Hilfe! Was für Stauden soll ich nehmen?

N

Nixgeht

Neuling
Hallo, alle zusammen! Nach schwerer Krankheit meines Mannes vergammelt unsere Steingarten - Rabatte an einer Treppe entlang völlig. Ich selbst bin ebenfalls schwerbehindert und nicht In der Lage, viel zu machen. Bisher hatten wir viele Hauswurz und ähnliche Pflanzen, auch so lila und gelbe. Ihr seht, ich habe keine Ahnung. Besonders diese Hauswurz (und ähnliche Dinger) sind echt nicht mehr schön. Ich bräuchte nun Tipps, welche niedrige Stauden (ich meine mehrjährige) ich stattdessen pflanzen soll. Wichtig wäre mir, zu wissen wann die blühen ,wie hoch die werden, und die sollten nicht zu empfindlich sein. Unsere blühen früh, und im Sommer gar nix mehr. Und es müssten auch welche sein, die jede !!! Gärtnerei hat, sonst müsste ich sie bestellen. Ob die dann lebendig ankommen? Bilder zu senden, bringe ich nicht hin. So, das wären meine dringendsten Fragen, ich würde mich sehr über viele helfende Tipps freuen, und herzlichen Dank dafür!
 
  • B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Hallo Nixgeht,
    erst einmal willkommen im Forum. Das du es mit einem Foto nicht hinbekommst ist schade, denn das würde den Tippgebern viel helfen. Könntest du denn noch ein paar Infos über den Standort geben, wie z.B. Sonne oder eher Schatten. Du schreibst neben einer Treppe, ist dort ein "Gefälle"? Vielleicht kann dir jemand helfen ein Foto einzustellen?
    Es gibt hier viele fleißige Helferlein, es kommen bestimmt noch einige Wortmeldungen.
    LG Blümchenpflücker :freundlich:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo Nixgeht, vielleicht geht ja doch was... ;)
    Willst Du der Einfachheit halber das Steingartenbeet nicht wieder herrichten, anstatt viele neue Pflanzen zu setzen? Die Hauswurze heißen zwar Sempervivum, haben aber trotzdem nicht das ewige Leben. Haben die eventuell schon Nachwuchs-Ableger gebildet, die man einfach von der Mutterpflanze abnehmen und neu einpflanzen kann? Alle Dickblattgewächse, auch Mauerpfeffer oder Steinbrech z.B. sind eigentlich sehr pflegeleicht, man muss sie nicht ständig betütteln, höchstens bei zu großem Ausbreitungsdrang bissel Einhalt gebieten.
    Ich bräuchte nun Tipps, welche niedrige Stauden (ich meine mehrjährige) ich stattdessen pflanzen soll. Wichtig wäre mir, zu wissen wann die blühen ,wie hoch die werden, und die sollten nicht zu empfindlich sein. Unsere blühen früh, und im Sommer gar nix mehr. Und es müssten auch welche sein, die jede !!! Gärtnerei hat, sonst müsste ich sie bestellen. Ob die dann lebendig ankommen?
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Baumschule Horstmann gemacht. habe da schon sehr oft bestellt und alle Pflanzen sind absolut unversehrt - weil sehr sorgsam verpackt - bei mir angekommen. Kannst ja mal hier schauen, was eventuell für Dich in Frage käme und dann in einem Gartencenter vor Ort kaufen.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Ich würde auch versuchen die vorhandenen Hauswurz zu retten.
     
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Nixgeht
    vielleicht könntest Du in Deinem Profil angeben, wo ungefähr Du wohnst (Landkreis).
    Vielleicht findet sich dann jemand, der ganz in der Nähe wohnt und Dir vor Ort helfen kann.
    Oder gibt es vielleicht Familie, Freunde, Nachbarn, die beim Bild(er) hochladen helfen könnten.
    Das wäre wirklich sehr hilfreich.

    Ansonsten aus dem Bauch heraus:
    Hauswurze blühen irgendwann, bilden gleichzeitig Ableger aus und das verblühte Stück sieht schäbig aus.
    Es könnte erstmal schon reichen, alles was hässlich ist zu entfernen und den Rest leicht zu gießen.

    und ähnliche Pflanzen, auch so lila und gelbe.
    Da könntest Du bei Google suchen:
    Steingartenpflanzen gelb (oder blau) blühend eingeben und dann auf die Bildersuche gehen.
    Vielleicht findest Du so raus, was bei euch gepflanzt ist.
    Das wäre für Pflegetipps super.

    Und ja, ist der Standort an der Treppe eher:
    - sonnig & trocken
    - schattig & trocken
    - schattig & feucht (bei Steingarten an einer Treppe eher unwahrscheinlich)
    Diese Infos wären für Vorschläge zu einer Neubepflanzung wichtig.

    Bis demnächst mit lieben Grüßen
    Elkevogel
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wenn dort Dach-/Hauswurzen lange gut gediehen sind, dann würde ich dir, Nixgeht, genügsame Pflanzen für neutralen Boden vorschlagen:
    Schleifenblume (Iberis sempervirens)
    Alpen-Nelke (Dianthus alpinus)
    Rosenwurz (Rhodiola rosea)
    China-Mannsschild (Androsace sarmentosa)
    Polsterglockenblume (Campanula portenschlagiana)
    Mauerpfeffer (Sedum Album)
    niedrige Fetthennen, z.B. Sedum canticolum)


    - auch das Felsen-Steinkraut (Alyssum saxitalis) ist sehr genügsam.


    - der Alpen-Steinquendel (Acinos alpinus)

    Du wirst solche Stauden eh bestellen müssen; wenn du willst nenn ich dir gerne gute Adressen.

    LG
    wilde Gärtnerin
     
    N

    Nixgeht

    Neuling
    Danke an alle, Standort ist überwiegend sonnig trocken, mit dem Antworten klappt nicht so, deswegen bitte gerne noch mehr Anregungen, bin nicht so fit mit Internet, danke an alle!
     
    N

    Nixgeht

    Neuling
    :giggle: jetzt hat's funktioniert ????
     
    N

    Nixgeht

    Neuling
    Habe mir bei Horstmann ausgesucht:
    Blut Storchschnabel
    Dalmatiner Polster glockenblume
    Kugelprimelblauviolett
    Nelkenwurz Cookie + Kassel
    Kissenaster Kassel
    Hornveilchen Martin

    Ich denke, dass ich 3 Sorten bestelle, und jeweils 3 stück, die ich dann immer so zusammen pflanzen. Was meint Ihr dazu?

    Die von der wilden Gärtnerin vorgeschlagenen ein, glaube ich, genau solche, die wir haben, ( sagt Google Bilder). Aber leider blühen die im Sommer nicht mehr!
    Viele Grüsse aus der Rhön
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo, gute Idee mehrere zusammen zu pflanzen. Setze sie aber trotzdem nicht zu dicht, lass ihnen bissel Platz zum Ausdehnen. Die werden sich schon von allein flächig vermehren (wenn sie sich wohlfühlen).
    Ansonsten schau einfach mal nach den Blühzeiten, welche davon auch über die Sommermonate blühen. :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Hilfe- was ist das für eine Krankheit? Pflanzen allgemein 3
    Primel Hilfe was ist das für Unkraut? Wie heißt diese Pflanze? 14
    B Hilfe, was ist das für ein Tier? Haus allgemein 2
    B Hilfe was für eine Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 1
    Simzu Hilfe! Was für eine Pflanze ist das? (Lilie) Tropische Pflanzen 1
    R Hilfe: Was ist das für ein Unkraut? Rasen 17
    Maulwurf12 HILFE! Was sind das für Flecken? Tomaten 5
    S Hilfe! was ist das für eine Pflanze Pflanzen allgemein 4
    Z Hilfe. Was sind das für Pilze Wie heißt diese Pflanze? 1
    C Hilfe, was ist das für ein sch. Pilz Pflanzen allgemein 15
    Blinki !Hilfe! Wer weiss was das für Kürbisse sind? Obst und Gemüsegarten 11
    M Löcher im Rasen Hilfe was ist das für ein Tier Rasen 2
    T Hilfe! was ist das für eine Pflanze? Wie heißt diese Pflanze? 3
    E Hilfe! Was ist das für ein Tierchen? Schädlinge 5
    C Bitte um Hilfe, Sommerpflanze was ist das für eine ? Wie heißt diese Pflanze? 13
    S Hilfe, was ist denn das für eine Invasion? Wie heißt diese Pflanze? 38
    L Hilfe! Was ist das für Ungeziefer? Schädlinge 1
    G HILFE!!Was ist das für eine Pflanze? Wie heißt diese Pflanze? 15
    M HILFE!!! Wer weiß, was das für eine Palme(?) ist???????? Wie heißt diese Pflanze? 10
    B Hilfe was haben wir hier für Wein? Stauden und Kletterpflanzen 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom