Herrschaftliches Gewusel im eigenen Spatzen-Garten

Frau Spatz

Frau Spatz

Foren-Urgestein
Stimmt, es könnte schlimmer sein, @Winterfalke
Ändern können wir auf die Schnelle nichts, das geht leider nur sehr langsam.
Zum Glück kann ich im Spatzen-Garten viel bewirken und das gefällt Herrn Spatz und mir sowie den Tieren und Pflanzen.

@Lavendula
Im Spatzen-Garten tummeln sich einige Elstern. Sie sind allerdings so scheu, dass sie bereits wegfliegen, wenn sie eine Bewegung hinter den Fensterscheiben wahrnehmen.
Kleine gefiederte Schisser!
:ROFLMAO:


Hier ist es weiterhin mild mit aktuell 14.8°C. Es stürmt und die Bäume und Sträucher wiegen sich heftig im Wind. Dazu gibt es feinen Nieselregen aus allen Richtungen.
 
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @ Spätzin
    die Elstern können es nicht erwarten, endlich die Nester zu plündern.

    Es wird immer wärmer, Regen und Wind werden im Gesamtpaket mitgeliefert,
    vorläufig ist keine Änderung in Sicht.
    Leider sind wir keine schwimmenden Zeitgenossen, das wäre wenigstens eine Ansage
    und hätten nicht dieses ewige Hin und Her. :D
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Es ist im wahrsten Sinne des Wortes Frühling. Wir erleben noch viel mehr,
    warte mal ab, Mario. :wunderlich:
     
  • Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Immer mit der Ruhe, ich drohe weiter, :Dlass dich überraschen, schnell ist es geschehen. :giggle:
    Früh genug werden wir vor vollendete Tatsachen gestellt, die Wetterfrösche verstehen keinen Spaß.:unsure:
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Hoffentlich seid Ihr warm eingepackt!
    Im Spatzen-Garten herrschen Temperaturen um die 0°C, da gefriert einem alles!
    Die Dachfenster sind mit Eisblumen verziert, die natürliche Deko sieht wunderschön aus.
    Dazu scheint die ☀
    So macht der Start in den Tag Freude!

    Frosch, Prinzessin und Wetter-Youtuber, hier ist alles vertreten!
    :ROFLMAO:


    Im Spatzen-Garten schauen einige Pflanzen hervor, die normalerweise noch schlafen sollten. Bin gespannt, wie sie den Frost überstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz - bei uns ist es heute wieder Frühlingshaft bei 8° und Sonnenschein!
    Schönes Wochenende wünsche ich allen hier!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Bei uns sieht es genauso aus, hier ist alles dabei, Herbst, Frühling und urplötzlich ein bisschen Winter. :unsure::wunderlich:

    Moni und dem Rest vom herrschaftlichen Spatzengarten wünche ich ebenfalls ein tolles Wochenende.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lavendula
    Hier zeigt sich der Winter immer noch.
    Heute früh sind es 5°C, dazu stürmt es.


    @00Moni00
    Der Sonnenschein hat uns leider gefehlt, sonst wäre es draußen nett gewesen.


    Allen Spatzen-Garten-Besuchern einen schönen Sonntag.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Spätzin, nachts und morgens zeitgemäß Winter, nachher ist wieder Frühling angsagt, schaun mer mal.
    Danke liebe Spätzin, ich schließe mich deinen netten Wünschen für den Sonntag an.:paar:

    Mario, diese Beschwerdebriefe sind doch schön, piep piep, traritraratralüüüüüüüüüüüüüüüütschiwitttwittwitt,
    das hält dich immer auf dem Laufenden.:D
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich habe vor ein paar Minuten mit meinen russischen Freunden in Sibirien telefoniert, die haben auch nur 0Grad tagsüber 2-4 Grad plus. Sie feiern heute Weihnachten.
    Also auch die haben eine Klima Erwärmung.
    Aber seien wir froh wie es ist, es könnte ja schlimmer sein.
    Kommt es da nicht auch drauf an in welchem Teil Russlands man lebt?
    Sibirien ist doch kälter als Moskau z.Bsp.

    Was für eine Religion ist das noch mal?
    Orthodox oder so?
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Stupsi, da steht doch "aus Sibirien". :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Stimmt, heute morgen schon mit zornigem Unterton...😧
    Hoffentlich hast Du die kleinen und großen gefiederten Herrschaften mit einer reichlichen Futtermenge bedacht.
    So geht das ja nicht, Deine Fürsorge lässt deutlich nach!!!! ;):ROFLMAO:

    Hier gab es gestern auch großes Genörgel.
    Eine (!!!!!!) Kokosnussschale war leer gefuttert! :eek:
    Das muss natürlich mit Getöse kundgetan werden.
    Die anderen drei Kokosnussschalen und Futterspender waren noch gut gefüllt.

    Die anderen Lieblinge sind wie immer im Garten vertreten und lauern, ob sich was an der Haferflockenfront tut.
    :giggle:

    Ich bin schon gespannt, wie die diesjährigen Bruten im Spatzen-Garten werden.
    Und welche Enten-Mama mir ihre Kükis präsentiert.
    Vielleicht präsentieren mir auch zwei oder drei Enten-Damen ihre Kükis, das wäre zu schön.
    Dann noch die Teichis und hoffentlich Fasanen-Damen mit ihren Kleinen.
    :love:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier ist es so mild, um die 11 Grad das mein Futter gar nicht angerührt wird, nicht mal die Amseln haben bock auf Rosinen :(

    Ja russisch Orthodox hab ich jetzt gehört feiern am 6.1
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Hier ist es frühlingshaft, kaum zu glauben, dass es erst der 15.01.2020 ist.
    Mir kommt es bei diesen Temperaturen wie März vor.

    Als ich heute früh um kurz nach 6:00 Uhr den gestrigen Kaffeesatz im Garten verteilt habe, waren es schon 16°C.

    Sobald es richtig hell ist, werde ich eine Kontrollrunde im Garten machen, denn es stürmt seit gestern Nachmittag heftig.

    @00Moni00
    Ich bin auch sehr gespannt und kann es kaum erwarten. Herr Spatz und ich freuen uns extrem, sobald uns die gefiederten Mamas ihre Bruten vertrauensvoll präsentieren.
    Die glückliche Enten- oder Teichi-Mama schaut uns dann stolz an und scheint förmlich zu sagen:
    "Guck, alles meins und selbst gemacht!" :love:

    Es ist schön zu sehen, wie sich die Enten und Teichis aneinander gewöhnt haben. Besonders die Bruten aus dem vorigen Jahr fühlen sich miteinander verbunden. Sie sind miteinander groß geworden und finden es normal, miteinander zu schwimmen, am Ufer zu liegen und um Futter zu betteln. Als wir 2017 in den Spatzen-Garten gezogen sind, sah das noch anders aus. Sie hielten Abstand voneinander, da war keine große Gemeinschaft.
    Rusty und seine Damen sowie die vielen anderen kleineren Vögel sind auch mittendrin, da gibt es kein Gehacke oder Gemecker. So soll es ein.

    Chilis, Paprika und Tomaten habe ich endlich in der Anzuchtschale ausgesät. Es wird spannend und ich kann es kaum erwarten, bis sich die ersten kleinen Grünlinge zeigen.


    @Stupsi & @Winterfalke
    Das ist hier auch so mit manchen Wildtieren. Z.B. sehe ich die Schwanzmeisen meistens in der kalten/kühlen Jahreszeit. Sie kommen an, sobald ich Fettfutter in Kokosnussschalen anbiete.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ja, heute wirkt es wie März. Aber das heißt wohl nicht, dass wir in vier oder acht Wochen auspflanzen dürfen.
    Du hast also angesät. Ich drücke mich immer noch. Aber wohl nicht mehr lange.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hier sieht es genauso aus, frühlingshaft wie im März, bei strahlendem Sonnenschein kann ich
    den Kaffee auf der Terrasse schlürfen.

    Langsam geht es im Garten los. Spätzin, du hast schon mit der Aussaat angefangen, sehr schön.
    Das ist ziemlich genial, das der kleine Privatzoo so toll zusammenhält, ihr habt wieder viel Spaß
    an den schnatternden Gesellen und wir auch. (y)

    Die Piepmätze trällern in den höchsten Tönen, es ist höchste Zeit, mit der Schnippelei anzufangen,
    damit bis zur Brutzeit Ruhe ist. Es gibt genug Grünfutter und verschiedene Früchte und Beeren,
    die sehr angenommen werden, es spielt sich was ab, ein schöner Anblick für mich.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    An die Kokosschalen gehen sie aber auch nicht, die finden wohl noch genug da es ja mild ist oder fliegen an nähere Futterquellen.

    Na da kommt im Februar bestimmt noch was an Frost und Schnee, ist ja noch früh.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Stupsi
    Oft dauert es, bis die Vögel eine Futterstelle annehmen. Erst wenn der erste mutige gefiederte Liebling beim Futtern "überlebt" hat, wird die Kokosnussschale als ungefährlich angesehen. Hab Geduld, die Vögel werden sich bald trauen.

    @Lycell & @Lavendula
    Mal sehen, welches Wetter der März bei uns mit sich bringt.
    Vielleicht ist es dann doch zu kalt und ich muss meine Aussaat im Haus oder auf der Terrasse geschützt unterstellen.
    Dieses Jahr möchte ich endlich eine frühere Ernte einfahren. Oft war ich spät mit der Anzucht dran und die Ernte kam dementsprechend spät in die Gänge.

    @Winterfalke
    Fies mit dem Hochnebel. Hoffentlich wird es bei Euch bald besser.
    Ich drücke heftig die Daumen!

    Hier kommt die Sonne raus und die Vögel zwitschern ihr Frühlingslied. Die Frühlingslieder erklingen schon seit einigen Tagen, schön zu hören, aber deutlich zu früh.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mario, das sieht ja richtig ungemütlich aus, richtig öde.:(

    Spätzin, ich mache mal wieder etwas im Gewächshaus, die Erde tausche ich aus.
    Demnächst überlege ich mir genau, was ich für Gemüse aussäe.
    Bis Ende Februar warte ich auf jeden Fall.

    Es wird kälter, das war nicht anders zu erwarten. Wichtig ist, das es trocken bleibt,
    im Regen mache ich draußen nichts.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Die Vögel spielen echt verrückt, sie hüpfen von Busch zu Busch, zwitschern eifrig Frühlingshits.

    Es wird kälter, der Anfang ist gemacht. Über das Ungeziefer können wir uns im Frühahr/Sommer
    ganz besonders freuen. 2019 war kein Läusejahr, Schnecken haben sich auch kaum sehenlassen,
    Ameisen sind auch weggeblieben, dafür waren irgendwelche anderen Schädlinge am Werk.
    Warten wir mal ab, was jetzt auf dem Speiseplan steht. :unsure::wunderlich:

    Ein nettes Wochenende wünsche ich im Spatzengarten.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Winterfalke
    Der Donaupark sieht trostlos aus. Ich hoffe, dass er sich bald wieder in schöneren Farben und mit reichlich Pflanzen präsentiert.
    Als es hier kürzlich mehrere Tage tagsüber trüb war, waren die Nächte oft sternenklar. Das fand ich merkwürdig und hoffte auf sonnige Tage, die dann nicht kamen.

    @Lavendula
    Ich bin auf Deine Auswahl für das Gewächshaus gespannt.
    In meinem U-Beet wächst Wirsing, den ich voriges Jahr als Strunk eingepflanzt habe. Ich bin gespannt!
    Bei einem Gewächs bin ich mir nicht sicher, was es wird. Noch erinnert es mich an Wirsing, steht aber weit entfernt vom Wirsingstrunk.

    Hier sind es 8.5°C, deutlich zu warm für Januar. Die Temperaturen sollen lt. Online-Wetterfrosch in den nächsten Tagen Richtung 0°C gehen.
    Mal sehen, ob sich das Wetter daran hält.
    ;)


    @Supernovae
    Das sind auch meine Gedanken bei den Gefiederten. Ich hoffe, dass die Temperaturen nicht mehr extrem fallen, denn ich bin mir sicher, dass die Gefiederten bereits in Brutstimmung sind.

    Gestern habe ich ein Igel-Häufchen neben dem Beet entdeckt, wo die steinerne Igelvilla steht. Vielleicht wurde ein altes Igel-Häufchen von einem Tier aus dem Beet gescharrt. Es sah recht frisch aus, es kann aber auch durch das abendliche feuchte Klima (wieder) etwas weicher geworden sein.
    Ich werde wachsam sein, ob die Stacheligen schon unterwegs sind. Das wäre deutlich zu früh, könnte bei unseren aktuellen Temperaturen aber durchaus möglich sein.
    Vielleicht stelle ich nachher die Wildcam auf.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Spätzin, mach das, es wird garantiert sehr interessant, es dauert solange, wie es dauert,
    wir haben wieder unseren Spaß. (y)
    wettermäßig war es das sicher noch nicht, wir können nur abwarten, wie sich das entwickelt.
    Das wäre natürlich nicht von Vorteil, wenn es schweinekalt wird.

    Hoffentlich habe ich Glück mit meiner Aussaat, jedesmal sind Schädlinge am Werk,
    die Wühlmäuse sind hier auch überall vertreten und machen alles kaputt.
    Ich denke noch an die Tomaten, die von einem Schädling ins Aus befördert worden sind.
    Das mache ich nicht so gerne, immerzu zu irgendwelchen Mittelchen greifen,
    die am Ende doch nichts bringen. Die harten Drogen möchte ich nicht einsetzen,
    das ist absolut nicht mein Ding. Das dauert wieder sehr lange, genau zu lesen,
    was auf dem Etikett vermerkt ist, blattgesund, krankheitsresistent, wetterfest u.v.m.
    auch die schönsten Versprechungen können in die Hose gehen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lavendula
    Für Deine Aussaat drücke ich die Daumen! (y) (y)

    In meiner Aussaatschale an der Balkontüre sind die ersten Schleifen zu sehen!
    Es ging recht schnell mit den kleinen Lieblingen. Ich freue mich sehr! :love:
    Muss nachher in meinem schlauen Heftchen blättern, was dort wächst.

    Zudem wächst dort noch ein kleines grünes Pflänzchen, welches vermutlich nicht zu Chili, Paprika oder Tomate mutiert. Es darf vorerst bleiben, vielleicht wird es was anderes Schönes.

    Draußen ist es eisig und momentan graupelt es ein wenig. Auf den Dachfenstern haben sich wunderschöne Eisblumen gebildet.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Freitag Morgen Frost ,Amseln kamen Rosinen futtern, heute kein Frost Rosinen liegen noch, gehen die wirklich so nach dem Wetter?
    Komisch komisch,.,....

    Besorg mir morgen Erde und übermorgen geht's los, freu, Paprika und Chili, freu mich auch immer wenn dann die ersten Schleifen zu sehen sind :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Winterfalke
    Daran kann ich mich auch noch erinnern. Mein Jugendzimmer unter dem Dach hatte auch schöne Eisblumen von innen, wenn die eisige Kälte zuschlug.
    Das waren noch eisige Winter! 🥶

    @Stupsi
    Gutes Gelingen mit den Sämlingen.
    Meine wachsen gut, es scheint ihnen am Balkonfenster gut zu gefallen.

    Chili und Paprika sind noch etwas zögerlich und die Tomaten können es kaum erwarten. Wenn sie so weiter machen, werde ich Zimmertomaten ernten können.
    Es scheint, dass alle Samen aufgegangen sind.

    Im Spatzen-Garten ist es kalt und tagsüber leider trüb.
    Mit ☀ ist da nicht viel.

    Gestern hat Familie Maulwurf oder Wühlmaus einen schönen Erdhaufen aufgeschüttet. Perfekt, denn ich benötige noch Pflanzenerde.
    :giggle:
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hallihallo im herrschaftlichen Zwitscherpalast,
    wenn ich mich nicht irre, hinterlassen die Wühlmäuse kleine Hügel,
    ich habe mal eine im Gewächshaus erwischt. Den kleinen Hügel habe ich solange mit dem Sprenger
    bearbeitet, bis sie blitzschnell durch das Gewächshaus gehechtet ist, und schwupp war sie weg.
    Maulwurfhügel sind richtige Flatscher, die der Kuhschiete ähneln.


    Im Beet hatte ich neben einer Staude einen plattgedrückten Teller aus Sand entdeckt,
    ich habe die Stelle weggesprengt, es war absolut nichts erkennbar. Bis heute weiß ich nicht,
    was sich unter dieser Sandplatte versteckt hat.

    Spätzin, ich wollte mir eine Orangenminze zulegen, das Kräuterli ist winterhart
    und sehr lecker in Getränken und fein zum Dessert.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Paprika muss ich immer im Zimmer keimen lassen ,um die Zeit sind die Fensterbänke zu kalt.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    Mario, das kan ich dir genau sagen, was ich im Garten für ein Theaterstück aufführe.
    Wenn ich plötzlich auf dem Rindenmulch einen platten ziemlich auffälligen Sandfleck sehe,
    fange ich nicht an, vorsichtig herauszufinden, was sich darunter verbirgt,
    ich nehme den Gartenschlauch und spritze drauf, das ist nun wirklich kurz und schmerzlos.
    Was soll schon los sein, mir ist klar, das ein Schädling am Werk ist. Mit den Händen
    fange ich nicht an, an der Stelle herumzukramen, ich möchte nicht etwas Glibschiges
    in den Fingern haben. :giggle:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Dann wird es ein Maulwurfhügel sein, der am Rasenrand wächst. :giggle:
    Egal ob Maulwurf oder Wühlmaus, der Hügel wird verarbeitet.

    Gestern konnte ich in der Sonne meine Gartenarbeit verrichten, die frische Luft hat gut getan. 3 1/2 Stunden habe ich in der Sonne geschnippelt und geschreddert - herrlich!

    Heute regnet es, sehr gut, dass ich gestern so viel im Garten machen konnte.
    Milde 10.3°C sagt die Vogelwarte.


    @Lavendula
    Es würde mich interessieren, welches Tier Sandplatten macht. Vielleicht Ameisen, die durch mildes Wetter an die Oberfläche gelockt werden? Vielleicht ist es gar nicht glibschig, was die Sandplatte baut.
    Orangenminze liest sich lecker.

    @Winterfalke
    Ich stelle mir @Lavendula gerade als Terminateuse vor, wie sie schwer bewaffnet mit Wasserschlauch durch den Garten schleicht und Pflanzenfeinde aufspürt.

    @Stupsi
    Das stimmt, Fensterbänke sind für kleine Pflanzen noch zu kalt.
     
  • Top Bottom