HILFE - mein Rasen verabschiedet sich

A

AndyG

Neuling
Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe und hoffe auf möglichst viele Antworten.

Wir haben in unserem Garten vor 3 Jahren die Rasenflächen neu angelegt (Neuanlage-Bodenauffüllung). In den ersten 1,5 jahren sah der Rasen auch wirklich super aus. Allerdings stellte ich in der letzten Zeit zunehmend fest, dass sich ein bestimmten Unkraut übermäßig stark ausbreitet. (siehe Bilder)

Über den aktuellen Winter ist es so dominant geworden, dass es meine Rasenfläche überall erreicht hat und den eigentlichen Rasen zunehmend verdrängt.

Ich habe eigentlich immer mit NPK Dünger zweimal jährlich gedüngt. Zudem arbeitet ein Rasenroboter sehr zuverlässig!

Was kann ich tun? An einigen Stellen sehe ich sogar den "nackten" Erdboden, wohingegen das vermeintliche Unkraut strahlend da steht :-(

Ist das Hühnerhirse?
 

Anhänge

  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Oder Poa annua.
    :(


    Wenn es Hirse ist und du in A wohnst,
    besorge dir Puma extra.

    In D ist es nicht erhältlich.


    In der Schweiz bekommst du es auch:D
     
    Zuletzt bearbeitet:
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Aus dem Sicherheitsdatenblatt:

    P273
    Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
    P280
    Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
    (...)
    Nicht in Oberflächenwasser, Kanalisation und Grundwasser gelangen lassen.
    (...)
    Handschutz
    CE gekennzeichnete Nitrilkautschuk Handschuhe (min. 0,40 mm Dicke) tragen. Verunreinigte Handschuhe waschen. Bei Verunreinigung innen, Beschädigungen oder nicht entfernbarer äußerer Verunreinigung Handschuhe entsorgen. Hände regelmäßig und immer waschen vor dem Essen, Trinken, Rauchen oder Gang zur Toilette.
    Augenschutz
    Korbbrille tragen (gemäß EN166, Verwendungsbereich = 5 oder gleichartig).
    Haut- und Körperschutz
    Standard-Overall und Schutzanzug Kategorie 3 Typ 4 tragen.
    Bei dem Risiko einer signifikanten Exposition ist ein höherwertiger Schutzanzug in Betracht zu ziehen.
    Möglichst zwei Schichten Kleidung tragen: Unter einem Chemieschutzanzug sollte ein Overall aus Polyester/Baumwolle oder reiner Baumwolle getragen werden. Overalls regelmäßig professionell reinigen lassen.
    Im Falle einer signifikanten Kontamination des Schutzanzuges durch Spritzer die Verunreinigung soweit wie möglich entfernen und den Anzug sorgfältig gemäß Anweisung des Herstellers entsorgen.
    Allgemeine Schutzmaßnahmen
    Bei offenem Umgang und möglichem Produktkontakt:
    Vollständiger Chemieschutzanzug
    Es hat also wohl einen guten Grund, dass das Zeug in Deutschland verboten ist.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom