Herrschaftliches Gewusel im eigenen Spatzen-Garten

Frau Spatz

Frau Spatz

Foren-Urgestein
Danke Euch!
Am Anfang habe ich auch kaum was geschafft, jetzt geht es und ich lasse mich nicht mehr so sehr von den Lieblingen ablenken. Ich nehme mir natürlich weiterhin Zeit für sie und genieße es, wenn sie aus der Hand futtern, mir wichtige Dinge erzählen und sich neben mich legen, wenn ich auf der Schaukel oder den Gartenstühlen sitze. Es ist wie bei @Katzenfee, ich wüsste gerne, was sie mir erzählen.

Humpelchen und die Kleinen habe ich nicht mehr gesehen. Das liegt vielleicht daran, dass der Fluss vorgestern vom Bewuchs befreit wurde. Meist dauert es danach einige Tage, bis die Mütter/Eltern mit ihren Kleinen wieder vorbei schauen.

Frau Tauberina hat nun das Nest vom Efeu-Entchen entdeckt. Bin gespannt, ob sie dort brütet. Abends sitzt sie nun öfters in ihrem Nest in der Schirmchenlinde.
 
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Hmm - und wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle einen Drachen her? :whistle:
    LG Katzenfee
    Das wüsste ich auch gerne! :LOL:
    Vielleicht hilft auch was anderes, Rote-Bete-Saft oder so...

    Heute früh war Frau Peking-Ente wieder im Garten, sie ist erstmalig auf die Terrasse gekommen und hat mit den anderen 🦆 gefuttert.

    Die Sonne lacht, vielleicht ist heute endlich mal wieder ein etwas längere Radtour drin.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Bei uns ist nach dem gestrigen Regentag heute auch wieder Sonnig, bei uns ist am Nachmittag eine kleine Wanderung angedacht, mal schauen....
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Hmm - habe ich noch nie gegessen.
    Hast du die schon mal probiert?

    Aber auch wenn sie gut schmecken sollte,
    bin ich doch skeptisch, ob sie den "Dr. Dolittle-Effekt" bewirkt. ;)


    LG Katzenfee
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Drachenfrucht gibt es im Winter manchmal in der Obsttheke - und als neugieriger Mensch habe ich natürlich probiert. Schmeckt recht nichtssagend, verleiht leider kein Verständnis für die Sprache der Vögel. Die Frucht sieht hauptsächlich auf einer Obstplatte toll aus.
    Ich hatte mal Drachenfruchteis, leuchtend rot, das war lecker, was auch immer die Eismacher da hineingemischt hatten für den Geschmack. :D
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    Spätzin, hat alles zur Zufriedenheit geklappt, konntet ihr den Drahtesel bewegen?

    Humpelchen kommt bestimmt wieder mit den Kleinen vorbei, davon bin ich fest überzeugt.
    Nach wie vor erlebst du ein kleines Schauspiel, was ehrlich ist kommt wieder.(y)

    Hier schilpen die Rotschwänzchen mit den Spatzen um die Wette, die Meisen trällern dazwischen
    und die Amsel beschäftigt sich ausgiebig auf dem Nichtrasen, der Rest der Piepmätze kommt dazu,
    es gibt genug aus dem Boden zu fischen. :D

    Rote Bete ist ganz was Leckeres, es gibt tolle Rezepte, ich mag das Gemüse gerne.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lavendula
    Wir waren lange mit dem Rad unterwegs und haben Zwischenstopps mit leckeren Getränken und Speisen eingelegt. Der Sonntag war somit perfekt.
    Rote Bete mag ich gerne mit Kartoffeln, absolut lecker!


    @Katzenfee
    Wie wäre es mit Himbeer-Erdbeer-Smoothie. Das sieht auch schön blutig aus und könnte als Drachenblut durchgehen. :)

    @Pyromella
    Stimmt, die Drachenfrucht sieht schöner aus, als sie schmeckt. Ich hatte seinerzeit auf einen leckeren herrlich süßlichen und intensiven Geschmack gehofft, der leider nicht so intensiv war wie erwartet.
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Zack, die Woche ist schon fast wieder rum, ein neues Spiel, ein neues Glück.:D

    Was gibt es Neues im Spatzengarten? Ist die Viecherei wieder vollständig unterwegs?
    Ich hoffe, das alle putzmunter sind.

