Hostas/Funkien 2014

villadoluca

villadoluca

Foren-Urgestein
so es scheint los zu gehen:)
Baby bunting ist die erste die sich traut.
 

Anhänge

  • D

    Daisy75

    Mitglied
    Ui die brauchen bei mir immer sooo lange. man sieht noch gar nichts...obwohl sonst schon recht viel blüht im Garten. Aber von den Hostas sieht man noch nichts...ich schätz das dauert noch paar Wochen bis die soweit sind wie deine!
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    ich war auch erstaunt das die so vorwitzig ist.
    bei einigen ist noch nichts zu sehen und andere
    zeigen schon den austrieb.
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Das gibt´s ja nicht!
    Bei mir haben die sich noch keinen mm bewegt, vielleicht sollte ich mal dran ziehen...
     
  • Kraeuterfreund

    Kraeuterfreund

    Mitglied
    Das ging jetzt innerhalb von wenigen Tagen. Etwas Wärme und dazu ein bisschen Regen, und inzwischen gucken alle vorwitzig aus der Erde...
     
  • Ismene

    Ismene

    Foren-Urgestein
    Meine Große sieht momentan so aus.
    Von der Kleinen sehe ich noch gar nichts.
     

    Anhänge

    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Hatte keine Lust meine zu knipsen,aber sie sind im mom so ca. 8-10 cm.

    Außer natürlich die Zicken :D
     
  • freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    Hier dürfen sie ja auch,wenn's denn sein muß :D
     
    G

    gardener02

    Guest
    Ja, jetzt sind sie mächtig am Kommen! Noch nicht aufgeblättert wie bei dir, villa, aber trotzdem schööön.

    SAM_3421.JPG

    SAM_3422.JPG
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Uschi hab ja nur die aufgeblätterten geknipst:grins:
    vorm haus die 3 sind auch gut dabei und der rest
    in töpfen auch.
     
    freedom1

    freedom1

    Foren-Urgestein
    2 von letzter Woche....



    DSCI2420.jpg

    DSCI2419.jpg
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    von 223 stück sind 154 da die restlichen muß ich noch machen.
    Und ich hab heute meine 11. Hosta gekauft ... :grins:Was bin ich für eine Napfsülze im Vergleich zu dir! Deine Sammlung nennt man sicher nicht mehr nur Leidenschaft, das ist schon Passion, Fieber, Liebe auf Leben und Tod ... Respekt, villa, mir imponiert es, wenn jemand was richtig gründlich macht. Für so viele Töpfe wär ich ein:fach: zu: faul. ;)
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Und ich hab heute meine 11. Hosta gekauft ... :grins:Was bin ich für eine Napfsülze im Vergleich zu dir! Deine Sammlung nennt man sicher nicht mehr nur Leidenschaft, das ist schon Passion, Fieber, Liebe auf Leben und Tod ... Respekt, villa, mir imponiert es, wenn jemand was richtig gründlich macht. Für so viele Töpfe wär ich ein:fach: zu: faul. ;)
    danke dir aber wenn mich was erwischt hat dann ist das leider so.
    die töpfe finde ich auch nicht toll aber bevor die Wühlmäuse wieder
    Siesta halten können dann lieber töpfe.
    habe mich aber beim sammeln reduziert.
    hosta,taglilien,ausgefallene oder seltenere Sachen und heucheras aber reduziert.
    ein paar Iris und Pfingstrosen und das Kleinod da zwischen.
    damit ist der garten dann voll und gut ist.
    aber zu deiner 11 kommt bestimmt noch 12,13,14 u.s.w.:grins:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    aber zu deiner 11 kommt bestimmt noch 12,13,14 u.s.w.:grins:
    Gut möglich, wenn ich sicher wär, dass die auch den Waldboden unter Birke und Holunder mögen. Meine Hostas stehen nämlich alle in freier Wildbahn, und da wär noch Platz für mehrere. Bisher wird die Region von wildem und immer wilder werdendem Aronstab dominiert, den würd ich gern ein bisschen ausrotten, davor wächst Vergissmeinnicht und soll bleiben, ebenso die Wildtulpen-Nester. Also oben Bäume, hinten Buchenhecke und unten dicke Laubschicht, meinst du, die Hostas mögen das?

    Hab zum Glück eine wunderbare Katze und daher keine Wühlmäuse. Wär das nicht auch für dich eine Lösung?
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Was mich an deiner Sammelleidenschaft noch zusätzlich fasziniert, ist, dass du die Namen deiner Lieblinge auch noch weißt. Die weiß ich bei meinen paarzwanzig ja nicht einmal mehr.
    Die Hostas sehen so ganz ohne Schneckenfraß wunderschön aus. Die Wühlmäuse hier in der Gegend mögen keine Hostas. Die sind auf Osterglocken und Narzissenknollen spezialisiert. :schimpf::schimpf::schimpf:

    Obwohl ich fast 100 Knollen davon versenkt habe, ist nicht eine einzige Blume zu sehen. An die Funkien gehen die Biester glücklicherweise nicht ran.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    rosabelverde bei meiner freundin stehen die voll schattig
    recht feucht weil Bachlauf viele bäume auch tannen und
    noch mehr Rhododendren. super saurer boden aber sie
    wachsen und gedeien.

    Lieschen ich weiss nur bestimmte namen wie bei den
    Taglilien. ansonsten muß ich auch aufs schild sehen.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    so melde gehorsam alle hostas gesichtet.
    7 habe ich nicht gefunden aber die könnten bei
    denen ohne schild sein.
    jetzt kommen die Taglilien drann:grins:
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Uschi habe ich:grins:
    die ganz kleinen wie Japan Girl,baby bunting,little devil,
    dann aber auch june,praying Hands,the radzors edge,
    einige sind neu von 2013 und da muss ich erst mal sehen.
     
    G

    gardener02

    Guest
    All deine Namen muss ich ergoogeln, villa! Meine heissen alle gleich: Hosta...:rolleyes:
    Ich schätze sie sehr, obwohl ich ihren genauen Namen nicht kenne. Vielleicht erkennst du die Ein oder Andere?

    Der Grund weshalb ich sie nicht gern ins Freiland pflanze sind die braunen Schleimer...Aber es soll ja auch ziemlich schneckenresistente Sorten geben.

    SAM_3571.JPG

    SAM_3572.JPG

    Ich mag löchrigen Käse aber keine verlöcherten Funkien. Im Topf sind sie sicher und ich vergesse auch nicht, wo ich sie gepflanzt habe...

    SAM_3573.JPG

    SAM_3630.JPG

    SAM_3631.JPG

    Ganz gerne wüsste ich den Namen der Hosta auf dem zweitletzten Bild. Sagt sie dir was?
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Uschi da müßte ich schauen weil die uni färbenden schwer
    zu bestimmen sind.
    vielleicht habe ich ja eine Idee.
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    habe mal geschaut und bin nicht wirklich fündig gewortden
    weil noch nicht alle hoch genug sind.
    hier mal ein Foto aber ich glaube nicht das es deine ist.
    vorm haus steht eine die es sein könnte aber ohne namen.
    vielleicht schaust du mal auf
    host library v mußte mal googeln.
     

    Anhänge

    G

    gardener02

    Guest
    Ich glaube, jetzt hast du die Hosta auf dem zweiten Bild gesucht? Eigentlich wollt`ich die auf dem Zweitletzten, wenn du die grad wüsstest? Extra bemühen brauchst du dich aber nicht, sooo wichtig ist es auch nicht!;)
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    kein Problem kann aber etwas dauern
    muß erst mal Fotos vergleichen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Kuck mal, villa, das ist meine neue. Nein, du brauchst jetzt nicht nach einem Namen zu suchen. Erstens vergess ich den sowieso, zweitens ist es sicher eine Allerweltsfunkie, und drittens mag ich sie auch namenlos. So eine mit gelb geränderten Blättern hab ich bisher nicht und bin ganz begeistert von ihrem Aussehen. :Dfnk (1).jpg
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Uschi ich habe grad mal keine Idee für deine hosta.
    @rosabelverde das könnte Frances williams sein
    kam mir so in den sinn;)
     
    Ismene

    Ismene

    Foren-Urgestein
    Steffi die Große ist schon sehr alt, habe ich bestimmt schon 10-12 Jahre,
    schon umgepflanzt oder stückweise abgestochen, und immer noch ist sie sehr groß.
    Sie nimmt die koplette Breite von Beet ein und hängt noch ein Stück in den Gehweg.
    Mal sehen, ob ich ein Foto aus dem letzten Jahr finde, dann kannst du das Ausmaß
    mal sehen. Daneben steht ein Rhododendron, der auch sehr groß ist, aber in der
    Breite übertrifft ihn die Hosta.
     

    Anhänge

    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    so ich habe heute angefangen die hohen hostas wieder ins beet
    zu pflanzen.mal sehen was die mäuse machen:rolleyes:
    Foto kommt später will gerade nicht hochladen
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Uschi ich habe die raus genommen weil die mäuse sie angefressen haben.
    quasi die gross Rettung von hosta und Taglilien.
    nun ist der untere garten nicht mehr meiner und wenn da immer
    jemand rum rennt und da Bewegung ist kommen die mäuse nicht
    zu mir hoch.
    also kommen viele hostas wiede rins beet weil die da auch besser wachsen
    als im topf und ich muss nicht ständig giessen.
    und ehrlich gesagt sind mir über 800 töpfe einfach zu viele.
     
    salvadora

    salvadora

    Mitglied
    Sag mal villa, wie groß muss ein Garten sein, in dem neben Beeten auch noch 800 Töpfe Platz haben? Ich bin überhaupt kein Topfgärtner und habe höchstens mal zu Anzuchtzwecken ein paar Töpfchen stehen.
    Übrigens: Die drei Minihostas, die ich letztes Jahr von Dir bekommen habe, schauen alle schon recht keck aus der Erde, was mich sehr freut.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    salvadora mein garten ist klein so ca 120 - 130 qm.
    da wo töpfe stehen wächst nix anderes.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Meine haben sich jetzt auch prächtig entwickelt in den letzten Tage und den letzten Platzregen gut überstanden.


    002.JPG
     
    salvadora

    salvadora

    Mitglied
    Wahnsinn, meine Bewunderung ist Dir gewiss!
     
    Steffi1109

    Steffi1109

    Mitglied
    War gerade noch mal schnell im Garten und bringe euch Bilder mit:)

    image.jpgimage.jpgimage.jpg

    @ Villa, danke nochmal für deine geschickten Hostas, jetzt gucken sie auch endlich aus der Erde! Bilder folgen, wenn man etwas mehr sieht als nur die Spitze
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Die sich schon voll entfaltet hatten, haben leider vom Hagel vor 4 Tagen sehr was auf die Blätter gekriegt. Besonders eine hat lange Risse im Grün, sieht aus wie aufgeschlitzt. Die Rissränder sehen nicht schlimm aus bisher, wenn's so bleibt, ist es kein Drama.

    Oder muss ich mit Folgeschäden rechnen? Werden die gerissenen Blätter braun, faulen sie? Sollte ich die lieber abschneiden?

    Bin froh, dass die Sum and Substance sich erst nach dem Hagel entfaltet hat. Die kommt mit Riesenblättern daher! Überhaupt ist jede meiner Hostas mehr als doppelt so groß wie im Vorjahr. :D
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    rosabelverde wenn sie zu kaputt sind schneide sie ab.
    so ich habe weiter gebuddelt und das Apfelbaum beet ist fertig.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Sieht vielversprechend aus, villa! Bin neugierig, ob die sich im Laufe der nächsten Wochen zu einem geschlossenen Blätterteppich entwickeln. Der Apfelbaum kann sich jedenfalls über sein Fußvolk freuen. :)

    Schön, über die Hagelschadenblätter rege ich mich dann vorerst mal nicht auf. Noch sehen sie frisch und grünbunt aus. Abschneiden kann ich sie dann ja immer noch.

    Hab beim heutigen Gartenrundgang festgestellt, dass ich noch mindestens 10 dicke (!) Hostas brauche. Hier lebt mir zu viel wilder Aronstab. Leider riecht er nicht gut. Davon will ich noch einiges ausgraben und durch Hostas ersetzen.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom