Hortensien 2016

K

klara1970

Mitglied
#1
Es ist zwar noch etwas früh, aber ich mache trotzdem schon mal einen neuen Thread auf. Hat jemand von Euch die Incrediball? Mich würde interessieren, ob die Stiele gestützt werden müssen.

VG

klara
 
  • bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #2
    Ich hab am Samstag erst die alten Blüten von den Hortensien abgeschnitten :)

    Hermann
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #3
    Hi,

    klasse, der neue Hortensienthread ist schon offen.

    Ich habe eine Incrediball, aber erst seit 2015, also ist noch alles neu für mich. Sie heißt auch 'Strong Annabelle'. Sie hat geblüht, und stützen musste ich nichts.

    Das hier war sie Anfang Juli 2015:



    Du kennst sie ja quasi, ich hab' sie oft gezeigt. ;) Sieht noch nicht so 'incredible' aus, ne? Eher wie eine normale Annabelle. Ich hoffe, sie legt schön zu.

    Grüßle
    Billa
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    #4
    Ich habe zwei Kübel frei gemacht. Also Platz für zwei Hortensien:):).
    Deine sieht toll aus. Angeblich sollen bei der Sorte die Stiele stabiler sein. Die Annabell verträgt wohl auch ein bißchen Sonne. Sie kommt auf meine Liste.
    Dann muss ich mich noch zwischen Magical und der Kanmara entscheiden.

    VG

    klara
     
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #5
    Super, zwei neue Hortensien! Die Magicals hab ich mir grade angesehen, die vergrünen so toll, ne? Welche Kanmara-Farbe hast du in der engeren Auswahl?

    Ich hab' ja letztes Jahr eine gepflanzt. Bisher haben all meine Hortensien Knospen dran. Die neuesten habe ich mit etwas Gestrüpp zwischen den Ästen versucht zu schützen, auch die Kanmara.
     
  • K

    klara1970

    Mitglied
    #6
    Ich erinnere mich gut an Deine Kanmara. Die weiß-rosa würde mir gut gefallen. Ich will rechtzeitig mal in diversen Gärtnereien anrufen, ob sie sie haben. Letztes Jahr war es hier etwas kompliziert.

    VG

    klara
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #8
    Hallo ihr Wissenden!

    Wann werden Hortensien eigendlich geschnitten? Mein Vater hat eine im Vorgarten stehen, fragt mich bitte nicht nach der Sorte, aber an der hat er noch gar nichts geschnitten, da stehen noch die vertrockneten Blüten an den Stielen, von Austrieb ist noch nichts zu sehen.

    Und wo wir dabei sind: Kann ich wohl meine eigene Kletterhortensie noch schneiden, jetzt, wo sie austreibt? Sie hat schon ein paar grüne Blättchen, aber wenn ich sie nicht schneide, dann ist sie bald beim Nachbarn.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    #9
    Hallo Pyromella,

    die Kletterhortensie kannst Du jetzt schneiden. Habe ich auch gerade gemacht. Hat Dein Vater eine Rispenhortensie? Die Blüten sind so kegelförmig. Die müssen jetzt geschnitten werden, da sie nur an dem neuen Holz blühen. Wenn es eine "normale" Hortensie ist, würde ich jetzt die alten Blüten abschneiden. Wenn sie dann anfängt auszustreiben, kannst Du das alte Holz kappen.

    VG

    klara
     
    M

    maryrose

    Guest
    #10
    Hallo Pyro,
    Wenn schon länger nicht zurück geschnitten wurde, sollten alte und schwache Triebe bis zum Boden heraus geschnitten werden. BEi den verbleibenden Ästen wird, wenn keine Frostgefahr mehr besteht, bis zum ersten austreibenden Blattpaar zurück geschnitten.
    Eine Kletterhortensie schneidet man eigentlich zum Winterende zurück, könnte also noch klappen:grins:

    LG
    maryrose
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #11
    Danke! Ich sag meinem Vater für die normale Hortensie (keine Rispenhortensie) Bescheid und werde meine eigene Kletterhortensie am Donnerstag schneiden - dann soll es angenehmer warm sein. Heute ist es mir zu üsselig.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    #12
    Falls üsselig grau und kalt meint, ist es hier auch üsselig:grins:
    :grins:

    Liebe Grüße

    klara
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #15
    Direkt an der Wohnzimmerscheibe, wo es am wärmsten ist, treibt meine Kletterhortensie aber schon aus.

     
    K

    klara1970

    Mitglied
    #16
    So weit ist meine noch nicht. Sie hat erst dicke Knospen.

    Liebe Grüße

    klara
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #17
    Ich benötige den Ratschlag eines Hortensienflüsterers/In!
    Meine beiden Bauernhortensien, die 4 Jahre lang treu, brav und üppig geblüht haben, zeigen an den Stielen überhaupt kein Leben.Es ist ja bereits Mitte Mai!
    Statt dessen treiben sie beide reichlich aus den Wurzeln.
    Haben evl. die Stiele eine begrenzte Lebensdauer?
    Im Anschnitt sind sie ebenfalls grün.

     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #18
    Meine GdT hat plädiert, dass die tot aussehenden Stiele der Bauernhortensien auch für tot erklärt werden, auch wenn sie innerlich grün sind.
    Selbst wenn sie jetzt anfangen zu "toben", wird das heuer nichts mehr Gescheites.
    Morgen regieren Schere und Shredder.
    Blüte der Bauernhortensie findet ergo dieses Jahr bei mir nicht statt.:grins:
    Ein Grund mehr, auf die neuen Sorten umzusteigen, die auch am heurigen Austrieb blühen.:grins:
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #20
    Ach, Bärbel, da sieht alles vertrocknet und tot aus wie in einem Mumienfeld.
    Nur wenn ich die Stiele anschneide, finde ich noch Grün. Der Neuaustrieb von unten ist jetzt ca. 20 cm hoch.
    Da werde ich ein Bisschen nervös, denn ich will ihn ja nicht ausbremsen.
    Dass ich heuer Blüten sehe, habe ich eigentlich schon abgeschminkt. :grins:
    Aber ich werde Deinem Rat folgen, schon um zu sehen, wie das weiter geht. Ich suche immer noch eine Erklärung, schließlich hatten wir ja nur 2 Tage strengen Frost.
    War evl. das Lebensührlein der Stiele abgelaufen? Wie viele Jahre halten die eigentlich durch?
     
    Lebräb

    Lebräb

    Mitglied
    #21
    Keine Ahnung wie alt Hortensien werden, aber meine Erste steht bestimmt schon fast 20 Jahre und ist jedes Jahr schöner geworden. Allerdings ist auch nicht jedes Jahr die gleiche prächtige Blüte zu sehen!
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #22
    Das habe ich mir eigentlich auch so gedacht, Bärbel.
    Schließlich sind Hortensien ja Gehölze, und da erwartet man im allgemeinen etwas Dauerhafteres.:grins:
    Das Interessante daran ist ja, dass diese Mumien immer noch innen grün sind. :grins:
    Sie bekommen noch 2 Wochen Zeit.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    #23
    Erik,

    ich würde struppige auch runter schneiden und dieses Jahr auf Blüten verzichten.
    Nächstes Jahr blühen sie wieder.
     
    K

    klara1970

    Mitglied
    #24
    Eine meiner Hortensien, ich glaube es ist eine Hovaria, sieht so ähnlich aus.
    Allerdings habe ich sie erst seit letztem Jahr. Ich habe das Gestrüpp auch
    entfernt. Die einzelnen Stiele habe ich stückweise geschnitten. So ca. 5 cm über dem Boden waren sie innen grün. Auf die Höhe habe ich geschnitten. Jetzt treiben sie auch dort neu aus.

    LG

    klara
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #25
    Die Uhr tickt, Christa.
    Die gesetzte Frist läuft ab, und dann sehe ich nur noch grün und keine Zombies mehr.
    Trotzdem rätsele ich immer noch über die Ursachen der Schädigung in einem Winter, der ja gar keiner war.:grins:
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    #26
    Außer uns dreien "flüstert" wohl derzeit keiner mehr mit den Hortensien.
    Als Ursache für die traurigen "Zombie"- Stiele habe ich abschließend keine andere Erklärung, als dass durch die viel zu warme Witterung das Leben in den Stielen bereits erwacht war, aber durch die zwei Frostnächte des vergangenen Winters abgetötet wurde.
    Warum die Stiele innen immer noch grün sind, erfahren wir nicht mehr, weil die Wissenschaftler nicht "flüstern".:grins:
    Wenn der Regen nachlässt, fällt das Corpus delicti an die Schere.:mad:
     
    Lebräb

    Lebräb

    Mitglied
    #27
    Ich werde in diesem Jahr wohl auch auf eine üppige Blüte vergebens warten, denn meine Hortensie sah ähnlich aus und ich habe viele trockene Triebe entfernt. Jetzt sieht sie zwar schön aus, aber ob da Blüten kommen?
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #28
    Annabelle. Nach Ommis Tod dort ausgegraben, es war ihr Liebling, 150 km weiter ist sie immer noch eine Schönheit.

     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #29
    Oh, ne ganz klassische weiße...aber was dicke Blüten, Du meine Güte....
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #30
    Boah, was für ein toller toller Brummer!! Brummer mit Geschichte hintendran sind eh die besten. :pa:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #31
    Die Blüten vom letzten Jahr hab ich jetzt noch..
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #32
    schöne Trockensträuße, ja? Klaro, sind echt dankbare Motive.....schön!!
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #33
    Die Blüten vom letzten Jahr hab ich jetzt noch..

     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #34
    ach, die sind gar nicht trocken, steht die im Wasser??
    Unfassbar....was ein Bommel....:cool:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    #35
    Bödes Tablet, verruscht
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #37
    aber die Blüten sehen gar nicht trocken aus, völlig frisch....und an meiner Light-o-day sehen die Blüten schon manchmal komisch aus, wenn sie trocknen....ist was anderes als so ein Ballon.

    Sie bildet aber auch wunderbare neue Ansätze....

    So, nu abba Fußball glotzen. :grins:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #38

    Bin ich froh, dass diese coole Hortensie sich noch berappelt hat! :D

    Dies ist allerdings ihre einzige Blüte bisher, aber nachdem ich sie im Frühjahr durch vierwöchiges Nichtgießen (sie lebt im Topf, ich war im Krankenhaus) total vertrocknet vorfand, hatte ich ihr nichts mehr zugetraut. Erholt hat sich denn auch nur die halbe Pflanze, den Rest konnte ich abschneiden. Aber diese halbe Pflanze blüht! (Und füllt auch den Topf anständig aus. Man sieht nicht, dass was fehlt. ;))

    Aber jedes Blatt ist angefressen. Von wem???
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #40


    Blüht sie nicht schön? Diese Hortensie wurde noch von meiner Mutter gepflanzt und steht seit dem im elterlichen Vorgarten. Den exakten Namen weiß ich leider nicht.
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    #41
    W O W !!!

    Was für ein prachtvoller Hortensienbusch.
    Du düngst wohl auch sehr fleissig das Hortensien-Blau. Sieht super aus !

    LG Karin
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #42
    Herrlich, die Bommels!! Was für eine ausladende Pracht, das ist ja reinste Völlerei.
    Ja, die Frage nach dem HortensienBlau wollt eich auch gerade stellen....Wenn der Busch schon lange steht, und immer so ein intensives Blau aufweist, wird er wohl gut gefüttert mit Alaun, was?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #43
    W O W !!!

    Was für ein prachtvoller Hortensienbusch.
    Du düngst wohl auch sehr fleissig das Hortensien-Blau. Sieht super aus !

    LG Karin
    Es würde mich überraschen, wenn mein Vater in den letzten Jahren da viel dran gemacht hätte. Andererseits bekomme ich nicht alles mit, was er so tut. Hortensienblau und/oder Alaun steht definitiv nicht im Keller. Aber ich frag bei meinem nächsten Besuch mal nach.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #44
    Pyro, das ist ein Prachtgewächs! So hab ich mir ahnungsloserweise Hortensien hier im Garten auch vorgestellt, als ich noch nicht wusste, dass die den Kalkfelsen nicht sooo toll finden ...

    ... weshalb sie in Töpfen leben müssen. Als mich vor 2 Wochen die letzten 5 € Bargeld im Portemonnaie juckten, lief mir grad dieses Teil über den Weg: 3,95 € und 1 rosa und 1 weißrosa und 1 weiße Blüte. Offenbar färbt sie sich um. Bin begeistert, wie rasch sie sich im Topf größenmäßig verdoppelt hat. (Name stand natürlich keiner dran. :rolleyes:)

     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #45
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #46
    Rosabel, deine Hortensie hat eine sehr aparte Färbung, mag ich sehr. Inzwischen sehe ich Hortensien richtig gerne, hat länger gedauert. :)
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #47
    Pyromella, deine blaue Hortensie sieht ja toll aus, meine hatte auch mal diese Farbe, hab mit einem Mittel aus der Apotheke getränkt, 2 Jahre lang damit sie blau blieben wegen des kalkhaltigen Bodens, jetzt sind sie rosa.

    Rosabel, ganz ausgefallene Farben haben deine Hortensien, ich hab nur ganz normale Bauernhortensien, dafür sind aber meine Büsche größer:),

    Hermann
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #48
    Klasse sehen deine aus, Hermann, und die dicke rote hat ja wohl auch eine sehr aparte Farbe, so eine Hortensie hätt ich auch noch gern.

    Wachsen die einfach in der Erde?
     
    Lebräb

    Lebräb

    Mitglied
    #49
    Sehr schöne Hortensien Hermann!
    Meine kommen in diesem Jahr nicht so richtig aus dem Knick!:rolleyes:
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    #50
    Klasse sehen deine aus, Hermann, und die dicke rote hat ja wohl auch eine sehr aparte Farbe, so eine Hortensie hätt ich auch noch gern.

    Wachsen die einfach in der Erde?
    Ja Rosabel, sie wachsen so im Garten trotz neutralem Boden, PHW 7, nur blaue werden rosa, meist schon nach wenigen Wochen kann man es merken. Die Rote hab ich zusammenbinden müssen, sie lag nach dem Hagel fast auf dem Boden, die hellere ( sie war mal blau ) steht unter dem Kirschbaum sehr geschützt.
    Erfroren ist mir noch nie der Neuaustrieb, ich hab sie seit etwa 5 Jahren.

    Hermann

    ,
     
  • Top Bottom