Hochbeet aus Zaunresten bauen - wer kann helfen?

die Feli

die Feli

Mitglied
Hallo ihr Lieben!

Die Planung für das Gartenjahr 2014 beginnt und bei dem Frühlingshaften Ausblick, scharre ich schon mit den Füßen. Neben der Planung für ein paar Zöglinge steht dieses Jahr ein Hochbeet für Gemüse auf den Plan. Dazu hab ich aber noch ein paar Fragen, bzw. brauch ich dringend Anregungen!

Es ist so, dass wir von unserem Zaun noch Reste übrig haben. Daraus könnte man schon was machen. Allerdings ist das Holz so fest, dass der Bohrer entweder bricht oder man nach wenigen Löchern neue Aufsätze braucht.... Daher würde ich das Bohren gerne vermeiden. Würde aber gleichzeitg gerne die Zaunreste aufbrauchen, weil sie mir 1. im Keller zum Rumstehen zu schade sind und 2. mir im Keller auf Dauer im Weg umgehn...

Google Bildersuche ist ja sehr freundlich und bietet viele Ideen und auch Pläne... aber ich suche eine Art Winkel, in die ich die Zaunelemente einfach reinstecken kann. Auf einem Bild hab ich sowas gesehen. Betonecksteine mit Nut... Leider finde ich dazu keine Informationen und jetzt bin ich wieder genauso ratlos wie zuvor. :confused:

Gibts hier Hochbeetexperten?
 
  • karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Hallo Feli,

    ich habe solche Eckpfosten aus Beton, wo man Bretter einschieben kann, schon bei OBI gesehen. Die sind für eine Betontrennwand. Ob es die noch gibt und wie groß die sind und was die kosten, kann ich nicht sagen.
    Bei OBI im Internet habe ich die nicht gefunden.

    LG Karl
     
    die Feli

    die Feli

    Mitglied
    Ihr zwei seid super!

    Zum Obi schau ich heute gleich noch und deine Idee, scheinfeld, ist auch sehr gut! Da könnte ich ein anderes Holz nehmen, dass leichter zum Bohren ist und oben und unten zusammenschrauben und die anderen in der Mitte reinschrauben... ja, ich weiß wie du das meinst. Jetzt hab ich zumindest wieder zwei neue Ansätze, danke euch!

    Aber bitte, wer noch Ideen hat und Tips und Infos, dann her damit ;)
     
  • Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
  • die Feli

    die Feli

    Mitglied
    Das Eckprofil gefällt mir auch. Ich befürchte nur, dass die Nut zu schmal ist. Betonecken hab ich leider keine gefunden. Der Zaun ist durch die versetzte Lattung insgesamt 6cm dick...

    Mein Mann meint ja, ich soll einfach eines kaufen. Wir haben jetzt bei einem Holzhändler gefragt, aber das ist mir zu teuer und die Arbeit hab ich auch noch. Das dreier-Set vom Pötschke hat mir auch anfangs gut gefallen, aber es ist mir dann doch zu klein. Nach langem Suchen hab ich das hier gefunden:

    https://w*w.obi.de/decom/product/Hochbeet_gross_Kiefer_impraegniert_195_cm_x_85_cm_x_90_cm/6161954?c=1447

    Das hat das beste Preis/Leistungsverhältnis und vor allem ist auch die Teichfolie schon dabei und in der Größe kosten sie meist um die 300 EUR. Ich weiß aber nicht, ob ich mir die 200 EUR leisten will und die Zaunreste hab ich immer noch rumstehn. Allerdings würde ich aus dem Zaun auch gerade mal ein Beet von 116 x 49 cm bekommen.... Das ist dann nämlich ähnlich wie das dreier Set vom Pötschke.... Zu Hülf! Was soll ich machen?
     
  • G

    Gininger

    Mitglied
    Wenn du die Zaunreste verarbeitest hast du vermutlich auch einiges an Kosten, da die Verbinder nicht ganz billig sind oder?

    Wir haben unser Hochbeet aus Terrassendielen aus dem Baumarkt gebastelt. Innenrein haben wir starke Müllsäcke (aufgeschnitten und eingetackert) befestigt. Das hat bisher alles gut gehalten und war billiger als alles, was man fertig so kaufen kann.....
    Vielleicht hat der Baumarkt deines Vertrauens auch Terrassenholz günstig? Gerade jetzt im Winter sind die froh, wenn das Zeug rausgeht, oft ist sowas dann noch reduziert....
     

    Anhänge

    H

    Heiter

    Mitglied
    hallo
    Teichfolie oder ähnliches reißt gerne mal,
    ein Freund hat mir geraten diese Kunststofffolie zu nehmen, (nachdem die Teichfolie kaputt ging) die man um einen Keller macht, also absolut wasserdicht und reißt auch nicht.
    Der Freund und ich selbst habe sie jetzt schon 3 Jahr und geht super.
     
    die Feli

    die Feli

    Mitglied
    Bei den Zaunresten hätte ich sonst keine weiteren Kosten. Die müsste man halt neu zusammennageln/schrauben. Jetzt hab ich aber meinen besten Papa um Rat gefragt und er würde mir das machen. Allerdings hat er gemeint, weil wir ja dann noch so viel Zaun übrig haben, dass es geschickter wäre daraus ein Mülltonnenhaus zu basteln. Da sag ich natürlich nicht nein :) Da hab ich zwar immer noch kein Hochbeet, aber die Zaunreste sind verwertet und ich hätte jetzt dazu tendiert mir das vom Obi zu kaufen.

    Das mit dem Terrassenholz gefällt mir zwar auch gut, aber ich möchte meinen Paps nicht noch mehr Arbeit auftragen und mir traue ich das nicht so ganz zu. Ok, da müsste der Preis schon schlagend sein, aber die müssten mir ja dann auch die Latten passend zuschneiden, dass ich sie quasi nur zusammennageln brauch. Hm... Alles eine Überlegung wert. Das Holz vom Holzfachhandel kommt mir nämlich zu teuer. Da komm ich mit dem Obi-Ding wesentlich günstiger weg.
     
    G

    Gininger

    Mitglied
    Ob Mülltonnenhaus oder Hochbeet ist ja egal - hauptsache eine sinnvolle Verwendung ;)

    Gezahlt habe ich für den Hochbeet-Spaß ungefähr 70 Euro. Ich habe die Bretter nur noch mit der Stichsäge abgesägt und dann an die Pfosten geschraubt (nicht vergessen, Edelstahlschrauben nehmen).

    Ich hatte auch online nach Hochbeeten gesucht - die sind sicherlich für eine längere Lebensdauer als meines ausgelegt. Aber kosten dann so viel mehr, das ich das nicht interessant fand.
     
  • die Feli

    die Feli

    Mitglied
    Ich habs mal grob überschlagen. So viel günstiger komm ich mit den Dielen wohl auch nicht weg in der Größe. Dafür hab ich aber noch die ganze Arbeit, die ich mir nicht so recht zutraue. Das hab ich jetzt schon wieder gemerkt, als ich mit meinem Paps geredet hab. Ich hab zwar keine linken Hände, aber das Know-how fehlt mir dafür dann wohl doch. Meinem Mann wär auch das vom Obi am liebsten, nachdem der Zaun eine andere Verwendung findet.

    Ich danke euch aber wirklich sehr, für eure Ideen und Hilfe!!! Dafür liest man sich wieder in einem anderen Thread, wenns um die Bepflanzung geht ;)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Und da kommt man mit einem scharfen Bohrer nicht durch, die schaffen doch auch Eisen ...?!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    E Hochbeet aus Metall Komposter mit Vlies Gartenarbeit 9
    annikavm Hochbeet aus Metall, wohin? Obst und Gemüsegarten 16
    Gartenfreund1985 Hochbeet aus Beton: Baubeschreibung Gartengestaltung 29
    D Hochbeet aus Metall (Biohort) bzw. Sandwitchpaneele Gartenpflege allgemein 0
    TruckerBernd Hortensienblau aus Versehen im Hochbeet Obst und Gemüsegarten 8
    F Mini Hochbeet aus Stein Gartengestaltung 4
    V Erde für Hochbeet selber machen aus Maulwurfserde u.a.? Obst und Gemüsegarten 2
    michisternchen Hochbeet aus alten roten Mauerziegeln - wie??? Gartengestaltung 9
    michisternchen Wie mache ich ein Hochbeet aus alten Mauerziegeln? Mein Garten 2
    S Hochbeet aus Gabionen, Einfassung aus Beton nötig Gartenpflege allgemein 1
    K Hochbeet aus Stein Gartengestaltung 8
    S Hochbeet aus Betonringen Gartengestaltung 5
    M Hochbeet aus Sandkasten Obst und Gemüsegarten 9
    A Hochbeet aus Stein ???? -- Erfahrungsaustausch Gartengestaltung 2
    G Gurkenpflanze aus Hochbeet jetzt noch umsetzen? Obst und Gemüsegarten 4
    M Hochbeet von Juwel aus Kunststoff Gartenarbeit 5
    W Kennt jemand ein Hochbeet aus rostfreiem Material ? Gartenpflege allgemein 5
    E Hochbeet aus Ytong?! Obst und Gemüsegarten 21
    Steffi82 Hochbeet aus imprägniertem Holz??? Obst und Gemüsegarten 4
    K Hochbeet aus Schalsteinen verputzen? Gartenarbeit 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom