Hibiskus muckt auf

  • Ersteller des Themas Tinchenfurz‘ Tochter
  • Erstellungsdatum
Tinchenfurz‘ Tochter

Tinchenfurz‘ Tochter

Mitglied
Hallo zusammen.
Mein Hibiskus zuckt rum. Ich habe mehrere Vermutungen, wollte aber um euren Rat fragen.
137b2cf8-0b3d-4ec9-805d-593733022637-jpeg.619452
So sieht das Schätzchen gerade aus. Einige Blätter sind gelb geworden, die erste Knospe ist abgefallen. Folgende Vermutung habe ich: 1. der Topf ist zu klein bzw. Nicht tief genug.
2. die kalten Nächte letzte Woche. Wobei der schon länger geschützt auf dem Balkon steht und vorher schon kältere Nächte sehr gut überstanden hat.
Habt ihr einen Tipp für mich?
 
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Meines Erachtens ist der Pott nicht tief genug. Und aufgrund der gelben Blättern tippe ich auch auf Nährstoffmangel.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Und außerdem sind das Diven, was die Temperstur und die Lichtverhältnisse betrifft. Ich habe es diesen Winter zum 1. Mal geschafft, sie nicht zu himmeln. Gut aussehen ist aber etwas anderes.
    Die Blätter sehen schon sehr nach Frostschaden oder evtl Sonnenbrand aus. Oben die hellgrünen Blätter sind Neue, oder? Die sind am Anfang immer heller.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ja, oben sind neue Blätter.
    Ich jahrelang einen Hibiskus gehabt, der ist im Winter immer in die Küche gezogen und hat gut überlebt. Letztes Jahr musste ich einen neuen kaufen weil der alte leider beim Umzug zu lange unbeobachtet in der WG stand.
    Der frostschaden kann gut möglich sein, jedoch aber auch der Nährstoff Mangel. Kaputt gehen wird er nicht aber würde ihn gerne helfen.
    Ja, es sind wirklich Diven aber eigentlich kam ich gut mit denen zurecht. Ich hole morgen eh noch ein paar Kübel, dann bekommt er einen größeren und ne Portion Dünger. Die Temperaturen jetzt dürften ihm auch schon besser gefallen.
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ja die erholt sich ganz sicherlich. Meine sieht schlechter aus und auch da bin ich sicher, dass sie in 2-3 Wochen gut aussieht. Richtig kühl überwintern (manchmal runter auf +3°C)mag sie nicht, in der Wohnung auch nicht. Diesen Winter in der etwas kühleren "Waschküche" hat sie es an einem kleinen Fenster gepackt.
     
  • Top Bottom