Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

H

hogri

Mitglied
Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

Hallo,

wir sind seit letztem Jahr die ersten Nutzer dieses Gartens. Dementsprechend sah der Rasen aus. Vor dem Mähen wuchs da alles mögliche etwa kniehoch. Nach dem Mähen die Enttäuschung, der Rasen war eigentlich nur fleckenweise vorhanden. Vor allem ist viel Moos und einiges an Unkraut vorhanden. Letztes Jahr (vermutlich so gegen Anfang Juni) haben wir dann auch vertikutiert und mit irgendeinem Reparatursamen nachgesät. Letzteres von Hand, was nicht sonderlich gut funktionierte.

An ein paar Stellen kam dann schöner Rasen nach, anderswo sah es immer noch arm aus. Ich kann nicht sagen, ob das am ungleichmäßigen Säen oder auch am Boden lag. Weiterhin hatten wir letztes Jahr auf einer Stelle des Rasens immer wieder heftigen Pilzwuchs, was für mich (als absoluten Laien) eher danach aussieht, als sei der Boden nicht ok.

Dieses Jahr im Frühjahr dann der zweite Versuch. Und um es direkt vorwegzunehmen: Ich will keinen englischen Rasen, auf dem nichts außer Gras wächst. Aber ein dichter Rasen wäre schon schön. Wenn dazwischen Klee, Gänseblümchen und auch mal Löwenzahn wachsen, was solls. Auch soll der Rasen eher was aushalten, als nur schön aussehen (Gartenstühle/-liegen, Planschbecken, Kinder, Gartenpartys).

Gestern haben wir von Hand vertikutiert (ächz). Das Ergebnis sieht man auf den Fotos. Der Rasen ist nur fleckig vorhanden, teilweise ist auch noch Moos dazwischen (s. erstes Bild), besser ging es nicht. Gekauft haben wir auch mal Compo Floranid Rasen-Langzeitdünger, der kann also auch bald auf den Rasen. Ich würde auch noch mal etwas Samen nachsäen, falls sinnvoll.

Aber bevor ich jetzt für einen 50m^2-Rasen mehrere hundert Euro ausgebe:

Was ist als nächstes sinnvoll?

- Ich würde als nächstes o.g. Dünger ausbringen, mangels Streugerät von Hand.

- Sollte ich Rasen nachsäen? Wenn ja, welche Samen sind sinnvoll? Die Preise und Meinungen scheinen hier extrem unterschiedlich zu sein. Lohnt teurer Samen, z.B. von Wolf? Ist nur Reparatur-Saatgut sinnvoll oder auch normales Saatgut? Der Rasen liegt an Südseite und bekommt überall mal Sonne und Schatten ab (je nach Sonnenstand).

- Ist ein Streugerät (zum Düngen, Säen) sinnvoll? Ich habe von letztem Nachsäen das Gefühl, dass so etwas von Hand nur schwer gleichmäßig möglich ist. Wenn ja, was taugt was? Billige Streuwagen scheinen nach einmaliger Benutzung hinüber zu sein, teure liegen mit >50 Euro eigentlich preislich über meiner Schmerzgrenze (da nur selten verwendet). Taugen Handstreugeräte etwas, wie z.B. WOLF Universal-Streuer WE-B (Bewertungen bei Amazon sind deutlich positiver als bei anderen preislich ähnlichen Streugeräten)?

- Gibt es sonst etwas sinnvolles für den Rasen? Sand draufstreuen, um den Boden aufzulockern? Wenn ja, wie viel?

Entschuldigung für den langen Roman und danke für hilfreiche Tips!
 

Anhänge

  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    Hallo hogri,
    herzlich willkommen im Forum.:):eek:

    Hier DER Link zur Rasenpflege:

    http://www.rasenblog.de/?p=200

    Wir haben eine Wiese mit Moos, Gänseblümchen, Löwenzahn, fünf Sorten Klee, Wiesenflockenblumen ..., daher keine Probleme mit Rasenpflege.

    Aber nach häufiger Lektüre der Rasen-Threads scheinen die im Link gegebenen Empfehlungen perfekt zu wirken: ca. 5 x düngen und häufig mähen.

    Unser Nachbar macht es ebenfalls so. Blümchen habt ihr bei zweimaligem Mähen pro Woche allerdings keine, aber der Rasen nebenan sieht aus wie in Wimbledon.:grins:

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:

    (die alle 2 -3 Wochen um die Blümchen herum mäht und deshalb massig Insekten und sogar Grashüpfer hat.)

    P.S. Ein billiges Streugerät für den Dünger (20 €) tut es sicher, nachsäen ist vermutl. gar nicht nötig.
     
    H

    hogri

    Mitglied
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    Hallo hogri,
    herzlich willkommen im Forum.:):eek:
    Danke!

    Hier DER Link zur Rasenpflege:

    ...

    Wir haben eine Wiese mit Moos, Gänseblümchen, Löwenzahn, fünf Sorten Klee, Wiesenflockenblumen ..., daher keine Probleme mit Rasenpflege.

    Aber nach häufiger Lektüre der Rasen-Threads scheinen die im Link gegebenen Empfehlungen perfekt zu wirken: ca. 5 x düngen und häufig mähen.

    Unser Nachbar macht es ebenfalls so. Blümchen habt ihr bei zweimaligem Mähen pro Woche allerdings keine, aber der Rasen nebenan sieht aus wie in Wimbledon.:grins:
    Danke für den Link. Den hab ich natürlich gestern nach dem Vertikutieren auch gefunden. Ich denke aber, dass auf unserem Monsterrasen einmaliges Vertikutieren sicher nicht schadet. Ich werde mal sehen, wie sich der Rasen von nun an entwickelt.

    P.S. Ein billiges Streugerät für den Dünger (20 €) tut es sicher, nachsäen ist vermutl. gar nicht nötig.
    Nun, einige Stellen sind komplett kahl (also noch schlimmer als in den angehängten Fotos). Dafür müsste ich eh Samen kaufen. Was ist da sinnvoll? Anscheinend reichen die Meinungen hier auch von "kauf das billigste" bis zu "kauf bloß nur die teuersten von Wolf".
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    Hallo hogri,
    hier ein Link der Deutschen Rasengesellschaft - ich muss mich immer wundern, was es alles gibt:grins: :

    http://www.rasengesellschaft.de/content/rasenbasis/rasen_mischungen.php

    Lt. Rasenblog sollte man schon eine gute Mischung nehmen, die halt etwas teurer ist.
    Aber ihr benötigt ja nur einige Kilogramm, denke ich.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
  • muecke1401

    muecke1401

    Foren-Urgestein
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    dieses Jahr versuch ich es mit einer teureren nachsaat (Wolf- Schatten und Sonnenrasen) Da irgendwie nach einem Winter hier immer nur die Hälfte an Gras übrig geblieben ist :( trotz aller Pflege :schimpf::schimpf:

    Und wenn ich so ne menge an Unkraut hatte, würd ich auch vertikutieren, damit das auch rauskommt, sonst braucht man ja Jahre ...:d.

    Ich säe per Hand - einmal längs und einmal quer mit angegebener Menge ( ich nehm echt immer die doppelte menge)
    Nur beim düngen, da nehm ich die jeweils die halbe Menge und machs auch zuerst längs und dann quer.

    Bei kleinen Flächen lohnt sich solch Kostenaufwand nicht, finde ich. Und gleichzeitig seh ich dabei ja auch, wo sich erneut Unkraut breit machen will.

    Noch sind die Nachtemperaturen einfach zu niedrig, um schon loszulegen.
    Alelrdings wächst mein vorhandenes Gras großartig nach der Düngergabe und dem bißchen regen....:rolleyes:

    Viel Spass bei deinem garten und auch erfolg
    LG
    Muecke1401
     
  • Womack

    Womack

    Mitglied
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    Ich würde dir auch zu einer etwas teuerern Rasensaat raten. Ich habe bemerkt dass bei denen einfach ein dichteres Gesamtbild entsteht - musste sonst schonmal nachsäen weil einfach kahle Stellen übrig geblieben sind.

    Noch sind die Nachtemperaturen einfach zu niedrig, um schon loszulegen.
    Also ich hatte schon eine kleine Fläche ca. 80m² neu angelegt. Bisher scheinen die Temperaturen dem Saatgut nichts angetan zu haben, denn sie ist schön aufgegangen Aber wenn ichs mir nochmal überlegen müsste würde ich noch bis nach Ostern warten :roll: - da solls mit den Temperaturen nochmal bergab gehen.
     
  • H

    hogri

    Mitglied
    AW: Hilfe für geschundenen Rasen / Nachsäen / Streugeräte / Worauf kommts an?

    Danke für alle Antworten!

    Morgen kommt Dünger drauf, nach Ostern dann zumindest an den kahlen Stellen zusätzlicher Rasensamen (habe mir erstmal Wolf Strapazierrasen Loretta bestellt). Mal sehen, wie der Rasen in ein paar Wochen/Monaten aussieht.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    H Hilfe für Monstera Variegata Zimmerpflanzen 3
    N Erste Hilfe für trauriges Zitronenbäumchen Zitruspflanzen 21
    N Hilfe! Was für Stauden soll ich nehmen? Pflanzen allgemein 10
    Gartenfreund1985 Hilfe für Gemüsegarten anlegen Obst und Gemüsegarten 8
    P Hilfe für meine Bäume Gartenpflege allgemein 5
    Marvin Gray Clusia rosea: Wurzelfäule durch Pilz? Hilfe für Diagnose und Behandlung Zimmerpflanzen 2
    N Spinat - Hilfe für Anfänger (Blüte? Weiße Flecken?) Obst und Gemüsegarten 0
    D Brauche eure Hilfe - welche Pflanzen für Gartenterrasse? Pflanzen allgemein 5
    A Hilfe für meinen alten Geldbaum Kakteen & Sukkulenten 23
    M Hilfe- was ist das für eine Krankheit? Pflanzen allgemein 3
    Elkevogel Herzinfarkt für Angehörige - Hilfe gesucht Small-Talk 9
    A Hilfe für meinen Apfelbaum Obstgehölze 3
    Primel Hilfe was ist das für Unkraut? Wie heißt diese Pflanze? 14
    L Gelöst Großes Wissensquiz (und für mich: große Hilfe) Wie heißt diese Pflanze? 11
    B Hilfe, was ist das für ein Tier? Haus allgemein 2
    merls Regneranordnung für komplexen Rasen - Brauche Hilfe Bewässerung 24
    M Kurze Hilfe Bewässerung für 6mx25m Fläche. Bewässerung 8
    K Hilfe für mein Gartenteich bekomme Wasser nicht klar Gartenteich und Aquaristik 35
    S Erste Hilfe für Porzellanblümchen (Wurzel angetrocknet) Pflanzen allgemein 8
    T Hilfe für einen Rasenneuling Rasen 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom