Hilfe - überall sind diese Pflanzen! Was ist das?

  • Ersteller des Themas Amarena
  • Erstellungsdatum
A

Amarena

Mitglied
IMG-20170525-WA0000.jpg

Es waren (natürlich...) erst kleine Pflänzchen. Ich kann mich nicht mehr erinnern, diese ausgesät zu haben. Ob die Samen angeflogen gekommen sind? Am Anfang hab ich noch viele entfernt, aber ich hatte dann "Angst", dass ich irgendwelche junge hübsche Pflänzchen rausreiße. Jetzt sind sind ca. kniehoch und keine Blüten in Sicht.

Hat einer eine Idee, was das für eine Pflanze sein könnte. Ich habe bestimmt 100 Stück davon.

Liebe Grüße von Anja
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Pyro hat recht, das ist Mohn. Die Blütenstiele kommen dann ganz plötzlich, war hier auch so. Du kannst dich auf viele Blüten freuen! :)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Was ist das für Mohn???
    Meiner sieht gaaaanz anders aus. Und ich habe reichlich davon.
    Hier ist es Klatschmohn, der immer morgens die Blüten öffnet.
    Und wenn das träge, morgenmuffelige Elkevogel dann endlich im Garten ist und die Kamera rausgekramt hat - sind die Blüten schon wieder eingeschlafen:(
    Nee, ernsthaft - so breite, silbrige Blätter bei Mohn??

    Also, wenn es wirklich welcher ist - da würde ich gerne Samen von haben.
    Bin gespannt.
    Immerhin lässt sich ja fast alles unbekannte spätestens an der Blüte identifizieren und ggf. rausreissen.

    LG und gute Nacht

    Elkevogel

    LG
    Elkevogel
     
  • asta

    asta

    Foren-Urgestein
    Hallo, türkischer Mohn, Edelmohn und auch der Schalfmohn haben solche Blätter. Mit der Blüte denke ich wird er leichter zu bestimmen sein. Alles Sorten , die sich hier immer wieder con selbst ansäen, ohne jegliches zutun.Ich lasse sie immer stehen, nur könnstest du sie ein wenig vereinzeln.
    Umsetzen geht gar nicht.
    LG
     
  • A

    Alpenhex

    Mitglied
    Guten Morgen.
    Das ist Schlafmohn, ich bin auch gerade dabei das Dickicht zu lichten.
    Katschmohn und Türkischer Mohn haben ganz andere Blätter

    Hier alle drei: Bildmitte Türkischer Mohn, Hintergrund Schlafmohn, mehr im Vordergrund - über dem Türkischen: Klatschmohn
    DSCN8772.jpg

    Hinten Schlafmohn, vorne Klatschmohn
    DSCN8771.jpg

    Gruß von der
    Alpenhex
     
  • Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen,

    bei meinem Mohn sehen die Blätter ebenso aus.
    Den hatte ich in zwei Sorten, gefüllt und ungefüllt.
    Bei der gefüllten Sorte wurde mir gesagt es sei Püschelmohn.

    LG Karin
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Wenn das Schlafmohn ist und du böse Nachbarn hast, kannst du ein Problem bekommen.
    http://www.******************/schlafmohn-samen

    Anscheinend lässt sich die Seite nicht verlinken. Gebt bei G****** Schlafmohn ein und nehmt die Seite vom *************.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi,

    definitiv gehören die silbernen Blätter zum verbotenen Schlafmohn. Falls das Ordnungsamt vorbeikommt, kann das richtig Geld kosten. In ländlichen Gegenden versamt er sich gern wild und wird selten geahndet, zeigt die Erfahrung.

    Grüßle
    Billa
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Alle - nein. Die gezeigten ja. "Puschelmohn" ist ein erfundener Name, evtl sogar von uns, der Blütenform geschuldet. ;)
     
    A

    Alpenhex

    Mitglied
    Genau Billa, wo wird das geahndet? Bei uns hier - interessanterweise da, wo gerade Erdverschiebungen wegen diverser Bauvorhaben im Gange sind, - also in freier Flur - verbreitet sich der Schlafmohn explosionsartig, auf Feldern, wo vorher nur Klatschmohn gewachsen war.
    Und irgendwann - wie weiß ich nicht - hat der sich auch in meinen Garten verirrt.
    In rosa, in dunkelpink und gefüllt. Hab nie was gesät in dieser Richtung.
    Und die stehen hier wirklich in jedem Garten.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Das lässt sich wirklich superleicht googeln:

    https://www.gartentipps.com/ist-mohn-im-garten-erlaubt.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafmohn#Deutschland (Abschnitt "Rechtslage > Deutschland)

    http://www.joergo.de/schlafmo/

    Auch wenn bei einigen von uns hie und da mal Schlafmohn aufgeht und bestaunt und dann natürlich umgehend gerupft wird (!), muss man gerade als Gartenanfänger wissen, was man da hat, was man tut oder nicht, und was passieren kann, finde ich. Es zahlt ja wohl keiner gerne für wilden Samenanflug Strafe aus Unwissenheit oder geht (worst case) in den Knast dafür.

    Grüßle
    Billa
     
    A

    Alpenhex

    Mitglied
    DAnn versteh ich das mal so, wie du durch die ganzen Satzzeichen und Anmerkungen ausgesagt hast: Wen kümmert es?
    Lasst den Schlafmohn wachsen und gedeihen und sich die Bienen und Hummel an seinen Blüten erfreuen.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    DAnn versteh ich das mal so, wie du durch die ganzen Satzzeichen und Anmerkungen ausgesagt hast: Wen kümmert es?
    Da hast du mich missverstanden. Nochmal ganz deutlich: Was DU tust, musst DU selbst wissen, und das gilt natürlich für jeden, dem so ein Ding zufliegt. Gut für die Fans der schönen Blüten, wenn es keinen kümmert, aber wissen muss man, woran man ist.

    ;)

    Ich rupf das Zeug halt, auch wenn es mir noch so gut gefällt. Dafür hab ich jede Menge orientalische Mohnsorten (die erlaubten) gesammelt, in allen möglichen Farben, und hoffe, die versamen sich.
     
    A

    Alpenhex

    Mitglied
    ICH weiß, was ich tu. Und ich glaub, dass man hier User, die den Schlafmohn im Garten gesichtete haben, nicht gleich so verschrecken sollte.
    Gibt es denn überall "Wächter", die über den Gartenzaun schauen?
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Ich kann Ärger dafür bekommen wenn sich ein Bestand Schlafmohns auf meinem Grund und Boden breit macht?!

    Ich weis ja Drogen und so und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und und und...

    Aber jetzt Mal unter uns Gebetsschwestern!
    Zwei, drei, sechs Pflanzen! Was soll ich denn damit machen?! Anritzen, dass Rohopium absammeln und das zehn Jahre in Folge?!
    Langsam hackt es echt!

    Bald gehen sie rum und vernichten Nachtschattengewächse:mad:

    Ich hoffe inständigst, dass in solchen Fällen mit ordentlich Augenmaß gemessen wird und nicht Lieschen Meyer hinterher als Opium-Oma von Münster in der JVA einsitzt...
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Bei uns in der Nähe wurde jemand angezeigt, weil er Schlafmohn im Garten hatte.
    Darum hatte ich geschrieben, wenn man böse Nachbarn hat. Ich habe definitiv eine böse und rupfe deshalb lieber.
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Oh ja...
    Ich bekomme gerade so ein leichtes hämmern im Hirn vom vor die Stirn klatschen:D

    Das gibt es nicht
     
    A

    Amarena

    Mitglied
    Ich bin ganz erstaunt, dass es Mohn sein soll. Aber jetzt, wo ihr es sagt, erinnere ich auch wieder, dass letztes Jahr ich von verschiedenen wunderschönen Mohnsorten später ein paar Blütenkapseln abgemacht habe. Einmal von Mohn, der bei uns am Haus stand und dann unterwegs bei irgendjemand, in dessen Garten ich den Mohn wochenlang bewundert hatte. Dann hab ich bei dem Mohn, der über den Gartenzaun lugte, auch eine oder zwei Kapseln abgemacht). Ich hatte die Kapseln in so einem Briefumschlag entleert und irgendwann (kann mich vage erinnern), überall hingestreut. Dass man sowas so schnell vergisst...:confused:

    Ich habe nämlich auch noch Mohnsorten, die ich bei Gaissmayer bestellt habe. Da sehen die Blätter ganz anders aus. Fedrig und ganz leicht. Da sieht man auch überall schon Mohnblüten. Das mit dem Schlafmohn verunsichert mich jetzt natürlich. Der Mohn steht in einem öffentlichen Schrebergarten. Ich glaub, ich warte erstmal ab, was da so für Sorten raus kommen und entferne später auf jeden Fall einige von den doppelten Farbsorten.

    Vielen Dank auf jeden Fall für eure zahl- und hilfreichen Antworten!! :cool:

    LG Anja
     
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Was ich geschrieben habe sollte keinesfalls als Relativierung gesehen werden.
    Wenn was verboten ist, ist's verboten und man bekommt einen dran wenn man erwischt wird.

    Was man davon halten mag, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Deswegen hoffe ich auf Menschen in den richtigen Positionen, die im Falle eines Falles die richtigen Entscheidungen treffen.

    Billas Verweis auf die momentane Rechtslage halte ich daher für Sinn ergebend, nun weis jeder ob er den Schlafmohn in seinem Garten für sich selber verantworten kann und im Zweifel auch die Konsequenzen trägt.

    Lieben Gruß
    Hübi
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Das lässt sich wirklich superleicht googeln:

    https://www.gartentipps.com/ist-mohn-im-garten-erlaubt.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafmohn#Deutschland (Abschnitt "Rechtslage > Deutschland)

    http://www.joergo.de/schlafmo/

    Auch wenn bei einigen von uns hie und da mal Schlafmohn aufgeht und bestaunt und dann natürlich umgehend gerupft wird (!), muss man gerade als Gartenanfänger wissen, was man da hat, was man tut oder nicht, und was passieren kann, finde ich. Es zahlt ja wohl keiner gerne für wilden Samenanflug Strafe aus Unwissenheit oder geht (worst case) in den Knast dafür.

    Grüßle
    Billa
    Das ist wohl richtig.
    Und wie Pepino schreibt, man hat bestimmt auch den ein oder anderen fies gestimmten Nachbarn, der einen nicht nur wegen ner falschen Pflastersteinfarbe vor den Kadi zerren möcht.

    Bloß, was macht die Ordungsmaccht denn wohl in der reinen Praxis, wenns denn so nen Pflänzchen sieht? Und was passiert, wenn man der Ordnungsmacht einfach mal die Google-Suche vorschlägt.....

    Google-Suche "Schlafmohn BESTELLEN"

    Schlafmohn kannste überall bestellen. Öffentlich, frei zugänglich. Und wer bauts an? Richtig, irgendeiner, der die Obhut hat über ein winziges Stückchen Vorgarten AUF DEM GELÄNDE DER KIRCHE (hier in Dortmund), was hab ich gelacht. :rolleyes:

    EDIT: Warum werden die Saatgut-Händler eigentlich nicht verknackt, die haben ja bestimmt was mehr als ne Handvoll Samen von der verbotenen Frucht. :grins::grins::grins:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    H

    Herr Hübner

    Guest
    Jazzie, ich bitte dich.

    Gleiches Recht für Alle!

    Wo kämen wir da hin, was würde George Orwell dazu sagen?
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    chrrrr--chrrr....genau, warum darf nicht auch ein gelangweilter Pfaff im Ordinariat seinen Gelüsten fröhnen, wo er doch sonst keine hat...

    Spaß (!) beiseite, ich muß wohl meinen Hinweis auch folgendermaßen korrigieren, habe nun auf einer dieser Saatgut-Seeiten folgendes gelesen:

    Rechtlicher Hinweis: Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an unsere Kunden in Österreich und der Schweiz, sowie der meisten anderen europäischen Länder, wo der Mohnanbau in kleinem Rahmen für Zierzwecke erlaubt ist. In Deutschland ist der Anbau von Mohn der Art Papaver somniferum/paeoniflorum nahezu völlig verboten. Lediglich für zwei morphinarme, aber als Zierde wenig attraktive Sorten, kann für horrende Gebühren eine Genehmigung bei der Bundesopiumstelle (BOPST) des Bundesamts für Arzneimittel eingeholt werden, die dann bis zu 3 Jahre gilt und einen Anbau auf höchstens 10 Quadratmetern erlaubt. Sämtliche Zierformen des Schlafmohns - Pflanzen die unseren Großeltern noch vertraut waren, und die schon seit Jahrhunderten in unseren Bauerngärten angebaut wurden, sind in Deutschland somit komplett verboten. Einmal mehr ein Beweis für den zunehmenden Verbots- und Bürokratiewahn, der sich in unserem Land breitgemacht hat, und ein Armutszeignis für die EU, die nicht imstande ist, hier eine einheitliche Regelung im Sinne von Floristen und Gartenbesitzern zustande zu bringen.



    QUELLE: Saatgut-Vielfalt

    Gut, ein deutscher Online-Händler (mit Sitz in DEUTSCHLAND) darf besitzen, weil er auch an deutschsprachige Nachbarländer liefern darf, und deutschen Kunden lediglich den Hinweis aufbrummt, daß er nicht darf.
    DAS IST PARADOX.

    Und sprachlich auch sehr fein formuliert...in erster Linie...letztlich juckt es den Händler nicht, was der Kunde treibt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom