Hilfe! Monstera variegata

J

JuSt01

Neuling
Hallo!

Ich bin eher ein Pflanzen-Neuling und habe vor zwei Wochen diese Monstera in meine Obhut genommen, da sie von ihrem vorherigen Besitzer leider nicht gut behandelt wurde und er damit überfordert war.
Ich habe die Hoffnung, dass ich sie wieder aufpäppeln kann.

Sie sieht fast noch genauso aus wie ich sie erhalten habe. Außer dass ein brauner Fleck auf dem größten Blatt dazugekommen ist. 🤕

Als ich sie erhalten und eingetopft habe, ist mir ein starker Thripse-Befall aufgefallen. Unterhalb der Blätter war alles voll .... 😲 und hab sie da erstmal gut abgeduscht und eingesprüht. Das habe ich (hoffentlich) im Griff, habe die Woche kein einziges Tierchen mehr gesehen.

Meine Frage... besteht Hoffnung dass sie noch wird?

Sie steht hell, nicht direkt am Fenster, kein Zug. Und wird eher zu trocken gehalten als zu feucht gegossen. Besprühen tu ich sie täglich mit Wasser.

Ich hoffe auf Hilfe. Vielen Dank!
 

Anhänge

  • Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Sie sollte nicht zu trocken werden, also schon regelmäßig gießen. Kannst ja mit dem Finger bei Unsicherheit gelegentlich mal ins Substrat bohren. Die Thripse-Behandlung sollte (soweit ich mich erinnere) nach einigen Tagen wiederholt werden. Les dazu nochmal die Anleitung des Mittels durch. Ansonsten sollte nichts im Wege stehen, dass sie sich wieder rappelt und schön wird.
     
    J

    JuSt01

    Neuling
    Sie sollte nicht zu trocken werden, also schon regelmäßig gießen. Kannst ja mit dem Finger bei Unsicherheit gelegentlich mal ins Substrat bohren. Die Thripse-Behandlung sollte (soweit ich mich erinnere) nach einigen Tagen wiederholt werden. Les dazu nochmal die Anleitung des Mittels durch. Ansonsten sollte nichts im Wege stehen, dass sie sich wieder rappelt und schön wird.

    Dankeschön für die schnelle Antwort!
    Ok, das werde ich noch beachten.
    Liebe Grüße
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom