HIlfe, neuer Rasen wird braun

  • Ersteller des Themas katzekebbel
  • Erstellungsdatum
K

katzekebbel

Neuling
Hallo Ihr Lieben,

ich bin 36 Jahre alt, wir wohnen seit 6 Jahren im eigenen Haus und haben immer wieder Probleme mit unserem Rasen. Unsere Rasenfläche ist etwa 150m². Zu sagen wäre noch, dass sowohl mein Mann als auch ich nicht gerade mit einem grünen Daumen gesegnet sind.
Wir haben im Jahr 2013 den Garten angelegt und Rollrasen verlegt. Im letzten Jahr haben wir den Rollrasen schon komplett entfernen müssen, da außer Unkraut nichts mehr gewachsen ist. Der Rasen selbst war an allen Stellen braun und kaputt. Wir haben also den Rasen abgetragen und auf anraten eines Landschaftsgärtners Hummus in den Boden eingebaut. Einen Starterdünger aufgebracht und neu eingesät. Das war im September letzten Jahres. Der Rasen ist toll angegangen und im Frühjahr haben wir die kahlen Stellen nochmals eingesät. Meines Erachtens wässern wir ordentlich. Wir haben die ganze Zeit abends bewässert, mittlerweile wässern wir morgens zwischen 05 Uhr und 07 Uhr. Der Rasen ist an manchen Stellen wirklich schön grün (dort wachsen Pilze) und an anderen total braun, sieht aus wie verbrannt. Unkraut kommt auch wieder an einigen Stellen durch. Im Frühjarhr haben wir mit einem Langzeitdünger gedüngt und auch diesen dann anständig bewässert. Hier kommt auch mein nächstes Problem. Ich habe drei Düngersorten hier rum stehen. 1. Langzeitdnger: Diesen sollte man laut Angabe drei Mal im Jahr März/April Juli/August Oktober ausbringen.
2. Rasendünger mit Unkrautvernichter. 1x pro Jahr zwischen Mai und August und 3. Herbstrasendünger: 1x im Jahr September/Oktober. Ich weiß überhaupt nicht, ob ich bei einem Dünger bleiben soll, eine Kombination aus allen dreien. Ich bin also völlig ratlos. Es wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte.Vielen Dank schonmal.
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Um es kurz zu sagen: Langzritdünger tönt wunderbar nach lang anhaltendem Dünger. Trotzdem etwas häufiger verwenden. Es kommt - soweit ich das inzwischen hier im Forum begriffen habe - auch sehr darauf an, ob organisch / mineralisch gedüngt wird. In der Regel sollte man alle 4 - 6 Wochen düngen. Rasendünger mit Unkrautvernichtungsmittel ist vorallem für eine Neusaat nicht optimal, soweit ich informiert bin.

    Wässerst du den Rasen überall gleichmässig oder könnte es sein, dass die braunen Stellen einfach zu wenig bekommen haben? Bei dieser Hitze und Trockenheit ist das aber normal. Rasen erholt sich schnell wieder.

    Ich würde den Langzeitdünger ca. alle 7 Wochen einsetzen und im Herbst (Oktober) dann den Herbstdünger ausbringen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    L Hilfe: Neuer Rasen hat Löcher und Unkraut Rasen 6
    L Neuer Rasen Düngen ect? Kein Plan HILFE Rasen 6
    A Neuer, braucht hilfe - irus combi 108 Gartengeräte & Werkzeug 1
    A Mein neuer Teich verliert mal Wasser, Mal nicht! HILFE Gartenteich und Aquaristik 4
    S Mein neuer Rollrasen nach 11 Wochen - Hilfe! Rasen 2
    I HILFE, Mein neuer Garten ärgert mich ! Gartenpflege allgemein 12
    G Hilfe, neuer Rollrasen wird leicht gelb?? Rasen 5
    JimmyFCK Neuer Garten und kenne nichts davon *hilfe* Wie heißt diese Pflanze? 16
    S Neuer Teich!!! HILFE!!! Gartenteich und Aquaristik 12
    H Hilfe, neuer Garten herrichten usw. Gartenpflege allgemein 3
    L Hilfe mein Pampasgras stirbt!! Pflanzen allgemein 5
    S Terrassenplanung Hilfe Gartengestaltung 6
    A Hilfe bei Gartengestaltung/ Bepflanzung Gartengestaltung 17
    D Brauche mal eure Hilfe Rasen 13
    S Hilfe bei der Planung einer automatischen Bewässerungsanlage Bewässerung 9
    H Hilfe, meine Tomatenpflanzen sterben. Tomaten 42
    B Efeu mit Schädlingsbefall im Außenbereich an Fassade und im Garten - Wer weiß Rat und Hilfe? Schädlinge 1
    E Wuchernde Wolfsmilch ist überall- Hilfe!! Gartenpflege allgemein 14
    T Monstera Variegata wie anwurzeln? Hilfe! Zimmerpflanzen 11
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom