Hier ein Spühlmaschinen Thema

Goldi 1

Goldi 1

Mitglied
#1
Hallo, unser Geschirr ist nach dem Spühlgang und dem Trocknungsprogramm stumpf, Gläser sind weiß, fleckig und die gesamte Maschine hat innen auch einen weißen Staubfilm.

Trotz Entkalkungsanlage hatten wir das Problem. Allerdings mit Salz in der Maschine.
Trotz Entkalkungsanlage auch ohne Salz(habe ich so gut wie ich konnte ausgelöffelt :) ) war keine Besserung zu sehen.
Jetzt ist die Anlage mal abgeschaltet. Mit dem verbliebenen Salz ( siehe oben) in der Maschine und Klarspüler haben wir das Problem.
Was können wir noch tun?

LG

Ich habe mal ein Foto gemacht. Sieht doch nicht appetitlich aus. Oder?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #2
    Sind die Filter sauber? Wie sieht es mit den Leitungen aus? Fließen die frei?

    Schon probiert, die Maschine unbeladen auf höchster Temperatur durchlaufen zu lassen?
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    #3
    Filter im inneren ist sauber.
    Leitungen fließen auch frei.
    Ich werde sie jetzt mal unbeladen durchlaufen lassen auch ohne Tabs.
    Ich melde mich!
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    #6
    Ich verwende auch einmal im Monat ca. Spülmaschinenreiniger, das hilft schon enorm muss ich sagen. Wobei ich in dem Fall denke, wenn es eine Entkalkungsanlage im Haus gibt, dann vielleicht mal diese Anlage überprüfen oder es hat sich der Kalkgehalt im Wasser generell geändert. Da kann man auch beim Wasserwerk einmal nachfragen.
     
  • R

    RoBop

    Mitglied
    #7
    Kann mehrere Ursachen haben.

    Es können auch verstopfte Düsen der rotierenden teile sein.
    Vielleicht dosiert die Spülmaschine nicht mehr richtig.

    Ich pflege meine Maschine so:
    1x pro Monat lasse ich sie mit Enzymreiniger durchlaufen.
    Der Reiniger zersetzt alle restlichen Fette und spült sie weg.
    Das Fett und das Sediment sammelt sich meist in der Wassertasche und verstopft dort so langsam.
    Und es riecht irgendwann. Ekelhaft daran ist, dass durch diese verdreckten Kanäle auch das Klarwasser für die Klarspülung läuft. Sprich, das saubere Geschirr wird mit Dreckwasser gespült.

    Moderne Maschinen speichern das benutzte Klarwasser in der Tasche für die Vorspülung für den nächsten Spülganggang. Das spart also Wasser...

    Öko-Programme mit niedrigen Temperaturen sind auf Dauer auch nicht gut. Sie töten keine Bakterien ab und lösen das Fett nicht so auf.

    Also ich spüle:
    - Teller immer vor, so dass nur wenig Essensreste in der Maschine sind. Spülmaschine ist ja kein Müllschlucker.
    - 1x im Monat Reinigung mit Enzymreiniger (geht auch mit Maschinenreiniger)
    - Sieb regelmäßig sauber machen
    - mit hoher Temperatur und langer Spülzeit spülen. Bei mir sind es 65°C und ca. 150 Minuten
    - spätestens jeden 2. Tag spülen
     
    Goldi 1

    Goldi 1

    Mitglied
    #8
    Hallo, danke für Eure Hilfe werde mich langsam an die ganze Sache rantasten.
    Die Arme ( Kunststoffteile) fassen sich auch kalkig an. Nur komisch das nur der Spühlmaschinenboden und das gesamte Geschirr betroffen sind. Die Seiten und der obere Bereich von der Maschine sind glatt.

    Ich habe gestern also die Maschine noch mal ohne Geschirr und ohne Tabs laufen lassen. Leider keine Besserung.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    #10
    Sorry Robop,
    mit hoher Temperatur und langer Spülzeit spülen. Bei mir sind es 65°C und ca. 150 Minuten
    - spätestens jeden 2. Tag spülen

    aber da sträuben sich mir die Nackenhaare. so schmutzig kann kein Geschirr sein,
    daß man es 2,5 Stunden spülen muß.
    Das ist für mich absolute Energieverschwendung .
    Weshalb soll ich denn jeden 2 ten Tag spülen,wenn die Maschine nicht voll ist,
    das ist ebenfalls total unsinnig.
    So spare ich weder Energie noch Wasser.
    Ich stelle zwischendurch mal nur den Vorspülgang an, damit nichts müffelt, und wenn die Maschine voll ist :
    Normalprogramm mit Vorspülen , Hauptgang, Nachspülen , Klarspülen - fertig
    Meine Maschine hängt am Warmwasser, und braucht keine 45 Minuten, um
    fertig zu werden.
    Mein Geschirr ist immer sauber, und die Maschine auch .
    Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, ca. alle 4 Wochen ein Leerlaufgang
    mit Essigreiniger zum Sauberhalten und Kalkbeseitigung.
     
  • R

    RoBop

    Mitglied
    #11
    Hallo Jolantha.

    meine Spülmaschine spült auch keine 150 Minuten durch, es sind auch Pausen drin.
    Viel Mehr Wasser braucht sie auch nicht, da das Wasser immer Zirkuliert und nicht komplett neu gepumpt wird.

    Jeder wie er mag. Je länger das Geschirr in der Maschine gelagert wird, desto mehr Bakterien vermehren sich in der Maschine. Und auch wirklich in der Maschine wie z.B. der Wassertasche.

    Wenn die Maschine nie ganz voll wird ist überhaupt zu überlegen, ob man nicht doch lieber mit der Hand wäscht.

    Übrigens, Schnellprogramme wie z.B. 30 Minuten brauchen sogar mehr Energie.
    Sie heizen schneller auf und brauchen mehr Wasser, da mehr auf Frischwasser als auf Zirkulation gesetzt wird. Die Maschine braucht die meiste Energie fürs Aufheizen. Die Zirkulationspumpe nimmt nicht so viel Energie auf.

    Mit Bakterien und Viren wird es richtig interessant, wenn in einer Firma 1-2 Leute Magen Darm haben und dann nur mit 30° gespült wird. :d

    So kann man auch viele Leute krank heim schicken...

    30 Minuten-Programme sind wirklich für die Ausnahme gedacht, wenn das Geschirr schnell wieder gebraucht wird. Z.B. Partys.

    Siehe z.B. Öko-Programm. Das braucht noch länger und ist Energiesparsamer.
     
    C

    coronella

    Mitglied
    #12
    Es können auch verstopfte Düsen der rotierenden teile sein.
    Wie kriegt man denn die verstopften Düsen wieder frei?

    Ich habe aktuell nämlich auch das Problem, dass meine Spülmaschine nicht mehr gescheit reinigt. Ursachen sind schon einige ausgeschlossen, das mit den Düsen nicht. Wie bekomme ich die am besten wieder frei? Spülmaschinenreiniger hat jedenfalls nichts gebracht.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    #13
    Coronella,
    die Spülmaschinenarme kann man eigentlich ganz einfach nach oben hin abziehen .
    Oben drauf ist bei mir eine kleine Sperre, die ich wegschieben kann, und dann kann
    ich die Arme runternehmen.
    Schau doch mal in Deine Anleitung, da müßte es auch drinstehen. :)
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    #15
    im büro haben wir das problem auch, es ist keine billigmaschine. und sie ist eigentlich neu.
    allerdings ist die spüli das reich der sekräterinnen, ich stell da nur meinen tassen rein.
    ich habe den verdacht, dass die mädels irgendwie zuviel von allem reinwerfen, die kaufen auch immer diese teuren 500-in-alles-tabs. und kein salz. und wir haben sehr sehr hartes wasser.
    aber das kann es ja bei dir nicht sein, du hattest das problem ja auch mit entkalkungsnalge und da dürftest du ja so um 8 grad wasserhärte nur gehabt haben - nicht zu unseren 24 grad.
    zuhause nehme ich die ganz einfachen tabs, plus salz und klarspüler
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #18
    Ja, die kennen sich wohl untereinander und füttern sich gegenseitig, die kleinen Tapsis.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #23
    Vielleicht kramt er wieder so nen lustigen Thread aus, dann verzeihe ich. Für wenige Minuten. :D
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    #24
    Ja, es hat Freude gemacht, aber das ist es ja auch nicht wenn wir alte Threads zuspammen.

    Ich möchte das nicht haben und ich verstehe nicht wie sich Menschen dahinter klemmen ein Werbezeuch zu setzen.
    Ich kann mir nicht vorstellen das sich das wirklich "lohnt"-arme Würste!
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #25
    Ich möcht auch nicht in der Haut von Sonnenbrillenverkäufern und HandyschalenVertickern stecken. Scheißjobs, schlecht bezahlt, immer Schimpfe vom Endverbraucher, da brauchste nen dickes Fell.
    Ich wette mit Dir, Novae, die Leute wollen auch gerne anders. Müssen aber aus welchen Gründen auch immer.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    #26
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #27
    Und ich glaube trotzdem nicht, daß die Leute das auch tatsächlich glauben und strunzdoof von einem Ferrari träumen, sondern sich recht hart und illusionslos die nächste Scheibe Billigaufschnitt erarbeiten.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom