Hilfe - immer mehr Katzenhaare

  • Ersteller des Themas meinliebergarten
  • Erstellungsdatum
M

meinliebergarten

Neuling
Meine Tochter hat mich solange bearbeitet, bis dann schließlich Anfang des Jahres eine Katze bei uns eingezogen ist. Das klappt soweit auch alles gut allerings machen mich die Katzenhaare ganz wuschig. Irgendwie werden das von Tag zu Tag mehr und die sind überall. Am meisten stört es mich im Wohnbereich an den Polstermöbel. Mit dem Staubsauger gehen sie zwar gut weg, aber es nervt mich immer den Staubsauger holfen zu müssen. Im Wohnzimmer hab ich jetzt einen Fuselroller platziert, mit dem geht die Couch und die Stühle ganz gut sauber, aber das ist auch nicht das gelbe vom Ei, insbesondere bis mann dann auch die Haare wieder von der Rolle hat. Vielleicht können mir hier noch ein paar erfahrene Katzenbesitzer ein paar Tipps geben:eek:
 
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Katze bürsten, und gut is!
    Ansonsten Tochter mit Staubsauger und Fusselrolle ausrüsten...
     
    vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    da hilft nur katze abschaffen ;)
     
    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Meine Katze haart im Frühjahr/Frühsommer auch enorm viel, sie muss ja irgendwie ihr Winterfell loswerden.

    Da hilft tatsächlich, wie Gecko schon sagt, nur regelmäßiges Bürsten und Saugen (letzteres natürlich nicht bei der Katze :D )
    Fusselrolle hab ich aufgegeben, das ist mir zu viel Müllproduktion, denn ich muss ja nur ein paar Mal über das Sofa rollen, schon ist die Klebefläche voll und es passt nix mehr drauf.
     
  • Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Oh ja, die Katzenhaare.

    Mit einer Gummibürste - mit dreieckigen Zacken/Noppen - gehen die Katzenhaare ganz gut weg.
    Auch mit Gartenhandschuhen mit einer rauhen/genoppeten Gummi-Handinnenfläche gehen die Katzenhaare recht gut weg wenn man über die Polster streicht.

    Ansonsten die Katze bürsten und Staubsauger.

    LG Karin
     
  • K

    Kapha

    Guest
    Überlegen bevor man eine Katze anschafft nur weil Töchterlein eine möchte :rolleyes: ..... Sorry ist nicht böse gemeint aber Tatsache .

    Sonst wie die Vorschreiber sagten , Bürsten und Saugen ..... Ach ja , ich hab 3 dieser Haarbüschel ..... Trotzdem kann jeder zu mir kommen .

    Für Gäste steht immer ein Abroller an der Türe :D
     
  • Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Der Abroller für Gäste gehört bei mir auch zum Standard-Inventar :D
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    für zwischendurch: nasse gummihandschuhe. für möbel und katze geeignet.
    außerdem empfehlen sich sofaüberwürfe in farbe der katzenunterwolle :D
    die haare sind immer noch da - man sieht sie nur nicht :D
    das non-plus-ultra für katzen zum bürsten ist m.e. der furminator. allerdings sind die meisten hunde/katzen nicht super begeistert davon. kein billigs ersatzprodukt kaufen, die bringen es nicht. auf platz nr.2 die zupfbürste ( sehr dünne stahlstifte mit abgeknicken ecken). sieht brutal aus, tut aber nicht weh. kann man ja auf der eigenen haut ausprobieren. man sollte eine mit reinigungsgitter kaufen - das freut die eigenen finger. normale bürsten streicheln die katze zwar schön, entfernen aber allenfalls bißchen loses deckhaar.
    tiere zu haben, hat viele vorteile - und ein paar klitzekleine nachteile - haare z.b.
    du und deine tochter, ihr verliert übrigens pro tag mindestens genauso viele haare und hautschuppen wie die katze
     
    T

    Tiarella

    Guest
    R_ssm_nn hat Bürsten mit Gummiborsten, die erwischen (fast) jedes Katzenhaar. Gibt es auch als Besen. Ich hab die schon seit ein paar Jahren und schwör drauf.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    schöner tip, gucke ich mir mal an.
    ich hab so ein ding, was aussieht wie ein fensterabzieher in klein mit gummi dran - das funktioniert gut, aber nur auf wirklich fest gespannten stoffen, nicht, wenns lose ist und sich wellt.
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Ohne Katzen - bzw. Hundehaare ist man einfach nicht zeitgemäß
    bekleidet :pa:
     
    Heide

    Heide

    Foren-Urgestein
    R_ssm_nn hat Bürsten mit Gummiborsten, die erwischen (fast) jedes Katzenhaar. Gibt es auch als Besen. Ich hab die schon seit ein paar Jahren und schwör drauf.

    Danke fuer den Tipp, muss ich mich mal nach umschauen.
    Ansonsten nehm ich auch die groben Gartenhandschuhe,
    damit krieg ich den groessten Teil der Fellnasenhaare weg.
    Falls bei uns mal Besuch in Gala kommt,
    da gibts dann eine extra Decke zum draufsetzen ;)
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    bei uns werden die decken runter genommen :D
    außerdem muss man mal sagen, dass das schwedische möbelhaus doch vorteile für tierhalter hat: wo sonst gibts waschbare sofabezüge, die man aller drei, vier jahre auch mal gegen was unverhaartes tauschen kann?
     
    M

    meinliebergarten

    Neuling
    Oh, wie ich sehe ein schönes Thema das einige hier interessiert. :cool:

    Abschaffen, oje, Miezi ist nicht mehr wegzudenken.

    Ärgern ist vielleicht auch zuviel gesagt, es macht halt arbeit bzw. ich hab da meinen Splin mit der Sauberkeit.

    furminator, noch nie gehört. Toller Name. Musste erst mal suchen, und hab das hier gefunden https://www.fressnapf.de/p/furminator-katze-s#langhaar, gefällt meiner Tochter sicher sehr, rosa.

    Hab auch mal noch ein wenig geschaut und gedanken gemacht. Nutzt hier jemand einen Handstaubsauger für die Katzenhaare? Mit unserem normalen Staubsauger gehen die Haare Tip Top weg. Aber ich finde das ganz schön umständlich, jedes mal den großen Sauger zu holen. Wir haben auch so einen kleinen Handstaubsauger, so was billiges, steht nicht mal eine Marke drauf. Damit geht das überhaupt nicht, der packt die meisten Haare nicht. Jetzt hab ich geschaut und das hier gerunden http://www.handstaubsaugerprofi.de/ratgeber/tierhaarentfernung/. Da steht, dass der Bürstenkopf das ausmacht, klingt einleuchtend. Hat den zufällig jemand oder einen anderen Handstaubsauger, der für die Haarbeseitigung genutzt wird?
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    zum thema hanstaubsauger kann ich dir nur sagen: auf keinen fall mit akku.
    die dinger haben alle keine lio-akkus, daher memoryeffekt und sind in ziemlich kurzer zeit reif für den sperrmüll.
    ich hab für zwischendurch einen kleinen mini-bodenstaubsauger.
    links werden hier entfernt, daher kann ich das nicht. der kleine ist zwar kein leises modell, aber absolut zufriedenstellend, link bei bedarf per pn, einfach melden.
    ja genau, den furminatpr meine ich. ist sein geld auch wert. ich habe vier hunde, von denen drei einmal die woche "furminiert" werden (nr. 4 hat seideiges langhaarfell ohne große unterwolle und ist daher keine kandidatin für den furminator) plus diverse katzen, das teil tuts jetzt schon 3 jahre und funktioniert wie am ersten tag. bitte sanft anwenden, nicht aufdrücken oder mit kraft. einfach in wuchsrichtung drüber streichen. anwendung 1-2x pro woche. der furminator schneidet kein deckhaar, entfernt aber hervorragend die lose unterwolle und sammelt dabei auch loses deckhaar mit ein. vorher sollte man die katze aber mit einer einfachen bürste an die fellpflege gewöhnen - vielleicht gefällt es ihr ja auch.
    ich hatte mal einen pflegekater, da bin ich nicht mher dazu gekommen, die hunde zu machen, weil der sich dauernd dazwischen gedrängelt hat. der fand das umwerfend und kriegte sich dabei gar nicht mehr ein. war aber zugegebenermaßen die ausnahme.
     
    M

    meinliebergarten

    Neuling
    Danke für die tolle Hilfe. Hab den furminator eben schon bestellt :)
    Den Handstaubsauger werde ich wohl auch probieren. Die Beschreibung liest sich ja ganz gut. Den Handstaubsauger den ich jtzt hab, hab ich schon einige Jahr und der läuft noch, saugt halt nur nicht gut.
     
    T

    Tiarella

    Guest
    Wie wäre es denn, wenn man die Katzenhaare mit dem Staubsauger (auf kleinster Stufe) direkt an der Katze absaugt (sofern sie keine Angst vorm Staubsauger haben)? Ich hatte mal einen Kater, der hat das geliebt.
     
    K

    Kapha

    Guest
    Mein roter rennt schon um sein Leben wenn ich den Sauger nur vor hole , obwohl er nie schlechte Erfahrungen damit machte.:rolleyes:
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    Komisch, mir sind diese Katzen extrem unsympathisch :rolleyes:
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    auf mich (und ich hab gestern abend noch lange nach einer Bezeichnung gesucht) wirken die vulgär. Oder die standen für die Aufnahmen unter Drogen.
    Lustig find ichs jedenfalls nicht. :(
     
    K

    Kapha

    Guest
    Da muss ich dich enttäuschen , denn die Katze meiner guten Freundin liebt auch das absaugen ;) ohne Drogen oder sonstwas .
    Klar das man den dann nicht vollpower an hat.

    Unsere Kira sass früher immer auf dem breiten Aufsatz vom Staubsauger und fand es lustig mitzufahren oder sie setzte sich auf den Swiffer oder bessern und hielt sich am Stiel fest ....Heute ist sie zu gross und zu dick :grins:
    Das alles ohne das ich meine Katzen unter DROGEN setzte...

    Katzen haben Eigenarten und da frag ich mich was daran "vulgär" ist.:rolleyes:
     
    D

    Dindin

    Mitglied
    Wir haben zwei Katzen (eine mit langen Haaren) und zwei Kaninchen da ist Wollmausalarm vorprogrammiert.
    Wir gaben uns vor knapp sechs Jahren einen Dyson Staubsauger gekauft mit einem extra Aufsatz gegen Tierhaare und ich muss sagen dieser Aufsatz ist genial!
    Mit dem Aufsatz kriegen wir alle Tierhaare von Polstermöbeln, Teppichen und sonstigen Stoffen (und nach all den Jahren auch kein Saugkraftverlust beim Staubsauger).
    Wir überlegen gerade ob wir noch den passenden Handstaubsauger dazu holen sollen da ich nicht für jede Wollmaus den großen Stsubsauger heraus holen möchte.
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    Na ich will jedenfalls nicht gesaugt werden,
    Grüße, Brownie M-A-U

    IMG_0214.jpg
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Jepp... vor einiger Zeit zupfte mir eine Arbeitskollegin ein Katzenhaar von der Jacke und meinte dann trocken: "aha, sie haben also auch einen Tabby". :grins:

    Hihi, Frank, warst du das nicht, der mal den guten Spruch brachte: "No outfit is complete without cat hair" - ? :grins:

    Hübsch, deine BrownieMAU, Kapuzine! Meine beste Katze der Welt hat auch was gegen Staubsauger und rennt beim ersten Geräusch in die am weitesten entfernte Ecke und am liebsten in den Kleiderschrank, falls der grad offen hat. Aber unser früherer Schäferhund gab nie eher Ruhe, als bis er von allen Seiten ordentlich gestaubsaugt war.

    Im übrigen hab ich außer dem großen Staubsauger noch einen kleinen Handsauger mit Kabel, der schafft alles, heult nur leider sehr laut, so dass ich ihn ungern benutze, obwohl er so effizient ist. Katze hasst den natürlich. Aber mit der abgeschraubten Bürste lässt sie sich begeistert den Pelz säubern. Dagegen der dauerstaubige Nachbarkater: der mag's, wenn ich mir Gummihandschuhe anziehe, um ihn zu streicheln. Damit geht schon eine Menge loses Fell raus, aber diese Prozedur kann man nur im Garten durchführen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    die welt ist ungerecht :D
    ich hab vier katzen und vier hunde und keiner läßt sich absaugen - obwohl ICH es dringend nötig hätte bei insgesamt acht haarenden wesen. so ein besch....
    einer meiner verstorbenen hunde hatte es aber total gern, wenn ich ihm mit dem möbelpinsel brust und hals gesaugt habe. blöderweise war das ein pudelmischling - er hat nur sehr wenig gehaart. :p
    übrigens finde ich, das tiger/gestromte/schildpattkatzen weit weniger haaren als schwarz und weiß. zu rot kann ich keine aussage treffen, habe ich nicht im angebot. die grauen sondern im wesentlich nur diese feine unterwolle ab, während die schwarzen und weißen auch deckhaar absondern wie verrückt.
     
    A

    Abderachim1

    Gesperrt
    Also großartig viel wirst du nicht dagegen tun, im Sommer verlieren auch meine Katzen extrem viel Haare. Es hilft eigentlich nur die Katze regelmässig zu Bürsten, die Wohnung zu staubsaugen und für die Kleidung Fusselrollen verwenden. Da muss man durch wenn man mit Katzen zusammen lebt.
     
    K

    Kapha

    Guest
    übrigens finde ich, das tiger/gestromte/schildpattkatzen weit weniger haaren als schwarz und weiß. zu rot kann ich keine aussage treffen, habe ich nicht im angebot. die grauen sondern im wesentlich nur diese feine unterwolle ab, während die schwarzen und weißen auch deckhaar absondern wie verrückt.
    Ja das hat was......

    Zu den roten kann ich sagen , die haaren was das zeug hält :D
    Da kann ich Abderachim nur recht geben......wenn man Tiere hat , egal ob Katz oder Hund , dann muss man sich damit arrangieren.

    Ich mit meinen 4 Katzen habe immer Abroller im Vorrat , besonders für Besuch.
    Gesaugt wird jeden Tag , auch Polster etc....
    Die Decken etc... werden bei jeder Wäsche mit gewaschen und getumblert , so gehen die Haare raus.

    Katzen werden jeden 2. Tag und in der Haarungszeit auch mal jeden Tag gebürstet , besonders unser Roter und Graue.....das Tigerli haart erstaunlich wenig.

    Wer mich kennt weiss das ich Katzen habe , wen es stört der darf bleiben wo der.....sonstwas :grins:
     
    H

    himmelblaue_Resi

    Neuling
    Wir haben die Fusselrolle und einen Gumminoppenbesen als Standardausstattung, hinzukommen ein Furminator, ein Filzmesser, ein rotierender Fellkamm und eine Wildschweinborstenbürste. Wir haben einen colorpoint BKH-Kater und eine black tabby BLH-Mieze.

    Ich habe das Gefühl, dass vor allem der BKH-Kater furchtbar haart.

    Abstaubsaugen gerade zum Fellwechsel wäre ein Träumchen, aber leider gehen meine Miezen da auf Tauchstation :( Mit dem Furminator (sein Geld wert) erzielen wir gute Ergebnisse und der Gumminoppenbesen (unter 5 Euro) ist Gold wert.

    Zopfbürste finden meine doof und haben wir wieder abgeschafft...
     
    F

    Frank Parante

    Gesperrt
    Wir haben 4 Perserkatzen und einen Samojeden. Wir haben einen Saugroboter und einen Aufsatz dür den Staubsauger, mit dem die Tiere alle 1-2 tage abgesaugt werden, um den Haaren Herr zu werden.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Nun bin ich aber schon ganz gespannt, was du wohl dafür nimmst.
    Lange kann es nicht mehr dauern.:rolleyes:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Wenn ich meinen Hund absaugen würde, wär der gar nicht mehr da. :rolleyes:
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Niemand hat die Absicht eine Katze zu saugen!

    -Franz von Assisi-
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ich kipp um:grins::grins::grins::grins:
    *geier*
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Lacht jetzt bloß nicht....

    der Kater meiner Freundin liebt es, mit einem kleinen Akku-Handstaubsauger massiert zu werden...



    :grins::grins::grins::pa:





    P.S. es fehlen noch drei....;)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Immerhin hat Frank-der-hoffentlich-Letzte in 3 Katzenthreads geantwortet, scheint also doch kein ganz herzloses Monster zu sein. ;)Allmählich seh ich ihn auf der Opfer-Ebene. Nur er weiß das noch nicht.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    die vor kurzem verstorbene dalmatinerhündin meiner freundin liebte es, mit dem dem teppichausbürstaufsatz (da sind so rotierende relativ weiche bürsten drinne) abgesaugt zu werden.
    ich habe das selber ausprobiert auf dem rücken und finde das super angenehm - leider habe ich keinen vorwerksauger. :(
    aber wenn ich bei meiner freundin bin und der sauger steht rum, gönne ich mir ne runde :d

    in gedenken an "betty", die den kreis ihres langen und entbehrungsreichen lebens in frieden und liebe schließen durfte

    https://www.youtube.com/watch?v=2nrXOhpqKHE

    allerdings hat das den haarausstoß dieses hundes kein bißchen besser gemacht - da war immer noch genug :D wer damlatiner kennt, weiß, die haare gehören zum übelsten: betty ist vor über einem jahr mal in meinem kofferraum gefahren, teile der haare werde ich nie aus dem bodenteppich kriegen :)
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Was bei unserer Bernersennenhündin immer geholfen hat war eine Nassrasur. Bedeutet zwar, dass wir aufgrund von Sonnenbrandgefahr nur nachts raus könnten. Da gewöhnt man sich aber dran.
    Meine Schwester macht es bei ihrem Bernhardiner ganz anders, der wird alle drei Tage mit Klar-Lack eingesprüht. Danach muss man mit einem 300g Schlosserhammer die Gelenke frei klopfen. Seit dem gibt es aber keine Probleme mehr mit Haaren. :grins:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Praktisch ist auch, den Wauwau komplett in Panzertape einzuwickeln. Da kann man auch prima einen Tragegriff integrieren. Wirklich stylisch so eine Doggy-Bag:d
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Den Tragegriff habe ich beim Piercer meines Vertrauens anlegen lassen. Zwei Schäkel aus dem Baumarkt und ein Stück Seil:d
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Da kann ich mir ja gleich eine Nacktkatze / Hund holen, macht gar keine
    Arbeit :d
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Klappte bei unserer Dame nicht, da sie Hautreizungen davon bekam.
    Deswegen mussten wir die Haare mechanisch entfernen.

    Ach so, als Tip. Fahrt nicht zu einem Waxing-Studio. Die Rassisten dort behandeln nur Menschen...
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Was hier manche Leute so vom Stapel lassen, da rollen sich einem echt die Fußnägel hoch :schimpf:

    Man kann ja schon mal ein Späßchen machen ....

    zu was das hier aber ausufert, sollten sich nicht nur die Mods mal ansehen.

    Da sollte man den Tierschutz mal beauftragen, ob Leute geeignet sind, ein Tier zu halten bzw. falls sie eines halten, die Umstände mal zu prüfen.
    Wenn auf ein Haar-Problem ; als Zwischenstand : mit Lack einsprühen und anschl. mit 300g Hammer auf die Gelenke schlagen- raus kommt, dann sollte mal ein Psychologe hinzu gezogen werden.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Manch einer nutzt zur Fellpflege ausschliesslich die Krawallbürste.:rolleyes:
     
  • Top Bottom