Himbeeren wie oft bewässern ?

  • Ersteller des Themas ksspeedstar
  • Erstellungsdatum
K

ksspeedstar

Neuling
Hallo,

schönes Forum :)

Ich habe Himbeeren in Compo Sana Tomatenerde eingepflanzt.
Gesamt hab ich davor so 35-50cm ausgegraben der Boden darunter ist extrem lemig.
Ich hab so 20% alten *Mutterboden* bei gemischt um Geld zu sparen.

Links und rechts von der Himbeere liegt je ein *Rainbird Tropfrohr* das lässt 2,3 Liter pro Stunde Wasser raus, pro Loch.

Wie lange würdet ihr der Himbeere jetzt im Sommer täglich Wasser geben ?
Und wie oft / mag die es immer leicht feucht, muss es trockene Phasen geben etc. ?

Um bewuchs wie *girsch* zu vermeiden, würde ich es gerne noch mit einem Antibewuchsfließ abdecken.
Das stört sicherlich auch ein bisschen die Luftzirkulation, sollte ich das machen oder Schimmelt dann was drunter und ihr sagt besser nicht ? IMG_9595.jpg

Gruß
Klaus
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Klaus!

    Das wird bei uns in der Familie ähnlich wie von mahatari gehandhabt. Himbeeren bekommen in langen Trockenperioden, wenn sie mit der Fruchtbildung und Reifung beschäftigt sind, schon mal eine Kanne Wasser. Ansonsten wird gemulcht, teils mit Grasschnitt, teils mit Holzhächsel vom letzten Baumschnitt. Ein Anti-Bewuchsvließ hindert die neuen Himbeerruten (also die, an denen deine Himbeeren nächstes Jahr tragen sollen) durchzutreiben. Die wachsen nicht immer brav zwei Zentimeter neben der Mutterpflanze.

    Himbeeren sind ja ursprünglich Waldpflanzen - oder eher Pflanzen, die sich auf Lichtungen und an Waldrändern angesiedelt haben. Sie wachsen nicht im Sumpf, brauchen also nicht dauernd nasse Füße, aber Wüstenpflanzen sind es halt auch nicht.

    Nein, ich kann dir nicht sagen, wieviel Liter Wasser das pro welcher Zeiteinheit macht. Das kommt immer auf die Witterung und Bodenbeschaffenheit an, was Pflanzen brauchen. Beobachte deine Pflanzen, dann siehst du schon, ob sie Wassr brauchen - ganz unautomatisiert.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Meine Himbeeren wurden nie bewässert. Da es in den letzten Jahren schon an den Sträuchern zu Trockenfrüchten kam, habe ich die Pflanzen rausgerissen. Wasser ist zu teuer für die paar Himbeeren.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Viel bemerkenswerter als die ganzen Bewässerungsstrategien finde zum einen ich das Tomatenerde/Lehmgemisch und zum anderen den Pflanzabstand...

    Die Pflanzen stehen mMn zu eng und der Lehm kann kontraproduktiv sein (da gibt es vieles im Internet zu lesen, wass ich jetzt nich auch nochmal abschreibe!)

    Pauschal kann man sagen, das eine Pflanze, die auch mal leichte Trockenperioden überstanden hat, viel eher ein stärkeres Wurzelwachstum hat.

    Mulchen, egal womit, hilft, dass die Verdunstung des Wassers minimiert wird.
     
  • K

    ksspeedstar

    Neuling
    Hey,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Lehm hab ich versucht möglicht raus zu halten, eher normale Erde, noch minimal Sand. Hab das eher dazu gemacht damit nicht das vollständige Wasser direkt abfließt (die Tomatenerde ist quasi nur wenig verwester Kompost gefühlt)
    Das das ganze bewässern kein finanziell rentables Projekt ist klar :-D aber was kost schon das Leben :)
    Ich will was frisches zum naschen haben, und nicht die Himbeeren aus Marokko, die nach nem halben Tag schimmlig sind.

    Du hast recht beim Pflanzabstand war ich eher zu gierig :-(
    Ich bin mal gespannt wies wird :)

    Habt ihr schon mal Himbeeren aus Samen gezogen ? hab noch 50 da :-D

    Viele Grüße
    Klaus
     
  • S

    Schneefrau

    Mitglied
    Habt ihr schon mal Himbeeren aus Samen gezogen ? hab noch 50 da :-D

    Viele Grüße
    Klaus
    Nein, war nicht nötig. Die haben sich bei uns vermehrt wie das Unkraut und dienten als lebender Zaun. Wahrscheinlich haben dazu auch die abgefallenen Himbeeren beigetragen. Und extra gegossen wurden die von uns auch nie. Allerdings herrschten damals auch nicht so hohe Aussentemperaturen.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    schönes Forum :)

    Ich habe Himbeeren in Compo Sana Tomatenerde eingepflanzt.
    Gesamt hab ich davor so 35-50cm ausgegraben der Boden darunter ist extrem lemig.
    Ich hab so 20% alten *Mutterboden* bei gemischt um Geld zu sparen.

    Links und rechts von der Himbeere liegt je ein *Rainbird Tropfrohr* das lässt 2,3 Liter pro Stunde Wasser raus, pro Loch.

    Wie lange würdet ihr der Himbeere jetzt im Sommer täglich Wasser geben ?
    Und wie oft / mag die es immer leicht feucht, muss es trockene Phasen geben etc. ?

    Um bewuchs wie *girsch* zu vermeiden, würde ich es gerne noch mit einem Antibewuchsfließ abdecken.
    Das stört sicherlich auch ein bisschen die Luftzirkulation, sollte ich das machen oder Schimmelt dann was drunter und ihr sagt besser nicht ? Den Anhang 680625 betrachten

    Gruß
    Klaus
    Frisch gepflanzte Himbeersträucher gieße ich, - die stehen ja den ganzen Tag in der Sonne - fast jeden Tag, die älteren nicht sooft...
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    pepe0611 Wie oft benötigen Himbeeren eigentlich Wasser? Themen ohne Antworten 0
    billymoppel Wie weit sind eure Himbeeren? Obst und Gemüsegarten 22
    K Wie tief Himbeeren pflanzen? Obst und Gemüsegarten 1
    J Blau- und Himbeeren pflanzen Obst und Gemüsegarten 4
    G Himbeeren schneiden Obst und Gemüsegarten 9
    P Himbeeren und Heidelbeeren Obst und Gemüsegarten 23
    Fini Himbeeren - wann schneiden? Obstgehölze 19
    Desy3535 Himbeeren werden von aussen gefressen. Von was? Obst und Gemüsegarten 28
    S Warum bekommen meine Himbeeren braune Blätter? Obst und Gemüsegarten 23
    D Himbeeren gehen ein trotz "guter" pflege Obst und Gemüsegarten 14
    M Himbeeren Sorten vorschläge und Kübel Obst und Gemüsegarten 18
    G suche Erdbeeren und Himbeeren Grüne Kleinanzeigen 2
    F Himbeeren die auch nach Himbeeren schmecken gesucht.... Obst und Gemüsegarten 3
    E Himbeeren jetzt noch schneiden? Gartenpflege allgemein 3
    R Himbeeren schneiden - wann ist der beste Zeitpunkt? Kräutergarten 2
    J Himbeeren jetzt noch schneiden ? Obstgehölze 4
    E Himbeeren einkürzen Obst und Gemüsegarten 12
    heiteck schlappe Himbeeren Obst und Gemüsegarten 2
    Scarlet *heul* meine armen Himbeeren, Erdbeeren und Heidelbeere Obst und Gemüsegarten 12
    A was wächst da zwischen den Himbeeren? Wie heißt diese Pflanze? 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom