Hilfe - Lehm-Hügel im Kindergarten erweitern und bepflanzen

G

GrüneWitwe

Neuling
Hilfe - Lehm-Hügel im Kindergarten erweitern und bepflanzen

Hallo zusammen!

Unser Kindergarten hat sich eine tolle Hängebrücke gegönnt, die zwischen zwei Hügeln aufgebaut ist. Einer der Hügel ist hervorragend zugewachsen (mit Wildkräutern, Ringelblumen etc.), beim anderen tut sich nichts. Die Erde wurde wieder heruntergespült, vereinzelt wachsen ein paar kümmerliche Pflanzen. Der Boden ist sehr lehmig, voller Schotter und stark verdichtet, Regen spült aber immer noch weitere Erde hinunter.
Bilder stelle ich nachher rein.

Nun ein paar Fragen:
Wir kann man dem Hügel durch Bepflanzung halt geben ?
Gibt es überhaupt etwas, was gerne auf diesem Boden wächst ?
Kann man den Hügel einfach so aufschütten, festtrampeln & neu beplanzen, oder müsste die aufgetragene Erde irgendwie besonders gefestigt werden, damit nicht wieder alles beim nächsten Regen hinunter gespült wird ?

Fragen über Fragen...vielen Dank schon mal für eure Antworten ;-)
Liebe Grüße,
Manuela
 
  • M

    Marsusmar

    Guest
    AW: Hilfe - Lehm-Hügel im Kindergarten erweitern und bepflanzen

    Ihr könnt in den Pflanzlöchern Mischerde einbringen, heisst den Lehm mit billiger Blumenerde mischen dabei sämtliche Klumpen zerbröseln, das lockert ihn extrem auf. Die Löcher schön groß machen. Zum Giessen sind dann Stücke von Dainagerohr super, die bringt ihr neben den Pflanzen halb senkrecht in den Boden Denn sonst fleisst das Wasser wie gehabt weg.

    Gruß Suse
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom