Hilfe - Läuse an Monsterefeu!

A

avap

Neuling
hallo liebe leute,
ich habe die letzten Wochen und Monate an einem kübelgarten inkl. Hochbeet gearbeitet, der begrenzt wird von einer hohen mauer. diese ist mit Efeu bewachsen, der sich auch an 2 eigentlich toten bäumen hochrankt, auf bis zu 5 m schätze ich. so, Hochbeet steht, einige kübel sind schon besetzt, gestern wollte ich meine vorgezogenen babypflänzchen einsetzen... da entdeckte ich, dass an vereinzelten zweigen des efeus dicht an dicht schwarze Blattläuse sitzen. an anderen sitzen gar keine. aber so hoch ich reichen konnte, fand ich besiedelte blätter. nun hab ich (gartenneuling) ganz viel im Internet gesucht und gefunden, dass die Viecher sich explosionsartig vermehren können. ich kann auch auf keinen fall den gesamten Efeu mit seifenlauge oder so besprühen - abgesehen davon, dass ich nen ganzen pool voll bräuchte, müsste ich nen Hubsteiger mieten, um da oben ran zu kommen :´(
nun meine fragen: soll ich den Efeu behandeln, so weit ich kann oder ist das sinnlos, wenn man nicht die gesamte pflanze flächendeckend behandelt? und kann ich mir jetzt auch die Gemüsegärtnerei sparen und mir die ganze ernte abschminken wegen der mistviecher? *intränenausbrech*
ich hab soo viel arbeit investiert, Hochbeet gebaut und rankhilfen und gerüste für hängepflanzen (direkt an der mauer, schnüff).. war das alles umsonst? wie weit "springen" die läuse?
verzweifelte grüße, eure avap
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Solange es den Läusen auf dem Efeu gefällt ist doch Alles o.k. Man pflanzt auch schon mal Kapuzinerkresse um die Viecher von anderen Sachen abzulenken.
     
    A

    avap

    Neuling
    gehen die dann auf die Kapuzinerkresse oder machen die eher nen bogen darum?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo avap,

    du musst keine Panik schieben. Wenn du Glück hast, bleiben die Läuse im Efeu. (Bei mir sitzen sie im Schnittlauch und im chinesischen Lauch, alle Nachbarpflanzen werden ignoriert.)

    Es scheint ein Läusejahr zu sein und manchmal habe ich den Eindruck, dass die natürlichen Fressfeine, wie Marienkäfer + Larven, Florfliegenlarven, Meisen... sich alle schon überfressen haben.

    Hat denn dein Hochbeet und deine Kübel direkten Berührungskontakt zum Efeu, oder steht beides nur nebeneinander?

    Die gemeine Blattlaus kann nicht fliegen und springt auch nicht. Wenn sie sich im Efeu wohlfühlt, wird sie dort bleiben, falls nicht eine Ameise sie durch die Gegend trägt.
    Geflügelte Blattläuse entwickeln sich natürlich hin und wieder, welche Vorraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, habe ich mich noch nie mit beschäftigt.

    Du solltest also deine Pflänzchen natürlich etwas im Auge behalten und wenn die ersten Läuse im Hochbeet auftauchen dann dort schnell aktiv werden. (Läuse von Hand abstreifen, Seifenlauge sprühen, das ganze Programm halt. )

    Viel Glück und liebe Grüße,
    Pyromella
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    gehen die dann auf die Kapuzinerkresse oder machen die eher nen bogen darum?
    Die sammeln sich auf der Kapuzinerkresse - scheint die absolute Leibspeise für Läuse zu sein.

    Ich habe hier von einer anderen Userin den Tipp bekommen, dass Bohnenkraut Läuse vertreiben würde. Mein Bohnenkraut ist gerade im Keimblattstadium, ich kann dir also noch nicht sagen, ob es ultimativ hilft.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Kapuzinerkresse ohne Läuse habe ich noch nie gesehen. Scheinbar mögen die Viecher das Zeug. Wie schon gesagt wurde, wenn sie eine Opferpflanze mit genügend Futter besiedelt haben ist es gut . Mit etwas Glück hast Du im Hochbeet keine Probleme.
     
  • A

    avap

    Neuling
    danke für eure hilfe <3 dann wird ich jetzt mal losgalloppieren und die vorgezogenen Kapuzinerkressen einsammeln - die stehen auch im Hochbeet auf´m tablett :D
    und werde gleich mal Bohnenkraut organisieren und das rund um mein Hochbeet verteilen.. die kübel stehen leider direkt an der mauer. da muss ich wohl einfach Daumen drücken... *wink*
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Kannst du - nur zur Sicherheit - die Kübel nicht ein paar Zentimeter von der Mauer abrücken? Nur, damit der Übergang nicht viel zu Einfach ist.
     
    A

    avap

    Neuling
    nicht wirklich. ich habe aus teichfolie und kaninchendraht Gefäße gebastelt und die mit einem Pfosten im boden befestigt. befüllt sind sie auch schon (ca 80 - 100l pro stück), das wäre gleichbedeutend mit abreißen und neu aufbauen :(
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Äh - nee, das muss jetzt wirklich nicht sein.

    Aber Kaninchendraht und Teichfolie klingt biegsam. Vielleicht kannst du den Rand etwas nach innen drücken, dass du oben zwischen Wand und Kübelrand eine kleine Lücke entstehen lässt?
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Vor Jahren hatte ich auch einmal massig Läuse an unserem Efeu, alles klebte...

    Wo ich rankam hab ich sie mit Wasser abgespült, dann kamen die Meisen um ihre Jungen damit zu füttern und zuletzt immer mehr Marienkäfer- und Florfliegenlarven und haben ich die Bäuche vollgeschlagen....
    Für die Sternchen müsstest Du das Wort p l a n t u ra einsetzen (zusammengeschrieben ohne die Leerzeichen).

    Letzteres kannst Du übrigens auch im Internet bestellen.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom