Hilfe mit Kumquat und Zitrone

B

Bobby66

Neuling
Hallo und Grüsse aus der Schweiz

Unsere Kumquat macht mir sorgen, ebenfalls unsere Zitrone.

Zuerst zur Kumquat;
Diese haben wir gut durch den Winter im leicht beheizten Treibhaus bekommen.
Auch die letzten Früchte konnten wir ernten.
Nun haben wir wegen den Temperaturen die pflanzen raus getan. Zuerst vorsichtig abends wieder rein und seit einiger Zeit konstant. Die Nächte sind zwischen 7 und 12 Grad, tagsüber 18 bis 24 Grad und sehr trocken. Vor 2 Wochen habe ich die Kumquat umgetopft sowie die kleine Zitrone.
Nun verliert die Kumquat alle Blätter, und mein Messgerät sagt mir die Erde ist feucht, kann ich auch sehen wenn ich etwas grabe.
Was tun?

Zitrone;
Die kleine rollt etwas die Blätter. Auch diese wurde umgetopft. Auch selbe Erde, Anzeige relativ feucht.
Die grosse mit vielen Blüten hat heute angefangen etwas Blätter zu verlieren. Auch habe ich diverse Ameisen am Baum, kann aber nichts finden. Die Erde ist leicht trocken und der Baum wurde nicht umgetopft.

Erde beim umtopfen wurde Zitruserde genutzt...

Was also mache ich falsch?

Gruss
Bobby
 

Anhänge

  • B

    Bobby66

    Neuling
    Haben alle bekommen vor 2 Wochen, Zitrusdünger... zudem diese langen gelben sticks
     
    G

    GerdOtto

    Mitglied
    Mach dich nicht verrückt. Meine Erfahrung ist Zitronen und auch die Kumquat sind sensibel bei Temperatur und Platzveränderungen. So wie Du das beschreibst werden sie neu austreiben.
    Ich habe schon alles mögliche ausprobiert um Zitronen gut durch den Winter zu bringen. Sie zicken immer rum. Nicht immer aber meistens. Aber sie halten das auch meistens aus und erholen sich wieder.

    Auf den Bildern treiben sie ja auch aus und teilweise haben sie ja schon Knospen. Das wird schon.
     
  • Top Bottom