    Über meine Tomatenpflanze "Goldene König" bin ich immer mehr begeistert,
    viele Tomaten hängen dran, die gute Entwicklung kann sich sehenlassen.

    @ Spätzin, ich hoffe, das bei euch alles oki ist und im Spatzengarten gute Ergebnisse
    zu verzeichnen sind.

    Liebe Grüße zum Wochenende flattern durch den Spatzengarten.
    IMG_20200705_164247_1.jpg
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Bei uns ist alles prima @Lavendula
    Humpelchen lässt sich ab und an mit ihren zwei Kükis blicken. Die brünette Fasanette futtert mir mittlerweile aus der Hand und piepst mich dabei lieblich an. Die blonde Fasanette ist noch etwas scheu, kommt aber auch recht nah, wenn ich Haferflocken anbiete. Und die üblichen kleinen und etwas größeren Gestalten sind auch immer anwesend.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @ Spätzin, das freut mich sehr, das alles okay ist, genieße den tierischen Spaß,
    etwas Besseres kann dir nicht passieren. :love:(y)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin Spätzin,
    du hattest mal geschrieben, das du Angst wegen deiner Magnolie hast,
    siehste, nun ist alles in Butter, so spielt der Leben. :D(y)

    Hier läuft alles wie geschmiert, einen Haken hat die Sache, es könnte mal wieder
    anständig regnen.
    Die Rotschwänzchen lassen sich wirklich schlecht einfangen, mit Fotos sieht es ziemlich mau aus,
    die schwirren ziemlich lebhaft durch den Garten, schaukeln auf der Dekowippe
    und sind im nächsten Moment schilpend auf der nächsten Baumkrone gelandet.

    Weiter so im Spatzengarten, einen schönen Tag wünsche ich dir liebe Spätzin,
    alles was Flügel, Stacheln und Sonstiges hat, wünsche ich schnatternd guten Flug,
    was jeder so braucht um vorwärts zu kommen. :D
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz, schön das die Magnolie noch mal blüht.
    Bei meiner waren nicht nur die Blüten verfroren auch die Blätter hatte es erwischt. Die sah wirklich traurig aus, ganz braun. Jetzt hat sie zumindest wieder schöne grüne Blätter, aber leider keine Blütenansätze fürs nächste Jahr. :( Das ist jetzt schon das 3. mal das alle Blüten erfroren sind, ich überlege ob es noch Sinn macht, die zu behalten.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich empfehle eindringlich eine Magnolia grandiflora.
    Allerdings braucht sie Platz oder regelmäßigen Rückschnitt.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Marmande, Danke für den Tipp. Gut schaut die ja aus.
    Aber sie blüht auch ab April und hier gibt es dann immer mal Nachfröste und das nicht zu knapp, das würde das Problem mit den erfrorenen Blüten nicht lösen.
    Da ich das Beet , wo die Magnolie drin steht, eh komplett umgestalten möchte, fällt da eine Entscheidung erst im Herbst.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz, so ging es mir mit meiner Magnolie "Genie" auch heuer, meine war schon ganz aufgeblüht als der Frost kam -war alles kaputt und braun...
    Aber jetzt hat sie auch eine zweite Blüte, aber auch nur vereinzeln,
    IMG_20200319_153827461_HDR.png
    So sah sie aus im Frühjahr bevor der Frost zurück kam...
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Caramell
    Belasse die Magnolie im Garten. Es wäre schade, wenn Du sie entfernen würdest. Sie wird sich wieder berappeln und irgendwann auch wieder schön blühen. Es ist nun mal so, dass der Frost die ein oder andere Pflanze schädigt. Da müssen die Pflanzen durch, so sehe ich das.

    Magnolie mit vereinzelten Nachzüglern
    Forum Magnolie 2020_07_23 P1160096.jpg



    Die riesigen Lilien werden immer schöner und der schwere Duft ist betörend.
    Die dunkelrote Lilie wollte nicht mit aufs Bild.
    Taglilien gelb weiß 2020_07_23 P1160093.JPG


    Für diese Schönheit fehlt mir der Name.
    Ich komme einfach nicht drauf! :unsure:
    Forum rosa-rot 2020_07_23 P1160094.JPG


    @Marmande
    Die Magnolia grandiflora sieht prachtvoll aus.


    @00Moni00
    Sehr schön sieht die Magnolie aus. Freue mich für Dich, dass sie wieder blüht.
    Deine hat eine wunderschöne Farbe, einfach prachtvoll!
    In der Nachbarschaft steht eine ähnliche. Ich erfreue mich jedes Mal an ihrem Anblick, wenn ich daran vorbei gehe.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz, wie gesagt noch ist wegen der Magnolie keine Entscheidung gefallen.
    Klar der Frost schädigt immer mal eine Pflanze, das kann passieren.

    Deine unbekannte Schönheit könnte eine Weigelie sein, jedenfalls von den Blüten und Blättern her.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hm, Weigelie glaub ich nicht, ich hab hier 2, aber solche Blüten hab ich an Weigelien noch nie gesehen. Keine Ahnung, wie man die Hübsche ansprechen soll.

    Frau Spatz, deine Lilien sind wunderschön, aber Taglilien sind es nicht (du hast das Foto so beschriftet), sondern echte, große, duftende, die Lilien, die ich hier leider nie haben kann, weil sie von den dämlichen Lilienhähnchen zusammengefressen werden ... da freu ich mich mal an deinen mit, wenn auch leider die Nase nichts davon hat. :cry::love:

    Deine Magnolie ist ja ein Prachtbaum!, wirklich freundlich, dass sie sich zu einer leichten Sommerblüte aufgerafft hat! Meine kleine Sternmagnolie hat sowas leider nicht vor, die beließ es bei ihren Frostblüten. Vielleicht schmollt sie noch immer wegen der klimatischen Beleidigung, ich kann's ihr nichtmal übel nehmen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke Euch!

    @Rosabelverde Stimmt, es sind Lilien. Irgendwie schwirrt mir momentan der Begriff Taglilien im Kopf rum, ich lese momentan zu viel darüber bzw. schaue mir Videos an.
    Bei meinen sind die Lilienhähnchen auch aktiv, einige Lilien sind ordentlich abgeknabbert. Die Lilienhähnchen-:poop:-Brut ist auch nicht so ansehnlich...

    Meine kleine Sternmagnolie will dieses Jahr auch nicht so recht.

    Meine unbekannte Schönheit könnte eine Impatiens Balsamina sein, nur die Blätter passen nicht so ganz. Das muss ich noch genau prüfen. Schön ist sie auf jeden Fall.

    @Caramell Meine Weigelien sehen auch anders aus, da passen die Blüten nicht zu meiner Unbekannten.

    @Katzenfee Da musst Du Dich wohl noch etwas anstrengen, was den Dootlittle-Effekt angeht.
    Irgendwo wird es doch noch Saurier geben. :whistle::unsure:
    Zur Not musst Du Fasane nehmen, wenn sie schnell laufen, sieht es aus, wie es den Sauriern nachgesagt wird. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin im Spatzengarten,

    Spätzin, das kann eine Sommerazallee sein, auch unter dem Namen "Mandelröschen" bekannt.

    Die Magnolie, Lilien & Co sehen richtig toll aus. (y)

    Die Sternmagnolie hat mir auch keine Freude bereitet, die Tulpenmagnolie hat jemand in der Nacht
    einfach ausgebuddelt, weg war sie. Dinger gibt es, das hötte ich nie für möglich gehalten.

    Ich stelle mir gerade vor, die der Fasan durch das Feld ackert, latsch latsch, die Heide bennt,
    denn abba im Galopp kreischend untertauchen, das hat was. :D
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @00Moni00 Eine gute Idee, ich werde mal schauen, ob das passen könnte.
    @Lavendula Ich werde auch das Mandelröschen prüfen!

    Die Unbekannte war zuerst im U-Beet, und hatte sich unter Clematisblättern versteckt. Nur durch die herrlichen roten Blüten ist sie mir aufgefallen.
    Ins U-Beet dort kommt alles rein, was gedeihen soll. Egal ob Samen, der zuerst im eingebuddelten Topf ausgesät wird, oder Stängel, die anwachsen sollen. Ich hatte die ganze Zeit Sämerei im Kopf, vielleicht ist auch ein Stängel gut angewachsen und erfreut mich nun als Unbekannte. :unsure::)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ich komme mal vorbei und wünsche ein schönes Wochenende.

    Spätzin bist du fündig geworden? Ich tippe auf Sommerazalee.

    Es wird schweineheiß, der Smoker kommt ausgiebig zum Einatz,
    es ist ein Gartenwetter wie im Bilderbuch, die lange Nacht ist gesichert. :D(y)
    IMG_20200729_093846_2.jpg
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Nein, noch nicht @Lavendula
    Aber ich habe im Garten eine weitere in rosa entdeckt. :love:
    Die Blätter Deiner Sommerazalee passen nicht zu den Blätter von meinen unbekannten Schönheiten.

    Gestern war es hier auch heiß, ich musst öfters ins Haus oder in kühlere Gartenecken ausweichen.

    Vorgestern habe ich eine Eidechse an unserer Hauswand entdeckt. Die Eidechse war recht groß und ich konnte sie gut fotografieren. Allerdings fehlte ihr ein Stück vom Schwanz.
    Ein hübscher Gartenbewohner! :love:
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ab und zu trifft man auf seltene Gäste.
    Eine Clematis hatte sich in einer dunklen Ecke ausgebreitet,
    was mich schon ziemlich gewundert hat.
    Kürzlich habe ich das wirre Gestrüpp entfernt, eingetopft und zurückgeschnitten.
    Jetzt entwickeln sich zögernd neue Blättchen.
    Rate mal was mit beim entwirren der Pflanze begegnet ist, eine Erdschildkröte,
    sie hat nicht mehr gelebt. Das hätte ich knipsen sollen, verpasst, dumm gelaufen.

    Freue dich über deine unbekannten Freunde, ich amysiere mich auch sehr gerne
    mit plötzlich auftauchenden Gewächsen, die wunderschön blühen oder einfach grün sind.(y)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Die riesigen Lilien werden immer schöner und der schwere Duft ist betörend.
    Kennst du den Namen Frau Spatz?
    Eine duftende würde mir auch gefallen :) mag ja sogern Duftpflanzen.

    Die Lilienhähnchedn sollen recht träge sein, hab mal in einer Gartensendung gesehen man soll ein Lappen drunter legen und dann an die Pflanze gehen, die lassen sich nur fallen, dann absammeln und weit weg bringen, sonst legen die wohl im Boden um die Lilie die neue Brut.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Stupsi
    Lt. jeweiligem Pappschild vom Discounter A..i sind es folgende Lilien
    Oriental Marco Polo rosé
    Oriental Trumpet Conca d'Or gelbweiß
    Oriental Mischung 4 Stück = dunkelrot, weiß-rosé, weiß, zart-rosé
    Oriental Mischung 12 Stück = dunkelrot, weiß, creme-rosé, gelb

    @Lavendula
    Traurig mit der Erdschildkröte. :cry:
    Wer hält denn bei Euch Schildkröten, oder war es eine von Dir?

    @Knofilinchen
    Wie konnte ich nur die Beweisfotos unterlassen. :unsure: 😃
    Aber jetzt sind die Fotos aus dem Spatzen-Garten aus der Kamera raus und stehen zur Ansicht bereit!

    Köstliche Blaubeeren
    Forum Blaubeeren 2020_07_31 P1160133.JPG


    "Schräge" Canna @Orangina
    Gestern öffneten sich die ersten Blüten
    Forum Canna Orangina Terrasse links 2020_07_31 P1160135.JPG


    Meine Magnolie blüht wieder reichlich, nachdem die Blüten im Mai durch den Frost knusprig wurden.
    Forum Magnolie späte Blüte 2020_07_31 P1160120.JPG


    Weitere Blüten lauern schon auf ihren Schlupf
    Forum Magnolie späte Blüte 2020_07_31 P1160124.JPG


    Unzählige Wespen residieren auf der Rückseite der Insel im Boden
    Forum Wespen Erde 2020_07_27 P1160100.JPG


    "Meine" Eidechse an der Hauswand
    Forum Eidechse 2020_07_30 P1160113.JPG

    Ganzkörperfoto Eidechse. Ein Stück Schwanz fehlt, da wollte wohl wer was essen...
    Der längere Stab ist ab Kreuz 11 cm lang.
    Forum Eidechse 2020_07_30 P1160116.JPG
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Oh, ein Wespennest im Boden. Das finde ich echt toll.
    Im letzten Jahr fand ich so eines in einem Park. Ich glaube, ich habe das muntere Gewusel über eine stunde lang beobachtet.
    Bei dir fühlt sich einfach jedes Tierchen wohl.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Spätzin, endlich ist mal wieder im Spatzengarten Leben eingetreten.(y)
    Hat die Eidechse schon einen Namen? :D

    Die Wespen zeigen sich nicht gerade von ihrer besten Seite,
    sowie das Essen oder leckere Getränke auf dem Tisch stehen,
    sind die Viecher da und belästigen uns.
    Den Deckel von der Cola fülle ich voll mit Cola, zwei-drei Trauben stehen bereit,
    alles schön ein Ende weg vom Hauptgeschehen, die Blumenspritze kommt etwas weniger
    zum Einsatz. :giggle: Es kehrt einigermaßen Ruhe ein. Die Geränke sind vorsichtshalber zugedeckt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Die Lilienhähnchedn sollen recht träge sein, hab mal in einer Gartensendung gesehen man soll ein Lappen drunter legen und dann an die Pflanze gehen, die lassen sich nur fallen, dann absammeln und weit weg bringen, sonst legen die wohl im Boden um die Lilie die neue Brut.
    Von wegen träge, die Lilienhähnchen sind flink wie die Teufel, und ihre Brut legen sie leider auf die Unterseiten der Lilienblätter, von wo aus der geschlüpfte Nachwuchs die Pflanzen kleinfrisst.

    Träge sind die nur sehr früh am Morgen, wenn es noch kühl ist. Wenn du sie dann einsammeln willst, lassen sie sich meist schnell von den Pflanzen fallen, dann erwischst du sie nur, wenn du vorher irgendwas unter die Pflanzen gelegt hast, so dass sie nicht gleich in den Boden entwischen können.


    Die Wespen zeigen sich nicht gerade von ihrer besten Seite,
    sowie das Essen oder leckere Getränke auf dem Tisch stehen,
    sind die Viecher da und belästigen uns.
    Lavi, die Erdwespen sind freundliche Tiere, die hab ich auch, die nerven kein bisschen und kommen auch nicht raubgierig an den Tisch, egal was du hinstellt. Die von dir genannten Mistviecher sind dieses Jahr aber auch hier im Garten, das sind andere, die würd ich gern in die Wüste schicken. Zum Glück sind es nur wenige Tiere, und so spät, wie ich meist zu Abend esse, schlafen die schon.

    Danke für die Fotos, @Frau Spatz! Eidechsen sind schöne Tiere. Hoffentlich ist ihr Schwanz schon wieder komplett. Sie soll sich gefälligst vor den Katzen hüten, sag ihr das!
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell Ich schaue dem munteren Treiben der Erdwespen auch gerne zu. Vor allen Dingen dann, wenn sie "Geröll" aus dem Nest tragen und etwas entfernt fallen lassen, um dann sofort wieder im Nest zu verschwinden. Den Eingang/Ausgang haben sie mittlerweile um ca. 10 neben dem ursprünglichen Eingang/Ausgang verlegt. Der alte Eingang/Ausgang wurde gut mit Blättern und Ästchen abgedeckt.

    @Lavendula Die Eidechse hat noch keinen Namen. Ob sie auf Echsi hören mag? Leider habe ich sie nicht mehr gesehen, aber ich bleibe aufmerksam.
    Di bietest einen sehr guten Service für die kleinen Flugtierchen, so ist beiden Seiten gedient. Wir hatten gestern auch Wespenbesuch, als wir auf der Terrasse Kartoffeln mit Kräuterquark verspeisten. Es gab für die Tierchen einen Klecks Quark und etwas Kartoffel auf einem kleinen Teller, das fanden sie gut und wir auch. Eine Fliege konnten wir gerade noch davon abhalten, durch unseren Quark zu latschen.:ROFLMAO:

    @Rosabelverde Die Lilienhähnchen sind lästig. Ich lege auch etwas unter die Pflanze, wenn ich die kleinen roten Dinger absammeln will. Gewitzte kleine Tierchen, die schnell verschwinden, sobald sie Gefahr wittern.

    Gestern ist eine Beetrose Nautica® (klick mich) in den Spatzen-Garten gezogen. Ich hatte einen Gutschein für das Gartencenter und gestern war ein Besuch dringend nötig!
    :love: Sie wohnt nun auf der Insel.
    Da noch etwas Guthaben übrig war, durfte eine kleine orangene Kalanchoe auch noch mit.

    Gartencenter sind schrecklich...:ROFLMAO:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Nach deinen ersten Worten dachte ich, du hast die Echse so ungeschickt fotografiert, dass sie nicht ganz drauf zu sehen ist - eben abgeschnittener Schwanz - aber nun sehe ich, dass sie tatsächlich keinen hat. *lach* Eidechsen sind ja schon schöne Tiere, aber da müsst ihr es auch echt schön warm haben, wenn es sie gibt. Hier habe ich noch nie eine entdecken können.

    Nautica ist eine sehr hübsche Rose. Passend zu ihrem Namen müsste sie sich umgeben von Gewässer, doch sehr wohlfühlen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Oh, die ist ja schön, die Nautica! Hoffentlich benimmt sie sich gut. Eine neue Rose im Garten ist immer ein kleines Erlebnis ... :D

    Es gab für die Tierchen einen Klecks Quark und etwas Kartoffel auf einem kleinen Teller, das fanden sie gut und wir auch. Eine Fliege konnten wir gerade noch davon abhalten, durch unseren Quark zu latschen.
    So ein Ablenkungsteller zur Wespen-Vollbeschäftigung hat hier leider gar nichts genützt ... die waren nicht zufrieden, ehe sie nicht alle Teller wiederholt inspiziert hatten. :rolleyes:

     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Rosa, das ist echt eine Frechheit von den Viechern, die von dir angebotene Kost abzulehnen,
    das Problem habe ich nicht, zum Glück.

    Spätzin, ich habe sogar eine kleine Schale mit Deckel dabei, wenn ich unterwegs bin.
    Wenn kein Deckel oder eine andere Möglichkeit besteht, die Viecher abzulenken,
    kann ich auf jeden Fall mit Schale und Deckel dienen.

    Ich hoffe, das sich Echsi wieder bei dir sehenlässt, irgendwo unter Steinen und Grünzeug
    hat sie sicher einen tollen Unterschlupf ergattert. Wachsam sein, vielleicht taucht sie wieder auf.
    Das passende Futter ist auch nicht verkehrt, du siehst sicher bald was sich tut
    und berichtest gleich im Spatzengarten.
     
  • Top Bottom