Hilfe, Nachsaat von einer Rasenfläche

S

SchönerRasen

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde,
ich habe im September ein Teil meiner Rasenfläche neu angelegt.
Dazu habe ich 30cm des alten Bodens entfernt und mit Mutterboden mit Kompost Anteil aufgefüllt, Rasen gesät und mit der Walze angewalzt. Der Rasen ist relativ gut gewachsen, allerdings aufgrund des vielen Regens und der Temperaturen nicht so dicht bisher geworden.

Ich würde ihn gerne nächstes Jahr richtig dicht bekommen.
Meine Idee war, im März-April den Rasen zu mähen, dann vertikutieren oder lüften?! Dann nochmal Startdünger und Rasensamen großflächig aufbringen.
Sollte man dann nochmal mit der Walze rüber oder würde es den vorhandenen Rasen kaputt machen?!

Ich hab leider noch nicht soviel Ahnung. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben. Danke schonmal.
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Vertikutieren sicher nicht, das macht einen Rasen nur kaputt, besonders einen noch nicht mal einjährigen. Lüften kannst du hingegen gut machen, wenn es nötig ist.
     
    S

    SchönerRasen

    Neuling
    Also bis jetzt ist fast kein Unkraut drauf.
    Also Rasen lüften, Rasensamen und Dünger aufbringen und dann kurz anwalzen und gut ist?!
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Ob du Starterdünger verwenden kannst, muss dir ein versierterer Rasenfachmann sagen, ebenfalls habe ich meine Bedenken wegem Anwalzen. Aber wahrscheinlich sollte das schon gehen.
     
  • S

    SchönerRasen

    Neuling
    Vielen Dank für die Antwort. Ich frage wegen dem Dünger nochmal nach...
    Wie gesagt, mit dem anwalzen bin ich mir auch nicht so sicher.
     
  • Top Bottom