Hibiscus, Aststücke vom Garteneibisch bewurzeln

G

Galileo

Mitglied
Hallo zusammen,

war jemand von Euch schon erfolgreich mit dem Bewurzeln von älteren (mehrjährigen) Astabschnitten vom Garteneibisch im Wasserglas?
Mir ist nur bekannt, mit 1-jährigen Triebabschnitten, als Steckholz über Winter oder frische grüne im Sommer.
Doch ich würde es gern jetzt, mit den beim Schnitt angefallenen versuchen.
 
  • Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Oft probiert, nie erreicht.
    Vielleicht sind da die italienischen Gärtner einen Tick schlauer
    und betrachten Hibiscus und Oleander als Baumschulware.
    Es gibt ein Hormon, das auch verholzte Triebe Wurzeln bilden lässt.
    So weit mein Wissen...
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Danke für Deine Antwort @Bernd Ka.
    Oleander bewurzelt ja schon, wenn man die abgeschnittenen Zweige im Eimer mit Wasser vergisst ;)
    Hibiscus ist da eher das Gegenteil.
    Diverse Bewurzelungspulver und -Mittel sind mir bekannt, die Kallus- und Wurzelbildung anregen. Doch deren Anwendungs-Empfehlungen beziehen sich auf 1-Jährige teilverholzte Triebspitzen, weshalb ich hier wg älteren (mehrjährigen) Astabschnitten nachgefragt habe.
    Es ist wohl noch niemandem gelungen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ich habe lediglich mit H. sinensis Erfahrung sammeln können. Der hier wurde vor Jahren aus einem ca. fingerdicken Steckling in Lavasubstrat bewurzelt. Der Stamm ist heute fast unterarmdick.





    Abmoosen kommt bei deinen Exemplaren nicht infrage?
     
  • G

    Galileo

    Mitglied
    Abmoosen kommt bei deinen Exemplaren nicht infrage?
    Danke @Rentner
    Lavasplitt hab ich da, werde das mal, nach dünnem Bestreichen der Schnittflächen mit Honig probieren.
    Abmoosen nicht mehr möglich, da das "Schnittgut" schon vorhanden ist, nachdem ich den Hibiscus eines Freundes nachgeschnitten habe und da fehlten schon sämtliche 1-Jährigen Triebe... Und erst danach wurde die Frage zum Bewurzeln der Aststücke an mich gerichtet.
     
  • Top Bottom