Hilfe meine Kirsche leidet (Schrotschusskrankheit)

J

JoHe

Neuling
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und wie so oft in Foren, registriert man sich dann wenn man fragen hat und keine Antwort findet.

In meinem Garten habe ich eine etwa 25 Jahre alte süßkirsche. Mit etwa 10m Höhe und 8m breite ist sie ordentlich groß und spendet uns schönen Schatten.

Leider ist der Baum sehr sehr stark mit der Schrootschusskrankheit befallen, ausgelöst durch den Pilz Wilsonomyces carpophilus. Alle Blätter sind stark befallen, je nach Witterung im einen Jahr stärker als im anderen.
Man sieht im sein Leiden förmlich an, ab Mitte Mai verliert er Blätter wie im Herbst.
Früchte hat er dennoch eine ganze Menge, da diese aber auch zu 99% befallen sind, gehören diese direkt den Vögeln. Obwohl sie so sehr lecker sind. Gewisse Pflanzen baue ich wegen diesem Pilz gar nicht mehr an weil in kürze auch diese befallen wären. Einen alten Zwetschgenbaum mit etwa 8 m Höhe hat es auch schon erwischt.

Natürlich habe ich bereits recherchiert, man sollte wohl direkt handeln und alle befallenen Blätter, Früchte und Äste entfernen. Nur dann bleibt vom Baum nichts mehr übrig, den selbst die Rinde des Stammes ist gewiss befallen, den von dort aus verbreitet sich dieser Pilz. Es gibt auch gewisse Chemie, welche bei starken Befällen jedoch scheinbar wenig Erfolg bringt, teuer ist und auf Grund der Baumgrösse kaum zu bewerkstelligen ist, das alles erwischt wird.

Was würdet ihr tun? Damit leben ? Abholzen ? Versuchen den Pilz zu bekämpfen?

vorab vielen Dank für euren Input. Anbei natürlich bilder.

viele Grüße aus dem Allgäu
Johannes
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • G

    GerdOtto

    Mitglied
    Ich hatte vor 2 Jahren das gleiche Problem. Mein alter Mandelbaum war extrem befallen. Zuerst dachte ich das wären Insekten wegen der Löcher, habe dann aber schnell bemerkt, das es diese Schrottschusskrankheit ist.
    Dieses Jahr sieht er wieder Top aus.

    Das ist eine Pilzerkrankung. Das Mittel dagegen ist Kupfer. Du kannst Bordeaux-Brühe, Bouillie bordelaise spritzen.

    Das hilft zuverlässig. Du brauchst die Blätter nicht abmachen. Kann sein wenn er stark befallen ist dann fallen sie sowieso ab, aber das macht nichts.
    Du darfst auch nicht lange warten, bei ersten Anzeichen spritzen.

    Im Frühjahr dieses Jahr habe ich dann auch wieder geringfügige Anzeichen entdeckt. Da ich mich inzwischen viel mit Biologischem Anbau beschäftige, habe ich als natürliches Fungizid "Lecithin" entdeckt.
    Lecithin

    Dieses Jahr habe ich nur mit Lecithin gespritzt und es funktioniert.
    Der Vorteil ist, du kannst es als Fungizid für alles mögliche verwenden, Obstbäume, Rosen, Tomaten, Gemüse, Wein, etc. Es ist nicht Insektenschädlich und natürlich auch nicht für Menschen.





     
    J

    JoHe

    Neuling
    Danke für deine Antwort.
    Das klingt gut was du berichtest. Wie groß ist dein Baum, kommst du überall hin zum spritzen?
    Das Lecithin liest sich sehr gut nur ich weiß nicht wie ich das an meinen großen Baum auftragen soll :/

    Grüße
     
    D

    Desperado

    Mitglied
    Bei Euch im Allgäu wird's wahrscheinlich ein Vielfaches von dem regnen, was wir in Tauberfranken an Niederschlägen so abbekommen. Bei uns ist die Schrotschusskrankheit eher kein Problem - dafür ist aber der Schädlingsdruck jedes Jahr sehr hoch. Insbesondere die Larven der Gespinstmotte verursachen immer wieder größere Schäden und entlauben ganze Streuobstwiesen. Dieses Jahr ist der Druck nicht ganz so hoch wegen des kühlen Frühjahrs, aber 2018 und 2020 war der Druck enorm

    Grundsätzlich würde ich den Baum etwas auslichten, damit die Blätter schneller abtrocknen können. Ansonsten empfiehlt sich eine Austriebsspritzung mit einem Kupferpräparat oder einem synthetischen Fungizid.

    Über Kopf mit ner Handspritze zu hantieren, wär aber auch nicht so mein Ding. Vielleicht kennst Du ja nen Obstbauer, der mit seinem Sprühgerät einmal außen rumfährt.
     
  • G

    GerdOtto

    Mitglied
    So sieht mein Baum aus:

    img_20210211_120131mandelbaum2-jpg.680378


    IMG_20210211_120038Mandelbaum3.jpg

    und dafür reicht sowas völlig aus.

    Spritze

    da gibts dazu eine 1mtr. Verlängerung, die ich benutze und damit bis hoch in den Baum spritze.
    Wenn du nicht selber Pumpen willst kaufst du für kleines Geld das hinzu, funktioniert sehr gut. Was du noch brauchst sind dann für die elektrische Pumpe 8 Akkus. das klappt prima.

    Elektrische Pumpe

    Die manuelle Pumpe wird einfach raus gedreht und die elektrische rein.
     
  • J

    JoHe

    Neuling
    Vielen lieben Dank für euer Wissen.
    @GerdOtto dein Baum sieht klasse aus! Und diese pumpflaschen habe ich sogar schon in Verwendung. Das es auch elektrische Einsätze gibt wusste ich nicht.

    @Desperado ohja hier bei uns ist es phasenweise gern auch mal zu viel Regen. Die letzten Wochen war viel zu nass, daher ist der Pilz dieses Jahr auch so extrem.

    Letzte Verständnisfrage…. Ich lichte den Baum im Frühjahr aus und bei knospenbildung fange ich an zu spritzen ?
    Diesen Sommer lasse ich ihn nun wie er ist?

    Viele Grüße :)
     
  • G

    GerdOtto

    Mitglied
    Du kannst auch jetzt spritzen, mit Lecithin und wenn er noch Blätter hat auch nach der Ernte. Ich würde auch mal im Winter spritzen und dann vorbeugend im zeitigen Frühjahr mit den ersten Blättern.

    Übrigens habe ich sehr gute Erfahrungen mit diesem Mittel gemacht um die Kirschen vor Fressfeinden zu schützen.
    Physiche Barriere
    • :)
    Nach 3 maliger Behandlung habe ich dieses Jahr das erste mal keine Maden in den Kirschen.:)
    Das Produkt ist auf Basis von Kaolin, das normalerweise für die Porzellanherstellung verwendet wird. Es macht einen Schutz, eine Physische Barriere auf die Früchte. Biologisch und unbedenklich.
    Es wird im Süden schon lange benutzt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Hallo JoHe,

    ich hab mir erlaubt, deine Überschrift zu ergänzen, damit andere Leute mit der gleichen Baumkrankheit diesen Thread mit der Forensuche finden können. Okay?

    Alles Gute für deinen tollen Kirschbaum! :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    I Meine Kirsche blüht jetzt schon !? Hilfe ... Pflanzen allgemein 11
    U Hilfe meine Avocado geht ein. Tropische Pflanzen 6
    C Hilfe! Meine Monstera stirbt Zimmerpflanzen 12
    C Hilfe! Meine Rose ist krank! Rosen 9
    S Hilfe! Meine Strelitzie Pflanze fühlt sich nicht wohl Pflanzen allgemein 5
    P Hilfe für meine Bäume Gartenpflege allgemein 5
    M Hilfe meine Calathea stirbt Zimmerpflanzen 14
    Gartenhobbit Meine Chillipflanze braucht Hilfe Obst und Gemüsegarten 9
    Summsy Hilfe, meine Schefflera geht ein Zimmerpflanzen 17
    W Hilfe meine Zucchini bekommt weiße stellen Obst und Gemüsegarten 12
    W Hilfe meine Rose stirbt?! Rosen 4
    J Blattläuse Hilfe meine Blumen Schädlinge 67
    I Hilfe - meine Pflanze geht ein und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll Pflanzen allgemein 11
    amaliaxi Hilfe ! Meine Hängegeranie ist krank :( Pflanzen allgemein 0
    Michael63 Hilfe, meine Blätter hängen plötzlich Wie heißt diese Pflanze? 0
    S Hilfe? Meine Pflanzen sterben? Was kann ich machen? Pflanzen allgemein 13
    KrokodilMitButterbrot Hilfe - ist meine Chili krank? Obst und Gemüsegarten 3
    S Hilfe: Meine Adenium Obesum hat hungrige Freunde! Zimmerpflanzen 1
    P HILFE meine Pomelo bekommt gelbe Blätter und geht ein Tropische Pflanzen 4
    R Hilfe, meine Pflanze stirbt. Pflanzen allgemein 14

    Ähnliche Themen

    Top Bottom