Hilfe Gartenweg Planung

Loreen

Loreen

Mitglied
Hilfe bei Planung

Hallo ihr Lieben ich hab mal wieder ein Frage an euch vielleicht fällt euch ja was ein?Mir fehlen schon seit Wochen die dden
Es geht um die Gartenweg. Ich weiß nicht ob ich Ihn umlegen soll oder lassen soll wie er ist.

Anbei eine Skizze wie der Weg jetzt in etwa verläuft das Schuppen und das Hausgehege haben Ihren Platz gefunden im Garten (in der Planung. Nur Hhab ihr vielleicht eine Idee für den Gartenweg? So lassen oder umlegen?

Ein paar Infos noch: Die Eibenhecke im Hintergrund kommt weg (dafür kommt ein Sichtschutz aus Holz hin damit die Hasen etwas vor dem Wetter geschützt sind), der Komposter muss auch weg nur wohin :(


Ps. Das Garten Foto ist noch vom Herbst und leider etwas schief gerade ^^"

edith: Ein Bild damit ihr den Wegverlauf von der Terasse aus seht (nicht über die Kringel wundern ich hatte mal gefragt was das für Pflanzen sind.)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hi Loreen,
    geh' mal über die Suchfunktion hier im Forum.
    DAS Thema hatten wir jetzt diverse Male, aktuell erst vor einigen Wochen.
    Da gab es einige sehr schöne Vorschläge.
     
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hallo EvaKa,
    ich weiß und ich habe diese 2 Threads:
    und http://www.hausgarten.net/gartenforum/gartenpflege-allgemein/7-gartenplanung-wie-geht-man-am-besten-vor.html auch schon mehrmals durch gelesen (und weitere gute Threads hab ich einfach nicht gefunden…)…
    Leider kann ich z.B. keine Sträucher pflanzen da der Garten einfach nicht breit genug ist. So wie der Weg jetzt ist habe ich zum Nachbars Zaun 20-50 cm Platz (nicht genügt Platz für was großes wenn ich auch noch auf den Abstand zum Zaun achte). Deshalb mag ich ihn ja umlegen. Das Problem ist die feste Treppe von der Terrasse. Ich weiß nicht wie ich den Bogen legen soll damit er nicht komplett abknickt (im rechten Winkel) Deshalb hab ich ja gefragt ob jemand eine Idee hat wie ich ihn legen könnte und ich so weiter weg von Nachbarszaun komme.Der Schuppen und das Hasengehge muss halt dorthin und die Tür zum Garen ist nun mal in der Ecke und kann nicht umgelegt werden.


     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hi Loreen,
    na, das sind doch schon mal viel konkretere Details.
    Wenn Du keine Sträucher zum Nachbargrundstück setzen kannst, dann nimm Stauden.
    - Lage des Gartens im Kopf haben, von wegen Sonne oder nicht
    - Farben der Stauden... welche gefallen Dir
    - pflanzen von klein (vorn) nach größer Richtung Nachbarzaun

    Den Weg leicht schlängeln lassen, dadurch "Räume schaffen", z.B. auch durch einen Rosenbogen, dahinter einen kleineren Sitzplatz anlegen....
    tausende von Möglichkeiten.
    Mach' Dich mal ran, stell' Deine Ideen dann hier vor.
    Wenn gewünscht, kriegst Du dann sicherlich noch einige Tipps.
    Vor allem gute Fotos, aus verschiedenen Perspektiven, Größenangaben des Gartens und bestimmter Teile / Ecken sind hilfreich.
     
  • KiMi

    KiMi

    Foren-Urgestein
    Hallo Loren,

    du könntest den Gartenweg ja ungefähr auf der Höhe, wo Nachbar's Hecke (1. Bild) aufhört, in einem sanften Bogen nach rechts gehen lassen. Dann kannste ab da links das Beet breiter machen und so bepflanzen, dass du das Gekrusch vom Nachbarn nimmer siehst und auch net die Häuse von Gegenüber... ich mal gleich mal was... Moment!
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Der Wiesenbereich ist ca.4,5m tief. Wenn der Weg nur 1m breit sein soll, dann bleiben für den Rest nur noch 3,5m. Die müssen sich dann rechts und links des Wegs aufteilen. Ich finde, der Wiesenbereich wird dadurch zerstückelt.
    Dazu käme aber der Platzgewinn, wenn der jetzige Weg wegkommt.

    Wie wäre es, wenn du anschließend an die Terrassentreppen den Weg in einem Bogen nach rechts verlaufen läßt, um dann wieder auf den jetzigen Weg zu stoßen?
    Also nur den linken Bogen wegmachen?
     
  • Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hallo ihr Lieben danke für die Ideen euch allen :cool:
    Ich habe mal den Gartenplan etwas überarbeit wie der Weg wahrscheinlich laufen wird. Von der Wegführung hab ich mich Teils an Tina1 und KiMi‘s Idee Orientiert.​
    Ich mach heute Nachmittag noch einmal Fotos damit ihr einen besseren Eindruck von Grundstück habt.​
    Die Rasenfläche wird kleiner werden aber das ist nicht so schlimm da wir eine große Terrasse haben sind wir nicht auf Sitzplätze im Garten an sich an gewiesen.​
    Was hattet ihr den von der Idee wie der Weg jetzt verlaufen könnte? Der Weg soll den Bogen in etwa auf der Höhe von Hasengehege wieder ein leicht Neigung Richtung Zaun bekommen damit ich wieder auf den bestehenden Weg komme.​
    Was die Ausrichtung vom Garten angeht naja eigentlich müsste ich den ganzen Tag Sonne haben aber meine Nachbarn haben wunderschön große Bäume und Hecken aber es müsste noch hell genug im Garten sein für Blumen die relativ viel Sonne benötigen da im jetzigen Beet auch 3 Rosen stehen.

    Ansonsten bis heut Abend mit neuen Fotos. Und schon einmal ein rießen Danke!

    Liebe Grüße:eek:

    P.S. KiMi also ich find deine Zeichnung nicht schlecht ich kann sehr viel schlechter zeichnen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    So hier wie gesagt noch einmal 4 Fotos aus verschiedenen Blickwinkel.

    Bild 1: ist von der obersten Stufe der Terrasse auf genommen.

    Bild 2: direkt an der Gartentür stehend

    Bild 3: vom jetzigen Weg

    Bild 4: direkt vor dem Schuppen stehend

    Alle Eiben die bei dem Schuppen stehen kommen noch weg, ebenso wie die Eibe direkt vor der Terrasse (sieht man auf Bild 2 das große Ungetüm links im Bild.

    Wie ihr seht ist der Garten ziemlich klein :(

    Liebe Grüße :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hi Loreen,
    ich denke, ich hätte auch ein paar Vorschläge für Dich. Zuerst aber, zum Bild 3 und überhaupt zu Deiner Gartenweg-Planung hätte ich gerne paar Fragen. Schaue mal hier:

    Den Anhang 256736 betrachten

    • Fliegen die 'Nr.1' tatsächlich weg? Sind das Eiben? Schade!
    • Waren die Stumpfe 'Nr.2' auch Eiben? Sie sie gemeint? (Dort stören sie wirklich!)
    • Was machst Du mit dem grünen Stangen-Bogen (Wäscheleine-Halter?), bleibt er?
    Wird er mit lebendigen Grün begrünt?
    • Wird auf dem Gartenweg ein großer Verkehr herrschen, oder darf er noch geschwungener und stellenweise schmäler sein als Du es bereits gezeichnet hast?

    Außerdem wollte ich ein Plädoyer für die Eibe vor Deiner Terrasse halten!
    Ich habe auch, eine ähnlich alte vererbt und wollte sie immer weg haben. Jetzt bin ich froh, zu faul gewesen zu sein :)
    Denn, auch wenn sie eine ordentliche Größe hat, a/ stört sie bei Dir dort wo sie ist weniger als man denkt (hinter ihr ist dort nur die nackte Mauer der Terrasse, oder?) b/ man kann Eibe tatsächlich, im Gegenteil zu Thuja&Co. bis ins alte Holz schneiden und zwar so, dass sie bei Dir bis Terrassenhöhe wächst und wesentlich schmaler ist als jetzt und ... c/ man kann ein immergrünes altes Gehölz wie sie wunderbar in die Bepflanzung integrieren ... Skizze von meiner Lösung kommt (aber nur beim Bedarf!) später.



    ... oder Gräser (z.B. Reitgras: Schmaler Wuchs, standhaft, bis über 1m hoch, hübsch auch im Winter (!) und vor allem vor der Hecke als helles hohes Farbtupfer sehr gut)
    ... oder die Stahlstäbe mit einem Ampelkorb oben (für Kapuzinerkresse oder Männertreu oder-oder-oder !)
    ... oder (je nach Begabung) selbst gemachte / gekaufte Säulen mit Schalen oben drauf, die noch über die höheren Stauden zu sehen wären.

    Grüßt De.
    Hallo De,
    tut mir Leid ich hab irgendwie nicht gesehen das noch jemand geantwortet hat.

    Also Nr. 1 und 2 fliegen definitiv weg. Nr 2 waren in der Tat auch einmal Eiben aber die wurden noch vom Verkäufer so misshandelt das waren nicht wir. (wir haben nur Versucht sie auszugraben....).

    Nr. 3 (war frührer für eine Schaukel) geht auch raus. Ich hätte es auch behalten aber ich wüsste nicht wie man das schön machen könnte :confused: , aber vielleicht fällt mir noch was ein es wäre ja eigentlich Schade drum.

    Die Eiben müssen halt weg wegen dem Hasengehege wir würden nicht mehr zum schneiden dahinter kommen. Auch ist es uns zu Gefährlich für die Hasen (ich weiß normalerweise fressen sie es nicht, aber unsere Häsin ist krank im Kopf (nein nicht böse gemeint sie ist wirklich krank auch laut Tierarzt,...)) und da ist uns das zu Gefährlich das sie was davon fressen könnte. Wir haben aber noch 6 Eiben im Vorgarten von daher können wir auf die dort verzichten...

    Was die Eibe bei der Terrasse angeht. Ja sie soll mit 90%iger Sicherheit weg da sie der Terrasse ziemlich viel Licht nimmt und auch an sich in der Zeit wo sich niemand gekümmert hat ziemlich riesig geworden ist. Aber vielleicht hast du ja eine gute Idee? Sie wirkt einfach zu massiv für den kleinen Garten und wie man die Integrieren könnte hab ich keine Ahnung. Wir wollten an der Stelle hohe Gräser für den Sichtschutz setzten damit es nicht so massiv und dunkel wirkt.

    Auf dem Weg im Garten ist kein großer Betrieb. Mein GG und ich gehen 2-3 mal am Tag zu den Hasen ansonsten bin wahrscheinlich nur ich im Garten. Nur sollte man noch mit einem Fahrrad an den Schuppen kommen (von der Gartentür).

    Zum Nachbar hin werde ich auch Stauden setzten ich bin nur noch am überlegen was genau, und vorher muss ich wahrscheinlich am Zaun entlang graben und eine Wurzel sperre reinmachen, weil die Wurzeln von den ganzen Hecken zu uns rüber wuchern (hab ich letztes Jahr beim umgraben bemerkt).

    Vielleicht hast du ja noch ein paar gute Ideen?

    Liebe Grüße
    Loreen
     
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Lass dir Zeit läuft ja nicht weg und viel Spaß beim Fußball :)

    Liebe Grüße
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hi De,
    CHAPEAU - Dein Entwurf gefällt mir mega-gut!!!
    DAS ist ein richtiger "Wunschgarten" geworden.
    Die richtigen Farben (Pflanzen, Stauden) und es bleibt einem die Luft weg vor Begeisterung :)
     
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hallo De,

    also ich bin Platt dein Entwurf ist echt einfach klasse! Mir fehlen die Worte.

    Ich muss mal schauen ob ich auch in der Lage bin das so hin zubekommen. Da hab ich ehr meine Zweifel ;) . Aber ich hab noch ein zwei Fragen und zwar:

    Der Komposter... Hältst du das wirklich für eine gute Idee den so ne bei den Hasen zu behalten? Stinken die nicht? Wir wollen ja nicht das die Hasen im Sommer von dem Gestank umfallen ;) oder sich da Viehzeug wie Ratten rum treiben die es hier in der Gegend ziemlich viele gibt. (Sorry aber ich kenne mich da nicht so aus)

    Was die Eibe vor der Terrasse angeht. Ich mach morgen wenn du willst noch mal ein Foto. Was die für einen Stamm hat kann ich gerade nicht sagen muss ich wohl morgen mal drunter kriechen und schauen. Das eine Bild von der Eibe ist im August aufgenommen als wir das Haus übernommen haben und vielleicht versteht man warum uns die zu massiv wirkt.

    Die Stange ist eigentlich hoch genug zum drunter durch laufen kann kann sie ja doch bleiben! Danke dir für den Tipp.

    Auch die Idee mit der Sitzecke hat etwas darauf wäre ich nie gekommen (man merkt ich hab nicht wirklich viel Ahnung :( ) Also auch noch mal hier danke für die klasse Idee!

    Was die Rasen und die Beetflächen angeht würdest du die in etwa so lassen wie ich schon mal angedacht hatte? Weil wir mögen schon viele Blumen haben das Bunte mögen wir einfach.


    Danke dir schon mal für deine Mühe!

    Liebe Grüße
    Loreen

    P.S. hab ich ja glatt vergessen in der Tag dort wächst schon ein Sommerflieder.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hallo Loreen,
    Komposter RICHTIG angelegt, stinken nicht.
    Mach' Dich schlau, was dort wirklich reingehört und was nicht.
    Ratten zieht man an, wenn man Lebensmittel in den Komposter gibt,
    das sollte man tunlichst unterlassen :)
    Wir hatten jahrelang einen Komposter, in den wirklich NUR Grasschnitt,
    ein wenig Laub und Schnittgut von Pflanzen reinkam - klappte allerbest,
    nie Ratten gehabt und das obwohl direkt hinter dem Komposter auch noch ein Bächlein floß.
     
    S

    Sabine15

    Mitglied
    Ich find den Gartenweg etwas zu schmal... vielleicht wäre es besser wenn er etwas breiter wird und die Steine nicht so ganz neben einander stehen sondern vielleicht etwas verstetzt und zwischen drin einfach Kies versträut wird!:)
     
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hallo ihr Lieben tut mir Leid das ich nicht geantwortet habe, aber wir hatten Probleme beim Hausrenovieren.

    Danke noch mal De für deine Überarbeitung des Planes! :) (darf ich fragen mit was du das Planen tust?) Ich freu mich jetzt schon wenn ich endlich in den Garten kann und endlich alles umsetzten kann was ich mir vorgenommen habe...).

    Was den Eibenverschnitt angeht, ich wusste garnicht das es sowas gibt. Da werde ich mal mit denen Telefonieren und mit meinem GG eine Termin für die Abholzung machen.

    Danke euch allen für eure Hilfe!

    Liebe Grüße
    Loreen
     
    Loreen

    Loreen

    Mitglied
    Hallo De,

    keine Sorge die Berichte kommen sobald sich etwas tut die Farbe für die Stange und den Rosenbogen bei der Terrasse ist schon gekauft und wartet auf gutes Wetter so wie ich auch ;).
    Ansonsten werden wir uns dann wahrscheinlich im Frühjahr bei Mein Garten sehen.

    Was dein Plan angeht der wird fast komplett umgesetzt nur ein paar kleine Änderungen. z.B. der Komposter kommt zu 99% nicht in den Garten da wir aufgrund der Hasen eine große Biotonne haben, (die bekommen auch den Rasenschnitt teilweise zum Fressen) und mein GG will auf biegen und brechen das Ding nicht da haben *lach* Und ansonsten muss jetzt doch auch die große Eibe vor der Terrasse weichen.

    Liebe Grüße
    Loreen
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Cleoline Gartenweg gestaltung Hilfe/Infos gesucht Gartengestaltung 4
    S Brauche mal erfahrung und Hilfe für Gartenweg Gartenarbeit 6
    E Wuchernde Wolfsmilch ist überall- Hilfe!! Gartenpflege allgemein 10
    T Monstera Variegata wie anwurzeln? Hilfe! Zimmerpflanzen 11
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    M Hilfe! Neue Rasensaat und nur Löcher und Unkraut Rasen 4
    J Wäscheschacht-Abschnitt in KG Rohr - Hilfe beim Werkzeug Heimwerker 11
    DitUndDat Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung? Bewässerung 5
    N Hilfe, Unkraut-Teppich auf Rindenmulch Gartenarbeit 10
    N Hilfe bei Umgang mit kleiner Agave Kakteen & Sukkulenten 0
    L Hilfe Schädlinge 0
    V Hilfe! Schädlinge erkennen? Zimmerpflanzen 1
    T Hilfe bei Beurteilung Wasserdruck Hauswasserwerk Bewässerung 14
    G Rasen nach einem Jahr - unschön und Unkraut - Hilfe? Rasen 6
    M Hilfe, meine Pflanze stirbt Zimmerpflanzen 3
    B Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen) Bewässerung 28
    C Hilfe, Monstera in Not! Zimmerpflanzen 5
    H Benötige Hilfe mit meinen Tomatenpflanzen Tomaten 5
    M Hilfe, meine Zucchini Keimlinge welken!!! Obst und Gemüsegarten 38
    G Vernachlässigter Garten braucht Hilfe & Unkraut identifizieren? Rasen 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom