unserem Grundstück, ihn liebe ich.
    Wegen den Enten und Teichis haben wir in der warmen Jahreszeit auch keinen Pool im Garten. Zum Plantschen gehe ich zu meiner Freundin, wo wir genüsslich im Wasser sitzen und uns gerne von unseren Herren bedienen lassen. :LOL:
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das denke ich auch, dass es an der Größe Deines Teiches liegt @jola
    Schlüpfen bei Dir Enten-Kükis bzw. wuseln die Winzlinge dann im Garten und Teich rum?

    Die Horde Enten- und Teichi-Kükis wird hoffentlich auch dieses Jahr wieder groß sein, d.h. um die 30 Kükis, die gemeinsam den Spatzen-Garten unsicher machen.
     
  • Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Mitglied
    Vielleicht mag ja jemand nachbauen, das war ganz am Anfang, da kann man das noch gut erkennen .
    Den Anhang 667820 betrachten
    Styrodurplatte, mindestens 2 cm dick. in beliebige Form sägen, ( Stichsäge, feines Blatt )
    dann Löcher für Blumentöpfe, ca 1/2 cm kleiner, damit sie nicht durchrutschen.
    Dann bepflanzen wie man will.
    Ich hab jetzt Moos drauf, und die Töpfe sind zur Zeit alle leer.
    Ach ja, ich hatte meine Platte mit grüner Abtönfarbe gestrichen, weil die Platten weiß sind.
    Das gefällt mir ausnehmend gut. Sowas werde ich mir für die Goldfischpfütze nachbauen. Vielleicht noch eine kleinere für einen der beiden Betonpfützen. Danke für die Idee, Jola.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Der Sahara-Staub ist wirklich widerlich, die Terrassenmöbel, Fensterbretter
    und die Blätter sind total voll von dem Wüstenstaub.
    Alles total abspritzen ist die beste Möglichkeit, ansonsten klebt das Zeug fürchterlich.

    Der Tag konnte sich sehenlassen, ein bisschen habe ich von den Sonnenstrahlen abbekommen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    So wird es sein @jola
    Die Enten- und Teichi-Mamas sind froh, wenn sie mal Ruhe haben. Merke ich bei meinen Feder-Mamas auch, wenn sie mir die Kükis bringen und dann selbst entspannt und manchmal schlafend im Beet bzw. auf der Terrasse liegen. Die große unbefiederte Glucke wird schon aufpassen. :ROFLMAO:
    Es ist schön wie sehr mir die Federlieblinge vertrauen. :love:

    @Chrisel Eine schöne Badeplattform mit niedlichen Badegästen!

    @Wachtlerhof Auf Deine Badeplattform bin ich gespannt! Musst Du unbedingt zeigen!

    @Lavendula Fein, dass Du die Sonnenstrahlen genießen konntest.

    Heute wird wieder Gartentag, trotz Sahara-Staub. Irgendwas ist immer zu tun, besonders am Anfang des Gartenjahres.

    🌻
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Spätzin, es geht wieder los, die Teichis sind wieder da, herrlich.
    Das ist doch ein Wort, bei deiner Freundin kannst du dich im Pool amysieren,
    bei euch ist der Pool in der Sommersaison vermietet.:D:D(y)
    Schaun mer mal, was du dir einfallen lässt, bezüglich der Badeplattform,
    jetzt bin ich zum platzen gespannt.

    Wie sieht es denn in diesem Jahr aus mit einm kräftigen Eintritt?
    Wenn die Tiere alle da sind, ist Stimmung im Salon.:love:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell Im Pool wäre es sicherlich nett und lustig mit vielen Kükis.
    Sie würden mich garantiert als Badeplattform nutzen.
    Allerdings möchte ich nicht in ihren :poop: :poop: baden. :ROFLMAO:

    @Lavendula Eintritt müssen die gefiederten Lieblinge nicht zahlen. Sie erfreuen uns durch ihre Anwesenheit, das ist "Bezahlung" genug.

    Gestern haben wir eine herrliche Radtour durch Wiesen und Felder, vorbei an einigen Flüssen und vielen Gräben gemacht. Nur der Sahara-Staub war doof, denn er kribbelt in Nase und Augen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Nein, die lieben Federviecher dürfen dich jedes Jahr immer wieder im Garten beglücken,
    wir müssen langsam Eintritt bezahlen, wenn wir deinen kleinen herrschaftlichen Privat-Zoo
    besuchen.:D:D In der:poop::poop:baden stelle ich mir gerade bildlich vor.
    Denke dir, du nimmst gerade ein Moorbad.:ROFLMAO::D
    Der Sahara-Staub macht uns jedes Jahr Freude, ich habe ihn auch schon genossen.

    Was macht deine Aussaat, sicher geht es weiter aufwärts?

    Viele Krokusse blühen, das kleine Hasenglöckchen zeigt sich auch wieder an einigen Stellen,
    noch blüht es nicht, das dauert nicht mehr lange. Die rote Christrose blüht auch schon eine Weile,
    bis April/Mai freue ich mich über die wunderschönen Blüten.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Och, ich stelle es mir aber absolut putzig vor, gemeinsam mit dreißig Kükis in einem kleinen Pool rumzuplantschen :ROFLMAO:
    Das sagst du so aus deinem Hochhaus heraus ... aber stell dir die Wasserqualität ruhig jenseits aller Badeerlaubnisse vor. :p

    Neenee, Enten sind Schweinchen, mit denen kann man höchstens in einem schnellfließenden Fluss baden. (Oh Mann, ich war mal baden in einem Karpfenteich ... versehentlich ... :rolleyes:o_O)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lavendula
    Eintritt muss nicht sein für die menschlichen Spatzen-Garten-Besucher. Die Besucher dürfen sich gratis erfreuen, wobei einem Mitbringsel in Form von ein oder zwei Paketen Haferflocken sehr gerne bei den Tieren gesehen ist. :giggle:

    Meine Aussaat macht sich gut, allerdings muss sie noch am Badezimmerfenster bleiben. In der kommenden Woche soll es nachts noch bis -1° C werden. Zu eisig für die kleinen Lieblinge, da nützt auch die geschützte Terrasse nichts.

    @Rosabelverde Stimmt, im Fluss würde es mit den Entchen und Teichis gehen. Wobei ich in unseren Fluss nicht unbedingt baden möchte. Die Wasserqualität ist anscheinend gut, wie die Teichmummeln zeigen. Trotzdem bin ich skeptisch, was alles von den Wiesen und Feldern ins Flusswasser gelangt.

    Magst Du mehr von Deinem Karpfenteich-Erlebnis erzählen?

    Dieses Jahr blühen die Schneeglöckchen und Krokus reichlich im Spatzen-Garten. Wahnsinn! Besonders die Schneeglöckchen scheinen sich schlagartig vermehrt zu haben.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Okolyt
    Vielleicht wäre Rosa nicht mehr in der Lage, hier mit Feuden teilznehmen,
    ratzfatz verschluckt mit Haut und Haaren, das hätte sie nicht mal gemerkt.:D:D

    @Frau Spatz
    Klaro, ich bringe Haferflocken mit.:giggle:
    Die Krokusse kommen sogar aus den Fugen raus, das sieht lustig aus.

    Wettermäßig kriegen wir schon noch etwas auf den Deckel,
    so dicke kommt es nicht mehr. Es muss mal wieder regnen,
    mit der Kanne durch den Garten schleppen, finde ich nicht so aufregend.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das wird die Garten-Lieblinge freuen, wenn Du ihnen Haferflocken mitbringst @Lavendula :love:

    Hier ist es wieder kühl geworden, 3 °C sind nicht viel. 11° C sind für heute als Höchsttemperatur angegeben.
    Also bleibt meine Anzucht weiterhin am Badezimmerfenster und schaut sich den Garten von dort aus an.

    Vor einigen Tage streunte nachts eine mir unbekannte Katze durch den Spatzen-Garten. Sie ist weiß, hat einen schwarzen Schwanz und wenige dunkle Tupfen auf dem Körper.
    Ich hatte mich gewundert, was da im Dunklen rumschleicht, da das Tier anscheinend keinen Schwanz hat. Erst bei Licht sah ich, dass der Schwanz schwarz ist, er fiel in der Dunkelheit nicht auf. :LOL:
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ich habe schon ein Paket voll Haferflocken abgeschickt.
    Iss doch schön, wenn man ein bisschen spinnen kann, oder?@FrauSpatz

    Das war klar, das noch einmal einmal ein Kälteeinbruch kommt,
    jetzt heißt es wieder: Wir müssen warten, auf die Arbeit im Garten.:D
    Ich habe auch noch nichts angefangen, das hat keinen Wert.

    Wie toll, eine Mieze schleicht in der Dunkelheit, durch den Spatzengarten,
    es lohnt sich nicht um diese Zeit auf Futter zu warten.
    Die Auffangstation ist zu Allem bereit, und freut sich auf die Herrlichkeit.
    Sie weiß wie gut sie es bei dir hat, viel schöner, als rumzustrolchen in der Stadt.:D
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Oh ja, rumspinnen ist immer gut @Lavendula
    Das macht Laune und zaubert ein Lächeln ins Gesicht. So gefällt mir das.
    Trübsal blasen ist nicht drin, das bringt nichts und schmälert die Laune erheblich.

    Beim gestrigen vernebelten Rundgang durch den Garten sind mir weitere schöne Blüten aufgefallen. Momentan sprießt es reichlich und ich entdecke fast täglich neue Blüten.
    Der Nebel wollte gestern nicht verschwinden und waberte den ganzen Tag fröhlich vor sich hin. Unser Ort wäre perfekt für einen gruseligen Film gewesen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Man gut, das die Sonne so schön warm unterwegs ist,
    das lockt einige Gartenschönheiten frühzeitig aus ihrem Schlafplatz.

    Es muss endlich regnen, was tun die Wetterfrösche den lieben langen Tag?
    Eine Runde muss ich mal wieder im Garten drehen, die Vögel zwitschern dermaßen laut,
    es gibt wieder Grünlinge, die lange Zeit nicht hier waren.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Gestern war ein herrlicher und sonniger Gartentag, heute geht es weiter. Vielleicht steche ich Rasenkanten aus und lasse mich dabei von den Duckies und Teichis beobachten. Sie genießen das Animationsprogramm und futtern dabei Haferflocken. Ist vergleichbar wie für uns Kino mit Popcorn. :LOL:

    @Lavendula Grünlinge, wie hübsch. Leider kommen sie selten in den Spatzen-Garten.

    Lieblicher Krokus auf der Insel
    Forum Krokus 2021_02_20 P1160583.jpg



    Riesiger Eis"berg" auf unserem Fluss.
    Links daneben ein Duckie zum Größenvergleich
    Forum Eisberg Fluss 2021_02_17 P1160546.jpg


    Die üblichen Verdächtigen :love:
    Forum Duckies 2021_02_18 P1160574.jpg
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Lieben Dank für die schönen Fotos@Frau Spatz

    Die lilafabigen Krokusse sind echt schön, (y):love:
    die Enten sind ziemlich süß, da habe ich auch noch etwas
    zur Erweiterung für deinen Privat-Zoo.
    DSC_0560 (4).JPG DSCI0486.JPG DSCI0480 (4).JPG DSCI0183 (2).JPG
    Vielleicht gibt es bei der Gartenarbeit noch ein bisschen Schnatter-und Flattermusi,
    wäre das nicht perfekt?:D
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    das kann doch wohl nicht wahr sein, keine Menschenseele lässt sich im Spatzengarten sehen,
    also wirklich.:unsure::oops:
    @Frau Spatz
    Hier geht es ähnlich zu, täglich Ohrwürmer vom Feinsten, Nistmaterial schnappen,
    husch und weg, gehören jetzt zur Tagesordnung. :D
    Die Tauben haben sich wieder verzogen, ich sehe sie fliegen, aber nicht mehr im Garten.
    Elstern haben jetzt ihre Beschäftigung, eine Visite muss sein.:mad:
    Die Sonne hat mal ihre Strahlen eingezogen, ein feiner Regenguss ist für den Garten ein Hochgenuss.(y)
    Schauen mer mal, was ich auf meiner nächsten Runde durch den Garten entdecke.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich im Spatzengarten.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Meine Wildtiere sind seit geraumer Zeit im Balzmodus, Nester werden mit viel Geschnatter und Gepiepse schick gemacht oder gleich neu gebaut.
    Bei uns vertragen sich die Vögel nicht mehr miteinander. Überall wird gezankt und gestritten. Egal, ob Amsel oder Kohlmeise, alle erkämpfen sich ihr Revier.
    Heute waren gleich vier Meisen im Clinch miteinander und sie haben alle Vorsicht vergessen, als sie miteinander kämpften.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das sind wieder die Hormönchen bei den Piepsern @Vitalis
    Da drehen die großen und kleinen Gefiederten durch und müssen zeigen, wer was zu piepsen hat - oder auch nicht. :giggle:
    4 Meisen im Clinch? Das muss ernst gewesen sein. So heftig konnte ich es hier noch nicht beobachten. Flogen auch ausgerissene Federn?
    Hier zanken sich meistens die Amseljungs, wobei ich bisher noch keinen ernsthaften Kampf gesehen habe. Der Rivale wird verscheucht und die Damen schauen zu. Kurze Zeit später taucht der Rivale wieder auf, wird auf Abstand geduldet oder erneut verscheucht, wenn er zu nahe kommt. Zum Glück gibt es genug zu futtern im Garten, alle werden satt.
    Vermutlich finden einige (Revier)Kämpfe statt, die ich nicht sehe. Zum Glück, sonst würde ich auch ein Wörtchen mitreden.
    :whistle:;):LOL:

    @Lavendula
    Tauben haben wir hier auch. Zwei Ringeltauben kommen regelmäßig in den Spatzen-Garten, gelegentlich finden sich weitere (Ringel)Tauben ein. Elstern und Krähen schauen gelegentlich vorbei und fliegen gerne schreckhaft weg, sobald sich was rührt. Memmen!!!!! :ROFLMAO:

    Wie war das Wetter bei Euch? Hier war es gestern eisig, da war trotz warmer Kleidung nichts mit Gartenarbeit. Der Wind blies eisig ins Gesicht, ich habe mich wieder ins Haus verzogen und drinnen gewuselt und später entspannt gegammelt. Schööööön!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Eisig ist das richtige Wort, hier ist es genauso. Den Blattkaktus hatte ich bestimmt 14 Tage draußen,
    gestern habe ich ihn ins Haus gechleppt. Der ist ziemlich groß und dememtsprechend breit
    und hängend, es wäre schade, wenn die Pflanze durch dicken Frost hinüber ist.
    Du hast ein wahres Wort gesprochen, so dreist und gottesfürchtig wie die Elstern sind,
    so memmig sind sie auch. Wenn sich etwas rührt, starten sie zum Abflug.

    Die unverträglichen Vögel sind die Spatzen, sie versuchen immer wieder, die Meisen zu vertreiben
    und die Tauben sind richtige Dumpfbacken, sie haben die Ruhe weg, denen isses egal,
    wer um sie herum zwitschert, die herrlich naiven Gesichter sind schon lustig.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Entspannt gammeln hat durchaus was für sich. Nur würde ich das bei dir wohl nur direkt an der Fensterscheibe tun, damit ja nichts entgeht von dem, was deine tierischen Mitbewohner so alles anstellen :ROFLMAO:
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Zu gerne wäre ich Zuschauerin im Spatzengarten.
    Sehr lange dauert es nicht mehr, dann sind alle Tiere um die Spätzin versammelt,
    einfach idyllisch. (y):love:
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Bei uns sind die Vögel auch total verrückt, die Hausrotschwänze die sind richtig doll ,
    da muss ich auch aufpassen das die einem nicht an den Kopf fliegen.
    Zur Zeit sitzt ein Herr Amsel ständig neben mir im Baum und meckert wenn ich grabe:)
    Der will die Regenwürmer haben
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Golden Lotus
    Herr Amsel spornt Dich nur an und piepst "Buddel schneller, buddel tiefer, ich habe Hunger!!!". :ROFLMAO:

    @Vitalis
    Dann war der Streit heftig. Manchmal drehen die Kleinen extrem durch, dann sehen und hören sie nichts mehr, wenn sie sich gegenseitig bekämpfen. Leider bliebt manchmal ein Rivale auf der Strecke.

    @Lavendula @Lycell
    Durch die Fensterscheiben beobachte ich die Tiere im Garten und vergesse gerne darüber die Zeit.
    Die Balz- und Brutzeit ist hier in vollem Gange. Die Schwester vom Efeu-Entchen prüft seit 2 Tagen die dichte Efeu-Hecke auf Bruttauglichkeit und raschelt sich fast über die gesamte Länge durch das Grün. Herrlich, wie sie ihren Kopf oder auch mal ihr Bürzel aus dem Efeublätterwald streckt. Zwischendurch betrachtet sie die noch blattlose Schirmchenlinde, ob sie für ein Nest geeignet ist. Die Schirmchenlinde scheint aber nicht 1. Wahl zu sein.

    Ich kann es kaum erwarten, dass es milder wird und ich wieder draußen arbeiten und/oder sitzen kann. Heute ist es wieder neblig und eisig mit vielen Eisblumen auf den Dachfenstern. Die Sonne lässt sich zaghaft blicken.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Das geht mir genauso, ich warte auf etwas mehr Wärme, dann schreite ich zur Tat,
    es ist jetzt länger hell, regelmäßig ein paar Stunden am Wochenende reichen aus,
    die Scholle auf Vordermann zu bringen.
    Hier haben hauptsächlich die Elstern zu tun, die können nicht mehr erwarten,
    bis sie über die Nester herfallen.(n)
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz ich schließ mich deinen Wünschen an, mildes Wetter wär jetzt schon schön - bei uns zwar jeden Tag Sonnenschein, aber kalter Wind bei 4°!
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ach wie schön das du Enten hast, ich habe hier nur eine Ententaube , ja die nenne ich so weil die so aussieht als hätte sie sich mit einem Erpel gepaart :)

    Vom Saharastaub hab ich hier gar nix gemerkt, war mal ein Jahr ganz schlimm aber ist schon länger her.

    Meine Amseln meckern auch aber sie fressen trotzdem weiter die Rosinen, auf Balkonien brauche ich meine Regenwürmwer für meinen Wurmkompost :) aber ich habe eine erfrorene Raupe beim aufräumen gefunden und in die Schüssel gelegt, die war rucki zucki weg :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das Wetter ist immer noch "na ja" und könnte für mich milder sein. Also muss ich warten, dass es netter wird.

    Ich habe Lust auf Garten-Center und möchte ein oder zwei Beetrosen kaufen, je nachdem welche mir mit hübschen Blüten auffallen. Vermutlich werden noch weitere Lieblinge in den Einkaufswagen wollen.

    @Stupsi Die Ententaube interessiert mich vom Aussehen. Hast Du ein Foto????

    @00Moni00 Du Glückliche hast Sonne! Mit Sonne ist aktuell nichts im Spatzen-Garten.

    @Lavendula Stimmt, regelmäßig im Garten gewuselt und die Scholle ist schick.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ihr Lieben alle zusammen,

    Herr Sturm und Frau Regen habe sich etwas vorgenommen, Madame Sonne
    hat sich schnell hinter den düsteren Wolken versteckt.

    @Frau Spatz
    Wie gerne würde ich im Gartencenter aufschlagen und in Ruhe nach vielen Schätzen genießen.
    Das ist echt ein Trauerspiel.:oops:

    @Stupsi
    Die Ententaube interessiert mich brennend, ich möchte auch ein Foto sehen,
    vielleicht kannst du es möglich machen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Hier haben hauptsächlich die Elstern zu tun, die können nicht mehr erwarten,
    bis sie über die Nester herfallen.
    Wir haben etwa 30 Nistkästen im Garten.
    Wir haben uns bemüht, für unsere singenden Vögel den Garten feindfrei zu halten.
    Jedesmal wenn Elster, Krähe oder Greif sich unserem Garten nähert, klatschen wir 2x in die Hand, klingt wie Schüsse. ALLE machen einen Bogen um unser Grundstück.
    Unser Neuling MINKUS hat seit seiner ersten Jungamsel vor ein paar Tagen Jungvogel-Quarantäne im Haus.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    @poldstetten
    Na denn viel Spaß und Erfolg Minkus, bis jetzt hat die Einzelhaft recht gut funktioniert.

    Hier kommste nicht zum klatschen, kaum lässt sich jemand sehen, ab geht die wilde Luci,
    immer zum Abflug bereit.
    Auf diese Art und Weise klappt es nur bei den dösigen Tauben.:D

    @Frau Spatz
    Sturm und Regen läuten unfreundlich den Morgen ein, alles was nicht nicht-und nagelfest ist,
    fliegt höchstwahrscheinlich durch die Lüfte. Die Gartenstühle habe ich schon zusammengeklappt,
    ansonsten können vielleicht ein paar Ostereier auf der Blumenwiese liegen.
    Alles wiegt sich im Haus in Sicherheit.:giggle::D
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @poldstetten
    Ich bin gespannt, wie Minkus sich den Hausarrest gefallen lässt.

    @Lavendula
    Hier tobt auch der Sturm, die dicken und großen Bäume wackeln ordentlich im Wind.
    Mit Garten ist in den kommenden Tagen nichts, zu stürmisch, zu regnerisch, zu kalt.
    Wobei für heute 11° C gemeldet werden, die Temperatur würde mir für Gartenarbeit gefallen.

    Mein Goldlack ist unverwüstlich, hat die kalten Jahreszeit gut überstanden und legt los.

    Forum Goldlack 2021_02_18 P1160567.JPG
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Moin, Frau Spatz
    hier ist es noch absolut windstill, nichts mit Sturm, dafür aber Nieselregen .
    Eigentlich liegen wir hier ziemlich geschützt, und die Unwetter werden nicht so heftig.
    Besorgt bin ich immer nur wegen meines Waldes, daß da mal ein Baum am Rand umfällt, und mein
    Häuschen trifft. Sagen ja alle, das Haus sei weit genug weg, aber ich trau dem Frieden nicht,
    die Bäume sind ja in den letzten 20 Jahren mächtig gewachsen.
    Der Goldlack kommt bei mir auch schon an vielen Stellen raus (y)
     
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Mitglied
    Drück Dir mal ganz fest die Daumen, dass der Sturm keine Schäden anrichtet. Hier ist es noch fast windstill, bewegt sich noch nix wirklich.

    Dein Goldlack ist aber schon weit. Der blüht ja schon bald.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Mein Goldlack ist unverwüstlich, hat die kalten Jahreszeit gut überstanden und legt los.
    Oh, da bin ich neidisch! Meiner hat sich schon zweimal feige davongeschlichen. Keine Ahnung, was ihm hier nicht behagte. Jetzt kann er mich. Gibt keinen neuen. (Obwohl mir der Duft sehr fehlt. :cry:)

    Morgen wird sich zeigen, was die heutigen abendlichen 3 Hagelschauer vom bisherigen kleinen Frühjahrsgeblühe übrigglassen haben. War überhaupt den ganzen Tag mächtig was los in den Lüften, wenngleich der Sturm nicht ganz so arg tobte wie befürchtet. Dafür gab's Blitz & Donner und mal ein Stück Regenbogen und Bildstörungen im TV und - he, soeben geht neues Hagelgeknatter los! Das viertemal heute. (Und BesteKatzeDerWelt dreht brummige Runden über die Möbel und ist sauer auf mich, weil sie nicht raus darf, ts-ts, wie kann man so unverständig sein!)

    Der für morgen geplante Trip zum Gartenmarkt ist jedenfalls gestrichen. Weit und breit kein Pflanzwetter
    in Sicht. :(
     
  • Top Bottom