Holzofen-Ruß auf Gartenbeete?

Eisenkraut

Eisenkraut

Mitglied
#1
Holzofen-Russ auf Gartenbeete?

Ich entferne den Ruß aus meinen Öfen1x im Monat. Kann ich den Ruß auf meine Gartenbeete, Kompost oder Erd-Mischungen geben? Kann ich daraus auch Terra Preta machen? was sind im Ruß für Bestandteile. Wer weiß 'Bescheid?
Danke für Eure Nachrichten! Eisenkraut:eek:
 
  • elis

    elis

    Mitglied
    #2
    Hallo Eisenkraut !

    Ich würde das nicht auf meine Beete tun. Das sind ja Verbrennungsrückstände, wo Du nicht weißt was alles drinnen ist. Terra-Preta kannst auf keinen Fall damit machen, dazu braucht man Holzkohle, aber keinen Ruß und auch keine Asche. Da wäre mir das Risiko zu groß.

    lg. elis
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    #3
    ich lese hier mal interessiert mit. Ich heize auch mit Holz, reines unbehandeltes Buchenholz und im kleinen Ofen auch Fichtenholz bzw. unbehandeltes Abfallholz. Die Asche wird auf meinen Kompost kommen und somit auch dann auf die Beete gelangen. Ich denke, dass Russ nicht viele andere Bestandteile enthält, wie normale Holzasche.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    #4
    Ich habe gelesen, dass verbranntes Holz im Prinzip die nicht brennbaren Mineralstoffe sind. Allerdings würde ein Baum im Laufe der Jahre auch Schwermetalle und andere unerwünschte Stoffe speichern, so dass man die Asche nicht auf Gemüsebeete geben solle. Ich gebe darum nur einen Teil auf meinen Kompost, der fast nur für Blumenbete verwendet wird.
     
  • Top Bottom