Hilfe, meine Zucchini Keimlinge welken!!!

  • Ersteller des Themas Micha_the_gärtner
  • Erstellungsdatum
M

Micha_the_gärtner

Neuling
20220407_181951-jpg.705647
Hilfe, die Keimblätter meiner Zucchinis haben plötzlich alle angefangen zu welken. Manche fallen jetzt auch um. Erde war immer sehr feucht...vllt sogar zu feucht? Ich hoffe es ist keine Wurzelfäule entstanden...was meint ihr? Habe die Wurzelballen mal stark freigelegt um ein schnelles Abtrocknen zu ermöglichen...

Vielen Dank für jede Hilfe
 
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Den Anhang 705647 betrachtenHilfe, die Keimblätter meiner Zucchinis haben plötzlich alle angefangen zu welken. Manche fallen jetzt auch um. Erde war immer sehr feucht...vllt sogar zu feucht? Ich hoffe es ist keine Wurzelfäule entstanden...was meint ihr? Habe die Wurzelballen mal stark freigelegt um ein schnelles Abtrocknen zu ermöglichen...

    Vielen Dank für jede Hilfe
    @Micha_the_gärtner
    Die sehen aus als wollten sie Licht , und viel mehr Platz, warum hast du sie so früh gezogen? Mitte Ende April reicht für Zucchini und gurke
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hi, sieht aus als wenn du diese Torgquelltõpfe genommen hast. Ich hatte damit noch nie viel Glück.

    Versuch Mal ausgespülte hohe Joghurtbecher oder Quarktöpfe mit einfacher Blumenerde zu füllen und sâe darin neu aus (oder Topf sie um) .

    Zucchini brauchen viel Platz schon bei der Anzucht,werden ja sehr große Pflanzen, diese Pflanzschale ist sehr niedrig.
    Ist auch einfacher sie nachher so auszupflanzen wenn sie einzelne stehen.
     
    M

    Micha_the_gärtner

    Neuling
  • M

    Micha_the_gärtner

    Neuling
    Hi, sieht aus als wenn du diese Torgquelltõpfe genommen hast. Ich hatte damit noch nie viel Glück.

    Versuch Mal ausgespülte hohe Joghurtbecher oder Quarktöpfe mit einfacher Blumenerde zu füllen und sâe darin neu aus (oder Topf sie um) .

    Zucchini brauchen viel Platz schon bei der Anzucht,werden ja sehr große Pflanzen, diese Pflanzschale ist sehr niedrig.
    Ist auch einfacher sie nachher so auszupflanzen wenn sie einzelne stehen.
    Ja solche Kokosquellplättchen hab ich verwendet. Die halten extrem viel Wasser.

    Und ja, ich wollte sie nach dem ersten Blatt einzeln in große Töpfe setzen, aber soweit komme ich anscheinend gar nicht...
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Vielleicht stehen sie zu nass?
    Versuch sie mit einem Teelöffel grob da rauszuhebeln so das viel Substrat an den Wurzeln bleibt, vielleicht schaffen sie es.
    Hast aber noch genug Zeit neu auszusäen.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Lichtmangel hatten sie definitiv diese Woche. War die ganze Zeit finster draußen. Kann Lichtmangel also zu verwelkten Keimblättern führen? Ich dachte, die vergeilen dann.
    Klar das kann alles sein, aber Platz wäre auch nicht falsch, ich mache sie immer in Größe Gefäße oder in Säckchen wo die Wurzeln durch wachsen können und wie @Stupsi schreibt, schau das sie nicht zu nass stehen, lieber trockener
     
    Celtis

    Celtis

    Foren-Urgestein
    warum wird eigentlich immer zu früh ausgesät?... die kannst du doch direkt ins Beet säen
    hier schlummern die Samen noch in der Verpackung,der Platz für die Anzucht am Fenster ist mit anderem belegt, die eine Anzucht am Fenster viel eher rechfertigen
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ja, weil oft auch Mist auf den Samentüten steht.

    Mein Bruder z.B...

    Ich habs ihm schon oft in Form von öden, eintönigen Monologen gesagt, wann man was im Haus vorzieht. Aber er ist meistens mit seinem Kopf: Offline! Also links rein, rechts raus.

    Jetzt hat er riesige Zuckermelonen auf der Fensterbank.

    Und wenn ich ihn auf eine vorwurfsvolle Art frage, warum er denn schon so bald im Februar Melonen sät, meint er darauf hin: Steht so auf Samentüte.

    Und es steht wirklich so auf Samentüte: Aussaat Februar bis Mai.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ja und manches muss man erst lernen, vorher glaubt man das, warum soll ich nicht schön im Februar säen wenn's drauf steht😉ich mache meine Gurken erst Mitte April, das reicht volle Kanne, manchmal säe ich im Juni sogar noch nach und die werden auch super.
    Zucchini werde ich die Tage an fangen, bis dahin ist alles frühere pikiert und ich kann mich darauf konzentrieren
     
  • M

    Micha_the_gärtner

    Neuling
    warum wird eigentlich immer zu früh ausgesät?... die kannst du doch direkt ins Beet säen
    hier schlummern die Samen noch in der Verpackung,der Platz für die Anzucht am Fenster ist mit anderem belegt, die eine Anzucht am Fenster viel eher rechfertigen
    Weil ich ein ungeduldiger Anfänger bin mit zu viel Platz am Fenster:verrueckt:
    Welches Gemüse würde denn bei dir da jetzt stehen?
     
    Celtis

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    warum aber fragt niemand vorher, was denn wirklich sinnvoll wäre, sondern erst, wenn es eigentlich zu spät ist?
    Weil man durch Erfahrung am besten lernt?
    Ich habe ein Gartenbuch, in das ich seit 12 Jahren eintrage, was ich wann, wie viel säe. Wie so die Temperaturen sind. Was gut gelaufen ist und was in die Hose ging. Ein sehr interessantes Buch ist das inzwischen. :freundlich:
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    @Celtis Weis ich nicht, die Frage gebe ich ohne Umwege an meinen Bruder weiter... :whistle:

    Nein, also man vertraut halt schon darauf, was auf den Samentüten steht.

    Wenn ich 'ne Tütensuppe mache, und da steht hintendrauf 500 ml Wasser, dann vertraue ich darauf dass das so funktioniert. Nachfragen, ob das nun so richtig ist, oder ob ich doch lieber 750 ml Wasser, oder vielleicht auch nur 400 ml nehmen sollte. Weis nicht, macht man eher nicht, denke ich.

    Davon abgesehen gibt es bei mir nur echte, handgemachte Suppen, keine Tütensuppe. Das nur am Rande! :ROFLMAO:
     
    Celtis

    Celtis

    Foren-Urgestein
    es ging mir bei meiner Frage eher um die Gartenanfänger,
    die den Text auf den Samentüten erstellen, sind warscheinlich nicht mal Anfänger ;)
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Paprika (und das schon seit Wochen) und Tomaten, damit wäre der Platz belegt
    es gibt sicher noch vieles andere, das eine Voranzucht rechtfertigt, aber keinesfalls Kürbisgewächse
    Doch, ich ziehe Kürbisse und Zucchini vor, denn ich möchte pflanzen setzten und nicht auf der Lauer sein müssen , wenn ich direkt in die Erde säe , das mir die keimlingenicht ab gefressen werden, da bin ichit pflanzen besser dran
     
    Celtis

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Doch, ich ziehe Kürbisse und Zucchini vor, denn ich möchte pflanzen setzten und nicht auf der Lauer sein müssen , wenn ich direkt in die Erde säe , das mir die keimlingenicht ab gefressen werden, da bin ichit pflanzen besser dran
    das hat noch nie etwas vorteilhaftes gebracht , aber wenn man es machen will , kann niemand etwas dagegen sagen.....
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    @Micha_the_gärtner
    Hallo und willkommen hier :paar:
    Kompostiere die vorhandenen Zucchini und fange etwa Ostern neu an. Am besten gleich in Einzeltöpfchen.
    Dann hast Du Mitte Mai kräftige Pflänzchen für den Garten.
    Vorgezogene Zucchini/Kürbisse haben den Vorteil, dass die Schnecken sie bei der Auspflanzung im Freiland nicht mehr so gerne mögen.
    Nach dem aufgehen gönne den Zöglingen soviel Licht wie möglich und achte drauf, dass sie nicht zu warm stehen.

    Schnecken sind als Ausrede weit verbreitet......;)
    Keine Ausrede: 2021 sind hier mehr als 50% der ausgepflanzten Kürbisse den Schnecken zum Opfer gefallen.
    Den überlebenden Rest hat dann der Regensommer mit Sumpflandschaft vernichtet:sick:
    Und es ist jedes Jahr so. Je größer die ausgepflanzten Zöglinge sind, desto weniger fallen den Schnecken zum Opfer (darum säe und pflanze ich meistens vorsorglich mehr, als benötigt).

    Aber wir gehen einfach mal davon aus, dass 2022 nicht wieder so ein Katastrophensommer wird - in jeder Beziehung!!
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Schnecken sind als Ausrede weit verbreitet......;)
    Nein, so will ich nicht verstanden werden.

    Wie @Golden Lotus und @Elkevogel schreiben - mit größeren Jungpflanzen habe ich bessere Erfahrungen mit Schnecken gemacht.

    Außerdem nehme ich die 4 Wochen Zeitvorteil gerne mit, wenn ich daran denke, dass irgendwann in der fortgeschrittenen Saison, dann der falsche und der echte Mehltau die Bühne betreten.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Achja @Micha_the_gärtner, keine Ahnung, wieviel Platz du hast und wieviel Menschen du mit Zucchini versorgen möchtest. Aber 1-2 Zucchini-Pflanzen geben bereits einen beträchtlichen Ertrag. Kann also beim nächsten Versuch ausreichend sein, wenn du beispielsweise nur 1-3 Korn unter die Erde bringst.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Ich pflanze jedes Jahr eine Hokkaidopflanze, die wird vorgezogen und kommt Ende April ins Beet. Auch die größeren Pflanzen würden von den Schnecken total vernichtet werden, wenn ich sie nicht mit blauen Körnchen füttern würde!
    Für Zucchini hab ich keinen Platz und wenn Erntezeit ist, wollen eh alle Nachbarn und Verwandten ihren Überschuss loswerden :ROFLMAO: .
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Achja @Micha_the_gärtner, keine Ahnung, wieviel Platz du hast und wieviel Menschen du mit Zucchini versorgen möchtest. Aber 1-2 Zucchini-Pflanzen geben bereits einen beträchtlichen Ertrag. Kann also beim nächsten Versuch ausreichend sein, wenn du beispielsweise nur 1-3 Korn unter die Erde bringst.
    Ich hatte letztes Jahr bestimmt 10 Zucchini Pflanzen, aber ich mache auch ganz viel ein, habe ne ganze Menge Zucchini Gulasch im Keller und das halt gut und ich bin froh das ich das hab, aber ich mache eben auch etwas selbst Versorgung mit Gemüse, dann brauche ich auch mehr pflanzen
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Ganz klar @Golden Lotus - man soll ja nach seinen Bedürfnissen gärtnern! Ich z.B. mag Zucchini nur frisch und knackig.
    Man erwähnt das hier, weil Neulinge dadurch etwas erfahren können....
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Oh, 100 kg Zucchini wären mir zuviel. Ich denke ich werde 2 Zucchinipflanzen setzen. Letztes Jahr hatte ich 4 Pflanzen. Sonst immer 3.
    Kürbis kann es ruhig mehr sein, 50 kg verbrauchen wir schon über den Winter.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Ich werde dieses Jahr deutlich mehr anpflanzen. Hatte in youtube ein gutes Rezept gefunden, Reis mit Zucchini und anderem Gemüse einzuwecken.
    Praktisch, bei Koch- Unlust nur ein Glas aufmachen und schon steht das Essen am Tisch:D
     
    H

    halloschorle

    Mitglied
    das hat noch nie etwas vorteilhaftes gebracht , aber wenn man es machen will , kann niemand etwas dagegen sagen.....
    Das kann ich so nicht stehen lassen.
    Wenn man den Garten direkt vor der Haustür hat kann man sicher auf die ein oder andere Schnecke besser reagieren. Bei mir sind es 15km und da schaue ich nicht jeden Tag vorbei.
    Insofern lohnt sich eine Voranzucht für mich und ist vorteilhaft.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich hab den Keller immer noch voll Tomatensoße mit Paprika und Zucchini. Da ist auch schnell eine Essen auf dem Tisch.
     
    H

    halloschorle

    Mitglied
    Ich werde dieses Jahr 4 Zucchini Pflanzen säen - möchte aber nur 2 Pflanzen. Ein würde mir auch reichen - wäre zur Sicherheit die zweite.
     
    Celtis

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Hauptargument der meisten User zum Vorziehen sind also die Schnecken,
    bei mir ist es der fehlende Platz, das hatte ich ja auch schon geschrieben
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Nun fällt doch nicht so über Anfänger her 😂
    Ich finde Zucchini u.a.große Gewächse super zum ausprobieren.

    Stimmt aber Mitte Mai direkt in den Boden geht auch und man muss nix umpflanzen 😉
     
    M

    Micha_the_gärtner

    Neuling
    Nun fällt doch nicht so über Anfänger her 😂
    Ich finde Zucchini u.a.große Gewächse super zum ausprobieren.
    Genau, in dem Fall geht Probieren einfach vor Studieren:giggle: Ich will hier ja z.B. keine 1000€ planlos in Aktien investieren;)

    Aber herzlichen Dank für die vielen Kommentare und Anregungen. Ich habe tatsächlich 6 der 9 Keimlinge retten können!!!! Sie ziehen wieder Wasser, nachdem ich den Wurzelballen freigelegt und auf die Heizung gestellt hab. Da konnte die nasse Erde trocknen. Das war wohl die Ursache, viel zu feucht bei gleichzeitigem Stress durch Lichtmangel.
    Bald wird eingetopft und nach den Eisheiligen solls dann raus in die Erde gehen. Mal schauen welche bis dahin durchhalten:augenrollen:
     
    C

    Cepha

    Mitglied
    warum aber fragt niemand vorher, was denn wirklich sinnvoll wäre, sondern erst, wenn es eigentlich zu spät ist?
    Wenn man ein beheiztes Gewächshaus oder Frühbeet hat um darin Melonen zu kultivieren kann man Melonen evtl. auch schon im Februar säen.
    Die späteren Aussaten sind dann eher was fürs Freiland. Gerade bei melonen weiß man ja nie. Ist es ein hißer Sommer bekommen sie Spinnmilben, ist es nasskalt sterben sie an den diversen Pilzkrankheiten...
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom