Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung?

  • Ersteller des Themas DitUndDat
  • Erstellungsdatum
DitUndDat

DitUndDat

Neuling
Moin, ich bin neu hier im Forum und habe einige Fragen zu dem Gardena Micro Drip System. Meine Schwägerin hat mich gebeten auf ihrer ca. 33m langen und ca. 1m breiten Terrasse für ihre 90 kleinen und mittleren Blumentöpfe das Gardena Micro Drip System mit Tropfern zu installieren. Es gibt zwei Wasseranschlüsse, jeweils am Ende der Terrasse einen. Der Wasserdruck ist bei beiden Anschlüssen hoch. Ich dachte nun, zwei Micro Drip Kreisläufe jeweils mit Flex Bewässerungssteuerung zu installieren. Bei beiden Kreisläufen wollte ich die langen Strecken durchgehend mit dem 13mm Verlegerohr realisieren und dann mittels Reduzier-T-Stücken und 4,6mm Verteilerrohr mit Endtropfern zu den einzelnen Blumentöpfen hin abzuzweigen. Einige Blumentopfreihen könnte ich auch mit regulierbaren Reigentropfern als 4,6mm Ringverbindung realisieren. Das macht dann ca. 45 Abzweigungen samt Endtropfern, bzw, Reihentropfern an einem Kreislauf. Hier meine Fragen: 1) Sind soviele Abzweigungen mit Tropfern an einem Kreislauf möglich? 2) Nimmt man besser die druckausgleichenden, regulierbaren Endtropfer/Reihentropfer bei der Anzahl? 3) Gilt es einen Mindestabstand zwischen den Abzweigungen/Reduzier-T-Stücken, bzw, Reihentropfern einzuhalten? 4) Basisgerät 1000 oder 2000? Über Antworten und Anregungen würde ich mich sehr freuen. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
 

Anhänge

  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Dein Gardena Zeug im einzelnen ist mir unbekannt. An einen Wasserhahn kannst du aber grundsätzlich viele dieser Computer anbauen.

    Dazu gibt es ganz allgemein das 17mm Versorgungsrohr. In dieses kann individuell ein Abzweig oder direkt ein tropfer eingesetzt werden. Diese gibt es von netafim in 2,4,6 und 8liter/h.

    Ich empfehle dir auf jeden Fall die Druckkompensierten. Dann ist die Menge ab 0,5 bar Druck immer gleich. Bei unbekannten Eingangsdruck bitte ein druckminderer einsetzen. Umso niedriger, umso besser. 1,4 bar reicht.
    Willst du abzweige mit 6mm Schlauch selbst machen, Druck definitiv unter 2 Bar.

    Im 6mm Schlauch gibt auch auch t Stücke. Du kannst also noch weiter aufsplitten.

    Ich habe alles in 2 Liter tropfern. Somit kann ich über die Anzahl den Verbrauch leicht berechnen. Soll ein Pflanze mehr bekommen, 2 oder mehr tropfer an die Pflanze...
     
    DitUndDat

    DitUndDat

    Neuling
    Hallo SebDob, danke schonmal für die Antwort. Druckminderer=Basisgeräte sind ja bei mir eingeplant. Bei Gardena-Rohren wird immer der Innendurchmesser angegeben. Die entsprechen dann in den Außendurchmessern weitestgehend den Maßen anderer Hersteller. Die T-Stücke gibt es bei Gardena auch für das dünnere Verteilerrohr. Meine Hauptsorge ist, dass wenn ich nach ca. 10m dickem Verlegerohr einen längeren Abzweiger mit dünnem Verteilerrohr und 10 Reihentropfern mache, dass da dann nichts mehr tropft?
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Die einzeltropfer haben einen Durchsatz, der muss angegeben sein. Ich habe nach 70cm noch 6x 2 Liter tropfer dran. Viel mehr würde ich dem nicht zutrauen. Je länger die Anbindung, umso weniger der Durchsatz. Wenn du bei Gardena bleiben willst, muss das auch irgendwo geschrieben Stehen...
     
  • DitUndDat

    DitUndDat

    Neuling
    Ich habe bei Gardena die Durchsatzwerte für die druckausgleichenden, regulierbaren Tropfer (1-8 l/h) und Druckminderer=Basisgeräte (1000, bzw. 2000 l/h) gefunden. Wobei Gardena noch angibt, dass der Wasserdruck dann ausreicht, um max. 40m von dem dickerem Verlegerohr und zusätzlich max. 15m von dem dünneren Verteilerrohr zu installieren. Wenn ich jetzt alle Tropfer auf 5 l/h einstellen würde, dann müßte ich nur von der Wassermenge her an den Kreislauf theoretisch 200, bzw. 400 Tropfer betreiben können. Das wird der Wasserdruck aber bei weitem nicht hergeben und da habe Ich leider keine Angaben bei Gardena gefunden. Deshalb habe ich gehofft hier im Forum einige Erfahrungswerte zu finden.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Da du als Quelle den Wasserhahn hast, würde ich eine geringe Rate wählen. Die Zeit ist dann egal. Damit hast du mehr Optionen... Auch in Richtung des kleinen 6mm Schlauchs.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    K Hilfe bei der Bewässerung Gardena + Rainbird Versenkregner Bewässerung 9
    A Hilfe Gardena Sprinklersystem Bewässerung 3
    B Hilfe! Gardena r40li rupft nur... Rasen 4
    Rasenmaster Hilfe erwünscht:Erfahrung mit Gardena Accu-Spindelmäher Rasen 38
    S Neuling brauch hilfe xD *Gartenbewässerung Gardena* Themen ohne Antworten 0
    C Gardena Bewässerung mit Fehlern, brauche Hilfe. Bewässerung 4
    P Hilfe Gardena Bewässerungssystem Solarplus Computer mit Wasserverteiler Bewässerung 6
    B Brauche Hilfe bei GArdena Bewässerungsanlage! Bewässerung 10
    M Hilfe: autom. Bewässerung m. Gardena( wieviel T380er an einem Strang möglich?) Hilfe Bewässerung 14
    N gardena tropfschlauch, hilfe!! Pflanzen allgemein 4
    S Hilfe bei der Programmierung Gardena aquacontur Versenkregner Themen ohne Antworten 0
    P Hilfe für Gardena-Bewässerungsanlage Bewässerung 13
    E Wuchernde Wolfsmilch ist überall- Hilfe!! Gartenpflege allgemein 10
    T Monstera Variegata wie anwurzeln? Hilfe! Zimmerpflanzen 11
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    M Hilfe! Neue Rasensaat und nur Löcher und Unkraut Rasen 4
    J Wäscheschacht-Abschnitt in KG Rohr - Hilfe beim Werkzeug Heimwerker 11
    N Hilfe, Unkraut-Teppich auf Rindenmulch Gartenarbeit 10
    N Hilfe bei Umgang mit kleiner Agave Kakteen & Sukkulenten 0
    L Hilfe Schädlinge 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom