Hilfe, Motten in der Wohnung!

  • Ersteller des Themas Naase
  • Erstellungsdatum
Naase

Naase

Mitglied
Hallo zusammen,

spätestens im Frühjar geht´s los und reicht bis in den Herbst hinein: seit Jahren wir finden in unserer Wohnung bestimmt 3-7 Motten täglich. Manche sehen so "blond" aus, andere hell- mittelbraun.

Die sind in allen Zimmern zu finden. Letztens wollte sich sogar eine im Werkzeugkasten unter den Schrauben verstecken.
Diese Viecher sind, trotz Zederholzstreifen, einfach überall und hinterlassen Löcher in sämtlichen Stoffen.

Für wirksame Ideen zur Bekämpfung dieser kleinen Biester wäre ich Euch wirklich sehr dankbar!
 
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    wenn Du schreibst, daß die Motten von unterschiedlicher Farbe sind, dann handelt es sich gewiß auch um verschiedene Arten. Sind Lebensmittelmotten oder andere dabei, diese gehen nicht von Zedernholz weg, da dies nur für Kleidermotten ist.
    Ist der Befall so extrem, würde ich einen Kammerjäger zu Rate ziehen.

    LG tina1
     
    Rhoener55

    Rhoener55

    Foren-Urgestein
    Hi,

    Riecht das Zedernholz noch (da sind irgendwann die ätherische Öle verflüchtigt).

    Schlupfwespen wäre eine biologische Bekämpfungmaßnahme. Chemieeinsatz muß jeder selber wissen ob's sinnvoll ist.

    LG,
    Mark
     
    Weinbergschnecke

    Weinbergschnecke

    Mitglied
    Wiklich wirksam ist nur das Ausrotten, den Lebensraum einengen bzw. entziehen.
    D.h.:
    Alle Vorräte in fest verschließbare Behälter tun - vorher auf Befall kontrollieren (ansonsten wegschmeißen/entsorgen).
    Alle Krümel wegmachen, wegsaugen, wie auch immer weg damit!
    Schubkästen und Schränke ausräumen, alles aufwaschen und feucht auswischen, dabei auf keinen Fall die Löcher, wo die Einlegeböden rein kommen, vergessen! Alle Ritzen kontrollieren!
    Alles gründlich säubern und dann konsequent bleiben bei Neukauf und Lagerung!
    (meine Freundin hatte mal auf dem Schrank noch einen Schoko-Weihnachtsmann stehen und "vergessen" - er entpuppte sich als Quelle allen Übels. Bei mir waren es einmal Teebeutel...)

    Viel Erfolg beim "Frühjahrsputz";)
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    Putzen ist leider nicht immer möglich. Ich hatte mir Kakaomotten mit Süßigkeiten eingeschleppt. Die haben sich dann hinter den Schränken eingenistet, so daß ich das ganze Zimmer hätte ausräumen müssen.
    Ich bin um das Vergasen nicht herumgekommen.

    LG tina1
     
  • Naase

    Naase

    Mitglied
    Bevor ich den Kammerjäger kommen lasse, werd ich erst die anderen Möglichkeiten probieren: Neben dem gründlichen Saubermachen hol ich mir diese Schlupfwespen.(grusel, noch mehr Viecher) :rolleyes:

    In der Verpackung mit dem Zedernholz waren mehrere unterschiedlich große Stücke drin. Gerochen haben die aber nie. Ich hab mich zwar gewundert, dann jedoch gedacht: die Motten werden´s schon riechen mit ihren empfindlichen Näschen:grins:

    Na dann werd ich mal schauen woher ich diese Schlupfwespen bekommen kann.

    Vielen Dank an alle!
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    nimm mal ne feile und raue das zedernholz wieder an oder säge es ein (vorsicht: sehr hart!)
    gegen kleidermotten hilft übrigens auch tieffrieren. aber bevor du nicht alle herde entfernt hast, werden sie immer wieder kommen. und falls ihr in einer dachwohnung wohnt: mal nachfragen, ob nicht mit schafwolle oder anderen organischen materialien gedämmt wurde.
    in meiner kindheit hatten wir auch ne jahrelange mottenplage - bis meiner mutter die vergessenen uralten wollsteppdecken in der allerletzten schrankecke wieder einfielen....
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    und jeden Tag lüften!! Motten lieben keinen Durchzug.
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Hallo,

    und falls ihr in einer dachwohnung wohnt: mal nachfragen, ob nicht mit schafwolle oder anderen organischen materialien gedämmt wurde.
    Nein, wir leben nicht in einer Dachwohnung. Aber ich habe im Bett ein Lammfell liegen.
    Außerdem haben wir noch 15 Jahre alte Baumwollsteppdecken. Die fliegen erst mal raus! :schimpf:

    und jeden Tag lüften!! Motten lieben keinen Durchzug.
    Im Sommer sind die Fenster fast täglich vollständig geöffnet, damit unsere Wohnungskatzen auch ein bisschen Natur erleben können.
    Daran kann´s nicht liegen.

    Also am Wochenende wird erst mal ausgerümpelt! :D

    Danke Euch!
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Und immer wieder Staubsaugen.

    Damit du feststellen kannst, um welche Art der Motten es sich handelt, könntest du Feromonfallen aufstellen. Gibt es in jedem Baumarkt.
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    yepp, gründliches entrümpeln ist sicher eine gute entscheidung, hat man auch sonst was von :D
    ansonsten dran denken, dass kleidermotten zwar eigentlich tierische fasern - wolle und seide - belagern, aber durchaus auch löcher in pflanzliches fasern wie baumwolle, leinen, viskose fressen, auch wenn sie das gar nicht verdauen können
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Damit du feststellen kannst, um welche Art der Motten es sich handelt, könntest du Feromonfallen aufstellen. Gibt es in jedem Baumarkt.
    gute Idee, werd dann gleich mal losflitzen :D
    Staubsaugen fällt eh täglich an, aufgrund der Miezen.


    yepp, gründliches entrümpeln ist sicher eine gute entscheidung, hat man auch sonst was von :D
    :grins: jawollo, man hat ja sonst nix zu tun!
    ansonsten dran denken, dass kleidermotten zwar eigentlich tierische fasern - wolle und seide - belagern, aber durchaus auch löcher in pflanzliches fasern wie baumwolle, leinen, viskose fressen, auch wenn sie das gar nicht verdauen können
    Über die Viecher kann man sagen was man will, aber die achten schon auf eine ausgewogene Ernährung ;)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    es ist wieder soweit.
    Kaum öffnet man bei dem Wetter ein Fenster, schon sind sie drin, die Motten.
    Sitzt man so ahnungslos beim Essen oder auf dem Sofa vor dem TV, sieht man mal eine oder zwei im Zimmer herumfliegen. Dabei denkt man erst mal nicht schlimmes.
    Nun hab ich (bei geschlossenem Fenster) Fallen ausgelegt. Sieht man nach einigen Stunden nach, ist kein freies Plätzchen mehr zu ergattern und man muß sie austauschen.
    Ich will jetzt bitte nichts von Fliegengittern wissen, sondern würde mich interessieren, ob es noch jemandem so geht und wo sie evtl. herkommen.

    LG tina1
     
    A

    AnDroid

    Neuling
    kammerjäger anrufen der KILLT sie alle oder so ein Kleideschrank überzug besorgen. wo mann die hemden und so reinhängt.
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    es ist wieder soweit.
    Kaum öffnet man bei dem Wetter ein Fenster, schon sind sie drin, die Motten.
    Sitzt man so ahnungslos beim Essen oder auf dem Sofa vor dem TV, sieht man mal eine oder zwei im Zimmer herumfliegen. Dabei denkt man erst mal nicht schlimmes.
    Nun hab ich (bei geschlossenem Fenster) Fallen ausgelegt. Sieht man nach einigen Stunden nach, ist kein freies Plätzchen mehr zu ergattern und man muß sie austauschen.
    Ich will jetzt bitte nichts von Fliegengittern wissen, sondern würde mich interessieren, ob es noch jemandem so geht und wo sie evtl. herkommen.

    LG tina1
    Ja, was möchtest du denn wissen? Wie man gemeinsam mit Motten auf dem Sofa vor dem TV sitzen kann, ja wohl nicht oder wie man auch ein freies Plätzchen auf der Falle ergattern kann auch nicht. :p

    Aber was dann?
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ja.
    Mir.
    Sind oft da.
    Sind zu doof um schnell zu fliegen.
    Doro hat schon oft welche im Fluge erwischt.
    Kommen von draußen.
    Die Natur bringt sie hervor.

    Beste Grüße
    Doro
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Doro,

    so wird es wohl sein, ist eben Natur.
    Frag mich nur, wieso kommen die alle zu mir herein. Angeblilch haben Nachbars keine.
    Ist es bei mir so schön, oder was?

    LG tina1
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Dann hab ich ne Designer-Wohnung.
    "Schöner Motten" mit Doro.

    Im Ernst, ich glaube, diese Motten sind andere, als die, die ich in den Wintermonaten im Kakao und in den Kichererbsen-Verpackung gefunden habe. Die habe ich erfolgreich entfernen können.
    Jetzt im Sommer, ich habe kein Fliegengaze aan der Balkontüre, fliegen sie durch die einladend offene Türe hinein und sagen sich: Wat hat die aber gut gebruzelt, da geh ich mal gucken.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Vielleicht, Tina, hast du ein Lecker-Schaffell oder einen delikaten Wandteppich. ;)

    Motten mögen sowas.
     
    A

    Astrid79

    Neuling
    Hallo Naase!
    Wirklich nervig dein Problem. Ich selbst hatte zum Glück mit diesen kleinen Biestern noch keine Probleme aber schau mal in diesem Ratgeber, vielleicht hilfts. Viel Glück...;)
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Hallo Astrid,

    danke für den Link. Mit Seife im Schrank könnte ich es auch mal versuchen.

    Wenn ich aber die Kleidermotte mit unseren Motten vergleiche fällt mir auf, dass wir eher die "Blonden" bzw. Einfarbigen haben. Nur selten die mit den dunkleren Flügeln.

    Vielleicht liegts ja, wie Doro schon erwähnte, am Kakao oder anderen Nahrungsmitteln. Leider hab ich noch keine zwischen den Lebensmitteln entdeckt, immer nur an den Wänden der gesamten Wohnung.

    Kürzlich fand ich sogar 2 lebende (blonde) Motten in der Werkzeugkiste... :confused:
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Übrigens, die Feromonfallen stellen nicht nur fest, welche Motten vorhanden sind, sondern fangen auch alle herumflatternden Männchen. Somit wird die Vermehrung unterbunden.
     
    aLuckyGuy

    aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    Also dank unserer beiden Mottenjäger überlebt hier keine Motte länger als einige Minuten, oft sogar nur Sekunden. :)

    Übrigens ... schönen Gruß von Salem und Floyd, falls jemand Motten bei sich in der Wohnung hat die er nicht mehr braucht, sie nehmen sie gerne. :grins:
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Hallo Lieschen,

    gut zu wissen. Ich dachte immer, dass ich für jede Mottenart spezielle Fallen kaufen muss. Die sind ja nicht gerade billig. :)

    Hallo aLuckyGuy,

    ich hab ebenfalls 2 Mottenjäger. Leider sitzen die Motten meist oben an der Decke oder direkt darunter an der Wand. Zu hoch für meine Fellnasen.

    Wenn mir allerdings meine Beiden des Nachts über´s Gesicht galoppieren weiß ich, dass sie es wenigstens versuchen ;)

    Übrigens, deine Seite ist super!!! Obwohl ich meinen Süßen nur einen kleinen Balkon bieten kann, konnte ich mir doch die eine oder andere Idee abgucken. :grins:
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Doch, doch, Naase, wissen, um welche Mottenart es sich handelt, mußt du schon. Die Feromonfallen sind, soweitich weiß, nur für Lebensmittelmotten. Die anderen bekämpft man mit den Streifen und dem anderen Zeugs für die Kleiderschränke.
     
    aLuckyGuy

    aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    ich hab ebenfalls 2 Mottenjäger. Leider sitzen die Motten meist oben an der Decke oder direkt darunter an der Wand. Zu hoch für meine Fellnasen.
    Macht nix. Dafür haben sie eine uuuuuuunheimliche Geduld. :D
    Obwohl ich meinen Süßen nur einen kleinen Balkon bieten kann, konnte ich mir doch die eine oder andere Idee abgucken. :grins:
    Freut mich zu hören. :) Mach ich schliesslich nicht anders.
     
    O

    offroadlady

    Mitglied
    Doch, doch, Naase, wissen, um welche Mottenart es sich handelt, mußt du schon. Die Feromonfallen sind, soweitich weiß, nur für Lebensmittelmotten. Die anderen bekämpft man mit den Streifen und dem anderen Zeugs für die Kleiderschränke.
    Hallo,

    das ist nicht ganz richtig.
    Es gibt auch Ferromonfallen für Kleidermotten.
    Der Lockstoff kann in Form von Tabs auf den Klebefallen sein oder schon im Klebemittel enthalten sein. Ist ganz unterschiedlich.
    Aber Fakt ist, es geht nur eine Mottenart an die dafür vorgesehenen Fallen.

    LG
    offroadlady
     
    O

    offroadlady

    Mitglied
    Hallo,

    tut mir leid, dich mißverstanden zu haben. Schön, daß wir einer Meinung sind.

    LG
    offroadlady
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    tut mir leid, dich mißverstanden zu haben. Schön, daß wir einer Meinung sind.

    LG
    offroadlady
    Nee, nee, jetzt seh ich`s auch. Ich war falsch. :pa: Sorry.

    Na egal, teuer sind die Feromonfallen wirklich und man sollte, um nicht doppelt Geld auszugeben, erst einmal feststellen, um welche Art Motten es sich handelt.

    Wenn das nicht gelingt, und die sind wirklich so lästig, kann man ja immer noch beide Fallen aufstellen. Allerdings sollte bei Kleidermotten der Befall anhand der Schadspuren festzustellen sein.

    ;)
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Doch, doch, Naase, wissen, um welche Mottenart es sich handelt, mußt du schon. Die Feromonfallen sind, soweitich weiß, nur für Lebensmittelmotten. Die anderen bekämpft man mit den Streifen und dem anderen Zeugs für die Kleiderschränke.
    Hattes du ja auch richtig geschrieben, nur ich hab´s wohl in meiner Gier falsch verstanden, sorry :rolleyes:

    Allerdings sollte bei Kleidermotten der Befall anhand der Schadspuren festzustellen sein.
    Obwohl kaum Kleidermotten zu sehen sind, sind ihre Spuren leider nur zu deutlich sichtbar.


    Dann werd ich mal meinen neuen Haustierchen ein paar Leckerbissen kaufen gehen...:p

    Herzlichen Dank Euch allen! :cool:
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Naase, wenn die Falter fliegen, ist sowieso alles schon zu spät. Die gefräßigen Monster sind ihre Raupen. ;)
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Das mag sein Lieschen, aber werden von diesen Fallen nicht die Männchen angelockt? Keine Männchen, keine Raupen - denke ich mal :p
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Das mag sein Lieschen, aber werden von diesen Fallen nicht die Männchen angelockt? Keine Männchen, keine Raupen - denke ich mal :p
    Ja, klar, sobald aus den Maden, die sich in deinen Kleidern gütlich tun, Motten geschlüpft sind, werden die Männchen angelockt und kleben fest.

    Schau mal, hier ist die Lebensweise und die Bekämpfung der Kleidermotte sehr ausführlich beschrieben.

    http://www.pan-germany.org/download/biozide/infoblatt_kleider-motten.pdf
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    Hallo Lieschen,

    ich danke dir für die Seite. Hab ich mir gleich abgespeichert.;)

    Besonders gut finde ich die Tipps zu nicht-chemischen Wirkstoffen (auch wegen meiner Fellnasen).

    Außerdem weiß ich jetzt, dass es sich bei meinen "blonden" Gästen um die Kleidermotte handeln soll.

    :cool: :cool: :cool:
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Weil sie taumelnd durch die Gegend fliegt und nicht zielstrebig im Pfeilflug ihr Ziel ansteuert?
     
    Naase

    Naase

    Mitglied
    :grins: nee, weil sie eben "blond" aussehen.

    Ich kannte bis heute nicht einmal den Unterschied zwischen Kleider-, Pelz- und Lebensmittelmotte.

    Hey und mal ehrlich, wer kann erkennt schon anhand der Flugeigenschaften die Mottenart? Ich jedenfalls nicht. Für mich fliegen die alle gleich. ;)
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Für mich auch - alle flattern, wenn sie aufgescheucht werden.

    :grins:
     
    H

    HummelHummel

    Neuling
    AW: Hilfe, Motten in der Wohnung! UND Würmchen! Wie gehen die weg ??

    Hallo zusammen,
    da ich neu hier bin, erstmal- hallo und interessant, was man hier alles erlesen kann! : ) Mottenmäßig kann ich ein paar Tipps geben und hätte dann auch gleich einen Hilferuf. Wo die Motten jetzt so ziemlich eingedämmt ist, haben wir jetzt kleine fiese Würmer, die sich gerne unter Sachen wie Taschen etc verstecken. Es sind keine richtigen Silberfische, sind auch nur ein paar Millimeter groß. Weiss jemand, was man tun kann ?? Iach habe heute Inseltenspray versprüht, aber in einer offenen Küche geht das eher schlecht...Hilfe, die sind echt mega ecklig und ich etwas hilflos.
    Ein netter Gruss HUmmelHummel

    Hier meine Mottentipps:
    mottenfallen, um zu sehen aus welchen ritzen sie kommen- anschliessender chemiekeule (spray aus dem DM) und schliesslich alles waschen und im sommer z.b. die winterpullis in vacuumsäcke verpacken. sieht ein bischen doof aus und knittert, aber die dicken pullis werden auf minigröße geschrumpft und machen sich sehr klein im schrank, motten kommen da nicht mehr rein. kann man bei tschibo oder otto bestellen. Habe auch gleich die Bettwäsche und Gästebettdecken einbepackt. Ausserdem kann man Kleidersäcke bestellen, die gleich Lavendelgetränkt sind. Sehen so aus wie die Plastikhüllen der Reinigung, riechen ok, gibts auch bei Otto im Netz. Ich wurde zwar schon etwas belächelt, alles verpackt zu haben, aber damit sind die Dinger jetzt echt so gut wie weg. Schrank auch ungedingt aussaugen, mit Essigreinger wischen UND mit dem Föhn die Ecken und Ritzen föhnen, die Eiermögen wohl die Hitze nicht und sterben. Klamotten auch immer mal ausschütteln. so, ich hoffe das hilft : ))
     

    Anhänge

    H

    HummelHummel

    Neuling
    Hüstel, da habe ich wohl zu schnell getippt...also, ein großes ENTSCHULDIGUNG für die 100 Rechtschreibfehler ...habe wohl zu viel Mottenspray geschnüffelt:eek:
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Die Larven, die du fotografiert hast, dürften Speckkäferlarven sein. Dazu gehören u.a. auch der Teppich- und Pelzkäfer.

    Speckkäfer ? Wikipedia


    Und kurz noch zu Tippfehlern, die man nach absenden des Beitrages entdeckt:
    Du kannst wieder in den Beitrag gehen und die Fehler verbessern. Besser ist es jedoch, vor dem endgültigen Absenden die Vorschau anzuklicken und sich den Beitrag noch einmal anzusehen.
     
    H

    HummelHummel

    Neuling
    Home Shield?

    Hallo Lieschen,
    danke für die Tipps! Ich denke ich habe meine Käferfreunde jetzt ermittelt. Werde mal sehen, wo ich die passende Bekämpfung finde, das steht leider nicht bei Wiki... was ich gefunden habe ist "Home Shield" hat damit einer Erfahrungen ? Es soll verträglich für Haustiere sein, da wir eine Katze haben, will ich nicht zu chemische Sachen benutzen.Weiss einer wo man das bekommt, nur im Netz? Und wie es wirkt?
    Viele Grüße von der aufräumwütigen HummelHummel
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Magst du nicht im net bestellen? Bei Pflanzen kann ich dich voll und ganz verstehen. Die kaufe ich auch lieber ein, nach Sichtkontrolle.

    Aber mit so Zeugs drumrum habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.
     
    H

    Harrie

    Neuling
    Hallo zusammen,

    also wir hatten vor kurzem auch das Problem mit den Lebensmittelmotten und uns im Netz Hilfe gesucht.

    Kleiner Tipp am Rande, traut euch die Schlupfwespen einzusetzen. Nur mit den Pheromonfallen bekommt ihr die Lebensmittelmotten nur schwer in den griff.
    Die kleinen helfer sind auch eigentlich nicht wahr zu nehmen und verrichten ihre Arbeit echt zuverlässig und schnell. Wir waren jedenfalls begeistert und wissen beim nächsten mal wie wir besser vorsorgen oder was wir unternehmen müssen bei einem erneuten Befall.

    Beste Grüße und viel Erfolg an alle die das selbe problem haben!

    Gruß Harrie
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Hallo Harrie,

    ich glaube, dass sich die Motten nach nun 7 Jahren ins Nirwana verflüchtigt haben. :d

    Und danke für den Link..... Die Motten hier im Forum heißen Mods und lieben Werbung:d
     
  • Top Bottom